weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reliquie des Evangelisten Lukas

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Reliquie, Lukas, Evangelist
Seite 1 von 1
jedi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reliquie des Evangelisten Lukas

21.04.2003 um 22:38
Gerade habe ich das Ende einer interessanten Sendung im Bayerischen Rundfunk gesehen.

In der Sendung ging es um die Reliquie des Evangelisten Lukas. Es wurden Beweise vorgestellt, aus denen laut Expertenmeinungen die Echtheit mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit folgt (einer sagte zu 99,9%).

Mit der C-14 Methode wurde das Alter ermittelt. Ergebnis: 2. Jahrh. n. Chr. Mit einer Genanalyse wurde bestimmt, aus welchem Land der Mensch stammte, zu dem das Skelett gehörte. Ergebnis: Höchstwahrscheinlich Syrien. Das Skelett wurde im zweiten Jahrhundert n. Chr. aufwendig in einem Bleisarg bestattet, was laut einem Experten nur mit bedeutenden Heiligen/Märtyrern gemacht wurde. Das und mehrere weitere Beweise/Indizien bestätigen die Echtheit.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden
Anzeige
nowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reliquie des Evangelisten Lukas

21.04.2003 um 22:43
Wie kann man denn über eine DNA-Analyse das Herkunftsland einer Leiche bestimmen?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reliquie des Evangelisten Lukas

22.04.2003 um 00:41
Ich denke mal, dass es bestimmte Genmerkmale gibt, die je nach Herkunftsland variieren. Man bemerkt ja auch optisch Abweichungen (hat ja alles mit Anpassung zu tun, wie wir wissen: mehr sonne mehr melanin z.B.) wie dunklere haut oder andere haarfarben.

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reliquie des Evangelisten Lukas

22.04.2003 um 00:43
-ups, zu früh abgeschickt-
und diese optischen merkmale kann man auch aus dem gencode herauslesen.
so... ende ;)

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reliquie des Evangelisten Lukas

22.04.2003 um 20:20
Ja, genau, Florian. So ging es auch aus der Sendung hervor. Es wurden in der Sendung aber nicht alle Einzelheiten erklärt.

Es wurde u. a. ein Diagramm gezeigt, auf dem "training dataset" stand. Daraus schließe ich als Informatiker, dass dabei auch ein Algorithmus aus der Künstlichen Intelligenz (genauer: Maschinelles Lernen) eingesetzt wurde. Diesem Algorithmus wurden wahrschenlich die DNA-Sequenzen vieler Menschen zusammen mit Ihrem Herkunftsland eingegeben. Die DNA ist ja sehr komplex. Für einen Menschen sind verschiedene DNA-Sequenzen kaum vergleichbar.

Typischerweise ist es bei solchen Algorithmen so, dass sie nach dem Lernen ein neues Objekt mit einer mathematisch bewiesenen Wahrscheinlichkeit richtig zuordnen (in dem Beispiel die DNA dem Herkunftsland). Die Wahrsch. sollte natürlich möglichst hoch sein.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reliquie des Evangelisten Lukas

25.04.2003 um 22:47
Ja aber soweit ich weiß hat Lukas un das jahr 60 gelebt den nach vergleichen hat er nichts über die Zerstörung von Jerusalem geschrieben, wie Jaohannes in seinem Evangelium.
Und wenn man einem Typen aus dem 2.Jhd. gefunden hat. Ich denke das auch im 2.Jhd. in Syrien über 1.000.000 Menschen gelbt hatten und von denen kann es jeder gewesen sein.
Und auch wenn er in einem Blei-Sarg begraben wurde. Es muss ja nicht bedeuten das es Lukas war. Wir haben in Reli die Texte verglichen und herausgefunden das Lukas eher ungebildet war, also wenn er begraben wurde dann sicher nicht wie ein Merthyrer oder so. Außerdem war er zu der Zeit noch eher unbekannt ich denke das war irgendein Priester oder König oder so etwas.
Ich denke Lukas und die anderen Evangelisten waren zu dieser Zeit eher unbekannt und kannten sich auch nicht gegenseitig. Das haben wir jedenfalls in Reli gesagt.
Ich denke sie sind wie jeder andere zu dieser Zeit beerdigt worden.
Und sie werden genausowenig gefunden werden wie Jesus.

USOPA rulez


melden

Reliquie des Evangelisten Lukas

22.09.2007 um 01:22
:D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
7am 21.06.2017 »
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden