Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"die frage nach gott" beantwortet?

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Gottesexistenz
Diese Diskussion wurde von datrueffel geschlossen.
Begründung: Wir haben bereits eine Menge Diskussionen, die sich um die Existenz eines Gottes drehen. Bitte dort weiter machen, danke.
Seite 1 von 1

"die frage nach gott" beantwortet?

23.10.2009 um 12:10
die negative theologie sagt (me. zurecht), dass man nicht sagen kann, "was" gott ist, und hoerster sagt (me.zurecht), dass man nicht einmal sagen kann, "dass" er ist.
traurig, aber wahr ???


melden
Anzeige

"die frage nach gott" beantwortet?

23.10.2009 um 12:16
ps.
norbert hoerster: "die frage nach gott" , beck 2005


melden

"die frage nach gott" beantwortet?

23.10.2009 um 12:20
@alwin
Warum traurig und warum wahr ?

Ich lege noch eine Weltanschauung oben drauf :
Nach dem Apatheismus ist die Frage nach der Existenz eines Gottes (oder Götter) bedeutungslos , weil sie keine nachprüfbaren Konsequenzen hat.

Und ?
Mir springt irgendwie nicht das Ziel deines Postings ins Auge.


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"die frage nach gott" beantwortet?

23.10.2009 um 12:24
subgenius schrieb:Mir springt irgendwie nicht das Ziel deines Postings ins Auge.
vielleicht isses die simple antowrt auf ne frage...

@ topic:
kommt ganz auf die definition seines gottes an, ob und wie er/sie/es existiert...


melden

"die frage nach gott" beantwortet?

23.10.2009 um 12:26
Und, Gott ist nur IN DIR, wenn überhaupt, wenn Du ihn dort findest oder er sich dort IN DIR bemerkbar macht, dann ist er für Dich, und nur für Dich, wahr und existent. Im Himmel, über den Wolken oder im Weltall wirst Du Gott nie finden, dort gibt es ihn nicht nachprüfbar. Schau IN DICH, wenn Du IHN suchst, dort ist die einzige Chance IHN zu finden.

damkina


melden

"die frage nach gott" beantwortet?

23.10.2009 um 12:30
@genius
trotz besserer einsicht fällt es mir schwer, auf sowas wie gott zu verzichten.
hatte die hoffnung, dass mir doch noch jemand glaubwürdig beweisen kann, dass ich nicht verzichten muss, oder dass er mit mir mittrauert.
naja!


melden

"die frage nach gott" beantwortet?

23.10.2009 um 12:32
@damkina
Mach dich mal schlau und guck in ein SubGenius Teleskop ...
Deine esotherische Ansichten über Gott sind ja wohletwas überholt. natürlcih ist Gott ein mächtiger Alien (JHVH-1) und bobachtet bzw. kontrolliert die Gedanken der Pinks und Normalos. Diese Gott-In-Dir Geschichte ist nur eine moderne Masche von JHVH-1 um die Verantwortung für seine Handlungen auf die Menschen abzuwelzen.

Leider sorgt die Gedanken-Manipluation auch dazu das alle Normalos und Pinks die religösen Ansichten der SubGenius nur als Scherz und Parodie wahrgenommen werden.


melden

Diese Diskussion wurde von datrueffel geschlossen.
Begründung: Wir haben bereits eine Menge Diskussionen, die sich um die Existenz eines Gottes drehen. Bitte dort weiter machen, danke.
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hinterm Vorhang...242 Beiträge