Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Back To Black RSS

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Musikindustrie, Amy Winehouse

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 7 von 7 1234567
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 16:54



@StellaBanks

Besser, man wusste dank eines Orakels, dass der Papst dann sterben würde und hat Juhnkes Mord so gelegt.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 16:55


Oh...sehr schlau! Die haben wirklich alles bestens durchdacht!

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 16:55

@StellaBanks

Ja, warum denn nicht?

Da lässt sich bestimmt auch die eine oder andere Merkwürdigkeit finden.

Und die TV-Medienmogule sind sehr mächtig. Die können bestimmt alles arrangieren.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 16:56

@Dr.Shrimp

Das hatte ich auch schon im Hinterkopf.

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

31.07.2011 um 17:01

ja die bösen illuminaten -.- die können alle .. wann sie wollen.. sterben lassen.
ich sehe das jetzt alles in einem völlig anderen licht.

melden
   

Back To Black

31.07.2011 um 23:07

klausbaerbel schrieb:
Und die TV-Medienmogule sind sehr mächtig. Die können bestimmt alles arrangieren.

Wären die Briten nur auch so mächtig/schlau und hätten einen Tag später jemand anderen umgebracht, dann gäbe es diesen Thread jetzt wahrscheinlich nicht....ach!

melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
Profil von greenkeeper
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

31.07.2011 um 23:50

@Realistin

Realistin schrieb:
Du hast keine "Argumente" - du stellst lediglich wilde Vermutungen auf.

Bestreite ich nich mal. Is es jetzt hier verboten "wilde" Vermutungen aufzustellen und darüber zu spekulieren? Ich meine du bezeichnest Cobain vom Club 27 als Metaller und ich denke Amy Winehouse könnte auch ermordet worden sein. Wo is das Problem? Free loving on a freeway. ;)

@Dr.Shrimp

Dr.Shrimp schrieb:
Darum wärs vielleicht besser, wenn du freiwillig die Bremse ziehst, wenn du es noch kannst

Yes I can, but by the way no risk no fun. :D

@klausbaerbel

klausbaerbel schrieb:
Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen, warum Du jetzt unbedingt sehen willst, daß Amy Winehouse ermordet wurde.

Keine Sorge, ich will es nich sehen. Ich spekuliere lediglich über die Möglichkeit, dass sie ermordet worden sein KÖNNTE. Du musst das auch nich nachvollziehen können. Mir reicht es zu wenn ich das kann.

Vielleicht solltet ihr mal gemeinsam einen Antrag an die Verwaltung stellen, zwecks Änderung der Forenregeln. Ab sofort ist es auf Allmy verboten wilde Vermutungen aufzustellen für die es keinerlei Beweise gibt. Dann halte ich mich daran. Bis dahin is 911 für mich ein Inside-Job.

Gruß greenkeeper



melden
   

Back To Black

01.08.2011 um 01:16

@greenkeeper
-"Ich meine du bezeichnest Cobain vom Club 27 als Metaller und ich denke Amy Winehouse könnte auch ermordet worden sein."-

Der Club "27" ist zunächst mal eine Erfindung der Medien. Dummerweise hatte der gute Cobain keine Möglichkeit die Aufnahme zu verweigern. Amy auch nicht.
Deine Definition von Metal lasse ich mal unkommentiert. Dazu habe ich bereits etwas geschrieben.

Übrigens. Klar "könnte" AW ermordet morden sein. Das ist theoretisch bei allen Todesfällen so.
Nur hast du nicht einen einzigen brauchbaren Hinweis darauf bringen können.

Gute Nacht.

melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

01.08.2011 um 14:14

@greenkeeper

Fiel mir grad wieder ein!
Passt perfekt!



melden
   

Back To Black

01.08.2011 um 17:39

@StellaBanks

Doch, den gäbe es dann auch. Nur mit anderen Merkwürdigkeiten.

@greenkeeper

Grundsätzlich möglich ist es immer.

Im Fall von Amy Winehouse halte ich einen Mord für extrem unwarscheinlich.

Bei dem Drogenkonsum hat man nur abwarten brauchen.

Die Warscheinlichkeit, daß sie in Kürze stirbt war Tage vorher genauso hoch, wie ein paar Tage vor Harald Juhnkes Tod.

greenkeeper schrieb:
Vielleicht solltet ihr mal gemeinsam einen Antrag an die Verwaltung stellen, zwecks Änderung der Forenregeln. Ab sofort ist es auf Allmy verboten wilde Vermutungen aufzustellen für die es keinerlei Beweise gibt. Dann halte ich mich daran. Bis dahin is 911 für mich ein Inside-Job.

Das halte ich für Unsinn.

Nur wilde Vermutungen über Vorgänge die sehr plausiebel sind anzustellen halte ich auch für Unsinn.

Es gibt doch wesentlich mehr ins persönliche Leben eingreifende Dinge, über die man mal mehr Vermuten könnte.

Mal als Beispiel die Pharmaindustrie zu nennen.

Andererseits kann man dagegen auch nicht viel ausrichten, so daß das Endergebnis auch aufs Gleiche rauskommt.

melden
   

Back To Black

01.08.2011 um 22:06

Tztztz

Nur weil ein Promi stirbt muss doch nicht immer gleich ein Mord dahinter stecken.

Besonders nicht bei Amys Lebensstil

melden
   

Back To Black

02.08.2011 um 10:52

greenkeeper schrieb:
. Du musst das auch nich nachvollziehen können. Mir reicht es zu wenn ich das kann.

Ist das nicht der Grundkonsens von Verschwörungen ... und ist das nicht ein Verschwörungsthread?
Versteh nicht, warum an den "Theorien" von @greenkeeper hier so rumgemäkelt wird! ^^



:popcorn:

greenkeeper schrieb:
Yes I can, but by the way no risk no fun

Let´s have fun!!

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Back To Black

02.08.2011 um 10:54

@sebbl
warum nicht? was spricht den dagegen? ich kann den von greenkeeper angeführten verdacht nachvollziehen. und zudem... hier wird eine theorie diskutiert. und ich finde die von greenkeeper hat wesentlich mehr substanz als manch andere these hier auf allmystery.
gruß

argh... nicht these ^^ .. meinte theorie...

melden
   

Back To Black

02.08.2011 um 10:56

outsider schrieb:
warum nicht? was spricht den dagegen? ich kann den von greenkeeper angeführten verdacht nachvollziehen. und zudem... hier wird eine theorie diskutiert. und ich finde die von greenkeeper hat wesentlich mehr substanz als manch andere these hier auf allmystery.

Rischtisch!

Fakt ist, das Sie musiktechnisch "unter ging" und plötzlich die Scheiben von Ihr wie geschnitten Brot verkauft werden! ^^

melden
rambaldi
Profil von rambaldi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Back To Black

02.08.2011 um 11:30

greenkeeper schrieb:
Das ist reine Unterstellung und Teil deiner Diskussionsart, die ich hier anprangern muss. :(

greenkeeper schrieb:
Is es jetzt hier verboten "wilde" Vermutungen aufzustellen und darüber zu spekulieren?

Standard für Verschwörungsspekulanten, immer schön mit zweierlei Maß messen...

melden
   

Back To Black

23.08.2011 um 20:04

So, Drogen waren wohl nicht die Ursache ihres Todes. Und trotzdem ist der Thread so ruhig?!?! ;)

melden
   

Back To Black

30.08.2011 um 00:27

Also ich muss gestehen, dass ich es nun nicht gerade wie eine Irre verfolgt habe, aber so weit ich weiß wurde in den Medien noch nichts gesagt, was die Obduktion angeht.
Wenn der toxikologische Befund ein goldener Schuss wäre, dann wäre es sicherlich bekannt gegeben worden; es war immerhin ja kein Geheimnis, dass sie Heroin nimmt.

Ich muss @greenkeeper allerdings recht geben, dass alles ein wenig merkwürdig ist. Abgesehen vom Club27 erscheint es mir nicht nur eigenartig, sondern auch unangebracht sämtliche Leute über ihren Tod im dunkeln tappen zu lassen.
Es geht hier auch darum, dass wenn die Plattenindustrie sie hätte retten wollen um noch mehr Geld mit ihr zu machen, es auch geschafft hätte. Niemand kann mir erzählen, dass "They tried to make me go to the rehab" so wie es genannt wurde autobiographisch war. Ich bin mir im klaren darüber, dass ich mich weit aus dem Fenster lehne, wenn ich sage, dass es ein Fingerzeig auf ihre extrem kritische Verfassung war. Aber sehen wir es mal so: Wer hat denn diesen Song geschrieben? Und wer hat ihn Amy dann immer und immer wieder vollgepumpt mit allen Drogen dieser Welt überall performen lassen? Es war ein Schreckensschauspiel, eine unfassbare Perversion, diese arme Frau derartig vorzuführen; aber es hat geklappt. In der Zeit in der kaum einer noch eine CD kauft füllte Amy alle Hallen und brachte Geld ein, indem sie auf der Bühne zur Schau stellte wie sie immer weiter versank. Alle konnten zusehen, wie ein Mensch sich kaputt macht. Was wäre denn gewesen, wenn sie von einer erfolgreichen Kur wieder gekommen wäre und ein frisches Comeback gestartet hätte? Wären die Leute gekommen und hätten sich mit ihr gefreut?
Es war eine Sackgasse. Und am Ende war eine große Pointe. Die Diva hat die Bühne verlassen.

Sie ist ein Mensch gewesen und hat das, was da abging nicht verdient. Mann hätte ihr helfen können, sie war nicht mehr in der Lage es selbst zu tun.

melden
   

Back To Black

31.08.2011 um 23:58

Edit:

Die Quelle, die ich genutzt habe war Mist :fuyeah:, der Song wurde von Miss Winehouse herself geschrieben. :D

Trotzdem ist es meiner Meinung nach dennoch mit einem Verbrechen gleichzusetzen, was da geschehen ist.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



86.997 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread3.853 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden