Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Gott und die Religionen RSS

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Dogmen, Götzen, Gebote, Hass, Dämonen, Verbote, Götter, Verschwörung, Religion, Hierarchiekonstrukte

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 512345
kekscore
Diskussionsleiter
Profil von kekscore
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 01:04






Die Videos sind etwas älter, aber ich wollte mal ein bisschen über "Gott" reden.

In den Videos sieht man einmal das "Jesus Camp" und eine Familie die total bescheuert ist und kuckt es euch selbst an!

Ich wollte nur mal Fragen wer an Gott glaubt? Ist es für euch eine Person? Wieso glaubt ihr an etwas was man nicht erklären kann?

Ich glaube nicht an diesen "Gott". Sogleich empfinde ich jede Art von Religion als sinnlos und total unglaubwürdig.

Ich meine, jemand hat mit Gott gesprochen und Gott hat ihm dann die 10 Gebote gegeben? Sind diese Gebote nicht selbstverständlich?

Auf mich wirkt relativ wenig was in der Bibel steht als Glaubhaft. Mal davon abgesehen das wir relativ einfache und unumgängliche Belege dafür haben wie wir entstanden sind.

Gott soll die Erde in 7 Tagen erschaffen haben. Da fasse ich echt nicht das manche Menschen das glauben. In dem Jesus Camp wird Kindern gelehrt das es Unsinn ist das wir alle aus einem Knall (den Urknall) entstanden sind, sie manipulieren Kinder und zwingen die Kinder dazu ihren Glauben zu teilen.

In der bescheuerten Familie geht es darum das sie Amerika hassen, weil Amerika keine Todesstrafe für Homosexuelle Menschen hat. Sie gehen auf Beerdigungen von Irak gefallenen Soldaten und spucken auf dessen Gräber und sagen ihr habt es verdient.

Ich weiß das nicht alle Menschen die Gläubig sind eine solche Sichtweise von Religionen und Gott haben, aber ich kann trotzdem nicht verstehen warum manche Menschen an Gott glauben und zu ihm aufbeten.

Aber vor allem im Jesus Camp geht es nicht mehr um Glaube, dort geht es schon um Krieg und um die Wahrheit in ihren Augen.

Ich sehe das ganze Religionsgelaber schon sehr lange als Verschwörung an, eine Verschwörung die nicht mehr zu stoppen scheint.

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 01:46

"Gott" wird viel zu sehr personifiziert. Meiner Meinung nach ist Gott kein Wesen mit einem Willen/ einer Absicht sondern die gesamte kosmische Manifestation.

Und dazu ne andere Frage, wenn die Geschichte von Adam und Eva nur als Metapher gilt, sollte der Rest der Bibel doch genauso gut nicht wörtlich genommen werden?

melden
DerEgoist
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 02:00

@kekscore

also ich glaube erst an gott, wenn ich ihn auf irgendeine art und weise erfassen kann, da das aber nicht der falls ist, gibt es für mich hier und jetzt keinen gott.

kekscore schrieb:
Ich meine, jemand hat mit Gott gesprochen und Gott hat ihm dann die 10 Gebote gegeben? Sind diese Gebote nicht selbstverständlich?
ne, sind sie nicht. warum sollte man sich als ''gottloser'' mensch an dinge wie ''du sollst nicht töten, stehlen...'' halten? ich sag dir ganz ehrlich, hätte ich die möglichkeit, so würde ich ne bank ausrauben, ich mein... warum nicht?^^ moral hat 0 chance, sorry :)

kekscore schrieb:
Gott soll die Erde in 7 Tagen erschaffen haben. Da fasse ich echt nicht das manche Menschen das glauben.
naja so hässliche englisch-/deutsch-übersetzungen der bibel oder des koran sind doch sowas von nicht ernstzunehmen, da geht die essenz der originalsprachen hebräisch oder arabisch völlig verloren. und wer sich ein bischen mit diesen sprachen auskennt, der weiss wie komplex diese sind. so kann das wort yom (hebr. tag) oder yäum (arab. tag) auch phase, bzw. ein längerer undefinierter zeitabschnitt bedeuten. ich sag jetzt nicht, dass das so ist. wenn man es als tag-tag-24h sieht und daran glaubt, tja... xD

das hat dann nichts mehr mit dummheit oder klugheit zu tun, sondern nur mit den verlangen im menschen. es gibt hochintelligente menschen die an unis studieren aber zum islam konvertiert sind, schlaue, mit beiden beinen fest im leben stehende menschen - aber sie glauben eben so was (ich kenne welche).

es ist nicht nur im falle der fundamentalisten so, dass sie ihren verstand dem verlangen, also ihrem ego unterwerfen und ihn diesem anpassen, sondern bei all den anderen menschen auch... zuerst ist immer das verlangen da, welches will - der verstand bzw. die gedanken sind nur eine fasade, eine nebenprodukt des willens.

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 02:33

Nein, ich glaube nicht an Gott. Es gibt sehr wahrscheinlich keinen Gott.
Erklärende Links: http://www.gottlosgluecklich.de/?page_id=9
(im Link werden oft gestellte Fragen an Atheisten beantwortet)
oder auch http://athpedia.de/wiki/H%C3%A4ufig_ge%C3%A4u%C3%9Ferte_Argumente
(in diesem Link werden typische Argumente von Theisten entkräftet).

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 06:32

@DerEgoist

DerEgoist schrieb:
ne, sind sie nicht. warum sollte man sich als ''gottloser'' mensch an dinge wie ''du sollst nicht töten, stehlen...'' halten? ich sag dir ganz ehrlich, hätte ich die möglichkeit, so würde ich ne bank ausrauben, ich mein... warum nicht?^^ moral hat 0 chance, sorry :)

Türrlich!!!

Gottesfürchtige Männer waren es die im NAMEN GOTTES getötet haben, angefangen von Mose und seine Leviten!

Gottesfürchtige Männer sind es die ihnen anvertraute Kinder missbrauchten!!

Gottesfürchtige Männer sind als Selbstmordkommando sich und andere in den Tod gerissen haben!!

Gottesfürchtige Männer waren es die Naturvölker beraubt und geschlachtet haben unter der Deckmantel der Missionierung!!

Denke du bist auch einer von denen die solche TATEN sehr moralisch finden. ^^

Außerdem solche Gesetzte die der Mose von Gott erhalten haben will, gab es schon vorher in Ägypten, aus dem sie geflüchtet sind, es gab zu dieser Zeit schon "Steuergesetze" in diesem Land!!

Und Mose will aber von Gott; Du sollst nicht töten" Gebot erhalten haben, sehr Fortschrittlich dieser Gott.

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:00

@Keysibuna
Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen, genau das denke ich über Gott bzw. Religion auch.

Niemand hat in der Geschichte mehr schaden angerichtet wie Gottesfürchtige Menschen.

Ach ja was du noch vergessen hast, die gleichen Gottesfürchtigen haben auch etliche unschuldige auf Scheiterhaufen verbrennen lassen.

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:03

@devil81sz

GuMo :)

Danke für die Ergänzung, das hatte ich vergessen.

Denke das man diese Liste ohne weiteres erweitern könnte, wie moralisch die Gottesfürchtigen zu Werke gingen/gehen.

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:11

@Keysibuna
Dir auch einen guten morgen

Ja da hast du recht die Liste ließe sich sicher noch um einiges verlängern. Nur gibt es nun leider genug die einfach nicht sehen wollen was ihre Kirche nun mal alles für misst verzapft hat.
Das beste war unsere Religionslehrerin, die doch tatsächlich die ganzen Gräueltaten der Kirche als nie geschehen uns weis machen wollte.
Das beste war ja von ihr es gab nie Kreuzzüge, also keine Ahnung woher sie ihr wissen hatte, aber weit hergeholt konnte es nicht gewesen sein und wahrscheinlich glaubt die auch noch das die Erde eine Scheibe ist.

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:18

@devil81sz

Wer anderen Spiegel vorhält kann sich selbst darin nicht sehen! :D

Wenn man in diesem Märchenbuch aufmerksam liest dann erkennt man woher diese "Auserwählter Volk" ihre Wissen zusammen gestohlen hatte und diese Quellen am Ende immer verfluchte damit man ihre Diebstahl nicht offenkundig wurde.

Ägypten
Philister
oder
Babylonier

usw. usw.

Also wieso sollte die Kirche diesen Beispielen nicht gehorsam folgen? ^^

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:21

@Keysibuna
Ja so ist es. ^^ Was mich aber wundert, die besagte Religionslehrerin unterrichtet noch heute an meiner alten Schule und das mit so Halbwissen, echt nicht normal. Obwohl das ist ja nicht mal Halbwissen, die weis glaub gar nichts. ^^

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:24

@devil81sz

Wer wissen will stellt Fragen, aber wie man immer wieder sieht wollen das viele nicht weil sie einfach Angst haben, das vom Gott Versprochene Belohnung aufs Spiel zusetzen.

Deshalb reicht es ihnen diese Märchen einfach so wie es geschrieben ist weiter zugeben, in dem Glauben sie tun was Gutes. ^^

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:27

@Keysibuna
Ja da ist was wahres dran. Aber bei uns geht es ja noch, wenn ich mir so anschaue was für Spinner bei den Amis rum rennen, kann man sich nur an den Kopf langen. Da hat es ja genug gläubige die total den Bezug zur Realität verloren haben.

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:31

@devil81sz

Vor allem tun sie alles Mögliche um zu zeigen wie gläubig sie sind, von lächerlich bis schockierend ist alles vertreten.

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:36

@Keysibuna
Ohja wie hieß dieser Radio Spinner nochmal? lol Der meinte die Welt gehe unter und alle gläubigen fahren auf und es bleiben nur ihre Klamotten zurück lol.
Da konnte ich nicht mehr vor lachen, vor allem aber der ist durch den Unsinn steinreich geworden und das obwohl er ja schon einmal falschen Alarm gegeben hat.
Was müssen das für Idioten sein, die wegen dem alles verkaufen, verschenken und die arbeit kündigen und das nur weil einer ihnen sagt die Welt geht unter.
oh mann Dummheit hoch 10. Ach ja und ich wette der lacht sich ins Fäustchen und macht sich mit dem gespendeten Geld ein schönes leben und schlürft in seiner Villa Cocktails.

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:43

@devil81sz

Das so was heute noch machbar ist bringt einen schon etwas zum schmunzeln und traurige Weise zeigt es auch, das viele Menschen sich selbst nicht anstrengen wollen und sich damit zufrieden geben wollen das andere für sie denkt ihnen was vorkaut dem sie einfach nur folgen brauchen.

Damals als das Volk zum größten Teil aus ungebildeten Menschen bestand war solche Spiele einfach zu gestalten und durch zuführen, aber mir ist es unbegreiflich das es heute noch funktioniert.

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:45

@Keysibuna
Ja das verstehe ich auch nicht und es ist auch erschreckend zu sehen das es nicht nur eine handvoll waren, es waren eine menge die alles hin geschmissen hatten. So jetzt geht es aber erst mal schaffen und noch drei Tage mit heute und dann 3 Wochen Urlaub ^^

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 07:48

@devil81sz

Schade das solche Beispiele immer noch nicht als abschreckende Lehren angesehen werden und das man sich nicht ein mal die Zeit nimmt darüber nachzudenken.

Na dann gutes Gelingen :)

melden
ihrunwissenden
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 09:03

Ach du dickes Ei :D

Die Videos sind witzig und verstörend zu gleich. Das kommt eben dabei raus wenn man irgendwohin zürück zur einer Einheit möchte (RE-LIGION)

Eine Verschwörung ist es nicht, sondern ein taktisch platzierter Gedanke um zu verwirren :)

melden
DerEgoist
ehemaliges Mitglied


   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 14:50

@Keysibuna

atheisten bzw. nicht an religion-gebundene menschen machen solche dinge nicht?
das sind wieder mal so typische 0815-breimuus-antowrten.. hauptsache was cooles rauslassen..

melden
   

Gott und die Religionen

17.08.2011 um 14:58

Nein. Atheisten begehen keine religiös motivierten Verbrechen, Atheisten beginnen nicht aus religiösen Gründen Kriege oder Völkermord. Das tun nur Gläubige.



melden

Seite 1 von 512345

87.273 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Das Geheimnis der Mona Lisa44 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden