Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimaschützer

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 06:54
Guten Tag zusammen,

Heute ausnahmsweise mal keine Spass-Umfrage, sondern eine ernst gemeinte Frage, die sich auf ein - ich nenne es entschärft "nicht nachvollziehbares Ereignis" begründet.

Um es etwas verständlicher zu machen muß ich etwas "ausholen" - nach "Beweisen" braucht nicht gefragt werden, ich habe den Betroffenen in die Hand versprochen keine genaueren Daten preiszugeben.

Wie viele hier wissen bin ich leidenschaftlicher Motorradfahrer. Dies bringt es mit sich das man immer wieder neue Gleichgesinnte kennen lernt. Vor einigen Jahren sah ich auf einer Tour einen älteren Herren vor seiner Garage an einem wunderschönen Klassiker arbeiten. Also angehalten - mich vorgestellt - und nach keine 5 Minuten waren wir beide in ein intensives " Benzin-Gespräch" vertieft.

Ich erfuhr von ihm dass er seine Frau vor wenigen Monaten verloren hat, und er neben seinem Klassik-Motorrad auch noch einen alten Trabbi hat, den er liebevoll restauriert hat. Aus Platzgründen steht dieser Trabbi ab und an auch mal über Nacht außen in seiner Garagen-Auffahrt.

Gestern nachmittag dachte ich mir auf meiner Tour " Ach, ich gugg mal wieder bei - ich nenne ihn hier jetzt mal "Schorsch" vorbei. Er war auch zu Hause, Garage offen - fummelte wieder an seiner GT 750 rum.

Nach der Begrüßung sah ich mich um und fragte nach seinem Herzblut, seinen Trabbi.

"Komm mal mit - ich zeig dir was passiert ist"....

Er führte mich hinter sein Haus wo unter einer Plane der Trabbi stand - er zog die Plane ab und ich sah was geschehen war, und wie ihn die Tränen in die Augen stiegen.

Das Fahrzeug war hochgradig beschädigt - Reifen platt ( zerstochen) - Lack völlig zerkratzt und mehrfach mit einer eindeutigen Parole besprüht: "Klimakiller-Dreckschleuder".

Er hatte den Wagen vor zwei Wochen über Nacht außen stehen lassen....und verstand die Welt nicht mehr.

Alle möglichen juristischen Maßnahmen sind am laufen - er wird aber wohl auf den immensen Schaden sitzen bleiben.

Ich möchte hier jetzt keine "Stimmung machen" - stelle mir aber sachlich die Frage was z.B. Liebhaber von solchen Oldi´s unter Umständen befürchten müssen, bzw. was kann da "noch alles kommen"..wenn solche Schandtaten Schule machen werden....


melden
Anzeige
Sowas kann immer wieder passieren - nicht nur "Klima-bezogen"
5 Stimmen (13%)
Selbst Schuld-warum lässt er die Karre über Nacht außen stehen
1 Stimme (3%)
"Idioten" gibst es in jeder Gruppierung
8 Stimmen (21%)
Wer sagt das es wirklich militante "Klimaschützer" waren?
2 Stimmen (5%)
Funzl, pass auf deine Moppeds auf!
2 Stimmen (5%)
Einzelfall - darf nicht überbewertet werden
0 Stimmen (0%)
Richtig so! Gibt keinen Grund mehr noch so ne Dreckschleuder zu fahren!
1 Stimme (3%)
Ist mir egal was dem passiert ist
1 Stimme (3%)
Es wird schlimmer werden mit solchen Übergriffen
17 Stimmen (44%)
Mancher lernt eben nur durch Schmerz
0 Stimmen (0%)
Mit einem Audi wäre ihm das nicht passiert
2 Stimmen (5%)
Ich nenne das "aktiven Klimaschutz"
0 Stimmen (0%)

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 08:13
Die Täter haben damit eher das Gegenteil bewirkt, als durch die Zerstörung des Fahrzeugs das Klima zu retten.

Nun muss er sich neue Reifen kaufen und nachlackieren.
Die Herstellung von Reifen und Lack produzieren klimaschädliches Co2.


Ich denke aber mal, dass die Tat gar nicht mal so aus überzeugter, vermeintlicher klimarettender Motivierung geschah, sondern nur als Vorwand galt, etwas zu zerstören - das macht Spass, man ist danach der Held und im Kollegenkreis der Coole.


Danke Greta !


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 08:40
Wer dem Klima helfen will, kann es nur und ausschließlich durch sein eigenes Verhalten tun.
Solche Aktionen sind überflüssig. So überflüssig, wie Autos anzuzünden, um irgendwem was am Zeug zu flicken. Reden und demonstrieren ist ok. Sachbeschädigung nicht.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 09:23
Früher_Vogel schrieb:Die Herstellung von Reifen und Lack produzieren klimaschädliches Co2.
Der terranische Klimawandel ist eine Geschichte voller Missverständnisse.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 09:27
allmotlEY schrieb:Solche Aktionen sind überflüssig.
Nicht überflüssig, sondern eine Sauerei, eine Straftat. "überflüssig" wäre ja nur: "unnötig".
Früher_Vogel schrieb:Ich denke aber mal, dass die Tat gar nicht mal so aus überzeugter, vermeintlicher klimarettender Motivierung geschah, sondern nur als Vorwand galt, etwas zu zerstören - das macht Spass, man ist danach der Held und im Kollegenkreis der Coole.
Das sehe ich genauso. Die "Klimafeindlichkeit" des Trabbis ist nur eine Ausrede, mit der der Täter, falls er erwischt wird, sich erhofft, dass man ihm Übereifer aus edlen Motiven bescheinigt und damit die Tat als zwar unschöne, aber verständliche Lappalie abgetan wird.

Heute ist so etwas relativ einfach geworden. Daran ist aber nicht Greta schuld, sondern der momentane gesellschaftliche Trend, alles mit Nachsicht, Milde und unendlichem Verständnis zu verfolgen, wenn nur eine edle Absicht behauptet wird. Die Opfer dieser Taten sind dann natürlich (wie fast immer) die Dummen.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 09:31
Tag zusammen,

Die Motive für die von mir geschilderte Sachbeschädigung werden wohl erst dann bekannt werden, wenn die Verursacher selbiger dingfest gemacht worden sind.

Die Chancen dafür stehen allerdings nach meinem jetzigen Wissenstand nahezu bei Null.

Mir stellt sich logischerweise die Frage, wenn auch eventuell auf einer gewissen Paranoia begründet: " Was kommt da noch? "

Wird es in naher Zukunft zu größeren Ausschreitungen kommen - nicht mal verursacht von denen die wirklich etwas tun möchten, sondern viel mehr von reinen Krawallbrüdern, die z.B. ordnungsgemäße und friedliche Demonstrationen für ihre primitiven Neigungen ausnützen?
AlteTante schrieb:Die Opfer dieser Taten sind dann natürlich (wie fast immer) die Dummen.
So siehts aus. Aber der gute Mann ist nicht alleine, er hat einige gute Freunde. Wir werden uns demnächst zusammen setzen und uns überlegen wie man nicht nur mit Kohle helfen kann.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 09:49
Na ja, traurig für den alten Mann.
Aber über was soll man hier diskutieren?
Das war halt eindeutig daneben.
Davon ab dürftiger Titel und komische Auswahlmöglichkeiten.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 10:00
Wenn nicht bald, und ich meine wirklcih bald, eindeutige Schritte unternommen werden in Richtung CO2-Ausstoßreduzierung, ja dann kann es tatsächlich dazu kommen, dass immer mehr radikalisiert werden und zu heftigen Maßnahmen greifen.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 10:00
Funzl schrieb:Das Fahrzeug war hochgradig beschädigt - Reifen platt ( zerstochen) - Lack völlig zerkratzt und mehrfach mit einer eindeutigen Parole besprüht: "Klimakiller-Dreckschleuder".
Vielleich hatten die Täter mehr das Aussehen als den Spritverbrauch gemeint. Soviel verbraucht ein Trabant nicht soweit ich das sehe (7-9 l/100km). Das ist vielleicht nicht sparsam, aber es fahren wahrscheinlich millionen von Autos auf den Strassen mit gleich hohem oder höherem Verbrauch.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 10:06
Cantaloupe schrieb:Vielleich hatten die Täter mehr das Aussehen als den Spritverbrauch gemeint.
Trabbi = Zweitakter. Zweitakter gelten generell als "Dreckschleudern"....aber du kannst natürlich recht haben.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 10:09
Funzl schrieb:Trabbi = Zweitakter. Zweitakter gelten generell als "Dreckschleudern"....
Jagut. Es kommt wohl auch darauf an, was hinten rauskommt.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 10:19
Cantaloupe schrieb:Jagut. Es kommt wohl auch darauf an, was hinten rauskommt.
Natürlich. Ein Ak von mir - seines Zeichens absoluter 2 T-Fanatiker argumentiert z.B. wie folgt:

Mit einem Liter Bio- 2 T-Öl fahre ich mit dem 50 ccm Mopped ca 800 - 1000 KM - und habe wesentlich weniger Benzinverbrauch - Reifenabrieb ect. als bei einem großen Auto.

Eine der großen deutschen Hersteller von Luxus-Pkw gibt als Werksvorgabe einen Motorölverbrauch von bis zu einem Liter auf 1000 KM an, welches ja mit verbrannt wird.

Er stellt sich nun die Frage was den nun schädlicher ist - sein kleines Mopped, oder das große Auto..welches eben hochwertiges Erst-Raffinat mit verbrennt.

Leider kann ich seine Angaben betreffend des Nobel-Pkw´s nicht nach prüfen.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 11:55
Fenris schrieb:Na ja, traurig für den alten Mann.
Aber über was soll man hier diskutieren?
Das war halt eindeutig daneben.
Davon ab dürftiger Titel und komische Auswahlmöglichkeiten.
this


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 12:28
Das ist eindeutig eine Straftat! Dies hat nichts mit Klimaschutz zu tun!
Idioten gibt es in jeder Gruppierung!


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 15:24
Wolkenleserin schrieb:Das ist eindeutig eine Straftat! Dies hat nichts mit Klimaschutz zu tun!
Idioten gibt es in jeder Gruppierung!
Nur ist niemand da, der das laut sagt. Es könnte ja eins aufs Maul geben.

Greta hat sich im Hambacher Forst mit einem radikalen Linken ablichten lassen (das Foto war gestellt und kein Schnappschuss) und damit ein fatales Signal geben. Militante Linksradikale versuchen, die fff Bewegung für sich zu vereinnahmen, wenn es ihnen nicht schon gelungen ist.

Gretas Rede vor der UN hört sich auch nicht gerade nach einem Friedensaufruf an, sondern eher nach einem Fanal aus der Hölle.

Und freilich handelt es sich bei denen um einen Haufen Idioten, denen man nicht mit den Geheimnissen von 2-Takt-Motoren ("hä? Scheißegal!") kommen muss.

Ich bin sicher, die Militanz wird noch zunehmen, da niemand, auch keine Greta, mahnende Worte spricht. Die friedlichen Demonstranten werden sich noch verwundert umsehen. Die Revolution frisst ihre Kinder, so wie immer.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 15:26
mrdesaster schrieb:Ich bin sicher, die Militanz wird noch zunehmen, da niemand, auch keine Greta, mahnende Worte spricht. Die friedlichen Demonstranten werden sich noch verwundert umsehen. Die Revolution frisst ihre Kinder, so wie immer.
Da sprichst du meine schlimmste Befürchtung an.....


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 15:50
Tja, wenn nix weiter passiert, haben die Jugendlichen alles Recht dazu. Es ist seit mind. 100 Jahren bekannt, dass Treibhausgase die Erde erwärmen. Dennoch hat man fröhlich immer weiter gemacht, und macht immer noch weiter, verhöhnt die Aktivisten auch noch. Es werden Kinder in die Welt gesetzt, gleichzeitig verbaut man ihnen ihre Zukunft. Das macht absolut keinen Sinn.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 15:55
mrdesaster schrieb:Ich bin sicher, die Militanz wird noch zunehmen
Ja, vor allem dann, wenn die Probleme die das veränderte Klima mit sich bringen wird, noch viel größer werden und selbst diejenigen tätig werden, die jetzt über manche Klimaaktivisten die Nase rümpfen.


melden

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 16:16
satansschuh schrieb:haben die Jugendlichen alles Recht dazu.
Ach ja? Diese Jugendlichen werden sehr bald Erwachsen sein, oder sind es schon, und damit mitverantwortlich. Die schonen die Umwelt nämlich auch nicht mehr als andere.

Sie werden schon bald merken, dass mit Demos und Gewalt das Klima auch nicht zu retten ist. Und diejenigen die Gewalt ausüben würden das auch für sonst was tun, denen ist jeder Grund recht.
peekaboo schrieb:Klimaaktivisten
Nur auf eine Demo gehen macht dich noch lange nicht zu einem "Klimaaktivisten". Da musst du schon eher wie Greta leben.


melden
Anzeige

Wie weit werden Hardcore-Klimaschützer gehen?

30.09.2019 um 16:19
Einfach nur eine riesige Sauerei und mit nichts zu entschuldigen.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt