Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufoakten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

28.02.2009 um 22:50
Frage
Welche Länder haben bisher ihre Ufoakten geöffnet und was bezwecken die damit ?
Solidarität einer Minderheit um Wählerstimmen zu bekommen ?

Ich glaube nichts was in den öffentlich gemachten Akten steht entspricht der Wahrheit
das ist nur eine weitere Strategie um alles lächerlich zu machen.


1x zitiertmelden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

28.02.2009 um 23:29
@Michael.
Also mittlerweile sind es schon etliche Länder, die sich öffentlich zu dem Ufo-Phänomen bekennen, darunter England, Belgien, Frankreich, Italien, Dänemark, Spanien, Schweden....sind bestimmt noch etliche mehr !
Was damit bezweckt werden soll kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, vielleicht sollen die Menschen ja schonend auf den Besuch von extraterristischem Leben vorbereited werden, was im Momentan jedoch noch sehr unwahrscheinlich klingt.
Mir ist aufgefallen dass sie in den Medien derzeit recht viel über dieses Thema bringen, vielleicht hat dies auch was zu bedeuten.
Kann aber auch sein dass, wie du schon sagst, einige Begebenheiten oder Vorfälle ins Lächerliche gezogen werden sollen, als Art Ablenkungsmanöver.
Ich persönlich bin fest davon überzeugt dass es ausserirdisches Leben gibt und die Menschen schon Besuch von ihnen hatten bzw immer noch haben !
Übrigens kannst du dich auch über exopolitik.org informieren, eine sehr interessante Seite !


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 00:24
Deutschland braucht keine "offiziellen" UFO Akten.... Wir haben den Leo 2 :D
Und wer es jetzt noch schafft, in dieser einen Zeile, zwischen den Zeilen zu lesen... der weiß was ich meine ;)

Grüße und Prost !


1x zitiertmelden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 00:33
@DerDicke
Zitat von DerDickeDerDicke schrieb:Und wer es jetzt noch schafft, in dieser einen Zeile, zwischen den Zeilen zu lesen... der weiß was ich meine
---------------------
ich habs versucht ..aber ich schaff es nicht...trotzdem :bier:


1x zitiertmelden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 00:38
@M11
Zitat von M11M11 schrieb:ich habs versucht ..aber ich schaff es nicht...trotzdem
macht nichts... dito... ich schaffs auch nicht :D


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 00:39
@M11

Wo hast Du die Prost-Smileys her ???


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 01:21
UFO bedeutet nichts anderes als Unidentifizierbares Fliegendes Objekt. Wie man bei diesen 3 Buchstaben gleich auf Aliens kommt ist mir ein Rätsel. das einzige was mir das sagt ist das der Mensch halt nicht alles weis. ich sehe jeden tag UFO's. Verdammt, jeder Vogel ist für mich ein UFO. weil ich ihn nicht identifizieren kann.
ich persönlich bin mir sicher es wäre egoistisch zu denken wir wären allein im all, aber solange mein Nachbar nicht E.T. ist glaube ich nicht an besuch von Ausserirdischen.


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 01:53
jeder vogel ist für sich ein ufo?!?
Naja dein name sagt dann wohl alles du clown ^^
.... nicht alle vögel sind UFOS! :-)


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 02:55
doch alle Vögel. auch die Bienen. und die Ameisen sind ihre Bodentruppen;-)


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 05:28
Zitat von Michael.Michael. schrieb:Welche Länder haben bisher ihre Ufoakten geöffnet und was bezwecken die damit
Kein Land der Erde hat das bisher getan. Falls diese Akten überhaupt vorhanden sind, ist die Öffentlichkeit die letztere, die auf diese "angeblichen" Ufoakten einen Einblick werfen kann. Sicherlich wäre es mal interresant zu sehen, wie geheim diese wirklich sind, aber ich halte es für ein Gerücht, das die o.g Akten jemals an die Öffentlichkeit geraten.


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 06:43
@lt.ripley
Also sind für dich die bisher veröffentlichten Akten von Militär verschiedener Länder nur ein Fake?


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 11:09
Dänische Luftwaffe öffnet geheimes UFO-Archiv
30. Januar 2009

Karup/ Dänemark - Wie zuvor schon Länder wie u.a. Frankreich, Belgien, Ecuador, und Großbritannien hat sich nun auch die königliche Luftwaffe Dänemarks dazu entschlossen, ihre ehemals geheimen Akten über UFO-Sichtungen im Internet zu veröffentlichen. Die bislang veröffentlichten Fälle stammen aus den Jahren 1978 bis 2002.


Quelle: http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/paranormal/paranews/552c11ec44a3a2733ffe06fbf120a9ed.html


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 12:37
@Lt.Ripley

Das hört sich so an als du keine Ahnung über das Thema Ufologie besitzt.
Natürlich haben das viele Länder,was soll das bitte sonst sein?


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 12:40
@xXClubberXx

Ich glaube, er bezog sich auf die Tatsache, dass diese Ufo-Akten zwar veröffentlicht wurden, aus ihnen aber keine stichhaltigen Beweise hervorgehen, man it im Prinzip genauso schlau, wie vorher.


1x zitiertmelden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 12:44
Illobrand von Ludwiger sagt in seinem neuen Buch (die unerwünschte wahrheit)das akten die bedrohlich für die menschen sein können unter verschluss gehalten werden.Ich denke damit meint er vielleicht ufoangriffe und angriffe der wesen auf menschen und experimente mit menschen.


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 12:50
Ebend.Denn bevor die Akten freigegeben wurden, wurde natürlich freigiebig der Stift der Zensur benutzt, gar zu offensichtliche Dinge wurden herausgeschnitten.

So wirft man dem hungrigen Volke ein paar Brocken hin, damit es zufrieden wird, aber dumm bleibt.

Zusätzlich glaube ich noch nichtmal, dass es unbedingt irgendwelche kriegerischen/unmenschlichen Experimente sein müssen, die in Berichten festgehalten wurden, sondern eher die, die von hohem Detailgrad sind.


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 13:04
Ja sehe ich eigentlich auch so.

Ufo Akten die den Stempel "streng vertraulich" der Verteidigungsministerien oder geheimdienste tragen,werden weiterhin nicht zugänglich sein.


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 14:46
Zitat von VymaanikaVymaanika schrieb:Ich glaube, er bezog sich auf die Tatsache, dass diese Ufo-Akten zwar veröffentlicht wurden, aus ihnen aber keine stichhaltigen Beweise hervorgehen, man it im Prinzip genauso schlau, wie vorher
@Vymaanika
Ich sehe, wenigstens hat ein User meinen Beitrag verstanden ;)


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 23:33
@lt.ripley

klar ist das kein beweis, aber das es akten über das phänomen gibt; beweist dennoch die tatsache, dass es ufos gibt!!!

:P


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

01.03.2009 um 23:36
@DerDicke

nein wir haben "China" WW, das reicht doch, er klärt alles auf lol :)


melden

Welche Länder haben ihre Ufoakten veröffentlicht?

02.03.2009 um 00:10
@Michael.

Zunächst einmal: die UFO-Akten gibt es so gesehen nicht. Das ist nur der Titel den die UFO-Szene der Sache gegeben hat.

Bei den freigegebenen Akten handelt es sich um Aufzeichungen der Luftraumüberwachung. Aufgrund der militärischen Geheimhaltung sind diese nicht einfach so einsehbar - zumindest nicht unmittelbar.

Es muss eine gewisse Zeitspanne vergehen bevor Akten im Archiv frei zugänglich werden.

Im Falle der besagten "UFO-Akten" haben die Behörden darauf verzichtet die Freigabefrist zu verlängern was auf wenig sicherheitsrelevantes Material schließen lässt.

Dass diese Akten also freigegeben wurden hat keine besondere Motivation zum Ursprung, es ist einfach ein bürokratischer Akt.


melden