Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Jeans, Destroyed
Seite 1 von 1

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 08:57
Hält man in der Öffentlichkeit die Augen offen und starrt nicht nur auf sein Smartphone, bemerkt man bei zahlreichen Gelegenheiten in der Öffentlichkeit, dass Leute mit völlig zerrissenen Jeans rumlaufen. Sie sehen aus, als ob sie von einem wütenden Pitbull durchgekaut oder ein paar Mal von einem Rasenmäher durchgenudelt wurden.
Aber es handelt sich keinesfalls um uralte Stücke, die man seit Ewigkeiten nach dem Motto "i don't give a fuck" trägt (wie ein echter Rebell/Rebellin). Und die Träger sind auch keineswegs zu arm, um sich neue Klamotten zu kaufen. Es ist ein eigener Stil: Destroyed-Jeans.

So, wie sie sind, kommen sie nagelneu aus der Produktion und werden für mit unter hunderte Euros an ,,Stylingbewusste" verkauft.

Wie findet ihr den Destroyed-Stil?


melden
Anzeige
Cool, ich trage selbst gerne solche Hosen.
8 Stimmen (19%)
Hässlich, stillos, peinlich!
35 Stimmen (81%)

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 10:17
Kc schrieb:Wie findet ihr den Destroyed-Stil?
Mir gefallen sie überhaupt nicht, mich stört schon das kleinste Lock in der Hose was durch den Schlüssel entstanden ist. Wem solche Jeans gefallen, kann sie ruhig tragen.


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 10:57
Wirkt für meinen Geschmack einfach lächerlich aber was gab es nicht schon alles in der Modewelt 😊


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 11:20
Gefällt mir überhaupt nicht, aber wer es gerne trägt, soll das tun. :)


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 12:12
@Kc


Im Grunde soll kann und muß jeder anziehen was ihn /ihr gefällt. Einer meiner Grundsätze, die man mir in 12 Wochen Aufenthalt " Camp Tolerance" u.a. mittels Schlafentzug, Wasserfolter und täglich 30 Schlägen mit einer Reitgerte aufs Genital eingetrichtert hat.

Das bedeutet aber nicht das ich keine eigene Meinung genau zu diesen Kleidungsstil habe, die da lautet:

Ich find´s affig. Aber noch nicht mal das Tragen von solch industriell zerstörten Beinkleid, sondern viel mehr die Preise die dafür aufgerufen werden.

In meiner Kindheit - so kurz nach dem Krieg - hieß es "die Hosen werden geflickt wenn da ein Loch drinne ist!" So kam es schon mal vor das man als 9 jähriger ne Billig-Jeans trug, die nur noch aus tausenden von Flicken bestand, und zwischen 3 und 19 Kilo wog ( wegen den vielen Flicken ^^)

Später dann, so ab dem 10.ten Lebensjahr wurde nicht mehr geflickt - da blieben die Löcher wie sie waren....allerdings waren das EHRLICHE Löcher, die eben beim Spielen im Wald, im Sandkasten, bei zahlreichen Einbrüchen und Autoaufbrüchen entstanden sind.

Diese Jeans trug man voller ehrlichen STOLZ, genauso wie die blauen Flecken am ganzen Körper, die von Vater´s Prügel her rührten, wenn man wieder mal beim Einsteigen in irgend einer Nobel-Villa von der Polizei auf frischer Tat ertappt wurde.

Kenner, die diese Zeit noch kennen, erkennen auch sofort auf 100 Meter Entfernung bei Nebel und Gegenwind ob eine Jeans "in Würde verschlissen", oder ein künstliches gealtertes Industrie-Produkt ist.

Aus heutiger Sicht - und man sieht ja im Alter vieles anders als in der Jugend, laufen "die alle" schlichtweg mit kaputten Hosen rum, sind zu dämlich zum Nähen und/oder wissen nicht mehr wohin mit ihrer Kohle.

Interessant finde ich den Umstand, das sich Träger solcher Kleidungstücke ja "von der Breiten Masse abheben wollen" - scheizze ist nur das mittlerweile die ganze breite Masse bestimmter Altersgruppen so rum rennt.

Löblich finde hingegen die Einstellung von so manchen Discotheken-Besitzer, der noch etwas auf seinen Laden und dessen Ruf hält, und deshalb seinen "Tür-Personal" die strikte Ordner gibt, das Gäste mit kaputten Hosen keinen Einlass bekommen, egal von welchem Designer die Beinkleider sind.

Was ich auch noch erwähnen möchte ist - und das ist mir erst heute in der Innenstadt "meiner" Stadt aufgefallen, beim Einkaufen - das es wohl durchaus legitime Gründe gibt so Hosen mit gezielt gesetzten künstlichen Löchern zu tragen:

Nämlich dann wenn man durch das handtellergroße Loch ein " Jugendsünden-Tattoo" herzeigen will...sei es eine Rose, einen Adler, die Namensliste der Ex-Liebhaber ( entsprechend groß ist dann das Loch ^^ ) oder, wenn das Loch an der richtigen Stelle gesetzt wurde, das klassische "Arschgeweih".

Das sieht schick aus, das zeugt von Mut zur Lücke, - da bricht das Rebellenherz mit einer Schlagfrequenz vom 200+ regelrecht aus dem stramm verpackten Fettpaket hervor, das es nur so rauscht!

Ich erwarte ja voller Vorfreude den Sommer 2019 - Insider-Informationen zur Folge sollen ja wieder Jeanswesten im "used-Look" schwer im Kommen sein, für die ganz harten Typen dann auch wieder mit aufgefriemelten Nähten, also mit Nähten aus denen die blauen Fäden gezogen wurden, so das der legendäre weiße "Fellrand" entsteht.

# Da freuen sich doch zigtausende Kinder in Indien und Co, das sie endlich wieder eine gut bezahlte "Arbeit" haben #

Der Deutsche an sich, stets modebewusst und up to Date - ist bekannter Weise Weltmeister im Trends nach äffen..freuen wir uns also innigst auf den Sommer 2019...

PS: Bin mal gespannt was dieses Jahr der neue Sommer-Schuhtrend werden wird...wieder Adiletten, oder ist die Zeit schon wieder reif für diese potthässlichen Espandrillos, oder wie dieses "Schuhwerk" auf Strohbasis hieß?

Ich jedenfalls bleib bei meinen bunten Leggings - da weiß ich was ich habe!

@NoSleep: Stimmt doch, oder? ^^


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 13:50
@Funzl
Funzl schrieb:Stimmt doch, oder? ^^
Ich tendiere mal dazu ja zu sagen, obwohl ich keine Zeit hatte mir alles komplett durchzulesen. :D


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 14:21
Destroyed-Jeans tragen nur Greys und Reptiloiden, um uns zu manipulieren.


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

09.02.2019 um 15:05
NoSleep schrieb:obwohl ich keine Zeit hatte mir alles komplett durchzulesen
Was erdreistet ER sich - den Text nicht gänzlich zu lesen?


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

10.02.2019 um 06:49
@Funzl

Da hast du Recht, die Leute wollen einerseits einen individuellen Stil pflegen - ,,ich bin ein Rebell...guck mal, mir ist mein Aussehen so schietegal..." - gleichzeitig aber bloß nicht zu individuell. Und etwas vintage wird auch mit reingeworfen. Eben durch die Imitation alter, verwaschener, abgenutzter Jeans, die man seit 10 Jahren bei jeder Gelegenheit trägt.

Das Geilste ist und bleibt aber für mich, dass für die kaputten Teile teils hunderte Euros hingelegt werden. Manchmal frag ich mich ja, ob in manchen Dritte-Welt-Ländern diese Hosen nicht neu produziert werden, sondern einfach Händler den Leuten da ihre alten Teile abkaufen, sie waschen und dann hier an ,,Modebewusste" verkloppen :D


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

10.02.2019 um 09:01
ptg02206508

Ich trage meistens sowas.


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

10.02.2019 um 11:36
Kc schrieb:Manchmal frag ich mich ja, ob in manchen Dritte-Welt-Ländern diese Hosen nicht neu produziert werden, sondern einfach Händler den Leuten da ihre alten Teile abkaufen, sie waschen und dann hier an ,,Modebewusste" verkloppen
Ganz ausschliessen kann man selbst das wohl nicht....

Aber las uns mal beim Thema Preis bleiben:

Der Käufer einer "Designer-destroyed-Jeans" glaubt anscheinend wirklich das da der Designer selbst und höchstpersönlich die Löcher reingeraspelt hat.......kann man den wirklich SO dämlich sein und sowas glauben?

Der Designer hat Vielleicht einmal eine Modellvorlage erstellt - alles andere dürften wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von der Sache her Billigstarbeitskräfte von Hand oder an teilweise völlig veralteten Maschinen verrichten.

Die teuerste Dest-Jeans die ich mal sah in so nem Modeladen ( ich musste da unter Zwang reingehen, in diesen Laden - zusammen mit einem rattenscharfen Mädel...*hüstel* ) lag bei 389 €...389 Uru für ne kaputte Hose........*Kopf schüttel*


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

10.02.2019 um 11:36
@schnitzel

Das Fass ist nicht denimblau^^


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

14.02.2019 um 05:57
als Jugendlicher fand ich es cool ne Jeans zu haben die ein zerfranstes, zerlatschtes Ende haben..

aber im allgemeinen find ich eig.die meisten stylischen Neuerfindungen, sei es endlos Taschen oder sonstiges als nicht mein Stil. ich möchte ne stinknormale einfache Jeans tragen. teilweise nich einfach sowas zu finden in kleineren Läden in der Kleinstadt..


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

14.02.2019 um 08:52
RayWonders schrieb:teilweise nich einfach sowas zu finden in kleineren Läden in der Kleinstadt..
Gleiches gilt für einfache T-Shirts mit Rundkragen "eng" und OHNE Aufdruck/ Logo


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

14.02.2019 um 14:30
Kaputt kriege ich meine Hosen schon von alleine. Die muss ich mir nicht so kaufen.


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

14.02.2019 um 15:04
Was ich davon halte? Das ist wie ein Jungbrunnen fühlt sich das für mich an, wir haben schon vor dreißig Jahren unsere neuen Jeans zerschnitten und gebleicht und mit Pflastersteinen bearbeitet.

Selbst abnutzen lassen ist schön und gut, aber erklär mal einem 13-jährigen, dass die Hose schon in bereits 5-10 Jahren von ganz alleine so aussieht, wenn er am nächsten Tag die Mädels in der Schule beeindrucken muss!111!einself!!


melden

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

14.02.2019 um 18:04
Kc schrieb am 09.02.2019:Aber es handelt sich keinesfalls um uralte Stücke, die man seit Ewigkeiten nach dem Motto "i don't give a fuck" trägt (wie ein echter Rebell/Rebellin). Und die Träger sind auch keineswegs zu arm, um sich neue Klamotten zu kaufen. Es ist ein eigener Stil: Destroyed-Jeans.
Da machen sich die Leute aber keine Gedanken drum und kennen das auch nicht. Für sie ist es ein aktueller Trend - so voll neu eben. Sie wollen dabei sein, mitmischen, stylish sein. Es gibt sie für wenig Geld - aber eben auch teure Stücke. Es ist für die meisten nur ein vorübergehender Trend ohne jegl. Bedeutung, nur modischer Schnick-Schnack.
Kc schrieb am 09.02.2019:Wie findet ihr den Destroyed-Stil?
Läuft doch schon ne ganze Weile - eigentlich gibt es in der Mode nichts, was es nicht schon gab und neu belebt wird. Soll doch jeder das tragen, was er möchte und ihm gefällt.


melden
Anzeige

Destroyed-Jeans: stylish o hässlich?

14.02.2019 um 21:45
Weder stylish, noch hässlich. Einfach nur kaputt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden