weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedanken...

525 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanke, Gebet, Bitte
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

09.12.2005 um 12:58
Ich kann zur Zeit nicht mit Dir sprechen,
so daß Du mich mit deinen Ohren hören könntest.
ICH BIN aber dazu fähig Dir zu schreiben,
so kannst Du mein Wort doch empfangen.

Bist Du Dir BEWUSST... das Du mich nun hören kannst?

ICH BIN, ein GeDANKe, der dem BITTEN folgt.

Bitten bedeutet beten, das Gebet ist eine Gabe für ALLE,
und wenn Du mich jetzt hören kannst, flüstere liebevoll
YA, AMEN.

Jetzt sind wir in einem Gedanken.
Du kannst es ruhig noch einmal denken,
die Übung macht jeden zum Meister. :)

YA bedeutet für die Ältesten auf dieser Erde GOTT,
die Ursache für alles was ist, alles was war
und alles was sein wird! Das ist die LIEBE,
weil die Liebe von allem der Anfang ist.

YA ist ein Altes hebräisches Wort,
heute klingt es in verschiedenen Sprachen so:
"YA, YAH, JA, JAH, JE, JEH und ähnlich....

Dieses Wort sollte eigentlich nicht mißbraucht werden,
doch höre in dieser Welt genau hin...
Du kannst es aber auch lesen,
es steht schon lange für Dich geschrieben!

In den alten Schriften gibt es für den lieben Gott auch das Wort EL,
das heute in verschiedenen Sprachen EL und AL klingt.
Ein Wort mit dem die Heiligen die Liebe mit Gott verbinden,
mit dem einzigen Gott, dem liebenden Vater aller denkenden!

Erinnerst Du Dich? Du siehst es nun vor Dir!

ICH BIN... jetzt in Dir und Du in mir!
Gedanken lassen sich über die Ferne beschreiben...
die Gedanken können dabei Gefühle hervor bringen
und sogar Handlungsabläufe auslösen.

Dies konntest Du gerade eben noch selbst beobachten!

Deine Gedanken sind erstaunlich... immer sind sie da,
manchmal karg, manchmal ein Feuerwerk.
Gedanken erreichen Dich auch, wenn Du schläfst.
Du hörst sie und siehst sie... genau so, wie jetzt auch!

ICH WAR, ICH BIN und ICH WERDE SEIN.
So übersetzten die Alten die Schrift (YHWH) der Alten.
Hinter YA und EL soll sich nichts verbergen,
im Gegenteil... das Wort soll offenbaren!

Hast Du gehört?

EL ist in YA, und YA ist in EL!
Die Kombination der WÖRTER und Buchstaben ergibt z.B.:
EY, AY, ELYA, YAEL und andere Wortformen...
für die Suchenden ein fester Halt.

Du kennst sie bereits... höre doch mal im Stillen hin,
es gibt viele Namen, die der Vater an seine Kinder gegeben hat!

So auch bei dem Sohn der jungen Frau Maria...
die Ihren Sohn JAHoshua (Gott rettet) genannt hat,
so wie der Engel es Ihr sagte.
Den von Gott gesalbten König (Messias)
ImmanuEL (Gott in uns) kennt jeder als JEsus Christus.

Er ist die Tür, deren Schlüssel Du in Dir finden musst!

Was kann es sein?

Die Liebe, Gebote, Gedanken, Gebete... ???

Ihm voraus ging YAYA (Gott ist liebevoll / gnädig),
den wir heute als Johannes beschrieben finden.
Dieser Heilige dient Gott als Zeugnis für den Christus
und reicht den Menschen seine Schriften.

Hast Du schon mal versucht herauszufinden,
wer das Buch des Lebens hat und wo es sich befindet?

Steht Dein Name dort geschrieben?

An dem heiligen Johannes ist die Gnade des Vaters offenbar geworden...
auch seine Gedanken erreichen Dich, als das Wort Deines Gottes!

Das ist das Thema zu dem Du mit Liebe beitragen kannst:

GEDANKEN

Jeder Mensch...
egal welche Farbe,
egal welches Geschlecht,
egal welche Religion,
egal was du tust,

Du wirst geliebt...
weil Du des Vaters Kind bist!
Sei Dir gewiss,
Du wirst geliebt...
gerade jetzt...
weil ich Dir schreibe!

Beobachte doch bitte einmal,
wie Du Gedanken produzierst...
sie mit Liebe füllst...
und sie aussendest!

Es ist schön anzufühlen,
wenn diese Gedanken wieder zu Dir zurückkehren!

Aber Vorsicht!

Gedanken kann man auch mit Hass und Wut anreichern.
Auch das, wird zu Dir zurückkehren...

Wenn Du mir Gedanken mitteilen möchtest...
Du weisst, wie Du mich erreichen kannst!

Frieden sei mit Dir...


... ein Krieger des Lichts glaubt. Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch diese Wunder! Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können... so verändert sich sein Leben auch! Weil er sich sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird... so begegnet ihm die Liebe auch! Manchmal wird er enttäuscht, zu Boden geworfen oder verletzt. Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben! Die Welt wirft ihn zwar nieder, doch er steht immer wieder auf... P.Coelho / V.Brangs


melden
Anzeige
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

09.12.2005 um 13:02
"die gedanken sind frei"...

*sing*

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!
Legalize it...
Christen sind Mörder


melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

09.12.2005 um 13:04
... "im Raum verfügbar"

*mitsing*


... ein Krieger des Lichts glaubt. Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch diese Wunder! Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können... so verändert sich sein Leben auch! Weil er sich sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird... so begegnet ihm die Liebe auch! Manchmal wird er enttäuscht, zu Boden geworfen oder verletzt. Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben! Die Welt wirft ihn zwar nieder, doch er steht immer wieder auf... P.Coelho / V.Brangs


melden
hungfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

09.12.2005 um 13:08
la liberté de penser...;)
*mitsumm*


Wer liebt, muß sich verlieren und sich wiederfinden können.

Man liebt, weil man liebt. Dafür gibt es keinen Grund


melden

Gedanken...

09.12.2005 um 14:48
quit à tout prendre prennez les gosses et la télé...

*sing*

Frauen begnügen sich nicht mehr mit der Hälfte des Himmels, sie wollen die Hälfte der Welt (Alice Schwarzer, deutsche Journalistin und Feministin)




melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

09.12.2005 um 17:30
Rutscht dieses Thema ins Off-Topic oder ist das ein Thema das ich nicht verstehe ;)?

Und so halten das Licht und der Schatten in ihrem ewigen Kampf inne, wenn die Liebe ihren Platz einnimmt...
Heroes may die, but Legends live forever


melden
slackerbitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

09.12.2005 um 19:55
Ich checke auch grade irgendwas nicht ôO

____________________________________________
"See You at the bitter end." - (Placebo)
"The greatest thing you all ever learn is just to love and to be loved" - (Brian Molko)


melden
makromodus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

10.12.2005 um 04:21
Mensch, Volker will bestimmt das ihr Gedichte und andere lyrische Meisterwerke über das Thema "Gedanken und Denken" schreibt....

Wer im Glashaus sitzt, sollte mit dem Wasser sparen.
Wer andern eine Grube gräbt, der macht Löcher in den Boden.
Man isst eine Suppe nie so heiß, wie sie gebadet wurde.
Wenn 2 sich streiten, dann freut sich das Bestattungsinstitut


melden
slackerbitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

10.12.2005 um 11:08
Ahhhso ;)


Ihr könnt mich foltern,
könnt mich quälen,
könnt mir meine sinne rauben,
aber

die Gedanken sind frei -


*mitsing

____________________________________________
"See You at the bitter end." - (Placebo)
"The greatest thing you all ever learn is just to love and to be loved" - (Brian Molko)


melden

Gedanken...

10.12.2005 um 11:38
wooow echt beeindruckend =)

*mitslackerbitchzusammensing*

*artetnachnpaarminutenineingegrölleaus* ;)

____________________________________________________________
Beleidigungen sind die Argumente jener, die keine Argumente haben.


melden
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

10.12.2005 um 14:54
wenns mal einen text ohne copy&past schriebst kriegst ein huttie:P

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Energie ist Gott
Lasst Venus gewähren. Sie wird Mars zu euch führen (Henri Bergson)


melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

12.12.2005 um 14:00
Frieden sei mit Euch,

für alle, die mit diesen "Gedanken..." immer noch nichts anfangen können...
ich zähle 4 Fragezeichen...

ja ja... denkt jetzt vielleicht einer...

ya ya... steht oben beschrieben...

es ist Advent... möchten wir uns mal ein bischen Wahrheit gönnen?

*******

Die Evangelische Kirche Deutschland beschreibt folgende Gedanken:

(ekd) - An Johannes den Täufer erinnert der dritte Adventssonntag

Er war der, der dem Messias voraus ging, der ihm den Weg bahnte. Er war der Rufer in der Wüste, der die Menschen aufruft, das Leben neu auf Gott und den Glauben auszurichten. „Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig,“ heißt es im Wochenspruch der zur dritten Adventswoche gehört.

Johannes zeigt auf den, der nach seiner Geburt in eine Futterkrippe gelegt wurde, und den, dessen Leben am Kreuz auf Golgatha gewaltsam ein Ende gesetzt wird. Die Aufforderung des Täufers, das Leben neu zu orientieren, ist zuerst die theologische Frage der individuellen Buße und Umkehr, aber das Bild der Krippe im Stall bei Bethlehem und das Bild des Kreuzes auf Golgatha öffnet den Blick weit über individuelle Fragen hinaus.

Armut, Folter, angeblich politisch motivierte Freiheitsberaubung verletzen die Würde des Menschen, die Gott jedem Menschen geschenkt hat.

So ist es ein besonderer Hinweis, dass in diesem Jahr der Internationale Tag der Menschenrechte am Tag vor dem 3. Advent begangen wurde. Dieses terminliche Zusammentreffen erinnert, dass die Menschenrechte, die so selbstverständlich erscheinen, in vielen Bereichen der Erde immer noch nicht verwirklicht sind.

„Alle Menschenrechte sind universell, unteilbar und bedingen einander.“ An diesen Satz aus der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen von 1993 muss immer wieder in Erinnerung gerufen werden...

Den ganzen Text findet jeder der möchte hier:

http://neun.scm-digital.net/show.sxp/rufer_in_der_w_ste_mahnt_zur_umkehr.html?sxpnoid=0


@ corey

Soll der huttie für mich sein? :)






... ein Krieger des Lichts glaubt. Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch diese Wunder! Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können... so verändert sich sein Leben auch! Weil er sich sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird... so begegnet ihm die Liebe auch! Manchmal wird er enttäuscht, zu Boden geworfen oder verletzt. Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben! Die Welt wirft ihn zwar nieder, doch er steht immer wieder auf... P.Coelho / V.Brangs


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

12.12.2005 um 20:48
Zum Denken musst du den Kopf einschalten.

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

12.12.2005 um 21:13
gsb, definiere bitte >Kopf< ;) :D

Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in acht nehmen.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

14.12.2005 um 00:35
"definiere bitte >Kopf< "

Sidhe,

sag du's ihm! ;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

14.12.2005 um 00:42
Er kann ja einfach Wiki fragen *g*

Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in acht nehmen.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

14.12.2005 um 00:50
"Er kann ja einfach Wiki fragen *g*"


Das mag glauben, wer will!

;)

Gruß:)


Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot....Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

14.12.2005 um 00:57
Menschenrechte. Eine gute Idee. Ich bin dafür !



q.


melden

Gedanken...

14.12.2005 um 01:11
Ich bin die Abstrakte Intelligenz, aus der der Kosmos entspringt, durch die er gedeiht und in der er sich wieder auflöst. Der Unwissende sieht Mich als das Universum, während der Eingeweihte Mich als sein eigenes reines Wesen fühlt, das auf ewig in ihm als Ich-Ich leuchtet. Diese Erkenntnis kann nur aus der tiefen Stille des gedankenfreien Bewußtseins erwachsen. Meine eifrigsten Verehrer huldigen Mir mit jenem Höchstmaß an Hingebung, das ihrer großen Liebe zu Mir entspricht. Obwohl wir wissen, daß Ich ihr eigenes Selbst bin, das niemals geteilt werden kann, veranlaßt sie das starke Gefühl des Hingezogenseins zu Mir dennoch, dieses Selbst als Mich zu betrachten. Sie verehren Mich als den Lebensstrom, der ihre Körper und Gemüter durchfließt und ohne den nichts existieren kann. Nur von Ihm - und von nichts anderem - reden letztendlich alle heiligen Schriften. In konkreter Form verehrt man Mich als göttliches Paar, als Höchsten Herrn und Seine Energie, die auf ewig vereint sind. Die Leute erkennen Mich nicht, weil ihre Gemüter von Unwissenheit getrübt sind. Alle göttlichen Wesen, zu denen gebetet wird, sind Meine Manifestationen, und alle Vorstellungen von Gott beziehen sich auf Mich allein. Die Ergebnisse richten sich nach Art und Stärke der Verehrung. Ich bin unteilbar und grenzenlos. Trotzdem wirke ich nicht nur als das ganze Universum, sondern auch als dessen winzigstes Teilchen. Obgleich Ich Mich in so vielen Formen und Gestalten zeige, werde Ich doch von keiner auch nur im geringsten berührt - denn Vollkommenheit ist mein Wesen...Alles das spielt sich innerhalb Meiner unbefleckten, freien, Absoluten Intelligenz ab. Alles das gehört zu Meiner Schöpfung, welche durch Meine Macht entsteht, eine Macht, die unbegrenzt ist, und nicht näher beschrieben werden kann. Wer sich ernsthaft bemüht, Mich zu verstehen, wird Mich entweder als außerhalb von sich sehen oder wird sein Einssein mit Mir erkennen.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Gedanken...

14.12.2005 um 01:16
Gedanken sind flüchtig, kaum versucht man sie zu verfassen, auf Papier, auf dummes Papier., sie lassen sich nicht fassen. du kannst sie jagen,
hetzen flehen beten oder träumen, sie bleiben was sie sind.

Oder?


Am Ende sind sie was sie eben sind, das ist so einfach..

Sie sind dir so schwer..


melden
Anzeige
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken...

14.12.2005 um 12:49
ja volki DAS huttie wird für dich sein:D

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Energie ist Gott
Lasst Venus gewähren. Sie wird Mars zu euch führen (Henri Bergson)


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden