Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Doomsday
Bunkergulasch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 02:30
Nahrung, Wasser und 'n beißchen was zum Heizen, um für maximal 3 Monate über die Runden zu kommen, wenn das Bankwesen kollabiert und die Infrastruktur 'n bißchen lahmt, würde ich noch verstehen. Gleich in der ersten Folge meint auch so 'ne 50-jährige, dass mittlerweile kein Hobby mehr sei sondern eine 'lifestyle'.

Wer's gesehen hat und oder verfolgt: Übertreiben diese Amis nicht 'n bisschen was?

Youtube: Tim Shoots His Thumb Off on 'Doomsday Preppers' Shooting "accident" on firing range

<-- Tim schießt sich den Daumen weg...


melden
Anzeige
Zeitverschwendung.
4 Stimmen (5%)
Abwarten.
18 Stimmen (25%)
3 Monate reicht nicht, es kommt ganz dicke!
12 Stimmen (16%)
Alles Spinner.
39 Stimmen (53%)

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 02:33
@Bunkergulasch
Um was gehts da


melden
Bunkergulasch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 02:37
Weltuntergang durch Naturkatastrophen etc., abschmelzende Pole und Leute, die es nicht erwaqrten können, bzw. denken sie 20 Jahre vorraus für ihre Kinder und Enkel, wenn sie selber gar nicht mehr auf'm Tablett sind = über 20 Tonnen Lebensmittelvorräte etc. pp.


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 02:38
Bunkergulasch schrieb:<-- Tim schießt sich den Daumen weg...
So in echt?


melden
Bunkergulasch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 02:48
Das Methan vom Schweinepups für den Gasherd zu recyclen ist allderdings sehr clever, finde ich. Nachhaltig, recourcenschonend, Grüner Daumen etc. pp. (Nebeneffekt, wenn man autark leben will)


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 02:51
Finde den Ausschnitt oben denkbar schlecht gewählt, um die Serie oder allgemein die Prepper-Szene darzustellen. Ein abgeschossener Daumen hat damit ja denkbar wenig zu tun. Vielleicht solltest du den Leute erst einmal erklären, worum es überhaupt geht.



Ich finde diese Prepper-Szene irgendwie fasznierend, aber einen kleinen Sprung in der Schüssel haben die irgendwie schon.

http://www.youtube.com/watch?v=4D4blOHLDhI&feature=relmfu


melden
Bunkergulasch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 02:57
Irgenwie hat auch jeder von den dokumentierten Typen 'ne eigene Vorstellung, wie die Welt untergehen wird.


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 03:30
Tolle Abstimm Vorschläge....


melden
Bunkergulasch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 03:36
hAmMeLbeIn schrieb:Tolle Abstimm Vorschläge....
Danke, hat auch 'neWeile gedauert alle 18 auf 4 zu komprimieren. Steckt relativ viel Gehirnschmalz drin. *selbstdieschulterklopf


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 05:15
Niemanden schrieb:Um was gehts da
Bunkergulasch schrieb:Weltuntergang durch Naturkatastrophen etc., abschmelzende Pole und Leute, die es nicht erwaqrten können..........
und warum ballern die sich dann die Daumen weg? ... den Zusammenhang versteh ich nicht ganz :ask:


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 06:48
Ich glaub, da wird viel mit Urängsten gespielt.

Grade in unseren Industrienationen hat man ja eigentlich ständig alles mögliche zur Bedürfnisbefriedigung im Angebot. Sauberes Wasser, Nahrung noch und nöcher, Medikamente, Klamotten für jedes Klima...

Und nur noch wenig Menschen in Deutschland wissen, wie man jagt, Fallen stellt oder sich sonstwie hilft, falls mal diese ganzen Vorteile streiken.


Wenn da jemand ihnen glaubhaft vermittelt, dass sie in großer Gefahr sind, sich schützen müssen und das natürlich mit den tollen, 6 Monate haltbaren Survivalprodukten machen können, die aber eben auch ,,ihren Preis" haben, dann rollt der Rubel.


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 07:02
Kc schrieb:Und nur noch wenig Menschen in Deutschland wissen, wie man jagt, Fallen stellt oder sich sonstwie hilft, falls mal diese ganzen Vorteile streiken.
Leider darf man nicht in Deutschland ohne weiters jagen bzw. wildern, sodass man das auch nur als Trockenübung machen kann :D - Ich kann zumindest Angeln :cool:
Eines Tages bekomme ich noch meinen 20 Kg Zander :D
Kc schrieb:Wenn da jemand ihnen glaubhaft vermittelt, dass sie in großer Gefahr sind, sich schützen müssen und das natürlich mit den tollen, 6 Monate haltbaren Survivalprodukten machen können
Auf Allmystery kam doch immer wieder die Anzeige von einer Notvorrat-Seite ;)
Da kosten eine 3-Monatsration Langzeitlebensmittel umgerechnet 1.000 € bzw. 1,290 Schweizer Franken(!) - ich finde die Argumente auf der Seite sehr überzeugend ...*nachguck*... leider sind diese aber nicht mehr abrufbar, was ich eigentlich schade finde :(
Also dort wurden meines achtens auch gesagt, dass terroristische Akte die gesamte Wirtschaft zum kolabieren bringen könnten - oder das der Kriegsfall eintreten kann (in der Schweiz vorallem)

Ich fand es immer sehr supspekt, weil diese Anzeige dort stand in dem käschtchen wo auch "Wissenswert" oder "Themenverwandt" steht - das darüber "Anzeige" stand, konnte man leicht übersehen :o: - da es die selbe aufmachung hatte...


melden
Bunkergulasch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 07:50
Das meißte, bevor ich Preppers gesehen hatte, kannte ich auch schon aus den ersten beiden The Walking Dead Staffeln.
RobbyRobbe schrieb:Kriegsfall
Zur Kenntnis genommen.


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 08:40
unser banken system ist so aufgebaut das es alle 80 jahre kollabiert.
kein wunder schließlich erschaffen die banken geld aus dem nichts.
und das was nicht existiert verleihen sie mit enormen zinsen.
und das ist sogar legal.
kein wunder das es eine finanzkrise nach der anderen gibt.
und da wundert es doch schon das jedes land verschuldet ist,
aber bei wem.
natürlich bei den banken welche nicht exstierendes geld verleihen


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 11:15
@RobbyRobbe

Naja, was heisst, die Argumente sind überzeugend?

Selbstverständlich KANN alles mögliche passieren.
Terrorakte, Kriegsfälle, Umweltkatastrophen, Meteoriteneinschlag...

Dann steht man natürlich, zumindest zeitweilig, ganz gut da, wenn man Vorräte hat, Waffen, Wissen usw.

Man muss sich aber auch immer fragen, wie wahrscheinlich sowas ist.

Und natürlich darf man nicht in Panik geraten und anfangen, wild alles mögliche zu kaufen und zu bunkern.


Teils find ich das Verhalten der Preppers schon etwas inspiriert von Weltuntergangsfilmen aus Hollywood, wo man sich irgendwo verschanzen oder durchschlagen und überleben muss :D

Sinnvolle Vorbereitungen sind natürlich okay.


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 11:16
@the.smoker
the.smoker schrieb:natürlich bei den banken welche nicht exstierendes geld verleihen
Ich finde, dann kann es eigentlich auch keine Schulden geben :D

Weil wenn ich etwas bekomme, was nicht existiert, dann gebe ich auch nur nicht-existente Dinge zurück.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

17.10.2012 um 12:02
Bunkergulasch schrieb:Das Methan vom Schweinepups für den Gasherd zu recyclen ist allderdings sehr clever
ja, ist es, aber es ist aus madmax geklaut...


melden

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

01.05.2013 um 02:40
@Kc

mittlerweile wird mehr Geld gebucht, als real existiert...


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

01.05.2013 um 04:19
3 Monate reichen bestimmt nicht, die Oberen wollen, dass es lange Jahre auf der ganzen Erde Bürgerkriege, Seuchen, Hunger und Elend gibt, schon um die Bevölkerungszahl zu verringen.


melden
Anzeige

Kann man die Doomsday Preppers ernst nehmen?

01.05.2013 um 09:48
Ich frage mich ja immer, ob dieser diffuse Hass und dieses unbestimmte Misstrauen gegen ,,die Oberen" in diesem Ausmaße immer bestand oder sich erst und besonders durch Filme, Internet und Bücher so entwickelt hat... ^^

Meine Güte Leute, wir leben doch nicht am Rande von Fallout 3 oder New Vegas ;)


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt