Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Generell Unglücklicher, In Blocks Wohnen

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:28
Sind Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher als Menschen die in Häuser wohnen?

Ich meine damit, immer wieder sehe ich Menschen die irgendwie unglücklich in die Welt hinaus schauen und frage mich: Was ist nur mit denen los? Ich habe mich schon gefragt ob die vielleicht mit ihrem Leben nicht unbedingt glücklich sind, mal angenommen, jemand wohnt in einem Block und muss auch noch einen Beruf ausüben, den er nicht unbedingt will, ich meine dann wäre ich auch nicht mehr unbedingt so glücklich...! Und ich weiss von Raubtieren wie etwa Eisbären oder Tigern, die in Käfigen aufgewachsen sind, die Junge bekommen, dass die manchmal ihre eigenen Jungen töten, da sie denken, dass die Jungen doch eh keine Zukunft haben. Und so könnte es sich ja auch bei Menschen verhalten, da die psychologisch gesehen, zu wenig Freiraum für sich haben, also sich nicht frei empfalten können in ihrer Persönlichkeit, sie sind immer auf andere Menschen gezwängt und werden von dauernden Plagen und Ängsten begleitet oder sind einem dauernden Massendruck ausgesetzt.


melden
Anzeige
Ja
50 Stimmen (53%)
Nein
44 Stimmen (47%)

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:33
Definiere: "Block"... wieviele Parteien sollen mindestens in einem solchen Block wohnen?


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:36
@Paterson

Also eigentlich 6, aber vielleicht gibt es ja auch Blocks mit schon 4 Familien oder Bewohnern.
die meisten Blocks haben ja eh mehr, meistens 12 oder 8 oder sogar noch mehr.


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:37
@whiteIfrit
ok danke

also mehrfamilienhäuser einfach nur ^^


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:38
@Paterson

Ja, also ab 12 kann ich mir nicht mehr vorstellen, dass es einem noch richtig wohl sein kann, was wenn man einen Nachbarn nicht mag, und man dauernd an dem vorbei laufen muss, im Treppenhaus? Oder unfreundliche Leute in dem Haus wohnen? Man getraut sich nicht mehr, das zu sagen was man denkt, sondern wird zurück haltender, leiser.


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:42
@whiteIfrit

Ich glaube du musst das Wort "Block" etwas näher beschreiben..

Meinst du so was:

800px-Plattenbauten 02 Lobeda West-2011

oder dass:

mehrfamilienhaus-01


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:43
Also eigentlich 6, aber vielleicht gibt es ja auch Blocks mit schon 4 Familien oder Bewohnern.

Dann wohn ich mit unserer 6-Parteien-Bude auch in einem Block. Bin deswegen nicht unglücklich, fühle mich in unserer Wohnung sehr wohl. Mit den Nachbarn, von denen ich kaum was mitbekomme, habe ich auch keine Probleme.

Ich denke auch mal, dass in einem Wohnblock wohnen allein, nicht unglücklich macht. Auch im hässlichsten Haus kann man sich seine Wohnung hübsch einrichten. Und man kann auch nette Nachbarn erwischen.

Meine Oma wohnt auch in einem, eigentlich furchtbarem, Riesenwohnblock. Aber sie fühlt sich da wohl. Die Nachbarn, die aus allen möglichen sozialen Schichten kommen, sind alle total nett und sind auch oft für sie da. So kanns auch gehen.


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:45
@Raptor
es gibt noch was dazwischen

P1080689


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:46
whiteIfrit schrieb:dass die manchmal ihre eigenen Jungen töten, da sie denken, dass die Jungen doch eh keine Zukunft haben
Hier wird dem Tier ziemlich viel zugetraut an Denkvermögen und bewusstsein sowie sowas wi "In-die_Zukunft_denken" - die sind bestimmt nichtmal ihrer vergänglichkeit bewusst....
Auch in der Natur kann das vorkommen, dass Tiere ihre Jungen töten, scheinbar Grundlos -
liegt wohl auch draran, dass sie von der großen Arbeitslosigkeit und Klimawandel wissen - oder? ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:47
ich habe 50 verschiedene nachbarn und mir strahlt die sonne ausm arsch...
whiteIfrit schrieb:an getraut sich nicht mehr, das zu sagen was man denkt, sondern wird zurück haltender, leiser.
wieso soll ich jemanden den ich ncht mag was sagenß ein kurzes nicken und alles ist okay. und selbst wenn nicht zurück gegrüßt wird ist das nicht so schlimm, die intressieren sich genausowenig für dich wie du dich für sie. und du musst dich auch nicht zurückhalten wenn du nicht möchtest, konsequenzen gibt es keine wenn du dich mit deinem nachbarn streitest, den anderen nachbarn ist das egal außer es geht um dinge wie müll ins treppenhaus kippen o.ä
auf dem land oder in ner reihenhaus siedlung ist sowas viel schlimmer, da wird man schräg angeschaut wenn man nichts mit den nachbrn zutun hat.
Nereide schrieb:Meine Oma wohnt auch in einem, eigentlich furchtbarem, Riesenwohnblock. Aber sie fühlt sich da wohl. Die Nachbarn, die aus allen möglichen sozialen Schichten kommen, sind alle total nett und sind auch oft für sie da. So kanns auch gehen.
das ist der vorteil einer großen nachbarschft, man kann sich die raussuchen die man mag


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:51
25h.nox schrieb:reihenhaus siedlung ist sowas viel schlimmer, da wird man schräg angeschaut wenn man nichts mit den nachbrn zutun hat.
So ist es.


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 14:52
interessiert mich in reihenhäusern genauso wenig wie in "blocks" :D


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:00
@25h.nox
25h.nox schrieb:die intressieren sich genausowenig für dich wie du dich für sie. und du musst dich auch nicht zurückhalten wenn du nicht möchtest
Komisch.
Vor einigen Tagen schreibst du noch, dass du den Menschen, alle Menschen so sehr liebst, dass du die Biolebensmittel verbieten möchtest, damit alle genügend zu essen haben.
Das klingt jetzt doch etwas anders als dieser joviale Freund aller Menschen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:11
saba_key schrieb:Vor einigen Tagen schreibst du noch, dass du den Menschen, alle Menschen so sehr liebst, dass du die Biolebensmittel verbieten möchtest, damit alle genügend zu essen haben.
seinen arschloch nachbarn nicht mögen und ihm nahrungsmittel verweigern sind 2 verschiedene dinge...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:15
Es spielt keine Rolle, wieviele Nachbarn man hat. Wenn auch nur einer von denen ein lärmendes Arschloch ist, hat man verloren. Aber wenn sich alle schön ruhig verhalten, merkt man gar nicht, dass sie da sind.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:15
@25h.nox

Ja, aber andere A....loch heißen und sich selbst der sonnigste Menschenfreund, auch.


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:44
@Raptor
bei dem Begriff Block, hatte ich schon eher an so etwas gedacht.

@RobbyRobbe

Da unterschätzt du Tiere aber gewaltig, einfach können Tiere nicht sprechen und erzählen was ihnen fehlt, aber es gibt diverse Hinweise darauf, dass Tiere intelligent sind, und Werkzeug-Benutzungen bei vielen Tieren, kann immer mehr aufgedeckt werden, Kunstdarstellung bei einem Tintenfisch, Drogenkonsum bei Delfinen, und man konnte sogar feststellen, dass Tiere eine ähnliche Gehirnstruktur haben, wie wir Menschen oder dass Fische Töne von sich geben und gar nicht so stumm sind, wie wir immer meinen. In Indien zbsp. hat schon ein Elefant Menschen getötet, aus lauter Frust darüber, dass er gefangen ist oder es gibt auch einen der zeichnet und Bilder darstellt. Oder auch schon Rache einer Pavian-Gruppe, an Menschen wegen der Tötung eines Jungens, sind schon vorgekommen. Oder Versuche mit Schimpansen haben schon ergeben, dass trainierte Schimpansen sich zahlen besser merken können, als Menschen, wenn man ihnen diverse Zahlen für kurze Zeit auf einer Anzeigetafel zeigt.


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:49
whiteIfrit schrieb:In Indien zbsp. hat schon ein Elefant Menschen getötet, aus lauter Frust darüber, dass er gefangen ist
Gefangen = Stressreaktion = erhöhte Agression
Das kann man nciht zurückverfolgen auf Frust
whiteIfrit schrieb:Pavian-Gruppe, an Menschen wegen der Tötung eines Jungens, sind schon vorgekommen.
Die meisten Rudel greifen Subjekte an, welche ihren Jungen schaden


Aber cih denke nicht, dass sie für ihre Kinder denken ala "Es wird es hier nicht guthaben, ich erlöse es von ihrem leid" - wenn Menschen es tun sind die dumm oder?
Oder wurde schon mal einer gefeirt, weil er seine Kidner umgebracht hat, weil dieser meitne sie würden es nicht guthaben - aber bei Tieren zeugt das von Intellegenz?

Ich weiß das Tiere mehr drauf ahben - aber sie haben bestimmt kein Bewusstsein für die Zukunft


melden

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:54
@25h.nox

Also mir wäre mit 50 Nachbarn nicht mehr wohl glaube ich, kannst du dir denn vorstellen, dass Menschen die sehr sensibel sind, ein Problem damit haben und sich ständig bedrängt und beobachtet fühlen? Dass dies auch psychische Probleme verursachen kann?


melden
Anzeige

Menschen die in Blocks wohnen, generell unglücklicher?

27.02.2014 um 15:59
@RobbyRobbe

Also von Elefanten weiss man, dass die ein Langzeitgedächtnis besitzen, sie wissen Dinge z.T. noch, welche vor 10 Jahren passiert sind, zbsp. ein schockierendes Erlebnis für sie und reagieren mit Stress, wenn sie eine Person sehen, die ihnen einmal etwas böses angetan hat. Deswegen sagt man auch: Elefantengedächtnis. Und so könnten sie ja auch in die Zukunft denken oder? Und, sie bestatten auch ihre Familienangehörigen, wenn diese sterben auf sogenannten Elefantenfriedhöfen.

Und in alten Zoos wie in England, wo die Tiere in viel zu engen Käfigen gehalten wurden mit Betonboden, sind psychische Erkrankungen häufig aufgetreten, viele Tiere sind auch daran gestohlen.

Oder wie sollten Tiere in freier Wildbahn überleben, angenommen sie würden nichts denken? Oder genügend Futter finden? Dafür müssen die ja auch ihre Tricks haben oder immer wissen wo es was gibt.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden