Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Back To Black RSS

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Musikindustrie, Amy Winehouse

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 7 1234567
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 02:27



@Omega.

Die Argumente sind kurz dargestellt. Gibt ja nicht viel zu sagen.

Es ist etwas völlig anderes, ob man sagt,
dass es in der Musikindustrie Leute gibt, die da arbeiten und mal "rein zufällig" einen privaten Mordprozess hatten.

Oder ob die Musikindustrie... wie du es behauptest... geschlossen und organisiert einen Star hinrichten lassen hat, um ihre Verkäufe zu steigern.

Komm mal wieder in die Realität zurück!

Und um Amy sind so viele Leute, dass so etwas unmöglich zu vertuschen wäre.
Außerdem wär ihre Familie auf die Barrikaden gegangen.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 02:31

@Dr.Shrimp

hm. Das ist krass. Ich kann mir alles mögliche vorstellen^^ ob ichs auch TUN könnte-steht doch auf einem anderen Blatt.
Auch fällt es manchem leicht sich in andere hineinzuversetzen und erhält dann dementsprechende Gedanken...
außerdem ist der Gedanke sooo abwegig nun auch nicht- bei einer zynischen Weltsicht^^
Also können auch Plattenfirmen auf sowas kommen- nur ob sies wirklich TUN würden?

Wahrscheinlicher ist aber immernoch der schlechte Drogencocktail, bzw. ihr Selbstzerstörungstrieb.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 02:32

@greenkeeper
mit dem argument müssten eigentlich wesentlich mehr musiker das zeitliche gesegnet haben.
.k. sagen wir mal rein hypothetisch ich wäre Besitzer einer Plattenfirma und hätte eine bis dahin ziemlich erfolgreiche Sängerin noch ein wenig unter Vertrag die langsam aber sicher aus dem Ruder läuft. Ich hätte ihr aber schon eine Menge Vorschuss in britischen Pfund rübergeschoben und würde nun auf den Verlusten sitzen bleiben, die meine Firma (auf Grund ihres selbstzerstörerischen Lebensweise) mit den Konzertkarten- und CD-Verkäufen einfährt sitzen bleiben.

auch nur rein hypothetisch gedacht.

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 02:33

@outsider

Es gibt da wieder genug YouTube-Videos zu...

Waren natürlich wieder alles die Illuminaten.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 02:37

@Dr.Shrimp
ach mensch.... immer diese illuminaten -.-
gibt es den nicht einen bereich, wo sie nicht ihre finger im spiel haben?

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

31.07.2011 um 11:21

@outsider

outsider schrieb:
mit dem argument müssten eigentlich wesentlich mehr musiker das zeitliche gesegnet haben.

Ich finde da muss schon alles zusammenpassen. Er/Sie muss sehr erfolgreich sein und doch immer unkontrollierbarer werden. Das muss sich dann auch auf die Verkaufszahlen auswirken. Er/Sie muss an einer Krankheit leiden, die dann als Todesursache auch allgemein akzeptiert wird. Und Er/Sie muss natürlich eine Fan-Gemeinde haben, die den anschließenden Kultstatus garantiert.
Und nicht zu vergessen das entsprechende Alter (in dem Fall hat sich nun mal die Zahl 27 und nich die 23 oder 42 in vielen Köpfen festgesetzt) um die Legendenbildung in Gang zu setzen.

Auf welche Musiker die derzeit im Geschäft sind treffen diese Voraussetzungen deiner Meinung nach noch zu? Mir fällt da niemand weiteres ein bei dem das alles so gut zusammenpasst.

Aber interessant ist doch vor allem folgendes:

An inquest at St. Pancras Coroner's Court on Monday adjourned after two minutes because preliminary autopsy results were inconclusive: Cause of death can't be determined until toxicology results come back in two to four weeks.

http://articles.philly.com/2011-07-26/news/29816752_1_winehouse-death-weather-shift-download

Die eigentliche Todesursache konnte also noch nich ermittelt werden. Und das bei einem eindeutigen Fall von Alkohol- und Drogensucht. Also is sich die Polizei selbst noch gar nicht so sicher und hegt ebenfalls Zweifel. Für mich is das schon fast ein Indiz, aber eben nur fast.

In einer bis drei Wochen wissen wir alle mehr. Solange bleibe ich nun mal bei meiner Meinung, sie KÖNNTE auch ermordet worden sein.

Gruß greenkeeper




melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 11:34

Hach, das klingt echt alles wie in einem Krimi! :D

Aber ich zweifle stark daran...ich mein, eigentlich wusste jeder schon, dass es mit Amy bald zu Ende ist (braucht man sich nur die Videos ihres letzten Konzertes anzugucken).

Und meinte die Polizei nicht auch, dass sie ein Gewaltverbrechen ausschließen können?

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 11:58

StellaBanks schrieb:
Aber ich zweifle stark daran...ich mein, eigentlich wusste jeder schon, dass es mit Amy bald zu Ende ist (braucht man sich nur die Videos ihres letzten Konzertes anzugucken).

Ganz genau.
Als wir Videos vom letzten Kozert gesehen haben kam gleich der Ausspruch: "In kürze hören wir von ihremTod."
Für mich kam das absolut nicht überraschend.

outsider schrieb:
mit dem argument müssten eigentlich wesentlich mehr musiker das zeitliche gesegnet haben.

Das sehe ich ebenso.

Merkwürdig, daß es zu Harald Juhnkes Tod keine VT gibt.

Sein Tod und die Hintergründe wurden ja schließlich vom Tod des Papstes einen Tag später überschattet, so daß kaum wer diesem großen Deutschen Schauspieler gedachte.

Wikipedia: Harald_Juhnke

Wikipedia: Johannes_Paul_II.

melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 12:04

outsider schrieb:
ach mensch.... immer diese illuminaten -.-
gibt es den nicht einen bereich, wo sie nicht ihre finger im spiel haben?

*lach* Nein, den gibt es nicht, zumindest nicht hier auf Allmy. :)

Aber @greenkeeper ist bestimmt nicht der einzige, der an ein mögliches Verbrechen glaubt.Der Musikindustrie traue ich sowas locker zu, die Gründe wurden hier im Thread bereits alle genannt.

Housewine's Amy brachte der Industrie über einen gewissen Zeitraum enorme Gewinne und war omnipräsent in der Yellow Press.
Das ihr Erfolg nachliess ist unbestritten, und mit ihm auch der Klatsch und Tratsch über ihre (Drogen)Eskapaden und Laisonen("Blake irgendwas" und Pete Doherthy, auch ein ehemaliger Anwärter für den Klub 27,aber ist Jahrgang 1979...)

Oder vielleicht wollte es Amy selbst so haben, wer weiss...

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

31.07.2011 um 12:20

StellaBanks schrieb:
Und meinte die Polizei nicht auch, dass sie ein Gewaltverbrechen ausschließen können?

Es gab keine Spuren von äußerlicher Gewalteinwirkung habe ich gelesen. Das heißt meiner Meinung nach aber nich, dass nicht trotzdem ein wenig nachgeholfen wurde. Sonst hätte die Polizei ja längst alle Spekulationen darüber mit einer eindeutigen Aussage beseitigt. Wie gesagt, man wartet noch auf die Ergebnisse der Obduktion. Scheinbar is man sich noch nicht sicher. Ich finde schon dass jedes Menschenleben es wert ist, alle Zweifel über sein zu frühes Abbleben genau zu hinterfragen.

Ich kann jetzt hier nur den Spruch eines Patologen gerüchteweise wiedergeben, der wohl sagte:

Würde auf jedem Grab eines Menschen bei dessen Tod durch andere nachgeholfen wurde eine Kerze brennen, wäre jeder Friedhof nachts ein Lichtermeer.

Is natürlich übertrieben, ich weiß. Aber wie immer gilt bei mir: Übertreibung is Veranschaulichung.

Gruß greenkeeper

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 13:45

einmal /close diesen hahnebüchenen wahnsinn.

Die Aluhuts sind seit der WM wohl gelangweilt weil nix passiert is, da muss man sich natürlich schnell was neues ausdenken.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 13:53

@Spray
nicht spamen ;) sinvolle beiträge schreiben :D


@greenkeeper
ich meine in den medien gelesen zu haben... dass sie den drogen und alk entsagt hat. ihr arzt / ärzte ihr aber geraten hatten es langsam angehen zu lassen. da sie sonst für nichts garantieren könnten. für mich ein klarer fall. kenne ich ähnliches doch aus dem eigenen ehemaligen bekanntenkreis von mir. da wollte auch jemand von den dingen loskommen. radikal von heute auf morgen. ende vom lied war.. er sieht die radischen von unten. das ist zwar jetz auch schon lange her, aber sehr ähnlich dem von amy.

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

31.07.2011 um 13:59

@outsider

Ich bestreite ja nich dass auch du mit deiner Vermutung recht haben könntest, zumal du selbst ein solches Beispiel in unmittelbarer Nähe erlebt hast. Ich denke wir sollten hier das Ergebnis der Untersuchung abwarten. Mal sehen was dabei raus kommt. Ich wollte hier nur auf bestehende Möglichkeiten hinweisen, die ebenfalls in Betracht gezogen müssen und bei der Polizei auch in Betracht gezogen werden. Da bin ich ziemlich sicher.

Gruß greenkeeper

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 14:07

@greenkeeper
seltsam finde ich nur die tatsache.. sie wurde eingeäschert oO
bei juden eher unüblich.
tatsache ist. die todesursache ist nicht ermittelt. sie wurde eingeäschert oO.
das sind zwei punkte die mich von anfang an aufhorchen lassen.
nun kenne ich nicht dir rechtslage.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 14:17

Ich glaub nicht dass sie durch Fremdeinwirkung gestorben ist. Man sah doch dass sie einen seehr schlechten Gesundheitslevel gehabt hat.

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

31.07.2011 um 14:58

@outsider

outsider schrieb:
die todesursache ist nicht ermittelt. sie wurde eingeäschert oO.
das sind zwei punkte die mich von anfang an aufhorchen lassen.
nun kenne ich nicht dir rechtslage.


Das wußte ich noch gar nicht, wobei ich mich in Bestattungsriten der unterschiedlichen Religionen nich wirklich auskenne. In dem Beerdingungsvideo wird ja auch kein Sarg gezeigt. Zur Rechtslage in UK kann ich leider auch nichts beitragen. Vielleicht hat sie ja ein Testament hinterlassen in dem sie diesen Wunsch geäußert hat. Keine Ahnung, aber natürlich interessanter Stoff für Spekulationen. Ich denke früher oder später wird sie sowieso ihr Biopic bekommen. Wahrscheinlich werden die ersten Drehbücher gerade verfasst und sofort eingereicht sobald das offizielle Ermittlungsergebnis vorliegt. Zeit is Geld. Die sind bestimmt schon fleißig am casten. :(

Gruß greenkeeper

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 15:15

@greenkeeper

http://www.liberale-juden.de/cms/index.php?id=66#103

Kann man so nicht sagen, die sind ja nicht alle von Vorvorgestern.

Unserer Auffassung nach handelt sich um eine Angelegenheit, in der die Wünsche des Verstorbenen vollständig geachtet werden sollten. Deshalb ist es ein Grundsatz von progressiven Synagogen, die Einäscherung als eine legitime Alternative zu betrachten, die in der Entscheidung des einzelnen liegt. Alle progressiven Rabbiner sind bereit, den Gottesdienst zu einer Feuerbestattung zu leiten.


melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 15:24

@Dr.Shrimp
mir selbst geht es dabei nur um den punkt. einäschern.. obwohl die todesursache noch nicht geklärt ist. und der gedanke daran, wo die rechtslage in england ist die es erlaubt. ist es in deutschland auch so praxis? kann jemand eingeäschert werden, obwohl nicht die todesursache einwandfrei bestätigt ist?

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 15:28

@outsider

Befeuert werden die Spekulationen und Verschwörungstheorien von dem bislang unklaren Obduktionsergebnis - die Todesursache wird vermutlich erst in mehreren Wochen bekannt gegeben

http://www.welt.de/print/wams/vermischtes/article13517494/Amy-Winehouse-27.html

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 15:30

@outsider

So wurde festgestellt, dass dem Tod der Musikerin keine verdächtigen Umstände zugrunde liegen. Die genaue Todesursache steht indes noch nicht fest, allerdings wurden histologische und toxikologische Untersuchungen angestellt, deren Ergebnisse frühstens in einigen Wochen feststehen werden.

http://www.tikonline.de/top-stories/detail.php?nr=110314&rubric=Top-Stories

Dennoch ist es verständlich, dass sie schnell unter die Erde soll und nicht wochenlang im Kühlschrank liegen soll, oder?



melden

Seite 5 von 7 1234567

84.213 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Das dritte Auge
Bewusstsein in einer verborgenen Realität. Das dritte Auge existiert wirklich.
Bewusstsein in einer verborgenen Realität. Das dritte Auge existiert wirklich.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden