Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vergangenheit zurücklassen, um glücklich zu werden?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Lebensentscheidung

Vergangenheit zurücklassen, um glücklich zu werden?

04.01.2015 um 17:43
@Pika
Laut Glossar bist du aber König der Kasper.


melden
Anzeige

Vergangenheit zurücklassen, um glücklich zu werden?

04.01.2015 um 17:44
@Ford
Halte deine Feinde nah, aber deine Lügen noch näher.


melden

Vergangenheit zurücklassen, um glücklich zu werden?

04.01.2015 um 17:45
niemals, viel zu unsicher.


melden

Vergangenheit zurücklassen, um glücklich zu werden?

04.01.2015 um 20:06
Ja, sowas ähnliches hab ich schon gemacht.


melden

Vergangenheit zurücklassen, um glücklich zu werden?

04.01.2015 um 20:13
Ja klar.

Einmal wars ein neuer Lebensabschnitt für mich, ich zog mit 20 Jahren für eine Ausbildung in ein anderes Bundesland. Es fiel mir leicht meine Eltern zurückzulassen (war irgendwie befreiend zu der Zeit), schwerer fiel es mir meinen festen Freund zurück zu lassen.
Aber ich dachte mir das wir es schaffen wenn wir einander genug lieben.
Letztlich hielt die Beziehung bei uns nicht, lag aber an vielen Faktoren.
Für mich war es dennoch ein neuer positiver Lebensabschnitt.

Viele Jahre später zog ich weit weg von meiner Familie (und einer dämlichen Stadt), der Liebe wegen.
Gemeinsames Leben aufgebaut, Familie gegründet, ich lebe hier wegen dieser Familie.... nicht weils mir hier gefallen würde.
Das ist bisher die beste Entscheidung gewesen :D

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Und wer noch die nächsten 50 Jahre am Rockzipfel seines Geburtsortes hängen will.... bitte. Ist nix für mich


melden
der_brave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit zurücklassen, um glücklich zu werden?

05.01.2015 um 02:57
Ich bin weg gezogen und mir geht es gut damit. Nicht das meine Familie oder Freunde schlecht für mich waren, aber ich wollte in der nähe meiner Freundin wohnen. Hab hier ne super Wohnung und einen super Job bekommen. Dies hat aber in der Anfangszeit ne Menge Kraft gekostet, nun kann ich aber sagen das es sich gelohnt hat. Zumal sich mein Freundeskreis vergrößert hat und ich viele neue Erfahrungen dazu gewonnen habe.

Man kann vor seinen Problemen nicht weglaufen, die holen einen irgendwann wieder ein, aber man kann zusehen das man das beste aus seinem Leben macht und manchmal klappt das nicht sofort. Für alles was einem im Leben wichtig ist und man es gerne haben möchte muß man manchmal hart kämpfen. Den Kampf verliert man erst dann wenn man aufgibt dieses Ziel zu verfolgen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt