Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott bewusstsein Atheismus logik
Diese Diskussion wurde von Aldaris geschlossen.
Begründung: Bitte besser ausarbeiten.

Gott

04.09.2020 um 16:30
Ich habe von einem Atheis gehört das er an ein bewusstsein glaubt das alles erschaffen hat und ich wollte jetzt mal wissen ob es logischer als die gottes theorie ist das es ein bewusstsein gab das alles erschaffen hat aber es kein gott war also nicht gott hieß und das die Leute das mit dem Wort gott nur so erfunden haben jetzt seit ihr gefragt Experten schreibt einfach mal hier rein was ihr darüber denkt



melden

Gott

04.09.2020 um 16:55
Zitat von volkancan
volkancan
schrieb:
Ich habe von einem Atheis gehört das er an ein bewusstsein glaubt das alles erschaffen hat
Jeder glaubt was er will. Was glaubst du?
Zitat von volkancan
volkancan
schrieb:
logischer
Wer entscheidet was logisch ist und was nicht?



melden

Gott

04.09.2020 um 18:08
Zitat von esgibtnureinen
esgibtnureinen
schrieb:
Wer entscheidet was logisch ist und was nicht?
Logik ist folgerichtig und nachvollziehbar @esgibtnureinen daran kann man erkennen, ob es logisch ist oder nicht.



melden

Gott

04.09.2020 um 18:21
@volkancan
Zitat von volkancan
volkancan
schrieb:
Ich habe von einem Atheis gehört das er an ein bewusstsein glaubt das alles erschaffen hat und ich wollte jetzt mal wissen ob es logischer als die gottes theorie ist das es ein bewusstsein gab das alles erschaffen hat aber es kein gott war also nicht gott hieß und das die Leute das mit dem Wort gott nur so erfunden haben jetzt seit ihr gefragt Experten schreibt einfach mal hier rein was ihr darüber denkt
Eigentlich heißt Er Jahwe und wird auch Gott genannt - guckst du in die Bibel:
3,15 Und Gott sprach weiter zu Mose: So sollst du zu den Söhnen Israel sagen: Jahwe, der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name in Ewigkeit, und das ist meine Benennung von Generation zu Generation.



melden

Gott

04.09.2020 um 18:40
Ein Bewusstsein, das alles geschaffen hat, und ein Schöpfer-Gott sind meiner Meinung genau dasselbe.



melden

Gott

04.09.2020 um 18:59
Zitat von AlteTante
AlteTante
schrieb:
Ein Bewusstsein, das alles geschaffen hat, und ein Schöpfer-Gott sind meiner Meinung genau dasselbe.
hängt davon ab, wie man Gott definiert.
es gibt Menschen, die sich für Atheisten halten und an einen Schöpfer glauben:
Creator, you see, is not clearly defined either. However, it is possible to believe in a creator or set of creators which do not meet the definition of gods, for some definitions of creators, and of gods.

Atheists are people who do not believe in gods, they may or may not believe in creators, as long as the definition of the terms involved do not make those creators gods.
https://www.quora.com/Do-atheists-not-believe-in-a-creator-created-by-religions-or-do-they-not-believe-in-any-creator-at...

Was auch meine Ansicht ist (dass es solche Atheisten gibt).



melden

Gott

04.09.2020 um 19:03
@Kybela
Und wie soll man sich einen Schöpfer vorstellen, der kein Gott ist?



melden

Gott

04.09.2020 um 19:13
Zitat von AlteTante
AlteTante
schrieb:
Und wie soll man sich einen Schöpfer vorstellen, der kein Gott ist?
hängt davon ab, wie man Götter definiert und wie man sie von anderen mächtigen Wesen unterscheidet.

Angenommen der Schöpfer hat sich verausgabt, ist jetzt nicht mehr mächtig und möchte weder angebetet, noch verehrt werden (und wird es auch nicht).
ist dieser Schöpfer ein Gott?



melden

Gott

04.09.2020 um 19:35
@Kybela
Meiner Meinung nach ja.



melden

Gott

04.09.2020 um 20:05
Womöglich hat irgend ein hochentwickeltes, aber natürlich entstandenes Wesen das Universum erschaffen. Wäre das dann ein Gott?



melden

Gott

04.09.2020 um 21:44
Zitat von Niselprim
Niselprim
schrieb:
Logik ist folgerichtig und nachvollziehbar @esgibtnureinen daran kann man erkennen, ob es logisch ist oder nicht.
Ich wollte keine Wortdefinition, das weiß ich selbst was es bedeutet. Aber Danke dafür.
Was ist Logischer für den TE? @volkancan



melden

Gott

04.09.2020 um 22:16
Zitat von Vomü62
Vomü62
schrieb:
Womöglich hat irgend ein hochentwickeltes, aber natürlich entstandenes Wesen das Universum erschaffen. Wäre das dann ein Gott?
und wer hat das dann geschaffen ?

was war zuerst da das ei oder die henne ?



melden

Gott

04.09.2020 um 22:30
Zitat von sarevok
sarevok
schrieb:
was war zuerst da das ei oder die henne ?
Wie man weiß akzeptiert weder die eine Seite noch die andere eine Antwort darauf.
Vielleicht waren auf dieser Erde die Federn der Henne zuerst da, überall verstreut und haben sich im Laufe der Jahrtausende zusammengesetzt, und siehe da tada, die Henne. Dann kam Folgerichtig das Ei. ;) :D



melden

Gott

05.09.2020 um 06:52
Hallo Leute!
Auf den ersten Blick sieht es nicht so aus als ob es hierher gehört.Aber da hier auch der Atheismus angesprochen wurde,denke ich doch.
Ich zitiere einen Atheisten den ich im TV gesehen habe:
Atheisten sind die besseren Christen! (seine Begründung ist mir entfallen)
Per definitinónem bin ich auch Atheist, aber ich vertrete trotzdem christliche Werte.Und wenn ich darauf hinweisen darf: was sich die "Christen" in den letzten 2000 Jahren geleistet haben sagt doch alles.Von christlichen Werten keine Spur.

Interessanterweise gilt das auch für die anderen Weltreligionen.Details brauche ich wohl nicht vorzubringen.Die sind hinreichend bekannt.Und alle berufen sich auf den denselben Gott.
Und das nur, ihre eigenen Machenschaften zu rechrfertigen.
Im WW1 wurde noch für Gott und Vaterland gestorben.
Noch ein Zitat.Diesmal von Albert Schweitzer:
Wenn man jeden Sonntag in die Kirche geht, ist man noch lange kein Christ.
Man wird ja auch kein Auto, wenn man in die Garage geht.
Gruss Klaus AAS 7055 Information ist Alles



melden

Gott

05.09.2020 um 07:01
Zitat von caligae168
caligae168
schrieb:
Interessanterweise gilt das auch für die anderen Weltreligionen.Details brauche ich wohl nicht vorzubringen.Die sind hinreichend bekannt.Und alle berufen sich auf den denselben Gott.
Und das nur, ihre eigenen Machenschaften zu rechrfertigen.
berufen sich alle auf den selben gott ? nein tun sie nicht

es gibt sogar weltreligionen die ohne das konzept gott auskommen

ließt du dir eigentlich durch was du schreibst ?

wie definierst du denn den status "christ" ?



melden

Gott

05.09.2020 um 07:08
Zitat von caligae168
caligae168
schrieb:
Atheist, aber ich vertrete trotzdem christliche Werte.
wird christlicher Atheist genannt.
Christian atheism is a form of cultural Christianity and ethics system drawing its beliefs and practices from Jesus' life and teachings as recorded in the New Testament Gospels and other sources, whilst rejecting supernatural claims of Christianity.
Wikipedia: Christian_atheism

Gar nicht so selten:
According to an investigation of 860 pastors in seven Dutch Protestant denominations, 1 in 6 clergy are either agnostic or atheist. In one of those denominations, the Remonstrant Brotherhood, the number of doubters was 42 percent.



melden

Gott

05.09.2020 um 08:20
Hallo @sarevok!
Zitat von sarevok
sarevok
schrieb:
berufen sich alle auf den selben gott ? nein tun sie nicht

es gibt sogar weltreligionen die ohne das konzept gott auskommen

ließt du dir eigentlich durch was du schreibst ?

wie definierst du denn den status "christ" ?
Also wenn du mit anderen Weltreligionen ohne Gott zum Beispiel den Bhuddisnus meinst.Den sehe ich nicht als Religion, sondern als Philosophie.Aber das wäre wahrscheinlich schon wieder ein Streitpunkt.
Als Weltreligionen meine ich Christen,Juden und Moslems.Und zwar alle mit ihren Unterstömungen und "Sekten".Die monotheistischen eben.Die ganzen Interpretationsmöglichkeiten, da liegt meiner Meinung nach das Problem überhaupt.Die Hindus zB haben viele Götter.
Andererseit gehen die "Glaubigen" mit ihm um als wäre er ein Gott.Ich kann mich täuschen, aber wenn ich den Bhuddismus richtig verstanden habe, dann wäre das Sidharta Gautama gar nicht recht.
Christ sein ist doch kein status. sondern eine Lebensweise.Aber inzwischen ist es zur Ideologie geworden.Du kannst jetzt wieder warum Ideologie fragen, aber das beantworte ich schon mit meinem nächsten statement.
Ein echter Christ ist für mich einer der sich. allerdings mit Einschränkungen, zB an die 10 Gebote hält, an die sich nicht mal ihr Verfasser gehalten hat.
Kein Christ, ist einer der mit der Religion Geld macht.Und zeig mir mal einen der das nicht tut.
Aus meiner Sicht müsste ein echter Christ/Moslem sich an die reine Lehre halten.In Prinzip also ein Fundamentalst sein.Aber nicht so einer mit:
alla hu akbar tötet die Ungläubigen oder
deus vult auf nach Jerusalem tötet die Ungläubigen oder
annektiert weiteres Land für Isreal
"Gott sei Dank" gibt es auch noch Vernünftige
Gruss Klaus AAS 7055 Information ist Alles
PS: wieso haben die Christen eigentlich einen griechischen Namen.Jesus war doch Jude?



melden

Gott

05.09.2020 um 08:27
Zitat von caligae168
caligae168
schrieb:
Als Weltreligionen meine ich Christen,Juden und Moslems.
was ist mit Hindus? die drittgrößte Weltreligion mit 850 Millionen Anhängern.
die machen das hier nicht:
Zitat von caligae168
caligae168
schrieb:
alle berufen sich auf den denselben Gott.



melden

Gott

05.09.2020 um 08:28
Zitat von caligae168
caligae168
schrieb:
Andererseit gehen die "Glaubigen" mit ihm um als wäre er ein Gott.Ich kann mich täuschen, aber wenn ich den Bhuddismus richtig verstanden habe, dann wäre das Sidharta Gautama gar nicht recht.
da hast du recht

naja jesus wollte auch nicht so einen aufruhr verursachen



melden

Gott

05.09.2020 um 08:36
@Kybela
Zitat von Kybela
Kybela
schrieb:
Gar nicht so selten:

According to an investigation of 860 pastors in seven Dutch Protestant denominations, 1 in 6 clergy are either agnostic or atheist. In one of those denominations, the Remonstrant Brotherhood, the number of doubters was 42 percent.
Hallo @Kybela!
Ich habe (ich glaube es war in Ancient Skies)mehrmals einen Rabbi gesehen, der prae-astronautisches Gedankengut vertreten hat.
Ich weiss nicht ob du mein Beispiel zu Haiti und "Papa Doc" gelesen hast.Frage an einen Einheimischen zur Verteilung der Konfessionen auf Haiti?
Antwort: 70% Katholiken,30% Protestanten und 100% Voodo.
Ich denke das sagt doch Alles.
Gruss Klaus AAS 7055 Information ist Alles



melden