Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

12 Beiträge, Schlüsselwörter: WAL, 52 Hertz
Seite 1 von 1

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

23.07.2016 um 14:10
1989 wurden Wissenschaftler auf einen Walgesang aufmerksam, wie sie ihn noch nie gehört hatten und welcher wesentlich höher liegt, als bei allen bekannten Walarten.
Während Finnwale mit etwa 20 Hertz singen, liegt der Gesang von Blauwalen bei 15-20 Hertz.

Die im Pazifik über viele Jahre hinweg aufgefangenen Signale lagen bei 52 Hertz.
Als Quelle wird ein einzelner Wal vermutet. Doch was genau steckt dahinter?

Handelt es sich um einen körperbehinderten Wal, der die Geräusche seiner normalen Art nicht von sich geben kann?

Einen Hybriden?

Ein Relikt einer unbekannten, doch ausgestorbenen Art oder möglicherweise einen verirrten Vertreter einer unbekannten Walart, die bisher dem Auge der Menschen entkommen ist?

Oder gar um ein ganz anderes Wesen, keinen Wal?


melden
Anzeige
Der 52-Hertz-Wal ist ein behinderter Wal.
7 Stimmen (21%)
Es handelt sich um einen Hybriden zweier Arten.
2 Stimmen (6%)
Ich glaube, es handelt sich um den letzten Vertreter einer ausgestorbenen Walart.
1 Stimme (3%)
Ich bin der Meinung, dass es sich um ein Individuum einer unbekannten Walart handelt!
9 Stimmen (27%)
Es ist kein Wal, sondern eine ganz andere, unbekannte Spezies!
14 Stimmen (42%)

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

23.07.2016 um 14:11
Wikipedia: 52-Hertz-Wal


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

28.07.2016 um 14:04
Der Wal ist seit 2004 anscheinend tot. Da wird man nie mehr zu nem Ergebnis kommen :D


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

28.07.2016 um 15:30
@kuki134

So, wie ich das verstanden habe, ist der Wissenschaftler verstorben, der sich hauptsächlich mit dem Phänomen beschäftigt hat.
Der Wal selbst ist nicht notwendigerweise tot.

Was übrigens ohnehin wohl eine Erfindung der Medien ist, ist diese ,,der einsamste Wal der Welt"-Geschichte.
Andere Wale können ihn ja trotzdem hören, wahrnehen und ihm begegnen, auch wenn er auf einer anderen Frequenz singt.
Er wäre nur irgendwie komisch für die anderen Wale, merkwürdige Sprache.

Ebenso existiert wohl auch das Phänomen, dass Wale ihre Gesänge ändern.

Das hab ich leider erst später gelesen, damit ergäbe sich noch die Möglichkeit, dass es sich um einen normalen Angehörigen beispielsweise der Blauwale oder Finnwale handelt, der nur etwas merkwürdig drauf ist.


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

28.07.2016 um 15:34
@Kc

Ich denke auch das es bestimmt auch Spaßmacher unter den Walen gibt. Vielleicht ist er ja ein Opernsänger der eine besondere Stimme hat :D


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

28.07.2016 um 16:22
Aufrund der recht genauen und ausführlichen Faktenlage würde ich sagen, dass der Wal eine Zyste am unteren hinteren Stimmband und eine Verengung der Kehle um ca. 4% hat. Ersteres ist die Folge eines Parasitenbefalls und zweiteres die Folge eines Gendefektes.


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

28.07.2016 um 17:04
@kleinundgrün

Allerdings (okay, hab ich jetzt nicht geschrieben, vergessen, sorry) blieb die Frequenz nicht total konstant, sie wurde wohl einige Jahre nach dem ersten Auffangen leicht tiefer.

Das könnte darauf hinweisen, dass das Tier erwachsen geworden ist?

@kuki134

Klingt witzig, ist aber nicht unmöglich :D


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

28.07.2016 um 17:18
Kc schrieb:Das könnte darauf hinweisen, dass das Tier erwachsen geworden ist?
Sorry, das war kein ernst gemeinter Beitrag.

Es ist schlicht so, dass man ohne den Wal untersuchen zu können, einfach nur wild raten kann. Und da ist jede Vermutung nahezu gleichwertig zu irgend einer beliebigen anderen.


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

01.08.2016 um 06:28
Mir fällt dazu der "sprechende" Wal ein. Es gab doch mal diesen Wal der hat Töne von sich gegeben die sich menschlich anhörten. Als der Wal älter wurde verlernte er dies oder hatte keine Lust mehr drauf, kann mich nicht mehr genau erinnern.

Vielleicht hat der Wal einfach eine Sprachbeeinträchtigung die kann ja prä- peri- oder postnatal zustande gekommen sein, gibts ja auch bei Menschen, warum dann nicht bei Walen. Aber interessant hab bisher noch nicht davon gehört.


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

01.08.2016 um 09:33
hmm...warum soll der Wahl seit 2004 tot sein? Soweit ich es gelesen habe, ist er so in den 80ern geboren, da 1989 erstmals das Geräusch aufgenommen wurde.

Der lebt bestimmt noch da Wale ja ähnliche Lebensalter wie wir erreichen. ..oder mit anderen Worten dann wäre ich mit 84er Baujahr ja auch schon lange tot, bzw. mit 20 (2004) schon gestorben.

ich denke er wird noch singen....irgendwo!



edit: Blauwale können bis zu 200 Jahre und Finnwale bis zu 140 Jahre alt werden! Das is also noch n Jungspund!


melden

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

01.08.2016 um 10:47
@knopper

So ist es, gerade diese Walarten werden unter Umständen ziemlich alt.

Man nahm ja, wie gesagt, auch eine Veränderung in den Tonhöhen wahr, was als Erwachsenwerden gedeutet wurde.
Der Tod dieses Tieres ist sehr fragwürdig. Albern war aber wieder, dass die Medien bzw. Populärwissenschaft daraus den ,,einsamsten Wal der Welt" machte, der durch die Gegend schwimmt, ohne Freunde zu finden.

Die Theorie, dass es sich um einen Hybriden oder beispielsweise einen Blauwal handelt, der etwas anders singt, hat etwas für sich, meiner Meinung nach.

Vielleicht könnte man gezielter in den Meeren nach diesem Signal suchen?
Gibt es auch Projekte, wo Laien das machen können?


melden
Anzeige

Der 52-Hertz-Wal: ein Mysterium der Meere

15.08.2016 um 13:24
@Kc

Das die Medien ihn zu den "einsamsten Wal der Welt" gemacht haben, ist wirklich lächerlich.

Durch die Jagd sind Blauwale mittlerweile in den Meeren so selten das sie Glück haben müssen zu Paarungszeit einen Artgenossen zu finden. Dann gehören sie auch zu den "einsamsten Walen der Welt"

Es ist bekannt das sich Blauwale mit Finnwalen paaren, weil ihnen ihre eigenen Artgenossen fehlen.

http://www.cetacea.de/news/2008/12/30/hybrid-zwischen-finnwal-und-blauwal/


Aber zum eigentlichen Thema:

Behinderung: es ist auch bekannt das behinderte Meeresäuger sehr wohl überleben können, sogar wenn diese bewegungseinschränkende Deformationen aufweisen. Ein Beispiel dafür ist der Delfin mit der verkrüpelten Schwanzflosse, der in einer Schule von Pottwalen lebt, weil diese langsamer schwimmen als seine Artgenossen.



Da ist eine Sprachbehinderung ja noch ein Klacks. Ein Fehler an den Stimmbändern (da bin ich mir gar nicht sicher was die Wale genau haben) und schön klingt die Stimme anders.


Dialekte: Die einzelnen Wal- und Delfinschulen haben unterschiedliche Dialekte. Vielleicht probiert da einer mal was anderes aus,


Spaß: Wale und Delfine sind so schlau und machen oft Dinge einfach, weil sie ihnen Spaß machen. Zum Beispiel ein Video in dem ein Beluga Grimassen zieht und ein kleines Kind damit erschrickt. Er macht es immer wieder weil er es lustig findet.
Kleine Kinder machen oft auch einmal komische Stimmen nach um andere zum Lachen zu bringen. Warum auch nicht junge Wale 😄

Andere Art: Das Meer ist groß, man kennt nicht jedes Tier. Warum sollte uns Menschen nicht auch ein großer Meeressäuger durch die Lappen gegangen sein.

Oder die Evolution hat schneller gearbeitet als wir glauben können. Immerhin ist der Wal auch einmal ein Landsäugetier gewesen. Warum sollte er sich nicht weiter entwickeln und dabei entstand eine andere Sprache? Der Nutzen dafür ist uns vielleicht hat noch nicht ganz klar ... 😃


@kleinundgrün

Man kann hier viel diskutieren und vermuten. Die Wahrheit werden wir in diesem Forum sicher schwer klären können, wenn wir hinter unseren PCs und Tablets sitzen. Aber macht sich auch Spaß so ein wenig zu spekulieren.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt