Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Privat Beruf Kollege

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 13:14
Wie sieht es bei euch aus, Trennt Ihr Privat und Berufsleben? Oder ist es euch egal wenn im Job sich ein Kollege über private oder allgemeine Dinge unterhalten will?


melden
Anzeige
Der Job ist nur zum Arbeiten
22 Stimmen (43%)
Privatplausch mit Kollegen ist ok.
24 Stimmen (47%)
Wenn ein Kollege mit mir privates will, bekommt er mein Facebook und WhatsApp Konto.
5 Stimmen (10%)

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 14:02
Kommt drauf an. Über private Dinge, also mich selbst oder meine Lebensumstände, spreche ich sehr ungern bzw. überhaupt nicht. Allgemeiner gehaltene Dinge sind schon in Ordnung, ich will mich schließlich nicht nur über den langweiligen Job unterhalten.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 14:37
Ist bei mir untrennbar.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 16:47
Da ich gerne auch Vorgesetzter werden möchte ist es wichtig gleich zu Beginn eine klare Grenze zu ziehen. So wird später niemand bevorzugt oder benachteiligt.

Also ja. Man weiß wo ich wohne und mehr nicht.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 16:57
Eindeutig: JJJJJJJAAAAAAAA!!!!!!!!!!

Sobald ich aus der Firma rausgegangen bin, will ich nichts mehr davon hören oder sehen, bis ich sie wieder betreten muss.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 19:31
Was ich bei mir noch hinzufügen will ist:

Während der Arbeitszeit plaudere ich ungern über Private Dinge, auch wenn immer wieder Kollegen in der Hinsicht gesprächig sind. Nun ist bei uns auch das Klima was sowas betrifft sehr locker. Während der Arbeitszeit will ich aktiv sein und meine Aufgaben erledigen, deshalb finde ich das irgendwie verschwendete Zeit die Arbeit durch privates hwrauszuzögern.

Dazu gibt es ja die Mittagspause oder auch die Möglichkeit nach der Arbeit oder in der Freizeit was zu machen.

Natürlich gehört das soziale auch dazu den Kollegen auf der privaten Seite kennenzulernen. Aber alles zu seiner Zeit.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 20:53
Ja, das mache ich. Ich geh zu keine Weihnachtsfeier, zu keinen Betriebsausflug etc.. damit mache ich mich zwar etwas unbeliebt bei den anderen und zeige für den einen oder anderen auch ein gewisses Desinteresse an die Firma und Kollegen,aber Beruf und Privatleben halte ich strikt ein,das kombiniere ich nicht zusammen.

Ich spreche auch mit niemand über mein Privatleben,niemand kennt meine Hobbys,mein Musikgeschmack,usw...
Das geht niemand etwas an und die eigenen Kollegen erst Recht nicht, denn niemand von denen kann man wirklich vertrauen.
Dort gibt es bestimmt den einen oder anderen Heuchler,der hinter einem Rücken das dem Chef bzw Chefin weitergibt..
Ich hatte mal eine Chefin, die war ständig auf mein Facebook Profil, wusste immer über meine Aktivitäten. Ich hab das auch nur mal "hintenrum" erfahren,dass sie über mich mit anderen gesprochen hat und weitererzählte, was ich auf mein Profil verändert habe und was ich gemacht habe.... das war vor ca. 5 oder 6 Jahren,damals war es mit der Privatsphäre bei Facebook noch nicht so streng,der ganze Skandal kam ja erst später...Keine Ahnung was sie von mir wollte... Beliebt war ich bei ihr jedoch nicht,denn hinter meinen Rücken lästerte sie auch ständig über mich.
Seitdem gebe ich nichts mehr Preis und vertraue niemand mehr dort. Der Job ist nur zum arbeiten da, mehr nicht.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 21:11
Habe keine Kollegen, nur Kunden!
Aber da mir der Job spass macht ist er der Teil der Freizeit mit der ich den Rest finanziere. Daher gibts da keine Unterscheidung!


:pony: :mlp:


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

04.06.2019 um 22:22
Cyclocosmia schrieb:Dort gibt es bestimmt den einen oder anderen Heuchler,der hinter einem Rücken das dem Chef bzw Chefin weitergibt..
Genau so ist es. Es hat sich immer ein Kollege gefunden der den Tratsch weiter gibt. Dann gibt diese Person noch ihre Meinung dazu egal wie du dazu stehst und schon denkt jeder am nächsten Tag anders über dich.

Egal ob es Blödsinn war oder nicht. Die Info steht erstmal im Raum und niemand wird dich darauf ansprechen :D


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 06:51
Ich trenne auch Privat und Beruf, privates hat für mich während der Arbeit nichts verloren.
Cyclocosmia schrieb:Ich spreche auch mit niemand über mein Privatleben,niemand kennt meine Hobbys,mein Musikgeschmack,usw...
Das geht niemand etwas an und die eigenen Kollegen erst Recht nicht,
Hobby, Musikgeschmack oder wenn mich jemand in seiner Facebook Freundesliste haben will finde ich noch OK.

Aber Du wirst Dich wundern, wie privat manche werden können und das nicht nur beim engsten Kollegen mit dem man tagtäglich zu tun hat sondern bei der ganzen Firma. Wenn es um besondere Familienereignisse wie Heiraten oder das Frau ein Kind bekommen hat, finde ich das schon sehr privat aber manche geben solche Informationen firmenweit weiter. Ich finde sowas geht niemand was an.

Es gibt Leute die sowas wie Heiraten oder neues Kind nicht mal in der Verwandtschaft wie cousin, Tante, Onkel, Neffe oder Nichte weitergeben. Kenne so jemanden, das Wissen nur die Eltern und die Geschwister.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 09:58
Ich werde für's Zuhören bezahlt - und dann ist es mir egal, ob mich ein Kollege oder ein Patient volltextet - mit beruflichen oder privaten Informationen - selbst das ist mir egal. Ich höre zu.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 10:35
ich denke mal der "private" Klatsch gehört einfach auch zum Arbeitsleben.
Natürlich legen da alle Beteiligt die Grenzen fest und meistens wird diese auch nicht überschritten. Privat ist eben privat.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 11:39
Ich kann es sehr schwer trennen, obwohl ich es manchmal besser sollte. Ich bin nunmal ein sehr offener Mensch.

Meine heutige beste Freundin habe ich auf der Arbeit kennengelernt vor ca 15 Jahren. Wir sind inzwischen mehr Familie.
Eine andere sehr gute Freundin vor ca. 6 Jahren.
Und mit zwei ganz lieben Kollegen habe ich auch noch guten Kontakt, bald verbringen wir bei einem einen Kurzurlaub.

Ich persönlich finde es schwer mit jemandem den Großteil meines Tages zu verbringen, ohne zumindest ein wenig über Privates zu plaudern.
Also muss ich und jeder andere einfach damit leben :P. Natürlich erzwinge ich nichts, wenn ich merke, der/die andere mag nicht so. Aber das war bisher nur einmal der Fall.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 13:03
ich trenne arbeit und privates.
klar, mit meinem arbeitskollegen komme ich gut aus und wir trinken auch gerne mal ein feierabendbier.
aber für den ausgang, ferien etc. gibt es dann meine privaten freunde.

was ich ein bisschen bedauere ist (da es mir bei meinem arbeitskollegen auffällt), dass viele sehr früh kommen, lange mittag machen (nicht nach hause gehen) und spät die arbeit verlassen. es kommt mir so vor, dass diese sehr gerne und lange auf der arbeit bleiben wollen. ich bin da komplett anders, arbeit effizient erledigen, kurzer mittag und dann nach hause die freizeit geniessen. zu hause ist es doch am schönsten!


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 13:13
Anthem schrieb:ich denke mal der "private" Klatsch gehört einfach auch zum Arbeitsleben.
Wenn die Arbeit nicht darunter leided.

So manche erlebe ich immer wieder die ihre privaten Dinge austauschen und plaudern, und dabei die Zeit vergessen und das neben der Mittagspause. Die Zeit müsste man mal aufschreiben.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 13:30
Wo nichts ist, kann man nichts trennen.

Ernsthaft jetzt ... ich bin arbeitslos.

Glaub aber kaum, dass ein werdender Vater verheimlicht, dass er Vater wird.
So ein tolles Ereignis kann man in der Firma kundtun. Wer weiß, vielleicht kriegt man ein Geschenk, um das jetzt "doof" auszudrücken. Außerdem ist es für die Personalakte von Relevanz, wenn es um den Alleinverdiener- bzw. Alleinerzieherabsetzbetrag handelt. Sprech jetzt nur wieder aus österreichischer Sicht, weil ich Ö bin.

Vater bzw. Mutter werden, sollte man echt nicht zum Geheimnis machen. :)

Damit braucht man sich wirklich nicht zu verstecken! :)


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 14:15
Nüpfead schrieb:Vater bzw. Mutter werden, sollte man echt nicht zum Geheimnis machen. :)

Damit braucht man sich wirklich nicht zu verstecken! :)
Meist füllt man vor dem Beginn einer Arbeit ein Informationsblatt aus welches dem Vorgesetzten weitergegeben wird. Dort steht dann alles drauf.
Also selbst das muss man Kollegen nicht erzählen.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

05.06.2019 um 15:28
skattone schrieb:Die Zeit müsste man mal aufschreiben.
Quátschen in Grenzen wäre hier wohl das Stichwort.


melden

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

06.06.2019 um 13:01
Anthem schrieb:Quátschen in Grenzen wäre hier wohl das Stichwort.
Das wäre was anderes, aber was manche so an privates quats hen, da wäre mir die Arbeitszeit zu schade.


melden
Anzeige

Trennt Ihr Privat und Berufsleben?

07.06.2019 um 09:06
skattone schrieb:da wäre mir die Arbeitszeit zu schade.
Ja allerdings und bei Chef´s ist das nicht sehr gerne gesehen


melden
402 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt