weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Wort, Panik, Definition, Gefühlsneutral, Synonym, Fachbegriff

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 08:28
Hallo, ich suche ein fancy-geres Wort für "Panik".
Gibt es ein Wort für den geistigen Zustand den man erhält wenn man, seit einiger Zeit schon und mittlerweile ohne Rücksicht, um sein Überleben kämpft?
Am besten von irgendetwas griechischem abgeleitet, ein psychologischer Fachbegriff der möglichst "steril" klingt.

So etwas wie "Karthasis". Es bedeutet "sich ordenlich austoben", aber klingt viel weniger nach Tante-Erna.

Das beste Ergebniss von diesen Synonymseiten die es im Internet gibt wäre "Konfusion", aber das ist nicht fancy genug.


Danke im Vorraus, ein Hobby-Schriftsteller~


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 08:58
MrBananentoast schrieb: fancy-geres
:nerv:
MrBananentoast schrieb:Gibt es ein Wort für den geistigen Zustand den man erhält wenn man, seit einiger Zeit schon und mittlerweile ohne Rücksicht, um sein Überleben kämpft?
Könntest da nicht Überlebenskampf verwenden? Oder muss es unbedingt ein Fachwort sein? Wichtig ist vermutlich auch, dass die Leser das Wort überhaupt verstehen :D


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 08:59
Survivability? :D

Ist nicht griech., klingt aber total fancy :P


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:07
Erfinde doch eins und beschreibe das Wort dann selber!
Setz Dir aus verschiedenen Begriffen eins zusammen.
(Pan)ische (Exis)tenzangst
= Panexis , die Panexis


...Als Schriftsteller ist da doch alles erlaubt oder nicht


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:11
@DTO
Ich würde ein bereits vorhandenes Wort aus der echten Psychologie gerne verwenden, weil sonst jeder Psychologe der das liest den in dem Moment sprechenden Charakter komisch findet^^

Ich könnte ja auch nicht z.B. einen Germanikprofessor "Und danach Trafeete ich, das ist eine Kombination aus Kaffee und Trinken." sagen lassen.

Obwohl.. :D


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:13
@MrBananentoast

Hast du mal clockwork orange gelesen? Der autor hat quasi eine komplette fantasiesprache für seine figuren erfunden. Gerade deswegen wurde der roman so kultig ;)!


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:15
MrBananentoast schrieb:Hallo, ich suche ein fancy-geres Wort für "Panik".
Du musst das Wort im zu verwendenden Kontext nennen. ansonsten wird das nichts mit einem passenden Synonym.


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:15
@aseria23
Clockwork Orange handelt ja auch von Verrückten! *verzweifel*


Wahrscheinlich erfinde ich wirklich ein Wort dafür. Vllt. wird es ja offiziell übernommen hehe


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:17
@kleinundgrün
Eine Kapitel-Überschrift bestehend aus einem schlagwortartigem Fachbegriff welcher die eher ungemütliche Geschichte des/der Charactere darin beschreibt. Die Charactere sind erpicht darauf ihre geistige Gesundheit zu behalten. Beinahe krankhaft erpicht, was eine gewisse ironie ist. ^^


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:17
@MrBananentoast

Naja..eigentlich nicht nur...die Sprache ist ja der typische Jugendslang, den sich der Autor ausgemalt hatte wie er zu der Zeit halt vorherrschend wäre. Die Sprache an sich ist also nicht verrückt, sondern "normal" in seinem Universum ;)!

Mach das, wär schon witzig ;)!


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:18
@MrBananentoast
In dem Fall ist "Panik" auch der falsche Begriff. Du suchst ein Synonym für "Verzweifelt" oder etwas in der Richtung.


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:20
@kleinundgrün
Ein Nomen wäre gut. "Verzweiflung" kann aber auch durch weniger schreckliches als der Überlebenskampf erweckt werden.


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:23
MrBananentoast schrieb:Eine Kapitel-Überschrift bestehend aus einem schlagwortartigem Fachbegriff welcher die eher ungemütliche Geschichte des/der Charactere darin beschreibt.
Würde ich erst recht eines erfinden, damit gleich in der Überschrift die Neugier geweckt wird!


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:25
@MrBananentoast
"Panik" bedeutet in gewisser Weise "Flucht" oder das Bedürfnis zur Flucht. WEnn das Deine Charaktere so fühlen, passt das. Nur wenn es eher "stationär" ist, passt "Agonie" besser (z.B.).


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:28
DTO schrieb:Würde ich erst recht eines erfinden, damit gleich in der Überschrift die Neugier geweckt wird!
Bei solchen Neologismen besteht das Problem, dass der Text schnell so wirkt, als ob dem Autor einfach nichts passendes eingefallen ist. Daher müssen solche Wortschöpfungen in einen sinnvollen Kontext gebracht werden und es muss heraus gearbeitet werden, warum plötzlich so ein neues Wort auftaucht. Das ist nicht allzu leicht.


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:33
Agonie kommt schon relativ nahe glaube ich.
Man könnte natürlich den Latein-Trick ziehen
Assertum in Agonia, aber das ist fast genau so schlimm wie das was kleinundgrün beschrieben hat.
Der Leser denkt sich dann bestimmt "Harry Potter oder wat"

Gibts nicht sowas wie eine Psycho-Wiki


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:37
furchtbetonte nervenflatulenz


melden

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:39
@rockandroll
Darf man das im zusammenhang mit "plötzliche..." verwenden? Das würde dem ganzen genügend ironie verschaffen glaube ich :)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:40
@MrBananentoast
mach damit was du willst, ..ist mir grad nur so durch den kopf geschossen :D


melden
Anzeige

Wortschatz eines Psychologen gefragt! (Hier könnt ihr angeben :P)

16.01.2014 um 09:40
MrBananentoast schrieb:Gibt es ein Wort für den geistigen Zustand den man erhält wenn man, seit einiger Zeit schon und mittlerweile ohne Rücksicht, um sein Überleben kämpft?
Ja, den Klassiker: kognitive Dissonanz. :D
Vl. noch die Anomie...


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden