weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tod als Baby

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod Baby
Seite 1 von 1

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:00
dies ist eine recht simple frage und dennoch kann man viel darüber nachdenken.
Also was wäre wenn man als baby sterben würde und es sowas wie eine seele oder den himmel
gebe würde wäre das baby dann vom selben schicksal wie die tiere ? Keine seele kein himmel?
Oder wäre es dann eine unterentwickelte seele die dann im nichts existiert und wirklich
garnichts mehr erleben kann ?
Also ich glaube eigentlich ja nicht an den himmel oder an eine seele aber man könnte ja
annehmen dass eines vom beiden existiert was würde dann mit einer seele passieren wenn
sie einem baby gehört hat ?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:04
@I_Fail
I_Fail schrieb:Oder wäre es dann eine unterentwickelte seele die dann im nichts existiert und wirklich
garnichts mehr erleben kann ?
Also ich glaube eigentlich ja nicht an den himmel oder an eine seele aber man könnte ja
annehmen dass eines vom beiden existiert was würde dann mit einer seele passieren wenn
sie einem baby gehört hat ?
....das hatten wir schon in diesem Thread.

Diskussion: Welches Alter hat man nach dem Tod?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:05
Neuerdings kommen tote Babys direkt in den Himmel, der Limbus wurde abgeschafft.


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:05
Wieso sollte ein Baby keine oder eine unterentwickelte Seele haben???


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:05
findest du also das ein baby und tiere keine seele haben und ältere menschen allem überlegen sind?


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:16
@LuciaFackel weil das baby noch garnicht erlebt hat oder es hat einfach keine persöhnlichkeit aufgebaut
die zu einer kompletten seele beitragen kann.
Außer man hatte ein früheres leben was dann aber unlogisch wäre weil es früher bestimmt
keine 7 mdr menschen gegeben hat das müsste heißen dass falls es seelen gibt dass sie
kein früheres lebe haben dürfen denn das leben müsste doch mit einpaar wenigen bakterien
begonnen haben die sich in eine große vielfalt und anzahl entwickelt haben
also könnte man auch meinen dass ein baby keine seele oder eine unterentwickelte seele hat

@Paterson ja man könnte sagen der mensch dessen persöhnlichkeit am weitesten entwickelt
ist der müsste dann dem rest überlegene sein Vorallem den babys


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:19
und du meinst, die tiere, welche genauso lange wie wir auf erden wandeln sind uns unterlegen?

persönlichkeit hin oder her, in dem zusammenhang ist dies doch wohl egal

ich glaube zwar nicht an eine höhere kraft und himmel, aber sowas ist doch schon echt hart zu denken


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:19
@I_Fail
I_Fail schrieb:begonnen haben die sich in eine große vielfalt und anzahl entwickelt haben
also könnte man auch meinen dass ein baby keine seele oder eine unterentwickelte seele hat
.......dieses Baby trägt den Seelenkeim in sich das es für diese Inkarnation gebraucht hätte, das Samenkorn, wenn es nicht aufgeht, weil der Körper nicht lebensfähig ist, dann trägt dieser Keim in einem anderen Körper Früchte, der geboren wird.

.......Tierseelen sind anders konstruiert als Menschenseelen, aber sie haben eine ganz sicher. Die gesamte Natur ist beseelt, sonst hätten wir auch keine Seele, denn wir sind aus dieser Natur entstanden.


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:30
@Paterson
@Kayla
man nehme an die tiere hätten eine seele das würde aber auch heißen dass riesen wie die dinosaurier
als seele existieren würden. Und wenn jede seele eines lebewesen den umfang ihrer früheren gestalt
annehmen würden was würden dann die seelen der menschen machen ? Der mensch ist doch
völlig wertlos ohne seine werkzeuge wenn man wieder annehmen könnte dass die seelen
sich gegenseitig aufressen könnten. Dann wären die riesigen dinosaurier die gewinner?
Oder mindestens 1 riesiger fleischfresser würde die seelenwelt unsicher machen wenn er
alle anderen fleischfresser erledigt hat.


melden
bärenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:34
warum sollte eine seele, die nur einen kurzen erdenweg gewählt hat, irgendwie anders sein als andere seelen?
ich versteh nicht mal das thema :), sorry


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod als Baby

07.01.2012 um 20:37
@I_Fail
I_Fail schrieb:Oder mindestens 1 riesiger fleischfresser würde die seelenwelt unsicher machen wenn er
alle anderen fleischfresser erledigt hat.
.......darum geht es denke ich nicht. Die Dinos existieren nicht mehr, der Mensch zur Zeit schon. Es geht möglicherweise um die Entwicklung von Intelligenz und Erkenntnis durch Erfahrung. Überleben wird dasjenige, welches sich am besten an die Situation in der Natur anpassen kann. Das heißt, wenn es kein Fleich gibt, dann müsste dieses Wesen ohne auskommen können. Gibt es kein Wasser, muss es ohne auskommen usw. Das Universum wächst durch Erfahrung und Erkenntnis, dafür braucht es eine Wahrnehmung und diese haben Tiere auch. Ob Bakterien oder andere Einzeller auch eine Wahrnehmung haben ist anzunehmen, denn Viren z.B. können sich wunderbar anpassen.


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 22:08
@I_Fail
Sieh' es mal so, I_Fail, es gibt keinen Himmel und Hölle, so wie sich die Religionen das vorstellen. Diese Welt ist wie ein Programm, eine holographische Realität, die Seelen betreten, damit sie hier bestimmte Erfahrungen machen können, sei es nun als Mensch, als Tier oder gar als Pflanze.

Wenn ein Baby stirbt, dann geht die Seele direkt wieder in die geistige Welt, oder besser ausgedrückt, in den nichtphysischen Bereich, der seine eigentliche Heimat ist.

Seele hat nichts mit Ego oder Persönlichkeit zu tun. Das gesamte Ego ist körpergebunden. Alles bleibt als Erinnerung erhalten, nichts geht verloren, aber das Ego als Erlebnischarakter stirbt mit dem physischen Tod. Es wird nur gebraucht, damit wir hier bestimmte Erfahrungen machen können, wie ein Rollenspiel, aber es stellt keine Wesenheit ansich dar.


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 23:37
@Yoshi dann frage ich mich aber wie diese seelen von alleine entstanden sind. Ich kann es mir nur
vorstellen dass eine seele entsteht wenn jemand sowas wie eine persöhnlichkeit aufgebaut hat
uns dies kann nur mit einem gehirn möglich werden das so denkt wie ein menschliches


melden

Tod als Baby

07.01.2012 um 23:47
@I_Fail
Eine Seele hat nichts mit dem Gehirn oder der Persönlichkeit zu tun. Die Seele ist Bewusstsein, bzW. eine bewusste Energiestruktur, die physische Körper nutzt, um Erfahrungen zu sammeln. Das Baby hatte schon zich Leben vor diesem Leben gehabt.


melden

Tod als Baby

08.01.2012 um 13:30
@I_Fail

Die Babyseele nimmt lediglich weniger Erfahrung mit als eine 100Jährige Seele
Ob das im nächsten leben Konsequenzen hat ?
Das kommt denk ich darauf an wie Bewusst es wahrgenommen wird und wenn so eine Abtreibung für den Fötus/ Embryo schmerzhaft war prägt sich das bestimmt ein und könnte zum Beispiel, zuständig für unbegründete Ängste ö.ä. sein.


melden

Tod als Baby

08.01.2012 um 15:01
Hare Krishna

Liebe@I_Fail

Eine Seele hat kein alter - das was alter hat sind ihre feinen und grobe stofflichen Körpersysteme - die alles von einer Nano Sekunde bis zu ca 311 Billion Jahre sein können.

Die Seele die sich einen Menschenkörper über - zieht - über sich wachsen lässt - hat schon einen feinen stofflichen Körper der vielmehr avanciert ist als der menschliche Körper dieser ist in dem menschlichen Samen so unglaublich es klingt verpackt - wie aus dem Samen Kern eines Apfelbaumes ein Apfelbaum wird und kein Birnbaum - wird aus dem Samen eines Mannes ein menschlicher Körper und kein Hund.

Wie man einen Apfelkern in die Erde stecken muss - muss der Samen des Mannes in die Frau geleitet werden - wenn der Samen des Mannes in die Erde fällt wird das nichts oder der Apfelkern in die Frau gelangt wird das auch nichts.

So muss also ein Bewusstsein dahinter stecken das genau weiß was was ist .

Dieses allumfassende übergeordnete intelligenteste Bewusstsein ist Gott - während die Seele das untergeordnete Bewusstsein ist - dadurch hat sie den feinen stoffkörper am Anfang bevor sie ins Universum kam bekommen.

Es ist also nicht das Baby das eine Seele hat sondern die Seele hat einen bis dahin menschlichen Babykörper angenommen.

Das was nun stirbt ist der Seele ihr angenommener noch nicht voll entwickelter Menschenkörper den wir in diesem Stadium Baby nennen.

Das was den Körper verlässt ist das lebendige die Seele mit ihrem feine Stoffköper - dem Astralkørper der wie die Luft sich ausweiten und zusammen ziehen kann und formend anpassen kann.

Das was wir eigentlich beweinen wenn ein Körper stirbt - ist das bewusste lebendige die individuelle Seele -niemand wird einen Körper beweinen wenn er mit ansehen müsste wie er stinkend verwest. Auch wenn es das liebst wäre. So - das was von uns geht ist also das bewusste lebendige die individuelle Seele. Das was wir Tod nennen ist also immer die Abwesenheit von der bewussten lebendigen lebenden Seele.
So habe ich die Seele das bewusste lebendige einen feinen und grobe stoflichen Körper - das lebendige - also - ich - die Seele bin in allen Zellen vorhanden. Ich sitze also als Passagier im ganz Körper.

Zieh ich die Seele mich zurück durch Schock - Gifte - Drogen oder Alkohol und andres - - Narkose - cetera wird der Körper bewusstlos - stirbt aber nicht sofort. Ich das lebendig bin immer noch vorhanden das was betäubt wird - ist das Bewusste - der Geist. Also dessen Werkzeuge die Erinnerung gewisse Teile der nerven Zellen die dann nicht mehr mit der Haupt Festplatte dem Gehirn in Verbindung stehen. Die Nerven sind also Verbindungsschaltstellen damit alle Zellen im Gehirn immer wissen wo was passiert.Dies werden dann in ihrer fiuktion zeitweilig unterbrochen.

Wenn der Körper mit seinen Nerven und Zellen dermaßen angegriffenen wird - das es unmöglich ist diese Zellen zu erneuern - und die bewusste Seele mit seinem Geist weiß - das es keinen aus weg gibt - verlässt sie diesen Körper - um dann wieder einen neuen Körper anzunehmen.
Manchmal passiert es in unserer Zeit des öfteren - stirbt der Körper des Fötus oder wird schon abgetötet wenn er gerade am Anfang seiner Entwicklungsphasen ist - das nennt man dann Abtreibung.

Das so genannte Schicksal ist in der Regel ein zeitlicher Lebensvertrag der nach genauen abgesteckten regeln funktioniert.Wenn also die Seele mit der Universellen Intelligenz - das sind alle Primären Halbgötter die für Gott arbeiten - einen Zeitplan mit der individuellen Seele für die Erde ausarbeiten - das kann für Millionen Jahre sein - für tausend Jahre sein oder 100 Jahr sein - da in unserer Zeit das durchschnittliche Alter des Menschen laut den Veden 100 Jahre auf dem ganze Globus betragen sollte - gibt es schon hier Rechnens Differenzen - da viel Seelen ihren Körper durch das falsche handhaben unserer Zeit durch die regierenden und ihrer Elite - viel früher verlassen müssen - muss die Rest Zeit wieder hinten angehängt werden.

Wenn also ein Lebensvertrag auf der Erde in unserer Zeit sagen wir 200 Jahre betreffen soll - ist es natürlich das man nach 100 Jahren den Körper verlassen muss - also lebt man 2 x 100 Jahre um dann endgültig die Erde zu verlassen.Die Seele reinkarniert dann nicht mehr hier.

Wenn aber der Körper der Seele die einen 200 jährigen Zeitvertrag auf Erden hat - im ersten 100 jährigen leben mit 50 Jahren einen tödlichen Unfall hatte - wird sie wieder geboren mit der Erwartung das ihr Körper 100 Jahre alt wird. Dann sind noch 50 Jahre von der ersten 100 jährigen Periode übrig - also wird sie wieder inkanieren - doch nur für 50 Jahre - wenn nun wieder ein tödlicher Unfall passiert - oder eine tödlich Krankheit eintritt und der Körper wurde aber nur 49 Jahre alt - dann muss die Seele wieder inkarnieren und dann wird ihr Körper nicht
älter als 12 Monate also nicht älter als ein drei Monate altes Baby. Niemand außer Gott selbst kann das ändern.

Ist der Zeitvertrag für die Erde 1000 Jahre verhält es sich eben so wie in dem Beispiel.

Alle werden nur solange auf Erden inkarniren wie ihr Zeitvertrag es bestimmt. Wie die Richtlinien für eine bestimmte Erden Zeitepoche = Zeitalter = Yuga - vorgegeben sind - in unserer Zeit ist das 100 Jahre Durchschnitt.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden

Tod als Baby

08.01.2012 um 17:04
Auch Babies haben eine Seele.

Somit kommen auch sie nach meinem Glauben in den Himmel oder besser gesagt in die Gemeinschaft mit Gott.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod als Baby

11.01.2012 um 07:27
@I_Fail
Wenn ein Baby stirbt hat es eine Seele. Schon viel früher zum Zeitpunkt der Befruchtung inkaniert
eine Seele die sich bis dahin in einer höheren Ebene der Engelshirachie befindet.

Da eine Inkarnation der Seele in einem noch nicht, sagen wir es mal, bewussten Körper seinen
Lernprozess fortsetzen kann bleibt natürlich die Frage offen für wem es nützlich ist daraus
zu lernen.

Da Babys nunmal nicht vom Himmel fallen oder der Klapperstorch diese bringt bleibt wohl nur
noch eines übrig.

denke ich.


melden
Anzeige

Tod als Baby

11.01.2012 um 10:22
@I_Fail
Sobald das baby, wie es heutzutage ja durchaus noch vorkommen kann, kurz vor, während oder nach der Entbindung stirbt, dann erhält es ein 'Erwachsenenbewusstsein', das heißt es bekommt ein neues, erweitertes Bewusstsein 'geupdatet', nachdem es gestorben ist und es als Baby jenes bewusstsein eben (noch) nicht hatte, sondern es sich erstmal hätte entwickeln müssen.
Sobals es stirbt ist es quasi dennoch wie ein Erwachsener, nur eben ohne all die Erfahrungen und Erlebnisse, die man als Erwachsener dann gehabt hätte. Wer weiß überhaupt, ob wir uns nach unserem Tod noch daran erinnern, oder ob wir nicht so oder so 'nur' noch mit unserem Bewusstsein 'weitergelebt' hätten.
Das weiß ja keiner, Tote kehren üblichweise nicht für Erfahrungsberichte zurück, die über ein Nahtoderlebniss oder den kurzzeitigen Tod mit anschließender Reanimierung hinaus gehen. Wäre auch etwas ungewöhnlich :D
Was ich dir abes spezifisch für deine Frage sagen kann ist, dass die Seelen schon ihr Alter hatten bevor sie auf die Erde kamen und nach dem Leben weitergezählt werden (vllt wird das Leben auf der Erde sogar mitgezählt(?)) und es eben jüngere und ältere Seelen gibt.
Ob man das nach dem Tode im Himmelsreich allerdings weiß und sich wirklich 'bewusst' über sich und seine anderen Leben wird oder ob man sich nur an dieses Leben oder selbst an das nicht mehr erinnern kann, da kann ich dann nur vermuten.
Aber überzeugt bin ich davon, dass wir danach erstmal ein bisschen 'gerichtet' werden und uns rechtfertigen und büßen müssen für unsere vergehen- Einsicht kann nicht schaden und mit dem Richter kann man bestimmt reden, so hoffe ich doch :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden