Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pilgerreisen

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Wallfahrt, Pilgerreise
Seite 1 von 1
Shakky
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilgerreisen

11.06.2012 um 01:32
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mich ein wenig aufklären. Habe vorhin im Fernsehen ein paar Reiseberichte gesehen von Leuten die eine Pilgerreise gemacht haben. Jedenfalls habe ich mich danach ein wenig im Internet schlau gemacht, allerdings ohne großen Erfolg.

Gibt es hier Leute die schon einmal soetwas selbst gemacht haben? Wie läuft sowas genau ab, die Leute hatten dort auch irgendwelche Scheine wo man Stempel sammeln musste, um eine Urkunde zu bekommen und natürlich auch als Beweis das sie dort und dort waren.

Wo bekommt man dazu mehr Infos und vorallem wie sieht das bei so etwas auch mit den Kosten aus? Und noch die letzte Frage, gibt es auch Pilgerreisen in Deutschland die so ablaufen oder gibt es da generell nur eine?


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilgerreisen

11.06.2012 um 01:44
Also ich hab mal eine Pilgerreise mit ein paar Freunden nach Medjugorie gemacht. Das ist so ein Marienwallfahrtsort in Bosnien-Herzegowina. Wir sind mit dem eigenen Pkw los, natürlich auf eigene Kosten. Und an irgendwelchen Stempeln oder Urkunden waren wir überhaupt nicht interessiert. Schließlich haben wir das aus eigenem Interesse gemacht und nicht um zu beweisen: Hey Leute, wir waren wirklich da, hier sind die Stempel und Urkunden ... Also müssen tut man sowas schonmal gar nicht. Aber wer unbedingt was zum Angeben braucht... :D

Wie das abläuft? Also wir haben uns zusammen irgendwo an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit getroffen, so wie wir es vereinbart hatten und dann haben wir das Auto voll gepackt und sind los... Unterwegs haben wir draussen campiert, einmal sind wir auch mal von fremden einfach eingeladen worden und am Zielort haben wir uns natürlich auf eigene Faust ein Quartier gesucht und auch selber bezahlt. Der Rückweg gestaltete sich ähnlich.

Infos musst du dir schon vom jeweiligen Pilgerort selber besorgen. Ich bin aber sicher, dass es dazu einiges im Internet gibt ! Wenn du nix gefunden hast, dann hast du nicht richtig gesucht. Die Kosten trägt man selbst. Oder du findest einen Sponsor, sowas solls ja auch schonmal geben...

Natürlich gibt es auch Pilgerreisen in Deutschland. Kommt drauf an, welchen Pilgerort du bevorzugst. Es gibt so einige Marienwallfahrtsorte in Deutschland, es gibt zu gewissen Zeiten auch schonmal andere Pilgerreisen wie zB. kürzlich nach Tier zum heiligen Rock. Das ist auch kirchlich organisiert gewesen. Aber es stand natürlich jedem frei auch von sich aus dort hin zu pilgern.

Darf ich mal fragen, wo es dich überhaupt hin zieht? Würdest du uns vielleicht auch mal sagen, welchen Pilgerort du überhaupt anvisiert hast? Dann lässt sich vielleicht auch mehr dazu sagen.


melden
Shakky
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilgerreisen

11.06.2012 um 01:54
Das mit der Urkunde war, vlt. ein wenig doof ausgedrückt, mir ging es einfach darum das ich auch ein Art Andenken habe und mich an was erinnere wenn ich es mir anschaue, dass mir selbst zeigt "Hey, dass hast du geschafft!".

Eine Pilgerreise mit einem Auto, kommt für mich ehrlich gesagt schon mal garnicht in Frage, in diesen Berichten sind die meist von Ort zu Ort gelaufen und haben an bestimmten Punkten dann Stempel bekommen (Jakobsweg war es).

Das mit den Kosten hast du falsch verstanden... Mir ist sehr wohl klar das ich die Kosten bei so etwas selber trage, mir ging es eher darum was man zirka einplanen muss für so etwas. In den Berichten hatten die immer einen Ausweis, mit denen sie in gewissen Pilgerunterkunften einquatieren konnten. Leider wurde dort niemals was von den Kosten erzählt.

Ich würde das nicht des Zieles wegen machen, sondern des Weges willen.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilgerreisen

11.06.2012 um 02:07
Ok, also wenn du Erinnerungen haben willst, nimm einfach einen Fotoapparat mit ! :D

Man kann natürlich auch zu Fuß gehen, wenn man will. Aber es ist kein Muss ! Für uns damals war Medjugorie einfach Kilometermäßig zu weit und ausserdem hatten wir nicht so viel Urlaub. Also die Zeit spielt da schon auch noch eine Rolle...

Aber wer sich wirklich eine längere Auszeit nehmen will und finanziell auch nehmen kann, der kann natürlich auch den Jakobsweg zu Fuß gehen. Auf diesem Weg gibt es auch Stempelstationen und auch extra Pilgerunterkünfte. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass es darüber so gar nichts im Internet zu finden gibt. Gerade der Jakobsweg...

Also den bin ich noch nicht gegangen. Aber vielleicht kannst du dich bei deiner Pfarrgemeinde mal mit dem Pastor in Verbindung setzen, der müsste dir eigentlich weiterhelfen können. Wie teuer die Quartiere sind, weiß ich nicht. Wie gesagt, wir sind damals campen gewesen und an Ort und Stelle kostete das Nachtlager damals 10 DM pro Übernachtung, aber das ist etwa 15 Jahre her... :D

Was du einplanen musst sind die Übernachtungskosten (wenn du nicht campieren willst) und deine Verpflegung natürlich. Ansonsten entsteht ja nichts an Kosten, wenn du zu Fuß gehen willst. Ausser einer gewissen Reserve, falls du mal krank wirst, länger an einem Ort verbleiben musst, dir neue Schuhe kaufen musst, weil die alten durch sind usw...

Ein bisschen selber organisieren wäre da schon nicht schlecht. Ich hatte mir damals eine selbstgemachte Müslimischung in die Tüte gepackt, also Haferflocken, Nüsse, Zucker und Milchpulver. Ich brauchte nur frisches Wasser und die Mahlzeit war fertig. Musst halt selber mal überlegen wie lang du etwa unterwegs sein willst und was du so brauchst. Und immer was in der Tasche haben für den Notfall. Aber wie viel kann ich dir echt nicht sagen...

Ich würde erst mal die Route abstecken, wie viele Kilometer du dir pro Tag vornehmen kannst und wie viele Übernachtungen du brauchst und alles andere ergibt sich dann daraus mehr oder weniger. Aber wenn es wirklich der Jakobsweg ist, da bin ich überfragt. Den hab ich noch vor mir :D


@Shakky


melden
Shakky
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilgerreisen

11.06.2012 um 02:10
Nene, der Jakobsweg ist definitiv nicht mein Ziel. Zum einen denke ich das ich dort nicht mit deutsch durch komme und zweitens suchen ich so etwas wie den Jakobsweg, wo es diese Stationen und co. gibt (allerdings "ein wenig" kleiner"), in Deutschland. Nur genau dazu finde ich nix, im Internet finde ich nur direkt Ziele in Deutschland oder alles mögliche über den Jakobsweg. :)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilgerreisen

11.06.2012 um 02:23
Also ein Ziel, welches du anstrebst, solltest du schon haben. Es gibt kleinere Pilgerwege auch in Deutschland. Ich weiß halt nicht wo du hin willst? Und DU solltest das schon wissen, wo du überhaupt hin pilgern willst...

Wenn du natürlich kein Ziel hast und gar nicht weißt wo du hin willst... naja mal abgesehen davon, dass ich mich frage, warum du dann überhaupt pilgern willst... da wirst du auch im Internet nichts finden können. Denn nach welchem Stichwort willst du überhaupt suchen?

Da kann ich dir ehrlich gesagt auch nicht weiterhelfen. Steck dir erst mal ein Ziel ! Und der Weg dorthin der wird sich dann schon finden würde ich mal sagen ...

@Shakky


melden

Pilgerreisen

11.06.2012 um 14:11
Shakky schrieb:Wie läuft sowas genau ab, die Leute hatten dort auch irgendwelche Scheine wo man Stempel sammeln musste, um eine Urkunde zu bekommen und natürlich auch als Beweis das sie dort und dort waren.
Also da googelst Du besser mal. Das Internet ist rappelvoll mit den Antworten auf alle möglichen und unmöglichen Fragen, die einem kommen, wenn man eine Pilgerreise machen will.
Shakky schrieb:Gibt es hier Leute die schon einmal soetwas selbst gemacht haben?
Ich bin vor einigen Jahren in 29 Tagen 1000 km von Frankreich über Santiago an die spanische Atlantikküste gelaufen. War geil, kann ich nur empfehlen.
Shakky schrieb:Wo bekommt man dazu mehr Infos und vorallem wie sieht das bei so etwas auch mit den Kosten aus?
Internet und Bücher. Kosten gibt es in Spanien fast keine; ich habe noch nie so günstig meinen Urlaub verbracht. Auf anderen Pilgerwegen hat man natürlich die üblichen Kosten für Hotels und Pensionen.
Shakky schrieb:gibt es auch Pilgerreisen in Deutschland die so ablaufen
Die Infrastruktur, wie sie auf dem spanischen Jakobsweg existiert, ist soweit ich weiß einmalig. Das hast Du in der Form sonst nirgendwo. Es gibt aber fast überall in Europa Pilgerwege.
In Ostdeutschland soll irgendwo ein Weg mit einem recht guten und günstigen Herbergssystem sein, und in Skandinavien gibt es den Olavsweg, der auch eine recht gute Infrastruktur haben soll.

http://olavsweg.de
http://www.jakobsweg.de/


melden

Pilgerreisen

11.06.2012 um 14:19
Shakky schrieb:zweitens suchen ich so etwas wie den Jakobsweg, wo es diese Stationen und co. gibt (allerdings "ein wenig" kleiner"), in Deutschland. Nur genau dazu finde ich nix
10 Sekunden google:

http://www.jakobsweg.de/europa/deutschland/


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt