Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indigos?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Indigo Zukunft

Indigos?

24.10.2010 um 16:11
@DieSache
Nun, weil Hochbegabung nicht immer ein Kriterium ist und ADS/ADHS angeblich oftmals bei diesen Kindern vorhanden ist, das sind keine Autisten.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 16:21
@mitras

aber es gibt unterschiedliche Klassifizierungen/Stufen dieser Kinder und wer sagt, dass nicht doch die Kinder damit gemeint sind die es tatsächlich gibt, ob nun Savanten oder andere aufällig "anders" seiende Kidds...

Ich denke schon dass es da etwas gibt was der Realität entspricht und dass dies Philosophie die hinter dem Modell steht nur die Entwicklung aufzeigt wie diese Kinder a) ihre Umwelt wahrnehmen und b) darin agieren/reagieren !

Ich sehe in der ganzen Thematik nicht nur esoterischen Dummfug, sondern denke da haben sich einfach mitunter auch irgendwelche Möchtegerngurus (und so leid es mir tut im Esoterikmarkt gibts davon leider mehr, als wirklich ernst zu nehmende geistige Lehrer !) die diese Vorstellung einfach übernommen haben...

eddit :

zudem Savanten zeigen auch nicht alle das klassische Verhalten von Autisten, zudem sind die nicht hochbegabt, sondern inselbegabt !


melden

Indigos?

24.10.2010 um 16:29
@DieSache
Es gibt aber Ausnahmekinder und seriöse Literatur darüber. Sie sind hochsensibel und haben teilweise außersinnliche Fähigkeiten, in russischen Forschungsprojekten wurden mehrere solcher Kinder untersucht. Leider fällt mir dazu der Buchtitel nicht mehr ein. Ich vermute, solche Kinder gab es schon immer, das ist überhaupt nichts neues, nur heute fällt es auf einmal auf.

Diese Ausnahmeerscheinungen werden wahrscheinlich mit oftmals hochbegabten unter den ADS/ADHS-Kindern vermischt, um im Esotherik-Markt Geld zu verdienen, das erscheint mir auch glaubhaft. Dazu kommt dann auch die Meinung, sie wäre von oben geschickt um die Menschheit aufzuwecken und in die kommende Zeit, das Wassermannszeitalter zu leiten und bla blah. Das ist der esotherische Hype, der aber mit dem Phänomen als solchem nichts zu tun hat.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 16:36
@mitras


für mich ist das mit den außersinnlichen Wahrnehmungen nichts was man als Hokuspokus abtun sollte, gerade diese andere Sinnlichkeit, Feinfühligkeit, da glaube ich ganz einfach, dass sie noch mehr Zugang zu sinnlicher Wahrnehmung haben und einfach ihre Umwelt anders wahrnehmen !

Ich vergleiche das immer mit Blinden, die haben auch andere Sinne geschärft um das Augenlicht zu ersetzen und bei diesen Kindern ist ihnen die stärkere Ausprägung der Sinne angeboren...

Wenn ich mich hier vielleicht auch zur Lachnummer mach, aber für mich ist diese Entwicklung auf evolutionäre Weiterentwicklung zurück zu führen...hoff mal man versteht was ich meine !


melden
Awaresum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 18:28
@Fabiano
Fabiano schrieb:Du legst aber auch jedes Wort auf die Goldwaage !?
Vielleicht versuche ich nur, nicht so oberflächlich und pauschal zu sein wie du, indem du schreibst...
Fabiano schrieb:Nur entdeckt haben wir sie bislang nicht.
Einerseits willst du alles ganz genau und haarklein wissen, rufst nach Beweisen, aber selbst setzt du deine persönlichen Kenntnisse mit denen der gesamten Menschheit gleich. Dass es jedoch tatsächlich Menschen gibt, die etwas wissen, was eben nicht zum öffentlichen Allgemeingut zählt, so etwas kannst du dir wahrscheinlich nicht vorstellen.
Fabiano schrieb:Du kannst aber auch nicht einfach irgendwelche Geschichten von Marsmenschen erzählen, ohne einen Beweis dafür zu erbingen.
Dass es "Geschichten" sein können ist deine Wortwahl. Ich schreibe hier lediglich über persönliche Erfahrungen und habe es nicht nötig, mir etwas aus den Fingern zu saugen, denn das würde keinen, der es hier liest, persönlich weiterbringen. Du irrst, fallt du denkst, ich komme hierher um Leute mit Geschichten zu unterhalten.

Im Übrigen strebe ich nicht danach, etwas zu beweisen. Es genügt mir, wenn ich es weiß.
Fabiano schrieb:Und was würde es mir nützen, etwas schwarz auf weiß zu haben von der NASA? Meinst du ich würde das glauben? Den Brief kann ich mir also schonmal sparen.
Was es dir nützen würde, kann ich dir nicht sagen. Das mußt du für dich selbst entscheiden. Du glaubst doch auch sonst alles, was NASA und Co. der Menschheit über das Universum erzählen. Eine andere "Beweisquelle" im Sinne von persönlichen Erfahrungen hast du nicht. Andere dagegen schon, und es spielt dabei keine Rolle, ob du das für möglich hälst oder nicht.
Fabiano schrieb:Wenn es diese Marsmenschen geben soll, dann möchte ich das auch bewiesen haben. Ich will sie sehen und mit ihnen sprechen und ich will den Beweis, dass sie tatsächlich vom Mars gekommen sind. Ansonsten sind das für mich ungelegte Eier über die man fröhlich diskutieren kann...
Wenn du einen Beweis haben möchtest, mußt du ihn dir selbst suchen. Beweise wollen gefunden werden.

Fahr zu Boriska nach Russland, jenem Jungen, über den ich ein Video hier gepostet habe, und sag ihm und den ihn betreuenden Wissenschaftlern ins Gesicht, dass du ihn so lange für einen Lügner hälst, bis er etwas von dem bewiesen hat, was er über den Mars sagt.

Ich bin sicher, du wirst eine Erfahrung darüber machen, was andere Menschen als Beweis akzeptieren, du selbst aber nicht.

Viel Erfolg !


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 19:38
@Awaresum

Hey hey, ist ja gut !
Ich hab das schon verstanden. Auf der einen Seite gibts hier Leute die nennen mich schon Griffelspitzer, weil ich es zu genau nehme und dir ist ein gesundes Mittelmaß dann wieder zu ungenau. Ich bin wie ich bin. Wenn du nicht mit mir klar kommst, frag dich selbst warum das so ist... Ich kanns hier nicht jedem Recht machen.


Du schreibst:
"Ich schreibe hier lediglich über persönliche Erfahrungen und habe es nicht nötig, mir etwas aus den Fingern zu saugen, denn das würde keinen, der es hier liest, persönlich weiterbringen. Du irrst, fallt du denkst, ich komme hierher um Leute mit Geschichten zu unterhalten."

Gut, wenn du schon persönliche Erfahrungen mit Marsmenschen gemacht zu haben glaubst, dann ist das eben so. Ich nicht ! Also muss ich deine Geschichten auch nicht glauben, solange wie ich noch keinem Marsmenschen begegnet bin :D

Du schreibst:
"Im Übrigen strebe ich nicht danach, etwas zu beweisen. Es genügt mir, wenn ich es weiß."

Gut. Mir genügt es auch, was ich weiß. Nur, wenn du hier andere von deiner Wahrheit überzeugen willst, kommst du damit nicht sehr weit.

Du schreibst:
"Du glaubst doch auch sonst alles, was NASA und Co. der Menschheit über das Universum erzählen."

So, wie kommst du denn darauf? Habe ich das geschrieben? Nein, habe ich nicht. Du kannst überhaupt nicht wissen, was ich glaube. Also halte dich, wenn du es immer alles ganz genau haben willst mit solchen Aussagen dann auch mal etwas zurück.

Du schreibst:
"Wenn du einen Beweis haben möchtest, mußt du ihn dir selbst suchen. Beweise wollen gefunden werden."

Danke für den Tipp ! Werd ich mir mal merken. Ich suche aber nicht nach etwas, wovon ich glaube, dass es das gar nicht gibt. Ich suche in der Regel nach Dingen, die ich verloren habe. Denn da weiß ich wenigstens, dass es sie mal gab. Davon habe ich wesentlich mehr als nach Dingen zu suchen, die es gar nicht gibt. :D

Du schreibst:
"Fahr zu Boriska nach Russland, jenem Jungen, über den ich ein Video hier gepostet habe, und sag ihm und den ihn betreuenden Wissenschaftlern ins Gesicht, dass du ihn so lange für einen Lügner hälst, bis er etwas von dem bewiesen hat, was er über den Mars sagt."

Ich tue doch nicht alles, was man mir sagt.
Nein, ich habe kein Bedürfnis danach, extra nach Russland zu fahren. Von mir aus kann der Junge glauben, er sei vom Mars. Interessiert mich eigentlich gar nicht. Von mir aus können auch alle Menschen glauben, sie stammen vom Orion ... Reise ich deswegen zum Orion? :D



Ach da bleib ich doch besser bei deinen früheren Aussagen und sage:

Es gibt keine Marsmenschen, es gibt keine Indigo-Kinder, genausowenig wie es Kirschkerne gibt. Es gibt wahrscheinlich überhaupt nichts. :D


melden
Awaresum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

24.10.2010 um 20:18
@Fabiano
Fabiano schrieb:Gut. Mir genügt es auch, was ich weiß. Nur, wenn du hier andere von deiner Wahrheit überzeugen willst, kommst du damit nicht sehr weit.
Wer bin ich, dass ich jemandem wie dir sagen könnte, was du für wahr oder nicht wahr halten solltest?
Fabiano schrieb:Gut, wenn du schon persönliche Erfahrungen mit Marsmenschen gemacht zu haben glaubst, dann ist das eben so.
Hoffentlich hast du dich bei dieser Formulierung nicht überanstrengt ... "gemacht zu haben glaubst..."

Als wüßtest du irgendetwas über meine persönlichen Erfahrungen.

Einfach köstlich ! :)


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

25.10.2010 um 02:06
Vielleicht sollten "Indigo" Kinder
wie alle anderen weisen, aber sensiblen Seelchen
erst mal lernen mit Frustrationen aber auch Aggressionen
sinnvoll um zu gehen
denn es macht keinen Sinn Aggressionen einfach nur auszusperren
sind sie doch über viele hundertausende Jahre ein natürlicher Überlebensfaktor gewesen
und müssen nun eben auch ihre richtige und angepasste Nische in uns selbst finden

das Vermächtnis einer weisen Seele ist leider nur so viel wert wie ihr absoluter Wille
dem Leben mit allen Mitteln zu entsprechen und es zu erlernen auch eher negative Seiten
des Mensch seins zu beherrschen

wenn man als Seele immer noch das Bestreben nach Reinheit, Koscher sein
vor allem in Gedanken hat
hat man nichts besser verdient als wie Dreck behandelt zu werden in meinen Augen

jeder Psychologe wird Dir sagen, dass eine reine Seele ein eher Unlebendige ist
Leben heisst auch Verantwortung übernehmen
und daran gekoppelt ist oft, dass man bereit sein muss sich die Hände übelst schmutzig zu machen
um das zu verteidigen was man in seiner Obhut weiss

z.B. wenn ich die Verantwortung für eine Kinderschar habe
muss ich auch bereit sein einen Amokläufer unschädlich zu machen auch mit Gewalt

das gilt aber alles genau so schon in den kleinsten gedanklichen Dingen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

25.10.2010 um 22:30
oxbox schrieb:denn es macht keinen Sinn Aggressionen einfach nur auszusperren
sind sie doch über viele hundertausende Jahre ein natürlicher Überlebensfaktor gewesen
und müssen nun eben auch ihre richtige und angepasste Nische in uns selbst finden
Deswegen lass ich sie ja auch raus,ich fluche,ich hadere,ich wettere,ich brülle mein Sakko an wenns vom Haken fällt,ich tret gegen Ampeln und Autos und verwandle Telephonzellen zu Granulat.Mitunter radel ich auch in den Grunwald und schreie,quasi die Urschreitherapie schlechthin

http://www.youtube.com/watch?v=JI38Sj3t6UY


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

25.10.2010 um 22:42
@Warhead
Warhead schrieb:und verwandle Telephonzellen zu Granulat
phantastisch formuliert wie ich finde
aber kannst Du nicht einfach Dein eigenes Handy stattdessen zermalmen
das wäre mir, der ich gerne mal auf Telephonzellen zurückgreift, deutlich lieber
ansonsten würde ich sagen: "Weitermachen !"


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

25.10.2010 um 22:50
@Warhead
ja OHl habe ich ich auch in den achtzigern gehört
hab die Stimme gleich erkannt
super Tune, aber bei discogs kost allein die CD 50 Euro
und als Vinyl wirds dann, wenn man sie überhaupt kriegen sollte wahrscheinlich wirklich teuer
ist aber trotzdem bei mir unter "wird abgespeichert zum kaufen" gerankt
dank dafür


melden

Indigos?

26.10.2010 um 09:22
Warhead schrieb:Mitunter radel ich auch in den Grunwald und schreie,quasi die Urschreitherapie schlechthin
Ja toll und dann haben wir wieder so nen Almythred hier "Habe den Teufel im Wald schreien hören"


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

27.10.2010 um 13:51
@oxbox
Wieviele Handys denn noch,weisste wie die Wand aussieht gegen die ich die Dinger immer donnerte??
Ähem...Der Fluch ist nicht OHL,der Fluch ist Deutscher Ws Zweitprojekt mit ganz anderen Leuten,dort versucht er seine dunklen Triebe auszuformulieren wie er es nennt.Die Scheibe ging Ende der 80er im guterhaltenen Zustand schon für 60 bis 80 Märker übern Tisch...unter Freunden,beim Wucherer kostete sie schon um die 100


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

27.10.2010 um 14:02
@Warhead
Dein Wehrwolf hat einen ziemlich beschränkten Wortschatz,
wenn er "versucht, seine dunklen Triebe auszuformulieren".


melden
Kashmir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

29.10.2010 um 00:45
LOL, erst zieh ich mir nen Film über Indigo Kinder rein, dann wird in einen hochgeschätzten Blog über Erwachsenen Indigos geredet und nun lande ich schließlich in diesem höchst interessanten Dsiskussion.

Nun, im Gepäck habe ich eine Botschaft für alle Indi...nennen wir sie mal "besondere" Menschen. Ihr werdet wissen wenn ihr gemeint seit.

Unsere Aufgabe ist es der Zinssklaverei und damit diesem System ein Ende zu setzen. Ein Haltbarkeitsdatum für Geld einzuführen und es wieder mit realen Werten decken (damit es dem ürsprünglichen Volkswirtschaftlichen Sinne wieder entspricht) und zu guter letzt ein Bedingungsloses Grundeinkommen für JEDEN zu etablieren.

Dann werden sich alle Probleme in Luft auflösen, das verspreche ich hoch und heilig. So wahr mir Gott helfe.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

29.10.2010 um 00:56
Ich glaube nicht so recht an Indigos... Aber dass es Menschen gibt, die hier nicht sonderlich gut zurecht kommen, das glaube ich gerne, denn dazu zähle ich mich auch. Aber das wir nur dazu da sind um das Zinssytem abzuschaffen, das finde ich reichlich stark reduziert auf irgendwelche weltlichen Probleme...

Da möchte uns wohl jemand für seine politisch-religiösen Zwecke einspannen, habe ich so den Eindruck...

Das kann jeder andere denke ich mal, wesentlich besser als ausgerechnet jene, die hier mit den Gegebenheiten ohnehin nicht sonderlich gut zurecht kommen.

Indigos sind weder vom Mars, noch sonstwie was besonderes mit einer besonderen Aufgabe betraut, sondern einfach nur Menschen, die wahrscheinlich fehlerhaft inkarniert wurden, zu früh oder zu spät und nicht so recht in den Platz hinein passen in dem sie nunmal jetzt stecken...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

29.10.2010 um 08:39
@Kashmir

Cool, na dann mal alle ADSler in die PDS eintreten, da könnt ihr dann gleich mal den neuen Staat machen.
Aber realistisch betrachtet werdet ihr da wohl kaum sonderlich auffallen.^^


melden

Indigos?

29.10.2010 um 16:56
Ich habe mich mal damit auseindanergesetzt und habe gemerkt,dass das ganze zu sehr in die Richtung Schubladen denken geht,was meienr Meinung nach total unsinnig is jeden als Indigokind abzustempeln oder wie einige Möchtergernnetseiten behaupten,über 98%Geburten seien solche Kinder,deren Hauptchakra eben die Indigofarbe hat.

Es gibt mehrere Punkte woran man erkennt,dass man als hauptchakra das 6.hat :
-man weiß warum man da ist
-man hat eine sehr alte Seele,um das nachzuweisen,muss man beim Geb.Horoskop schauen in welchem Haus der Mond liegt,je größer die Zahl,desto älter
-die meisten denken sie seien auserwählt,was aus irgendeinem Grund auch stimmt,sie haben ein Aufgabe zu erfüllen
-sind hochintelligent,können Fragen beantowrten,von denen sie selber keien Ahnung haben(wissen aber nicht warum sie wissen,dass genau diese Antwort richtig ist)
-ihre Verhaltensweisen fallen natürlich auf
-kommen mit dem Schulsytsem,dass sowieso veraltet ist dank Descartes nicht klar>>in Japan wurde bereits umgestellt,bei uns wohl nicht,merkt man aber....
-lassen sich nicht so leicht reinlegen von Medien,Politik und auch falschen Freunden
-merken daher auch rasch,wenn etwas faul is
-es gibt natürlich auch behinderte Kinder,die das 6.Chakra am Stärksten haben.

but:
-können äußerst intolerant sein,geg.vielem
- können Rebellen sein bzw. vorlaut


Ok,bei mir weiß man ,dass ich es bin, ich merte es erst ,als ich die meisten Bücher und Artikel darüber gelesen habe,dass ich sowas bin.
Ich habe mich daher immer gewundert,wieso die anderen mit mir nicht mithalten können,weil ich dachte so toll bin ich nun auch nicht vorraus,bis ich mal drauf kam ,dass ich für mei n damaliges Alter zu intelligent war...wie man sieht ist das Intelligent sein auch ein Fluch ...



(Es wäre nicht schlecht,wenn man sich auch über die Person Gedanken macht,die nach mehreren Jahrtausenden das erste Kind mit Indigofarbener aura nach langem sei,ich sage jetzt nicht wer,weil es ziemlich klar sein dürfte...)


melden

Indigos?

29.10.2010 um 17:05
Ich bin selbst ein Kristallkind. Das zu erfahren bedarf nicht von externer Erkenntnis (Personenbeeinflussung, etc.), sondern durch reine Eigenerkenntnisse.
Ich lebe seit der Erkenntniss über mich (seit ca. 1 Jahr) viel bewusster. Habe bei Meditationen sogar Wahrnehmungen die übernatürlich zu deuten sind. Z.b. Erscheinungen von weißen/grellen Erscheinungen (Art Blitze), die ich über meinem Körper, um meinen ganzen Körper erkennen kann.
(Meine materielle, 3 dimensionale Erklärung: Lichterscheinungen oder andere Quellen, die das menschliche Auge normal nicht sehen kann). (4. / 5. Dimension), dabei sind telepathische Kommunikationen nicht ausgeschlossen.

Durch einen Zufall sah eine Frau ein Bild von mir. (Lichtbild) Sie arbeitet in einem großen Unternehmen im Vorstand, sprich sie ist nicht "verrückt".
Folgendes laß sie mir (privat) per mail zukommen (Wortwörtlich):
Lieber....,

ich schaue auf dein Bild (schade, ich hätte mir ein Größeres von dir gewünscht) und es kommen gleich unterschiedliche Impulse in mir auf...

... mein Herzchakra und Solarplexusbereich öffnet sich gleich sehr weit... ich bekomme Herzklopfen und ich spüre, wie sich meine Aura weitet und sich bis in unendliche Weiten des Universums ausdehnt.

Aber es geht um dich *lächel*... deine Flügel haben eine Spannweite, wie ich sie bei Erdenengeln noch niemals gesehen habe *mich verbeug*. Du gehörst wohl zu einer sehr hohen Erzengelfamilie (ich habe EE Gabriel im Kopf).

Du bist für mich nicht wirklich inkarniert, sondern trittst eher als eine Art Manifestation im Hier und Jetzt auf - gleich eines Geistes. Die Dinge, die du den Menschen überbringst, verkündest oder ankündigst, hat dich jedoch auch oft in ein unliebsames Licht getaucht.
Sehr oft wurden deine Energien missverstanden und wurdest als Bote des Bösen hingestellt. Dein Licht und deine Liebe wurden aus geschichtszeitlichebn Gründen mit Angst begegnet. Obgleich auch in deiner Seele ein "dunkler Ausrutscher" innewohnt. Du wolltest die andere Seite austesten, hast aber sehr schnell gemerkt, dass dir die Seite des Lichts eben so viel Macht einbringt und du dich dabei auch noch gut fühlst. wink.gif

Deine Aura erstrahlt in gleißendem Weiß, mit glitzernden Goldfunken durchzogen. Würde man deinen feinstofflichen Körper fotographieren, so erkannte man nur einen durchsichtigen, weißen Körper in einem fließenden Gewand.

Du lebst nicht in deinem wirklichen Körper... So oft wie möglich wechselst du deine Gestalt und nimmst deine wahre Identität an.
Du bist nicht von hier, du Göttlichkeit allen Seins... ich erkenne, was du bist! Und ich freue mich, dich nach so langer Zeit hier wieder zu sehen!
Vor uns liegen viele Aufgaben, allerdings schon in absehbarer zeit von einer anderen Ebene aus...
Danke dir, dass du dich aus deinen hohen Gefilden auf diese niedere Ebene begiebst! Das weiß ich sehr zu schätzen!!!


Ich umarme dich aus tiefsten Herzen und kann nur sagen:

Ich liebe dich und freue mich, dass du wieder da bist!

Du weißt, WIE dieser Satz gemeint ist, daher traue ich ihn mir so offen zu schreiben.

in Liebe die
....
Auf materieller Ebene (Internet, Forum) zu diskutieren wird zu keinem Ergebnis oder Ziel führen, da nur Eigenerkenntnis das Ziel ist. Trotzdem kann man sich von solchen Kommunikationen Informationen beschaffen, die das Eigenerkenntnis fördern kann.


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indigos?

29.10.2010 um 19:01
Jau, wenn man jemanden ordentlich einschmeichelt, dann MUSS es ja wahr sein :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden