Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mieter zahlt Makler Provision

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Miete, Provision

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 14:19
Hi Leute,

wie Ihr sicher gehört habt soll es zu o.g. Thema so entschieden werden, dass künftig Vermieter zahlt bzw das Motto gilt: Wer bestellt, bezahlt auch.

Also ich hab es zb selbst erlebt, dass man diese Formular wegen der Courtage als Mieter im Sinne des Auftraggeber ausfüllt. Vom Grundprinzip her aber eigentlich völlig falsch, da der Vermieter diesen ja beauftragt. So wird diese Bestellung der Mieter ja eher untergejubelt. Unterschreibt man dieses Formular net, hat man natürlich erheblich weniger bis gar keine Chancen eine Wohnung zu bekommen.

Habt ihr in der Hinsicht Erfahrungen? Wie ist denn der aktuelle gesetzliche Stand? Man hört irgendwie immer was anderes.


Gruß


melden
Anzeige

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 14:30
In Zukunft soll es ja so sein, dass der Mieter eben nicht mehr die Maklerprovision zahlen muss. Dafür wird aber sowas wie ne Aufwandsentschädigung eingeführt, die der Mieter dann bezahlen muss. War neulich im TV n Bericht drüber.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 14:35
@Funkystreet


auf welchem Sender? Vielleicht kann ich mir das über die dortige Mediathek mal reinziehen


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 14:41
ARD oder ZDF

Kannst ja mal googeln ob die in letzter Zeit nen Artikel drüber rausgehauen haben


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:21
@speedforce
Das Bestellerprinzip, das nun endlich vom Bundestag verabschiedet wurde sieht vor, dass nur noch der Auftraggeber eines Maklers diesen auch bezahlen muss. Früher war es ja so, dass die Mieter für diesen finanziellen Aufwand aufkommen mussten.

Dass anstatt dessen jedoch eine "Aufwandsentschädigung" auf den Mieter hereinprasseln soll, habe ich noch nicht gehört. Nur, dass die Maklergebühr evtl. dann im Mietpreis mit verrechnet wird, die Miete also evtl. höher ausfällt.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:25
@Kältezeit


genau und durch die Mietpreisbremse soll verhindert werden, dass es in utopische Regionen geht

Meine Mutter hat guten Kontakt zu nem Anwalt. Den werd ich demnächst mal fragen was jetzt definitiv Gesetz ist und ab wann gültig.

Das mit dem Bestellerprinzip kann aber trotzdem weiterhin auf den Mieter abgewälzt werden, wenn nämlich das Formular dazu unterschrieben wird vor Ort. Machst du das nicht, kommst du eben als Mieter nicht in Frage. Dann heißt es vielleicht seitens des Vermieter alles klar, ich zahl das Ding und man meldet sich, wenn es klappt...obwohl er eigentlich dann sich entscheidet nur jemand zu nehmen, der seine Unterschrift darunter setzt. Somit kann man dieses Gesetz dann ganz einfach umgehen.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:26
@speedforce
Es ist ab jetzt Gesetz. Der Bundestag hat so entschieden (hab gestern eine Infomail von Immoscout erhalten, bin nämlich momentan auch auf der Wohnungssuche und habe auf dieses Gesetz nur gewartet! :D)


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:28
@Kältezeit


ok ich hatte nämlich gerade gestern die Situation. Beim Bestellerprinzip ist es in dem Fall dann auch geblieben, nur eben war ich in dem Fall der Auftraggeber dann. Machen mit Sicherheit sehr viele so, eben um das zu umgehen bzw so wird das dann hin gedreht.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:29
@speedforce
Ich verstehe dich nicht?!
Da kann nix "gedreht" werden. Wer den Makler beauftragt, muss diesen auch bezahlen. Punkt.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:30
@speedforce
das ist einfach dem kind einen anderen namen geben...
ansonsten würde ja der vermieter minus machen das kann ja wohl nicht drinn sein *ironie off*
ich hatte ziemlich glück bei meinen bisherigen wohnungen das ich noch keinen makler gebraucht habe.
wobei es eig am gerechtesten wäre wenn vermieter und mieter die provision zu gleichen teilen zahlen müssten, da ja beie etwas vom makler wollen und nicht nur eine partei.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:32
@Dr.AllmyCoR3


Als Mieter willst du ja was vom Vermieter und nicht vom Makler. Der Makler ist bloß als Mittel gegen die Faulheit da :-)


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:33
@speedforce
ja aber du verstehst was ich meiene


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:34
@Dr.AllmyCoR3
Ich sehe es eig. nicht ein, dass ich für die Unfähigkeit des Vermieters, eine Announce in der Zeitung oder im Internet zu schalten, finanziell aufkommen muss, weil er hierfür unbedingt einen Makler beauftragen musste.

Ich hab' mir letztens eine Wohnung angesehen, die auch von einem Makler ausgeschrieben war. Die Führung durch die Wohnung und das ganze Blabla hat der Vermieter gemacht. Der Makler stand nur daneben und schwieg. Da frag ich mich, wofür der Makler da Geld haben will... Und das auch noch von mir als Mieter...? Nee, danke!


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:35
@Dr.AllmyCoR3


Ja schon klar. Die Vermieter haben vielleicht keine Zeit zB sich darum zu kümmern. Damit wird en Makler eingesetzt und die Kosten dafür sollen dann auf den Mieter irgendwie übergehn, sonst hockt er selbst ja auf 1000 Euro je nachdem


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:39
Auf ARD hab ich zu diesem Thema zb einen Bericht gesehn. Das wird noch viel einfacher dann gemacht. Da wird natürlich nach dem Bestellerprinzip verfahren, aber die Möglichkeiten für Mieter bei der Suche gibts dann zB nur noch über Makler und da biste natürlich dazu gezwungen die Courtage zu bezahlen, wenn du sonst anders gar nicht dran kommst.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 15:51
Kältezeit schrieb:Dass anstatt dessen jedoch eine "Aufwandsentschädigung" auf den Mieter hereinprasseln soll, habe ich noch nicht gehört
Hier haben wir schon einen Makler, der eine "Aufwandsentschädigung" von 70 Euro nimmt. Schon alleine nur für den Aufwand Dir eine Wohnung zu zeigen, die vermietet werden soll musst Du das löhnen. Auch wenn man die Wohnung dann nicht haben will oder der Vermieter will einen nicht. 70 Euro müssen gezahlt werden.

Ich denke auch, dass die Mieten jetzt noch einmal angezogen werden, damit der Vermieter seine Maklerprovision wieder raus hat...


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 16:12
@Dr.AllmyCoR3
Dr.AllmyCoR3 schrieb:wobei es eig am gerechtesten wäre wenn vermieter und mieter die provision zu gleichen teilen zahlen müssten, da ja beie etwas vom makler wollen und nicht nur eine partei.
Keine Ahnung wie Du darauf kommst. Ein Makler schleust mitunter 50 bis 100 Bewerber durch eine Wohnung und das ist dann eine Leistung für den Vermieter. Der Mieter, der schlußendlich die Wohnung bekommt, hat selbst nur einen mickrigen Kostenanteil von 1-2%. Was Du als gerecht ansiehst, ist es noch lange nicht.


Mir ist es durchaus auch bekannt, daß in einer norddeutschen Kleinstadt die größten Vermieter jeweils auch Makler sind und die zwecks Gewinnmaximierung jeweils für den anderen als Makler tätig werden. So etwas ist leider völlig legal.


melden

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 16:21
Kältezeit schrieb: Nur, dass die Maklergebühr evtl. dann im Mietpreis mit verrechnet wird, die Miete also evtl. höher ausfällt.
Das hört man oft in den Medien, aber ich halte das für Quatsch, da ja sowieso jeder Vermieter das verlangt, was er verlangen kann.

Ich habe noch nie gehört, dass ein Vermieter sagt, " ich könnte 800 verlangen, verlange aber nur 700, weil ich garnicht weiß wohin mit dem Geld." Wer 800 verlangen kann, verlangt 800, wer nur 200 verlangen kann, verlangt 200, und wer drei Millionen verlangen kann, verlangt drei Millionen; völlig unabhängig von einer Maklerprovision.


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 16:25
@Konstanz
Gehe mal davon aus, daß auch ein Vermieter nicht auf Kosten sitzen bleiben will. Erhöhen sich die Kosten für die Vermietung, sei es durch höhere Zinsen oder höhere Kosten bei der Vermietung, so ist zumindest die Tendenz zu erkennen, daß die Mieten insgesamt angehoben werden. Eine hohe Nachfrage herrscht schließlich nicht überall und nur dort, wo eine hohe Nachfrage herrscht, gilt Dein Posting.


melden
Anzeige

Mieter zahlt Makler Provision

07.03.2015 um 16:32
@Zeitzeuge-WL

Aber warum hebt er die Miete dann nicht auch dann an, wenn er die Maklerkosten nicht bezahlen muss?

Wohlgemerkt, es geht um die Neuvermietung (andernfalls bräuchte man ja keinen Makler), und bei der Neuvermietung kann man verlangen was man will.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt