Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Und trotzdem denken wir zu einfach.

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum Realität Umsetzung Ausgestaltung
Spirit2015
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

13.03.2014 um 19:25
Vor einigen Wochen hatte ich einen Traum (achnee). Aber der Traum war unheimlich detailreich. Ich war in einem großen Kaufhaus. Mit Spiegeln, einem Brunnen, Pflanzen, natürlich Regalen mit Artikeln, Kleiderständern mit unterschiedlichen Kleidern, Teppich, Wände. Es war alles da. Und als mir das letztens wieder in den Sinn gekommen ist, da hab ich mir gedacht, das kann sich ein normales Hirn im Standybetrieb doch unmöglich in Sekunden alles so zusammenschustern. Wisst ihr was ich meine. Dass das alles stimmt und alles perfekt ist. Artikel in Schachteln mit Bildern, Ständer, Pflanzen etc. Das kann doch unmöglich sein, dass das Hirn in der Lage ist, das innerhalb von Sekunden alles zu konstruieren. Das schafft ja nicht mal ein High-Tech Computer.

Auf jedenfall bin ich der Meinung, dass das mit den Träumen, so wie wir das kennen und gelernt haben nicht hinhauen kann. Auch die Bewegung der Menschen. Es gibt wissenschaftler mit riesigen Computern und selbst die kriegen das nicht perfekt hin. Aber im Traum. Da stimmt alles. Es ist irgendwie voll faszinierend.


melden
Anzeige

Und trotzdem denken wir zu einfach.

13.03.2014 um 19:39
Doch das kann das Gehirn schon. Alles was wir sehen wird ja aufgenommen, aber das wichtigste merkt man sich, der rest komt in die Ablage. Es gibt doch so eine autistische störung, wo diese "ich packs ma in die ablage" Funktion defekt ist.
da hab ich ma nenbericht gesehen:
Der Typ hat eine stadt komplett und deteilgenau gezeichnet, ohne etwas wegzulassen. Dann haben wissenschaftler dies künstlich erzeugt, indem sie einen Mann, der überhaupt nicht malen konnte, an ein Gerät angeschlossen. Er hat dann einen perfekten Dackel gemalt. Die vorher nacher Bilder habens dann gezeigt.

Naja und da im Traum hauptsächlich das Unterbewusstsein regiert, kommt dann auch alles wieder, was wir irgendwo mal aufgenommen haben und gegebenenfalls nicht verarbeitet haben.

Viel spannender finde ich die Traumlogik: manches ist im Traum furchtbar witzig oder total Loisch und wenn man aber danach drüber nachdenkt ist das alles völlig banal und bescheuert.
genauso: warum muss un unser Gehirn in irgendwelche peinlichen Situatonen bringen? Ich hab schon so oft Träume gehabt, die mir völlig peinlich sind. Hab letztens mal in mein Traumtagebuch geschnökert und hab da völlig absurdes Zeug gefunden, wo ich mir dachte, warum has du das überhaupt aufgeschrieben und nicht verdrängt...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

13.03.2014 um 21:07
Ein Traum in einem Traum beinhaltet die Gefahr, dass ich nicht mehr aus dem Traum herauskomme

=>Ist das jetzt nicht einfach genug?


melden

Und trotzdem denken wir zu einfach.

13.03.2014 um 23:31
ich denke - die info´s sind schon im gehirn .
dann braucht das schlummernde gehirn , nur noch zeitgleich alles aus dem speicher da oben freigeben und es wird eine schnelle kunterbunte lösung .

also es waren alle bilder schon da . nur noch schnelles gleichzeitiges zusammen werfen und im traum erscheinen lassen , muss das hirn


melden

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 13:56
saba_key schrieb:Ein Traum in einem Traum beinhaltet die Gefahr, dass ich nicht mehr aus dem Traum herauskomme
so ein Unsinn, dann hätten wir ja im Bett lauter schlafende Leute, wenn das der Fall ist.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 13:59
@Lunaras

Ja, genau.

Kennst du schon Dieter Nuhrs neues Programm:
Alles Nuhr ein Traum wo
er am Ende sagt...


melden

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 14:01
BADAMMM...

willkommen in der Matrix XD


melden

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 15:12
Natürlich kann ein Gehirn so etwas konstruieren :) Allein die Zeitspanne, von der Entstehung unser Sonnensystem bis heute ist sehr groß, um so etwas zu entwickeln. Unsere Technik von heute ist doch nichts dagegen :). Leider vergessen viele, wie wunderbar es auf der Erde ist, wenn man Kriege und andere negative Dinge mal raus läst.
Wir könnten viel mehr Leisten, wenn wir uns nicht selber ständig bremsen wurden. In dem wir z.B keine Lust auf Schule haben, uns sträuben vernünftige Literatur zu lesen, oder uns sträuben Wissen von anderen im Austausch anzunehmen, weil wir meinen alles besser zu wissen ;) und und und..

Ich habe in den letzten Jahren z.B vom Inhalt her Träume gehabt, die mich gewahnt haben und etwas vorraus gezeigten hatte. Ich bin aber nicht Hellserin und sehe es auch nicht so :D .
Mein Unterbewusstsein wollte mir nur Dinge aufzeigen, die ich nicht bewusst bemerkt habe.
Die wurden dann im Traum ausgewertet, nicht so, wie es dann in der Situation war, der Inhalt war aber 1 zu 1. Leider habe ich nicht darauf gehört -.- . Aber an Hellsehen glaub ich trotzdem nicht :D eher das unser Gehirn mehr Möglichkeiten hat als wir denken ;)


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:05
@Friggjargras

Du hattest Träume, die dich gewahnt haben? :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:12
@Spirit2015
Träume werden nicht vom Gehirn erschaffen, sondern sind Telepathie erschaffen von den bewussteren Seelen / Engeln die uns ständig begleiten.
da wir aber in einer Welt der absichtlichen Illusion der Trennung leben, ist dies noch ein geheimnis. Da man ja z.b. Rücksicht auf die ganzen Menschen nimmt, die glauben, das Jenseits wäre nicht existent.
Das Gegenteil kann man natürlich herausfinden, solange man Kontakt zu anderen Seelen hat.

Aber eigentlich ist das auch völlig logisch, wenn man bedenkt, was alles für handlungen und Drehbücher im Traum existieren, die kein Gehirn mal eben zusammenbasteln kann, dafür braucht es schon Kreativität und für kreativität braucht es ein Bewusstsein.
Das ist das sog. "Unterbewusstsein" , was eigentlich gar kein Unterbewusstsein ist. ^^

Gerade jemand wie du, kann das erkennen, wenn du deine telepathischen Kontakte hast, wenn du mit deinen "Kunden" diskutierst. Das ist eigentlich nicht so viel anders.
Ich wiederum hab das herausgefunden, nachdem ich mit meinem Engel die ganze zeit geredet habe, und sie mir während sie den Traum erschuf noch weiterredete, und während ich aufwachte immer noch mit mir redete.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:13
@Dawnclaude

Wenn wir im Traum sind, dann sind wir im Jenseits.
Ist das das Geheimnis?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:14
saba_key schrieb:Wenn wir im Traum sind, dann sind wir im Jenseits.
Ist das das Geheimnis?
Im Prinzip kann man das so sehen, ja. Und das Bewusstsein ist im Schutze der höheren Seelen.
Wenn man das weiß, kann man sehr sehr gut schlafen. ^^


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:17
@Dawnclaude

Was ist wenn ein Traum nur ein Traum innerhalb eines Traums ist?
Also sind wir immer im Traum.

Gibt es dann ein Jenseits des Jenseits?
Und wo sehen wir es,
und wie kommen wir dorthin?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:18
Dieser verdammte Wachtraum :troll:


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:23
saba_key schrieb:Was ist wenn ein Traum nur ein Traum innerhalb eines Traums ist?
Also sind wir immer im Traum.
Das könnte passieren , es kann auch sein, dass wenn wir sterben, ebenfalls noch nicht wirklich hinter dem Vorhang geblickt haben. Deshalb spricht man ja auch von den vielen unterschiedlichen Astralebenen. Naja, wir haben jedenfalls genug zu entdecken. ^^


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 16:36
Ist alles "Nuhr" ein Traum?
Ein Albtraum?

Dieter Nuhrs Erkenntnis:

"Die Welt ist verrückt. Lächerlich. Und traumhaft. Aber gerade deshalb so real..."

1) Verrückt gegen welchen Maßstab?
2) bei Auslassen: Die Welt ist traumhaft. Aber gerade deshal so real...
=>Die Welt ist real ein Traum
3) Die Welt ist real ein Traum. Was ist kein Traum (Bezugsmaßstab?)

Keine Sorge, er bleibt Komiker:
Die Welt sei lächerlich
Das Leben sei nur lachend zu ertragen :D

=>Die lächerliche Welt ist nur mit Humor zu ertragen


melden

Und trotzdem denken wir zu einfach.

14.03.2014 um 23:04
Mir ist in vorgestern etwas sehr essenzielles, ganzes aufgefallen.
Wie ja schon geschrieben wurde muss alles irgendwo schon existieren.

Nun, ich beschäftige mich auch nicht erst seit gestern sehr stark mit Träumen oder man könnte auch sagen, ich bin dort mehr vorhanden, als hier. Was ich alles aufschreiben könnte, das glaubt mir eh kein Mensch.
Ich glaube mittlerweile dass man auch die Zukunft dort sehen kann, alle Möglichkeiten. Nicht nur, dass es das Jenseits ist.
Die Deja-vus die ich habe (Ha, Matrix). erreilen mich extrem oft, ich sehe immer bestimmte Situationen oder Orte oder Personen im Traum und kann meist erstmal nichts damit anfangen. Dann befinde ich mich irgendwann im RL dort und erkenne es sofort.

Das Leben ist wie eine Autobahn, du bist der Fahrer. Nur weil du die Bäume (also die Momente) am Strassenrand nicht siehst, bevor du dort lang fährst, heisst es ja auch nicht, dass sie nicht schon existieren.

Das interagieren mit anderen Seelen im Traum ist eh ein Thema für sich...


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

15.03.2014 um 05:13
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Träume werden nicht vom Gehirn erschaffen, sondern sind Telepathie erschaffen von den bewussteren Seelen / Engeln die uns ständig begleiten.
da wir aber in einer Welt der absichtlichen Illusion der Trennung leben, ist dies noch ein geheimnis. Da man ja z.b. Rücksicht auf die ganzen Menschen nimmt, die glauben, das Jenseits wäre nicht existent.
Das Gegenteil kann man natürlich herausfinden, solange man Kontakt zu anderen Seelen hat.

Aber eigentlich ist das auch völlig logisch, wenn man bedenkt, was alles für handlungen und Drehbücher im Traum existieren, die kein Gehirn mal eben zusammenbasteln kann, dafür braucht es schon Kreativität und für kreativität braucht es ein Bewusstsein.
Das ist das sog. "Unterbewusstsein" , was eigentlich gar kein Unterbewusstsein ist. ^^

Gerade jemand wie du, kann das erkennen, wenn du deine telepathischen Kontakte hast, wenn du mit deinen "Kunden" diskutierst. Das ist eigentlich nicht so viel anders.
Ich wiederum hab das herausgefunden, nachdem ich mit meinem Engel die ganze zeit geredet habe, und sie mir während sie den Traum erschuf noch weiterredete, und während ich aufwachte immer noch mit mir redete.
Alles! Komplett unbewiesene und an den Haaren herbeigezogene "Behauptungen" deinerseits, die du hier von dir gibst, und das weißt du!

Du stellst hier immer und immer wieder alles was du behauptest, als Fakt oder Real dar! Ohne den kleinsten "Beweis" dafür!

Ich weiss, das es hier ein eher "spirituellerer" Bereich ist. Jedoch stellst du hier deine aussagen so dar, als wären sie Fakt und Real!
Was evtl, mitleser beeinflussen könnte! Was nicht korrekt ist mMn.!

Wo liegt dein Problem, deine ganzen "Behauptungen", danach zu titulieren was sie sind, DEIN persönlicher GLAUBE?

Darauf wurdest du schon zig mal hingewiesen! Also was ist das Problem?
Befürchtest du das du so weniger Leute "manipulieren" und beeinflussen könntest zu deinen Gunsten!?

Nur um dich noch mehr "rechtfertigen" zu können, das dein "Geistersex" Real sei?!

Mal ehrlich, du neigst ja mMn. nach dazu die "Wissenschaft" und "Skeptiker" so zu verteufeln.
Solange die dir widersprechen.

Hättest du Angst, das diese recht hätten?
Also das du evtl. "Schizophren" wärst?

(Ohja, sowas zu vermuten ist Teufelswerk, aber anderen zu "unterstellen" sie seien "begabte" oder hätten es mit "echten" Geistern zu tun wäre okay ^^)

Anstatt DER "Erwecker"!?

Du unterstellst gern, das seitens der Geisterwelt alles so vorgesehen sei, das keine "skeptischen" Weltbilder zusammenbrechen sollen.

Nur was ist mit deinem "Weltbild"?.

(Skeptiker zu sein, heißt ja nicht alles vehement und auf ewig zu verneinen und zu negieren!)

Und nein, deine subjektiven Fantasien und Behauptungen sind KEIN Beweis. Und das weißt du.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

15.03.2014 um 08:41
@boe
Ach naja, wer daran glauben will, dass das gehirn alle Träume bastelt, soll das halt glauben.
Ich find das einfach zu naiv gedacht. Da kann man skeptisch sein wie man will, es hat so viele Logikfehler, dass ich das nicht mehr ernst nehmen kann. Ich kann die Wissenschaft auch nicht ernst nehmen in dem Punkt. Respekt für andere Errungenschaften klar, aber bei dem Punkt verhalten sich alle wie Kinder. Diese ganzen Objektivitätsregeln wurden ja nur deshalb aufgestellt, um diesen Punkt absichtlich nicht zu erkennen. ^^ für mich steht fest, dass subjektivität über Objektivität steht, gerade wenn man eine Realität auf diese Regeln aufbaut. Dafür sind ja die ganzen Nahtoderlebnisse da.
Früher als ich das auch noch gedacht habe, hab ich nur nicht die Zusammenhänge kapiert.
Und das ist ein Super System.

Sollche Menschen wie du, wollen das ja auch gar nicht so haben, weil es für sie zu positiv ist, du stehst halt mehr auf das Negative, deshalb biste ja auch geil drauf mir einzureden, ich hätte Shizophrenie oder sowas. ^^ Ist ja auch okay, euer negatives Weltbild hat ja auch seinen Reiz, gerade wenn man eine unsterbliche Seele ist...


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Und trotzdem denken wir zu einfach.

15.03.2014 um 10:34
@boe
Falls du noch darüber diskutieren willst, geb ich dir noch ein paar Argumentationen, aber ich halte das eigentlich für ziemlcih sinnlos, ungefähr genauso wie du immer auf das faktum herumreitest.
Als wenn hier ernsthaft viele Leute immer sagen würden "Ich glaube das ist so, aber ich will nicht sagen, dass es Fakt ist" von wegen, jeder sagt seine Meinung von der er überzeugt ist, wenn er von etwas überzeugt ist. So wie du es scheinbar auch bist.
Um nun Argumente für Telepathie im Traum zu finden, kann man diese Dinge nur subjektiv erleben, anders geht es gar nicht.
Solange du auf dem "alles muss objektiv beweisbar sein" Tripp bist, ist das eh ne Schutzmauer, die nicht durchbrochen werden kann, weil nun mal das Jenseits diese Dinge ganz genau wissen, sonst würde man im Traum auch plötzlich sagen, hey Boe ist dir eigentlich schon aufgefallen, dass ich die ganze Zeit den Traum bastel, ich bin aber gar nicht dein Unterbewusstsein...
Wobei jetzt könnte das ja passieren, weil jetzt müsste ja dein unterbewusstsein diese Information verarbeiten. Wird aber nicht passieren, komisch. *hust*
Das werden sie natürlich nicht tun, damit du dein Leben realistisch führen kannst. Und dagegen spricht auch eigentlich gar nichts, solange man nicht immer wieder darauf herumreiten würde, wie logisch und schlüssig das ganze ist.
Aber das ist es nun mal gar nicht. Dieser ganze Käse von wegen, das Gehirn baut zufällig erinnerungen zu einem Traum zusammen und verabreitet so Erlebnisse, passt auf ein Bruchteil der Träume und solche erklärungen provozieren einen total, wenn man es oft völlig anders erlebt.
Das ist provokant und hat nix mit Logik und Wissen zu tun. Das ist dann genauso, als wenn ich von was überzeugt bin, weils in der Bibel steht und dann argumentiere, dass das doch in der Bibel steht...
Denk mal darüber nach und lass es dein Gehirn verarbeiten, aber pass auf, dass nicht plötzlich überall Traumbilder vor dir herumflitzen, weil dein Gehirn gerade was verarbeiten musst... ;)


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden