Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indigos?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Indigo Zukunft

Indigos?

13.10.2010 um 22:31
Es ist nun ein kleiner Moment vergangen seit dem Indigo Hype. Und nun? Vorher waren es die wolfskinder, die regenbogenkinder und was weiss ich noch alles. ES ist nicht so das ich nicht drann glauben würd das Indigos realität sind, binn ja selber einer. Nur ich weiss nicht wozu wir wirklich gut sein sollten?
wie ein riesenhaufen gefallener Engel die ne 2te chance kriegen. und schon soll alles gut werden.Dabei ist fast jeder Indigo voll und ganz damit beschäftigt nicht komplett unterzugehen. Viele Drogensüchtig, Depressiv bis psychotisch. Vor kurzem meinte einer zu mir er wolle sich auflösen und mit dem universum eins sein. viele sind supersensibel und gleichzeitig vollkommen unfähig mit gefühlen umzugehen, so das sie fast soziophatisch handeln.
Leider kann ich das sogar ein bisschen verstehen, auch wenn ich gottseidank nicht so krass bin. aber selbst hier in diesem Forum das etwas spezielles sein sollte lese ich stets das selbe. und das nach nur ein paar tagen. ich kann sogar schon voraussagen in welche richtungen die antworten gehen werden . und auch ich kann dazu nicht viel neues sagen. Sind wir also am ende der Weisheit angelangt? Oder sind wir ev doch am anfang einer neuen Weisheit? ...einer anderen art zu reagieren
Was meint ihr denn dazu ?


melden
Anzeige

Indigos?

13.10.2010 um 22:34
und was weiss ich noch alles:

Die Kristallkinder.


melden

Indigos?

13.10.2010 um 22:34
BRUMMLI schrieb:ich kann sogar schon voraussagen in welche richtungen die antworten gehen werden .
Dazu reicht es hier mal für eine Weile aufmerksam mitzulesen. Die meisten Diskussionen drehen sich im Kreis und bestimmte Diskussions(dialog)muster treten in nahezu jedem Thema auf.


melden

Indigos?

13.10.2010 um 22:39
wieso sind wir dann hier ? also ich mein jetzt nix mysteriöses oder so. aber irgend einen grund muss es ja geben. ach ja die kristall kinder die hab ich vergessen lol.


melden

Indigos?

13.10.2010 um 22:44
öhm ich mein auch nicht hier auf der Erde oder so ..sondern nur wieso sind wir hier im forum ..und suchen und suchen . . .. und labern . und die meisten wissen eigentlich schon was sie für antworten bekommen. nähmlich die die sie auch geben würden.
ist die religöse Freiheit eventuell doch schon vorgegeben und programmiert? oder wieso tragen die meisten die selben ideen mit sich rum, und verbreiten sie als seien es die grossen geheimnisse des universums?


melden

Indigos?

13.10.2010 um 22:44
Wir sind hier um unsere Ideen und Erfahrungen in einem begrenzten Raum mitzuteilen und ggf. zu überdenken und anderen mitzugeben, wenn diese Wollen, wie in einer Schule.

Das könnte Lernaufgaben beeinhalten wie:

- Unterscheidungsgabe
- Ein besserer Wortschatz und eine bessere Formulierkunst
- Toleranz und Redeführung, Rhetorik
- Lernen, an den richtigen Orten nachzusuchen und nachzuschlagen
- Den Absprungpunkt zu finden und das gewonnene Wissen auf eine bedachte und motivierte Weise in die Tat umzusetzen


melden

Indigos?

13.10.2010 um 22:49
okay. letzteres war klar :)
also siehst du , mitras , Dich hier auch als lehrer. davon bräuchte es wohl mehr. aber leider sind hier soviele menschen die einfach wohl zum fun hier rumspinnen. viele kinder auch hab ich gemerkt. da ist ja auch nix gegen einzuwenden wenn sie jung sind.
Na ja ich werd noch nicht ganz abspringen hier. ich glaub schon dass da auch viele sind die durchaus gute lehrer sind. also auch für mich


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

14.10.2010 um 01:51
@BRUMMLI

Woher weisst du denn dass du ein Indigokind bist?

Schwierigkeiten mit der Lebensfindung, der Selbstfindung und der Entscheidung für einen Weg, den hatten alle Postpubertären dieses Planeten, seit Ewigkeiten, das ist nichts besonderes.

Sensibel und Gefühlvoll sind auch fast alle Menschen, zumindest glauben sie das von sich. Also ist das auch kein Kriterium.

Also was macht dich zum gefallenen Engel?

Die Antworten hier voraussagen, das kann sowieso jeder mitnem halben Hirn.
Das ist nun wirklich keine besondere Gabe, sondern ergibt sich für jeden hier von selbst.


melden

Indigos?

23.10.2010 um 11:29
@BRUMMLI

falls du ein indigo sein solltest, warum weißt du nicht warum du hier bist?

indigos wissen warum sie hier sind.

sie wissen auch welchen "auftrag" sie hier auf erden haben.

gefallene engel?? woher hast du das denn?

lg


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

23.10.2010 um 11:47
Leider hat die Esoterikbewegung so manche Weltbilder "importiert" für die den meisten von uns scheinbar das sensorische Feingefühl fehlt um deren Bedeutung zu erkennen. Gerade diese Importesoterik ist es, die es wirklich Suchenden verdammt erschwert da wirklich nicht auf den Holzweg zu gelangen !

Christlich, budistisch, hinduistisch, jüdisch, islamisch...in manchen Esomarkttrends werden Lehren verkauft, die ohne das nötige Hintergrundwissen und ohne philosopische Betrachtungsweise der vermittenden Lehren zu einiger Verwirrung führen...hat sich einer von euch mal überlegt, ob es sich bei diesen verschiedenen Kinder (Kristall und Indigo) nicht eventuell um die scheinbar häufiger werdenden Savanten handelt ?

Inselbegabte die unserer Gesellschaft durchaus Vorteile bringen können, wenn wir deren Talente anerkennen und sie bei ihrem Weg ins Leben stärken ?

Nur mal als kleiner Denkanstoß...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

23.10.2010 um 12:06
@DieSache schrieb:

"...hat sich einer von euch mal überlegt, ob es sich bei diesen verschiedenen Kinder (Kristall und Indigo) nicht eventuell um die scheinbar häufiger werdenden Savanten handelt ?"

"Inselbegabte die unserer Gesellschaft durchaus Vorteile bringen können, wenn wir deren Talente anerkennen und sie bei ihrem Weg ins Leben stärken ?"


Ein sehr guter Ansatz !
So sehe ich das nämlich auch.


melden

Indigos?

23.10.2010 um 13:25
@DieSache
Ich wäre da vorsichtig bei dem, was du schreibst, hört sich nämlich nicht danach an, als ob du dich ausführlich mit dem Thema beschäftigt hast.


melden

Indigos?

23.10.2010 um 17:22
die diamanten und delphinkinder gibt es auch noch....xD


melden

Indigos?

23.10.2010 um 17:34
Was ist eigentlich mit dem Gegenteil von Savant? Es gibt ja auch viele Kinder die vieles können aber nix richtig, deswegen muss man die jahrelang in die Schule schicken wo man sie dann in eine bestimmte Fachrichtung schiebt. Haben die auch einen Namen?


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

23.10.2010 um 17:47
Spöckenkieke schrieb:die vieles können aber nix richtig,
Das klingt verdaechtig nach mir. :D


melden
Awaresum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

23.10.2010 um 18:51
@BRUMMLI

Vielleicht habe ich ein paar grundsätzliche Informationen für dich, die dir weiterhelfen. Falls sie dir nicht weiterhelfen oder du sie gar als lächerlich empfindest, dann freue dich darüber, dass du ein wenig Spaß gehabt hast und beachte meine Erklärungen zu den Indigos einfach nicht weiter.

Indigos gehören zu einem Rest von menschlichen Daseinsformen, die ihre geistigen Fähigkeiten auf dem Mars entwickelt haben. Mit Rest meine ich, dass sich auf dem Mars noch immer eine bestimmte Anzahl dieser menschlichen Daseinsformen befindet, die in die Millionen geht. Es ist ihr Zuhause. Sie leben und arbeiten dort und erfahren ihr Dasein auf eine ähnlich natürliche und gewohnte Art und Weise, wie wir hier auf der Erde.

Der NASA und ähnlichen Institutionen sind diese Informationen bekannt, sie werden jedoch aus bestimmten Gründen der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht, sondern im seriösen Schutz einer vorgetäuschten Wissenschaftlichkeit wegerklärt. Tenor "Der Mars ist lebensfeindlich".


Wie gelangen sie hierher auf die Erde?

Um diese Frage zu beantworten, muß man zunächst verstehen, was die tatsächliche Bedeutung von Materie ist. Ich will es hier etwas abkürzen und nur das Wesentliche dazu schreiben:

Die Menschenformen auf dem Mars benutzen, genau wie wir Menschen auf der Erde, das einzige Kommunikationsmittel was es gibt, nämlich die Materie, sprich ihre physischen Körper. Alles Materielle sind jedoch in Wahrheit bestimmte Formen von geistigen Anschauungen in unseren Bewußtseinen, die ausschließlich für Kommunikationszwecke erschaffen und verwendet werden. Wir halten sie jedoch für etwas Äußerliches. Das liegt daran, dass Kommunikationsmittel nunmal den Eindruck einer Äußerlichkeit vermitteln müssen, denn man will ja etwas Bestimmtes aus seinem Bewußtsein in ein anderes vermitteln.

Die physischen Körper sind deswegen zeitlich befristet, weil es sonst keine Weitentwicklung von geistigen Fähigkeiten geben könnte. Mit Hilfe eines physischen Körpers kann man immer nur die geistigen Fähigkeiten zur Kommunikation lernen und ausüben, die der Körper hergibt. Deswegen sind sie zeitlich befristet und es bedarf anderer Körper.

Aus bestimmten Gründen kann es nun vorkommen, dass die Seele eines Menschen vom Mars hier auf der Erde in einem physischen Körper wiedergeboren wird. Das bedeutet jedoch einen Rückschritt für den Betreffenden, was seine Weiterentwicklung angeht. Ein wesentlicher Grund dafür ist, dass manche Seelen erneut gewisse Erfahrungen machen müssen, weil sie sich fehlverhalten haben.

Mit Fehlverhalten ist gemeint, dass sie ihre geistigen Fähigkeiten in selbst schädigender oder Andere schädigender Weise ausgeübt haben, und damit keine Weiterentwicklung erkennen lassen.

Hintergrund ist, dass es grundsätzlich zwei Prinzipien gibt, die eine Seele als Überzeugung in ihrem Dasein annehmen kann und dann mit ihrem Verhalten diese Überzeugung zum Ausdruck bringt.

Eines der beiden Prinzipien ist das der Selbstschädigung und der Schädigung Anderer. Ein religiöser Mensch würde jetzt sagen, es ist das Böse, das Vernichtende, der Hass, die Gier, etc.

Eine derartige Überzeugung wird von höher als der Mensch entwickelten Wesen nicht erlaubt, weil sie zu keiner Weiterentwicklung von Liebe und Hilfe Anderen gegenüber führt, sondern weil sie das Element der Selbstzerstörung in sich trägt. Denn, vereinfacht gesagt, bei konsequenter Anwendung des Prinzips des Bösen ist halt früher oder später niemand mehr da, dem man seine Böswilligkeiten gegenüber zum Ausdruck bringen könnte, wie auch nichts mehr, was man zerstören könnte. Daher ist dieses Prinzip, diese Überzeugung, keine Weiterentwicklung sondern genau das Gegenteil.

Die zweite Variante des Lebensprinzips ist die der Liebe und der gegenseitigen Hilfe und Unterstützung bei der Weitentwickelung von geistigen Fähigkeiten.

Jedes Lebewesen lernt diese beiden Prinzipien während seiner Entwicklung kennen. Doch es muß dabei lernen zu unterscheiden, welches das Bessere ist. Besser im Sinne von Weiterentwicklung.

An dieser Stelle denken viele sicher an das Wort "Bestrafung". Doch so etwas gibt es nicht wirklich. Denn bei jedem Daseinswechsel werden die in der beendeten Daseinsform gemachten Erfahrungen als Erinnerungen komplett im Unterbewußtsein gespeichert. Das erklärt auch, warum Babys immer mit einem relativ "sauberen" Ich-Bewußtsein geboren werden und man sich auch im weiteren Verlauf des jeweiligen Daseins nicht oder nur in Fragmenten an frühere Daseinsformen erinnern kann.

Der Grund dafür ist: Es geht darum, das jeweils aktuelle Dasein in Liebe und Hilfsbereitschaft anderen gegenüber zu führen. Deswegen gibt es auch keine bestimmte Anzahl von Wiedergeburten. Jeder bekommt so viele Chancen, wie er benötigt.

Mit dem Verstehen dieser Zusammenhänge ist es nuch auch verständlich, dass ein Indigo, der hier auf der Erde einen physischen Körper benutzt, seine geistigen Fähigkeiten nicht so ausüben kann, wie er es auf dem Mars und mit einem dortigen (anderen) physischen Körper hätte tun können.

Das erklärt, warum die hier geborenen Indigos in den allermeisten Fällen nicht mit dem irdischen Alltag klarkommen, dass sie hier Verhaltensstörungen zeigen und in vielen Fällen einer sehr intensiven psychologischen Betreuung bedürfen. Insbesondere die Eltern solcher Kinder leiden sehr unter den extremen Verhaltensäußerungen ihrer Anvertrauten.

Ich hoffe, diese allgemeinen Informationen konnten ein wenig zum Thema beitragen. Falls nicht, dann vergiss sie einfach und denk nicht weiter darüber nach.


Mehr Informationen:

Hier noch ein recht gut dokumentierter Fall eines russischen Indigo-Kindes, das den Wissenschaftlern, die das Kind bei seiner Entwicklung beobachten und untersuchen, vor einem Rätsel stehen läßt.

http://projectcamelot.org/boriska.html

Und hier eine deutsch-sprachige Dokumentation über das Kind:



melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 12:23
@Awaresum

Deine Erkenntnisse über die Aufmerksamkeit waren ja ganz interessant. Aber mit solchen Geschichten über Marsmenschen, das geht mir persönlich doch etwas zu weit ins Reich der wilden Fanatsien über ... :D

Von einem übergeordneten Standpunkt betrachtet, ist es vielleicht grundsätzlich gar nicht so abwägig, davon auszugehen, dass es nicht nur auf der Erde Lebensformen gibt. Möglicherweise gibt es auch auf anderen Planeten andere Lebensformen. Nur entdeckt haben wir sie bislang nicht. Und von geheim gehaltenen wissenschaftlichen Entdeckungen der NASA zu sprechen, über die man ja gerade deswegen nichts sagen kann, weil sie ja so geheim sind, das gehört eher in den Bereich der Verschwörungstheorien... :D

Wenn man zumindest in Erwägung zieht, dass es eine Seele gibt und jede Körperform nur ein vorübergehendes Zuhause für die Seele darstellt und dass es solche Körperformen für Seelen auch auf anderen Planeten geben könnte, dann kann es natürlich im Prinzip durchaus denkbar sein, dass manche Seelen gar nicht hier von unserem Planeten Erde sind, sondern von anderen Planeten. Was dann auch erklären könnte, warum manche Menschen mit den irdischen Dingen gar nicht gut zurecht kommen.

Das aber bei den Indigo-Kindern gleich ausschließlich auf den Mars zu beschränken, halte ich persönlich mehr für Science-Fiction. Der Mars gibt uns gewisse Rätsel auf. Möglicherweise war er mal ein bewohnter Planet. Immerhin ziehen sich die Schluchten und Gräben wie Wassergräben durch die Landschaft, als ob es dort mal Wasser gegeben haben könnte. Aber in der jetzigen Beschaffenheit ist er ein gänzlich lebensfeindlicher Planet.

Wenn man mal von der Reinkarnationslehre ausgeht, und sich generell auch Lebensformen auf anderen (und bislang unbekannten Planeten) vorstellen kann, dann kann es durchaus sein, dass Seelen von anderen Gestirnen auch hier auf der Ertde inkarnieren, sowie Erdenseelen vielleicht auch auf anderen Gestirnen wieder inkarnieren können. Das würde auch eine von vielen Erklärungen bieten, warum manche Menschen sich hier einfach mit unseren Gegebenheiten nicht zurecht finden. Warum es allerdings ausgerechnet Marsmenschen sein sollen, das weißt nur du :D


Ich könnte es mir allerdings auch wesentlich einfacher machen und jetzt mal auf Awaresums Art Antworten und sagen:

Es gibt keine Marsmenschen :D
Es gibt keine Indigo-Kinder :D


melden
Awaresum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 14:13
@Fabiano
Fabiano schrieb:Möglicherweise gibt es auch auf anderen Planeten andere Lebensformen. Nur entdeckt haben wir sie bislang nicht.
Wen meinst du mit "wir"? WIR haben sie noch nicht entdeckt? Wer genau ist das?

Meinst du dich und deine Familie? Dich und deinen Bekanntenkreis?

Bist du sicher, dass du für alle ca. 6,7 Mrd Menschen sprichst, wenn du "wir" sagst?

Kannst du ausschließen, dass andere Lebensformen nicht doch längst entdeckt sind, und du lediglich nichts davon weißt?
Fabiano schrieb:Und von geheim gehaltenen wissenschaftlichen Entdeckungen der NASA zu sprechen, über die man ja gerade deswegen nichts sagen kann, weil sie ja so geheim sind, das gehört eher in den Bereich der Verschwörungstheorien...
Du bist entweder lustig oder naiv, wenn du denkst, dass die NASA und Co. der Öffentlichkeit alles erzählen, was sie wissen. Ich gehe mal davon aus, du wolltest einen Scherz machen, denn für dumm halte ich dich nicht.
Fabiano schrieb:Der Mars gibt uns gewisse Rätsel auf.
Wen meinst du mit "uns"?

Sprichst du hier wieder für jeden einzelnen der 6,7 Mrd Menschen?

Oder bist du Derjenige, der zu einem Großteil der Menschen gehört, für den der Mars gewisse Rätsel aufgibt?
Fabiano schrieb:Das würde auch eine von vielen Erklärungen bieten, warum manche Menschen sich hier einfach mit unseren Gegebenheiten nicht zurecht finden.
Warum es allerdings ausgerechnet Marsmenschen sein sollen, das weißt nur du
Vielleicht bin ich ja gar nicht der Einzige, der etwas darüber weiß, und du hast dir lediglich ausgedacht, dass ich der Einzige sein könnte.

Um ganz sicher zu sein und alle Zweifel auszuschließen, solltest du die NASA mal anschreiben. Die freuen sich immer, wenn sie auf einen interessierten intelligenten Mitmenschen stoßen, der die Wahrheit wirklich herausfinden will, und dem sie dann ganz offizielle Bestätigungen zuschicken können. Das machen die gerne.

Dann hast du es schwarz auf weiß und kannst dir absolut sicher sein, dass es nichts von dem gibt, was ich hier geschrieben habe.

Aber was noch viel wichtiger ist: Dann kannst du mit noch größerer Sicherheit sagen: "WIR haben bislang nichts entdeckt."


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 16:04
@Awaresum

Du legst aber auch jedes Wort auf die Goldwaage !? :D

Ja, also schön. Ich, meine Familie, meine Freunde, mein gesamter Verwandten und Bekanntenkreis hat noch keine Ausserirdischen bislang entdeckt.

Ich kann auch nicht ausschließen, dass andere Lebensformen vielleicht doch schon bereits entdeckt worden sind. Aber eben, davon weiß ich nichts.

Du kannst aber auch nicht einfach irgendwelche Geschichten von Marsmenschen erzählen, ohne einen Beweis dafür zu erbingen. Ich meine, zu sagen: Es gibt da Dinge, die uns die NASA verheimlicht, aber eben weil sie so geheim sind, kann ich darüber nichts sagen ist so viel wie: Ich hab eine Kiste Gold entdeckt, aber der Ort ist so geheim, dass selbst ich ihn nicht weiß :D

Und so zu argumentieren, da gebe ich dir Recht, ist entweder lustig oder naiv. Das kannst du dir aussuchen...

Mag schon sein, dass die NASA uns nicht alles verrät was sie weiß. Das nutzt aber weder dir etwas noch mir noch sonstwem. Da bin ich eben ein ungläubiger Thomas und sage: Wenn es diese Marsmenschen geben soll, dann möchte ich das auch bewiesen haben. Ich will sie sehen und mit ihnen sprechen und ich will den Beweis, dass sie tatsächlich vom Mars gekommen sind. Ansonsten sind das für mich ungelegte Eier über die man fröhlich diskutieren kann...


Oh, es kann durchaus sein, dass du nicht der Einzige bist, aber du schreibst, dass du etwas darüber weißt !!! - Was weißt du denn darüber? Wenn du echtes Wissen über Marsmenschen hast, die nicht nur auf Seifenblasen gründen, dann nur her damit, ich bin ganz Ohr :D


Und was würde es mir nützen, etwas schwarz auf weiß zu haben von der NASA? Meinst du ich würde das glauben? Den Brief kann ich mir also schonmal sparen. Das ist wie mit der Mondlandung... Was soll die NASA denn schreiben? Etwa, dass die Bedenken grechtfertigt seien und ja, sie seien tatsächlich nie da oben gewesen? Das glaubst du doch wohl selber nicht...

Erzählen kannst du mir viel. Ich habe aber keine Lust, dir einfach alles blind zu glauben. Wenn du also sagst, Du habest echtes Wissen darüber und hast etwas entdeckt und möchtest, dass dir andere das auch abnehmen, dann solltest du es auch so rüber bringen, dass es mich und andere tatsächlich überzeugt. Und das ist dir bislang leider nicht sonderlich gut gelungen.

Genauswenig wie mit den Kirschkernen. Einfach nur zu behaupten: Es gibt sie gar nicht, ist einfach. Aber nicht gerade überzeugend. :D


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 16:09
@mitras

warum sollte ich mich damit nicht auseinandergesetzt haben ?

Nur weil ich mir selber eigene Gedanken zu diesen Kindern gemacht habe, die nicht ganz so esoterisch daherkommt ?


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden