Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Provision, Courtage, Maklergebühr

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

24.10.2012 um 20:12
Habe gerade auf Spiegel gelesen, dass aufgrund einer Initiative von Hamburg erwogen wird, per Gesetz vorzuschreiben, dass in Zukunft der VERmieter die Courtage bezahlen soll, nicht wie bislang üblich der Mieter.
Angesichts der steigenden Mieten und der vielen Leute, die sich die Courtage nicht leisten können, ohne Makler aber keine neue Wohnung finden, vielleicht gar keine schlechte Idee. Hier in Portugal und in vielen anderen Ländern ist das längst Standard.
Ist doch eigenlich überall so: Wer jemanden für eine Aufgabe anheuert, bezahlt ihn auch.

Oder aber, man teilt die Provision auf beide Parteien auf, jeweils eine Kaltmiete.

Aber mal ehrlich, die meisten Makler haben sich diese Provision eh nicht verdient.
Vielleicht sollte man die Höhe auch gleich begrenzen auf eine Kaltmiete.


melden
Anzeige
Vermieter
57 Stimmen (75%)
Mieter
10 Stimmen (13%)
Je zur Hälfte
9 Stimmen (12%)

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

24.10.2012 um 20:13
Der Vermieter er will sie doch vermieten


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

24.10.2012 um 20:15
Vermieter - bei der Wohnungsuche fielen 70% der Angebote weg da ich mir zu den damaligen Zeitpunkt keine kaltmiete x 2,38 (inkl. 19% Mehrwertsteuer) leisten konnte. Zudem finde ich es frechheit für 2 oder 3 Zimmer Maklergebühren bezahlen zu müssen - ich habe sogar 1-Raum Wohungen gesehen mit gebühren, dass ist nicht vertretbar. Es ist ja auch im interesse des Vermieters und wenn, kann er auch selber inserieren etc. wie viele andere auch ganz ohne Makler.


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

24.10.2012 um 20:51
hä?
wenn ich auf Wohnungssuche bin und nicht fündig werde, dann engagiere ich meist einen Makler, er ist also ein Dienstleister, für MICH, also muss ICH ihn auch bezahlen?!
Wieso um alles in der Welt sollte jemand anders den markler bezahlen???@yoyo


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

24.10.2012 um 20:54
In der Regel ist es ja so, dass der Vermieter den Makler schon zuvor beauftragt hat. Der Makler veröffentlicht dann auf Immobiliensites nur noch die Bilder und wartet, bis sich Interessenten um die Wohnung schlagen, sozusagen.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 13:45
Da wir erst kürzlich um unsere Provison betrogen wurden sind. Bin ich klar dafür das der Vermieter sie zu zahlen hat.
Ich mein der Vermieter bekommt ja dafür was vom Makler.


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:11
Betrogen? An sich ist das deutsche Mietrecht eher auf der Seite des Mieters, insofern, schon mal einen Anwalt gefragt?


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:25
Vermieter soll bezahlen...

Wenn ich etwas verkaufen will und dafür einen Verkäufer einstelle
muss ich den bezahlen, ganz klar-o. Leider würden diese Kosten doch
nur wieder auf den Mieter abgewälzt werden.


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:27
Bin ganz klar dafür, dass der Vermieter zahlt. Schließlich ist er Auftraggeber


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:33
@yoyo
Is eine komplizierte Geschichte. Und da die Zwangsverwalter (Vermieter) selber Anwälte sind. Nun ja. Es hätte nicht gelohnt. Für 1000 Euro.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:35
Wir sollten endlich paar Politiker wählen, die uns Wählern etwas zurückgeben und
den ganzen Abzockerpraktiken einen Riegel vorschieben, aber leider...

versprechen die alle nur viel bis sie gewählt wurden und wenn die dann
selbst 10 000-14 000 Euro/Monat verdienen, dann werden ihnen die
"kleinen Leute" ganz schnell egal... für die sind dann 100-200 Euro
Mehrausgaben im Monat ""nichts"" und sie verlieren den Sinn für die
Realität.

Hier in Österreich kostet derzeit eine Lebenswerte 60qm² Wohnung um die
1000-1500 Euro, für die Staatsbediensteten kein Problem, aber ein Arbeiter
der Alleinstehend ist verdient nur 1200-1400, wie soll das gehen.


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:43
@Drakon
Wow, ich kenne ja nicht die Maklerregelung in Österreich, aber wenn du dort auch das 2,38-Fache der Kaltmiete als Provision hinblättern darfst, dann bist du gleich 3000 Euro los, ist schon ne Menge :p Das blöde bei der Provision ist ja, dass der Aufwand des Maklers mehr oder weniger unabhängig von der Größe der Wohnung ist, aber dennoch steigt die Provision mit zunehmender Wohnfläche deutlich an.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:49
@yoyo

Wir hatten Hier in Ö, bis vor einer Gesetzesänderung, 3 Monatsmieten als Provision.
Nun wurde das auf zwei Monatsmieten gesenkt, aber seitdem sind die Mieten so
hoch geworden das die Makler nun mit zwei MM Provision das gleiche verdienen wie
zuvor mit drei...


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:53
Kann man so oder so sehen - der Vermieter will zwar vermieten, andererseits aber auch der Mietinteressent eine Wohnung.

Fair wäre, denke ich, die Kosten zu teilen.


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 15:56
Wenn der Vermieter bezahlt, hat das auch den Vorteil, dass sich der Makler mehr Mühe gibt, denn er ist dann sozusagen verantwortlich dem Vermieter gegenüber, den richtigen Mieter zu finden. Wenn sie der Mieter bezahlt, fühlt sich der Makler gegenüber niemandem verantwortlich, dem Mieter gegenüber sowieso nicht, denn der Mieter ist die schwache Partei in dem ganzen Spiel, und dem Vermieter gegenüber auch nicht wirklich, denn von dem erhält der Makler ja kein Geld. Ist praktisch eine Gratisdienstleistung bzgl. des Vermieters, und was kann man von Kostenlosem schon erwarten ...


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 16:06
Der, der den Makler benötigt und beauftragt sollte bezahlen...logisch...


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 19:08
yoyo schrieb:Ist doch eigenlich überall so: Wer jemanden für eine Aufgabe anheuert, bezahlt ihn auch.
Also doch der Mieter. Der heuert ja schließlich den Makler an ihm Wohnungen anzubieten, sie mit ihm zusammen zu besichtigen usw..


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 19:13
Nein, eben nicht. Habe ja schon beschrieben, wie das heute läuft. Jemand hat eine Wohnung zu vermieten, meldet das dem Makler und beauftragt ihn damit, einen möglichst problemlosen Mieter zu finden. Der Makler veröffentlicht dann auf diversen Immobiliensites die Bilder und Kurzbeschreibung und siebt dann die Interessenten aus.


melden

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 19:31
yoyo schrieb:Nein, eben nicht.
Naja, also als ich auf Wohnungssuche war, bin ich in ein Maklerbüro gegangen und habe gefragt, ob sie was für mich haben. Da ist auch sofort jemand mit mir losgefahren und wir haben uns zwei drei Wohnungen angeguckt. Da wurde auch vorher nicht gefragt, nach Einkommen o.ä.
Ausgesiebt wurde dann später.
Oder man hat auf ne Zeitungsannonce angerufen und dann einen Besichtigungstermin mit dem Makler vereinbart und sich dort getroffen. Also für mich habe ich ganz klar die Dienstleistung eines Maklers in Anspruch genommen.

Wie oben schon einer schrieb, die beste Lösung wäre es die Courtage zu teilen


melden
Anzeige

Wer soll bei der Wohnungsvermietung die Maklergebühr bezahlen?

25.10.2012 um 21:19
Selbst in deinem Fall kann dir der Makler nur Wohnungen zeigen, mit deren Vermittlung die jeweiligen Vermieter ihn schon zuvor beauftragt haben. Immerhin gibt es dafür einen Vermittlungsvertrag zwischen Vermieter und Makler (nicht selten einen, der vorsieht, dass der Vermieter keinen zweiten Makler mit der Vermittlung derselben Wohnung beauftragen darf), was bei dir als Mieter bis zum Mietvertragsabschluss nicht der Fall ist.


melden
469 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt