Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Wingmakers Geschichte

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

26.11.2010 um 23:51
hallo bin vor kurzen mal auf eine seite gestossen , auf der seite ging es um die wingmakers die geschichte von anna, einer frau die für die organisation für den Kontakt fortgeschrittener Intelligenzen (ACIO) hab ihr schon mal sowas gehört hab bissen gelesen und hört sich recht interessant an was meint ihr :: einpar texte ..

Instruktion zur WingMakers Zeitkapsel:
(Code-Name Ancient Arrow Projekt)

Die Auffindung der mysteriösen Artefakte vor fast 27 Jahren führte zu einer der faszinierendsten wissenschaftlichen und anthropologischen Entdeckung, die jemals gemacht worden ist. Eine geheime, ohne Rechenschaft abzulegende Abteilung der NSA -- verantwortlich für außerirdischen Kontakt und Technologieanpassung -- nahm die Entdeckung aufgrund ihrer eigenen Agenda an sich. Diese Geheimorganisation ist bekannt unter den Namen: Organisation für den Kontakt fortgeschrittener Intelligenzen (ACIO) und hat bis heute vollständige Anonymität genossen.

Die Entdeckung --- durch die ACIO als das Ancient Arrow Projekt ausgewiesen -- besteht aus 23 Kammern, die durch ausgehöhlte Tunneln verbunden sind. Diese befinden sich tief innerhalb einer riesigen, natürlichen Felsstruktur in einer entlegenen Schlucht nördlich von New Mexiko. Im Innern dieses Berges bzw. gut versteckten Struktur befanden sich unglaubliche Artefakte einer Kultur, deren Ursprung unbestimmbar war. In jeder der 23 Kammern waren Mauergemälde, verschiedene außerirdische Technologien und seltsame verschlüsselte Hieroglyphen gefunden worden. Das meiste der Entdeckung sah aus als stamme es aus einem Naturkundemuseum einer außerirdischen Rasse. Sie wurde unter den Forschern als ETC bezeichnet oder als die Außerirdische Zeit-Kapsel.

Er sagte, daß sie dort Techniken hätten mit denen sie bestimmte Aspekte des Zentralnervensystems und des Gehirns stimulieren und so die Intelligenz auf über 500% erhöhen können. Außerdem behauptet er, daß sie eine genetisch implantierte Technologie besitzen, die die Fähigkeit, sich etwas einzuprägen, erhöht und durch die, Informationen im Gedächtnis bleiben, sodaß der gesamte wissenschaftliche Kern der ACIO ein perfektes photographisches Gedächtnisse erhalten hat. Dies ermöglichte ihnen eine Intelligenz zu schaffen jenseits des Genies. Diese Technologien -- behauptet er-- waren außerirdischen Ursprungs, erhalten von einer freundlichen Quelle, die die Erde vor Tausend von Jahren besucht hatte und mit der die ACIO seit 1959 Vereinbarungen hat, was vor unserer Regierung und den Geheimdiensten verheimlicht worden ist (???).

Die Alienrasse, die er Corteums nannte, hat die ACIO im Jahre 1958 infiltriert, und obwohl er nicht genau weiß wie sich dies ereignet hatte, sagte er, daß die Corteums noch immer still mit der ACIO arbeiten, da die Alien-Technologie besser als unsere eigene Technologie ist. Zuerst wurden solche Technologien an uns übertragen, die die Intelligenz vorantrieb und erhöhte. Und dies wiederum ermöglichte den Wissenschaftlern der ACIO die nachträglich gelieferte Technik, die die Corteums zu der ACIO brachten, zu integrieren und anzuwenden. Im Autausch für die Technologien wurde den Corteums ein sicherer Zufluchtsort innerhalb der ACIO-Geheimstruktur bereitgestellt.

Mit anderen Worten, die Corteums hatten zu allen Informationssystemen der ACIO Zugang, welche laut Dr. Anderson beträchtlich waren. Sie durften die Anlagen der ACIO nutzen, einschließlich deren Laboratorien, bedeutende Land-Grundstücke und Wissenschaftler. Dieser freie Zugang zum ACIO-Geheimdienst lieferte den Corteum-Führern einen Einblick in die Struktur der Welt-Regierung, wo die Machtzentren liegen, in welchen die wirklichen Führer sitzen und wo die bedenklichen Beschlüsse über die Menschen der Welt gemacht werden.

Dr. Anderson:
Die Weissagungen wurden von einer Menge von Menschen gemacht, welche zum größten Teil unbekannt oder anonym sind. Wenn ich Ihnen ihre Namen sagen würde, würden sie sie nicht kennen. Sehen Sie, eine Zeitreise kann man auch durch die Seele im Form einer Beobachtung machen, d.h. bestimmte Personen können sich im Reich, welche wir die vertikale Zeit nennen, bewegen und Zukunftsereignisse mit großer Klarheit sehen, aber sie können sie nicht ändern. Es gibt auch solche Personen, die nach unserer Meinung, mit den WingMakers in Kontakt gekommen sind und Mitteilungen über die Zukunft zur Verfügung stellten und zwar in Form von Symbolbilder, oder durch die ausgestorbenen Sprachen, wie die der Sumerer, der Maya und der Chakobsan.

Die Mitteilungen oder Weissagungen hatten mehrere einheitliche Fäden oder Themen, die sich auf das frühe 21. Jahrhundert bezogen, um das Jahr 2011 herum. Eine der Hauptmitteilung war, daß die Hauptregierungen der Welt, einschließlich der UN, durch eine Alienrasse unterwandert werden. Diese Alienrasse ist eine räuberische Rasse mit einer extrem niveauvollen Technologie, die ein integrieren mit der menschlichen Spezies ermöglicht. Sie können sich nämlich als Menschen ausgeben. Sie sind aber in Wirklichkeit eine Mischung aus Mensch und Androide.

Dieser Alienrasse wurde prophezeit eine Welt-Regierung zu bilden, einer mit Staatsgewalt. Es wird die ultimative Herausforderung für die gesamte menschliche Intelligenz und deren Überleben sein. Diese Texte werden vor der Öffentlichkeit geheim gehalten, weil sie zu provozierend sind und wahrscheinlich apokalyptische Vergeltungsmaßnahmen und Massenparanoia verursachen würden.

Anne:
Ich glaube, Sie sagten einmal, daß anonyme Propheten von Gott wissen, wo und wann die Roboterrasse uns in Zukunft übernehmen wird? Wissen Sie, wie unglaubwürdig das klingt?

wenn ihr mehr wollt hier der link zur seite ich persönlich weis nicht so richtig was ich halten soll liest sich wie ein scifiction roman aber vile sachen sind schon ´´´veröffentlich worden verschwörung naja was meint ihr link zur seite

http://www.meinewahrheit.info/Seite_m4.htm

http://www.youtube.com/watch?v=7KUhOyjsx5w&feature=related


melden
Anzeige

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

26.11.2010 um 23:57
sorry falsche link


melden
Aylasecura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 00:13
Ich kenn nur WingCommandet,war ein PCSpiel.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 00:20
@hämsen
sry falscher link? gib ma richtigen :)


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 05:36
hier der richtige link http://www.meinewahrheit.info/Seite_m4.htm


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 14:18
Ist ja schonmal ein toller Name für eine Webseite; 'Meine Wahrheit'... ^^

Liest der Sprecher im Video den Text nur verdammt schlecht von Zetteln ab oder was redet der da?
Außerdem ist der Titel des Videos mE schlecht gewählt, denn der Sprecher schwurbelt sich da überwiegend etwas über diverse VTs zusammen, um VT-ler als Opfer von Diskreditierungen darzustellen.
'Globale Verschwörung der Massenmedien'.... Hab heute noch nicht so herzlich lachen dürfen.^^


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 15:15
Ich möchte wirklich gerne wissen, was in den Köpfen der Leute vorgeht, die so etwas behaupten. Jetzt mal im ernst wissen sie wirklich nicht, dass es totaler Schwachsinn ist, also glauben sie wirklich daran; oder möchte sie was anderes damit bezwecken? Jetzt mal ohne Witz, und wenn sie damit was anderes bezwecken wollen, was wäre dies?

Ach ja, was ich auch ganz gut finde ist, dass diese Organisation so eine Technologie besitzt, aber nicht zum Patentamt geht und sie als die ihrige zu melden und ein Haufen Geld damit verdient. Wahrscheinlich haben die Alien es ihnen verboten.

Pissbirnen.


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 15:39
@Nathaniel01
Ist mir nicht bekannt, dass man etwas patentieren lassen kann, was nur in den Hirnen einiger Weniger herumspukt.^^


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 16:02
@Schrankwand
Nein in dem Text stand doch sie hätten irgendwelche Techniken gefunden mit denen man die Gehirnleistung auf bis zu 500% steigern kann , eben diese Techniken kann man doch patentieren lassen :-D

oder an sich selbst nutzen und mit dieser Intelligenz auf irgendeine Weise Geld machen, sei es durch Erfindungen, oder anderen Dingen , so würde ichs zumindest machen :-D


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 16:15
hm, wenn man die technik falsch anwendet wird die Gehirnleistung um 500% reduziert und dann erzählt man wohl solche Geschichten.


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 17:48
Ihr kennt den Witz als ET aus der Maschine kam IQ von 0 und nur Schaaaaalke. Schrie?


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 17:49
@hämsen
Das meine ich ja, wenn es so etwas gäbe, hätten sie es evtl. schützen lassen. Die sie aber (mal wieder) keine Beweise dafür vorlegen können, dürfte es wohl nur in ihren Träumen existieren.


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 17:54
@Schrankwand

richtig :-D


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 18:06
@Dorian14

lol


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 18:10
@hämsen
hämsen schrieb:die geschichte von anna, einer frau die für die organisation für den Kontakt fortgeschrittener Intelligenzen
Eben, eine Geschichte, Märchen oder nenn es wie Du willst. Nicht alles was man im Internetz findet muss auch stimmen.


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 18:49
Nathaniel01 schrieb:Ich möchte wirklich gerne wissen, was in den Köpfen der Leute vorgeht, die so etwas behaupten. Jetzt mal im ernst wissen sie wirklich nicht, dass es totaler Schwachsinn ist, also glauben sie wirklich daran; oder möchte sie was anderes damit bezwecken? Jetzt mal ohne Witz, und wenn sie damit was anderes bezwecken wollen, was wäre dies?
Dafür gibs mittlerweile ein ganzes Institut ich glaub an der Uni Karlsruhe (ähm ja das einzige Institut das übrigens Bremers Bücher hat), die sich damit beschäftigt. Was bringt Menschen dazu, solche Geschichten zu erzählen? Das Phänomen ist nicht ganz neu, aber bekommt in letzter Zeit neuen Aufschwung nicht nur in der Ufo und VT Szene, auch die Kreationisten gehören dazu.

Dabei muss man aber auch die andere Seite beachten. So unglaublich es klingt, es gibt fast immer einen Erzähler und einen Zuhöhrer. Die Intention von beiden ist nicht ohne weiteres zu verstehen. Kann man manche geistigen Ergüsse ganz klar mit paranoiden oder schizophrenen Schüben erklären, so gibt es sicher auch einen Großen Teil, der sich die Geschichten einfach ausdenkt, um seine Position in solzialen Systemen zu stärken. Der Erzähler will kurzgesagt bewundert werden. Die Bewunderer wiederrum sind meistens Menschen mit niederer Intelligenz, die gegen alles aufbegehren, was in ihren Augen Schulwissenschaft oder Esteblishment ist. Diese Gruppe zeichnet sich durch Wissenschaftsbashing, Ablehnung der etablierten Religionen (Ausnahme sind hier natürlich die Gottesseher) und teilweise mehrfache Zugehörigkeit sprich VT + Aliengläubig und wohlmöglich auch noch Kreationist usw. aus.

Diese beiden Gruppen machen 98% der Alienkontakte aus. Für die Wissenschaft und auch die Grenzwissenschaft sind jedoch nur die 2 übrigen Prozent interessant. Um diese leichter selektiren zu können gibt es nun solche Untersuchungen.


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

27.11.2010 um 20:59
@Spöckenkieke


Das ist finde ich wirklich interessant. Hätte nicht gedacht, dass es dazu wirklich eine Forschung gibt. Eine sehr notwendige wie ich finde! Vielen dank für die Info!


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

28.11.2010 um 14:19
Ich frage mich, wie viele solcher Geschichtenerzähler, die hier aktiv sind, zu den 98% zählen.^^


melden

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

28.11.2010 um 17:29
@Aylasecura

und film und dazu noch ein recht schlechter...


melden
Anzeige

Kennt ihr die WingMakers Geschichte ?

29.11.2010 um 14:04
geschichte hin oder her.... euer primärer einwand (patent anmelden und endlos kohle machen) hinkt! ihr glaubt doch nicht etwa, dass solche (gheeim)gesellschaften an chronischem geldmangel leiden und auf ein paar euro angewiesen sind? da man beim patentamt den technologischen ansatz definieren muss, würden sie ihr geheimes wissen (halbwegs) teilen müssen und dann ist es aus mit dem geheimnis.... diese technik ist unbekannt viel wirkungsvoller und 1000x mehr wert als sie mittels patent zu verhökern.... wenn es sie geben sollte :-)


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden