weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Planet Der Affen
DerEgoist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

13.08.2011 um 03:59
Naja Internet ftw würd ich mal sagen Oot
this :D

aber den film kann man sich sogar im kino antun. mit sicherheit einer der besten filme dieses jahres!


melden
Anzeige

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

15.08.2011 um 00:05
DerEgoist schrieb:aber den film kann man sich sogar im kino antun. mit sicherheit einer der besten filme dieses jahres!
Ich find das ist nur eine Vergewaltigung eines wahren Klassikers. Ich hab den Film noch nicht gesehen aber ich kann mir denken das er mit dem Original Moralfilm nichts mehr zu tun hat. Nur noch Action Action Action *kotz*


melden
DerEgoist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

15.08.2011 um 06:27
@-ripper-
er ist 1000x besser als PotA ausm jahr 2001 und ist eigentlich auch nicht mit dem original aus den 60ern zu vergleichen - der film ist kein prequel!

in der ersten häflte des films bekommt man den einblick in den charakter von caesar, da ist viel emotionales - eigentlich bis zum schluss. und in der zweiten häflte gibts auch action aber es ist kein oh my gosh laserguns ftw pewpew film...

ausserdem hält der film paar echt geile überraschungen bereit, die den atem stocken lassen, sofern man sich auf den film einlassen kann und nicht den uber-kritiker spielt a la ''CGI effect is no movie blabla''

hab ihn mir gestern auch noch im kino angeguckt - einfach geil <3


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

15.08.2011 um 08:25
Der Film hat eigentlich alles was man braucht. Am Anfang ist der Film recht ruhig, die Charaktere werden vorgestellt und der "Hauptaffe" wird älter und intelligenter. Später interessiert sich dieser Affe für seine Herkunft und seine Rasse. Ich empfehle den Film jedem und dabei stehe ich sehr selten auf Filme ala Hollywood. Die Affen sind sehr glaubhaft dargestellt ebenso die Erhöhung der Intelligenz. Man kann in den Augen der Affen direkt sehen, dass sie einen Verstand besitzen.
Im Original heißt der Film "Rise of the planet of the Apes", also soll es wirklich ein Prequel zu Planet of the Apes sein aus dem Jahre 1968, den ich auch nur empfehlen kann.
Aber soweit ich das gesehen habe überschneiden sich beide Filme nicht unbedingt. Ich will nicht zu viel verraten, einfach ansehen.


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

15.08.2011 um 08:28
@retiarius


Ich hatte gestern zufällig den Trailer gesehen als die Affen da auf einer Brücke standen und wenn ich mich recht erinnere auch auf Autos in einer Horde, dachte eigentlich dabei wieder so eine Fortsetzung die den vorangehenden Filmen den letzten Todesstoß gibt aber wenn Du meinst der Film sei gut muss ich mal reinschauen .
Hab Planet der Affen immer gern geschaut.


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

15.08.2011 um 14:16
Zwar Offtopic, aber ich fand den Film "Wie die Affen die Erde übernahmen" (oder so ähnlich) besser. Der Film kam 1971 raus also 3 Jahre nach Planet der Affen. Wirkt zwar auch etwas gezwungen, und teilweise nicht ganz nachvollziehbar, aber im großen und ganzen erstmal ein schöner Film, übrigens auch mit dem Affen Cesar, der sprechen kann.

Der neue Film baut im Gegensatz zu dem alten Film, der auf Science-Fiction wie Zeitreisen beruhte, auf moderne Wissenschaft, wie das klonen und vermischen von Embryonen auf, wodurch er natürlich gerade mit den Nachrichten aus England sehr interessant thematisch ist.
Hätte man das ganze besser umgesetzt hätte das wohl ein absolut genialer Film werden können. So ist er meienr Meinung nach gut, aber einfach zu unüberlegt umgesetzt.


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

19.08.2011 um 21:06
-.- Und jeder postet wieder voll an der eigentlichen Frage vorbei. Da dachte ich, dass hier jemand eine wirkliche Antwort parat hat und jetzt wird über den Film diskutiert. Subber!


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

19.08.2011 um 23:08
@Melbb
hab den Film jetzt gesehen und die Geste ist eindeutig und wird auch so erklärt, sowohl "Bitte" als auch Unterwerfungsgeste.

Zum Film- wirklich top.
spiderDK schrieb:Der neue Film baut im Gegensatz zu dem alten Film, der auf Science-Fiction wie Zeitreisen beruhte
Das tut dieser auch.
Freunde, ihr müßt mal auf die Kleinigkeiten achten...
In einer Szene wird in den Nachrichten von einer Mission zum Mars berichtet.
Diese Mission geht bekanntlich schief....
die Macher haben das genial eingebaut.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 15:27
Die Geste halte ich für eine Erfindung der Drehbuchautoren um den kleinsten gemeinsamen Nenner zwischen Menschen und Affen in der Story zu symbolisieren. Aber man kann ja nie wissen, vielleicht gibt es solche Zeichen in der Affenwelt wirklich und wir können sie nur nich deuten.

Der Film is schon irgendwie genial, insbesondere der Abspann.

Frage im Kino: "Is der Film jetzt zuende oder geht er noch weiter?

Antwort im Kino: Für die meisten isser jetzt definitiv zu Ende, für einige wenige gehts allerdings jetzt erst richtig los."

Vor allem wird sehr schön veranschaulicht wie gentechische Entwicklungen, so sinnvoll und lebenserhaltend sie auch für den einzelnen Menschen sein können am Ende die gesamte Menschheit von diesem Planeten radieren werden, wenn wir Gott weiter so ins Handwerk pfuschen. Und dafür müssen noch nich mal die Affen die Herrschaft übernehmen. Das schaffen wir auch ganz alleine. :(

Gruß greenkeeper


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 16:22
greenkeeper schrieb:Antwort im Kino: Für die meisten isser jetzt definitiv zu Ende, für einige wenige gehts allerdings jetzt erst richtig los."
Das ist eben wie bei Star Wars- einfach genial.
greenkeeper schrieb:Vor allem wird sehr schön veranschaulicht wie gentechische Entwicklungen, so sinnvoll und lebenserhaltend sie auch für den einzelnen Menschen sein können am Ende die gesamte Menschheit von diesem Planeten radieren werden, wenn wir Gott weiter so ins Handwerk pfuschen.
Wir pfuschen ihm so es ihn gibt jeden Tag ins Handwerk.
Und das wollte er laut Bibel auch so.
Ohne Manipulation hätten wir keine Milchkühe, Schweine, Hunde, Katzen.
Alles Ergebnis genetischer Auslese.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 16:31
@wulfen
wulfen schrieb:Ohne Manipulation hätten wir keine Milchkühe, Schweine, Hunde, Katzen.
Alles Ergebnis genetischer Auslese.
Für mich schon ein kleiner Unterschied ob wir die genetische Auslese (meinetwegen auch durch gezielte Züchtung) der Natur (also Gottes Werk) noch ein wenig mitwirken lassen oder selbst durch direkten Eingriff in den genetischen Code dran rumfummeln, damit das Ende ja auch schneller kommt und vorher noch ordentlich Kohle für einige gescheffelt werden kann. Aber mir soll's egal sein. Ich hab zum Glück meinen Zenit schon hinter mir. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 18:15
greenkeeper schrieb:Für mich schon ein kleiner Unterschied ob wir die genetische Auslese (meinetwegen auch durch gezielte Züchtung) der Natur (also Gottes Werk) noch ein wenig mitwirken lassen oder selbst durch direkten Eingriff in den genetischen Code dran rumfummeln,
Das muss man eben im Kontext sehen ob Gott nicht genau das meinte mit, macht euch die Erde untertan.
Das kann alles oder nichts heißen.
Wir haben den Verstand also sollen wir den auch nutzen.
So kann man das auch interpretieren.
Und wenn Genetik dient unser Leben zu verbessern- wäre Gott vermutlich der Letzte der etwas dagegen hätte.
Wenn Genetik verhindert das mein Kind schon vor der Geburt zum Tode verurteilt ist- dann kann das nur in Gottes Sinn sein.
sonst wäre er fürwahr- ein grausamer Gott.
Natürlich sind die Folgen letztlich unabsehbar.
Wenn man Korn verändert das es in der Wüste wächst ist es erstmal gut.
Die Folgen können wir nicht absehen, die können natürlich katastrophal aussehen, aber auch das sehen wir jeden Tag.
Wir schleppen heute Tiere ein die alles verändern. Wollhandkrabben zum Beispiel.
die verdrängen unsere heimischen Arten.
aber das ist der Kreislauf des Lebens, nicht zu ändern.
Ob wir mitmischen oder nicht.
Damals schwammen Kokosnüsse übers Meer und veränderten Inseln.
Ist einfach so.
Entweder wir passen uns an oder nicht.
Schöpfung (Gottes Werk) passiert jeden Tag. Nicht nur einmal.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 18:20
wulfen schrieb:Das muss man eben im Kontext sehen ob Gott nicht genau das meinte mit, macht euch die Erde untertan.
Sehe ich eben anders. Der genetische Code hat mit Erde aus meiner Sicht nichts zu tun, eher mit dem Leben an sich. Und das is aus meiner Sicht nur Gott vorbehalten. Und Gott hat nirgendwo in der Bibel erwähnen lassen: "Macht Euch das Leben untertan". Erde reicht meiner Meinung nach auch vollkommen aus. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 18:36
@greenkeeper
Ich kenne Christen die das wörtlich nehmen.
Die sind der Meinung wir müssen die Erde auspressen wie es nur geht.
Und die haben gute Argumente.
Eigentlich stehen alle Christen dazu, die nennen das eben "verhaftet sein", das geht nicht.
Nachhaltigkeit ist Schwachsinn da eh das Ende bevorsteht.
Im Gegenteil, das aufhalten zu wollen ist Satans Werk, deshalb verurteilen selbst Lutheraner Filme wie Avatar, da dort Rücksicht auf die Natur genommen wird.
Christen wird empfohlen diesen Film nicht zu gucken. (bei den Evangelikalen verboten).
Mit der Genetik ist ein Streitpunkt- ist es Aufforderung oder Verbot?
Wir tun es wie gesagt seit tausenden von Jahren.
Und wir wurden immer klüger, das läßt er ja zu.
Letztlich muss das jeder für sich entscheiden, ich glaube theologisch läßt sich weder das eine noch das andere begründen.
Mir ist keine Bibelstelle bekannt wo gesagt wird wir dürfen genetisch nirgendwo eingreifen, im Gegenteil.
greenkeeper schrieb:Und Gott hat nirgendwo in der Bibel erwähnen lassen: "Macht Euch das Leben untertan".
aber genau das tun wir ja ständig.
Wir züchten Schweine die tot umfallen wenn sie ein Geräusch hören.
Katzen die kein Fell haben usw.
Wir machen uns seit Jahrtausenden das Leben untertan.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 18:44
@wulfen
wulfen schrieb:Ich kenne Christen die das wörtlich nehmen.


Ich Gott sei Dank nich. Den würde ich was erzählen, von wegen Christ sein und so. Aber das kennst Du ja von mir. ;)
wulfen schrieb:Wir machen uns seit Jahrtausenden das Leben untertan.
Das bestreite ich ja gar nich. Und deshalb geht's auch bergab mit uns. Da sich eben immer mehr Menschen so von Gott und seiner Schöpfung abwenden und selber Gott spielen wollen. Das bleibt auf Dauer nun mal nich ungestraft.

Schon Wilhelm Busch schrieb dazu:
Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.


Ich weiß nich mal ob der überhaupt Christ war.

Gruß greenkeeper


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 19:08
greenkeeper schrieb:Das bestreite ich ja gar nich. Und deshalb geht's auch bergab mit uns.
aber das ist doch genau Ziel!
Kennst du einen Christen der sich nicht auf die "Endabrechnung" freut?
Je eher, desto besser, alle erwarten die Wiederkunft christi, und der kommt eben erst wenns zu Ende geht.
Deshalb gibts ja ständig neue Daten für den Weltuntergang, und man ist bitterböse wenns nicht eintrifft.
greenkeeper schrieb:Aber das kennst Du ja von mir. ;)
Ja, und du bist mir von Herzen sympathisch- aber das Wesen des Christentums hast du glaube ich nicht verstanden. Das hat mit dem Diesseits nichts zu tun.
Mutther Theresa war ein Ungeheuer- so sehen es die Inder.
Sie hat niemanden gepflegt, ihre Aufgabe war die Taufe, die Seelenrettung, dann konnten die verrecken. Die gespendeten Medikamente wurden verkauft, der Erlös dem Vatikan gesendet.
Das ist Christentum- man muss es aber verstehen.
Das ist nicht böse, die wollen tatsächlich das Beste.
Nur wie gesagt- das hat NICHTS mit dem Diesseits zu tun.
Als man die Karthager schlachtete wurde gefragt wie man richtige von "falschen" Christen unterscheidet.
Antwort- Egal, Gott wird das schon entscheiden am Himmelstor, die Unschuldigen können sich glücklich schätzen so früh zu Gott zu kommen.
Das muss man verstehen- dann versteht man Christentum.
Nur mit dieser Einstellung können höchst anständige Menschen wie Templer Kinder töten.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.08.2011 um 19:31
@wulfen
wulfen schrieb:Kennst du einen Christen der sich nicht auf die "Endabrechnung" freut?
Weiß jetzt nich so genau was Du mit Endabrechnung meinst. Den Weltuntergang? Ne, da kenne ich niemanden der sich persönlich darauf freut, aber einige die ihn für unausweichlich halten. Ich tendiere selber zu dieser Meinung, nach dem was ich so täglich beobachte. Aber ich würde mich natürlich eher freuen wenn die Menschheit vorher zur Besinnung kommen und ihre wahre Bestimmung erkennen würde.
wulfen schrieb:... aber das Wesen des Christentums hast du glaube ich nicht verstanden. Das hat mit dem Diesseits nichts zu tun.
Für mich schon, so lese ich jedenfalls die Bibel. Wie gesagt ich lege wert darauf mit Gott im Reinen zu sein, das heißt seine Schöpfung zu achten und zu wahren. Was irgendwelche Priester dazu sagen is mir so ziemlich egal, wenn es meinen Wertvorstellungen widerspricht. Die müssen sowieso irgendwann mal ihr eigenes Wirken hinterfragen wenn es soweit is.

Ich kann auch nich über Mutter Theresa richten, das steht mir nich zu. Sie muss sich für ihr tun auf Erden genauso da oben verantworten wie jeder von uns, wenn es mal soweit is. Da sind wir nun mal alle gleich.

Gruß greenkeeper


melden

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

20.12.2011 um 18:13
naja, ich finde, dass genexperimente mit medikamenten gegen alzheimer nicht ganz so weit hergeholt sind, wie affenmenschen, die aus dem weltall kommen....

also ich bin schon ein film-junky und ich muss sagen, bis auf ein paar unschönheiten, fand ich den film top. ... vor allem auch einen tucken realer, als ufos vom planeten affenopia oder affen, die menschen als diener halten...

achja, sorry: BTT:
das ist keine gebärdensprache, sondern eine affen-geste, die -wie meine vorredner hier bereits schrieben- eine art unterwurf darstellt ("darf ich das...?" oder "freunde....?")


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

20.12.2011 um 22:32
Ja der Film war echt Klasse. Spannend und fesslend! :)


melden
Anzeige

Geste von Affen in "Planet der Affen - Prevolution"

21.12.2011 um 01:02
Zu der Geste gibt es hier einen erklärenden Zeitungsartikel.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/wissenschaft-im-film-planet-der-affen-affen-sind-die-kluegeren-menschen-1.1134481

Sie ist eine Abwandlung einer echten Affengeste ...


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge
Anzeigen ausblenden