Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Atombomben RSS

95 Beiträge, Schlüsselwörter: Atombomben, Atombombe, Bombe

zur Rubrik (Wissenschaft)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 5 12345
Chesspower
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 15:43



Atombomben sind nichts in vergleich was es noch in Zukunft geben wird !
Antimateriebombe
H-Bombe (gibs bereits)
Neutronenbombe
Satelitenlaser
usw

melden
tach¥on
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 15:59

H-Bomben und Neutronenbomben sind nichts anderes als andere Arten von Atombomben. Die Hiroshimabombe war eine H-Bombe.

Satelitenlaser wie in James Bond ist unrealistisch, und Antimaterie ist noch nicht mal bewiesen.

Soviel zu deinen Vorschlägen ;)


>>ratio et sapientia<<


melden
kai_s.
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 16:58

@spooky

Natürlich verschießt die Artillerie auch Raketen mit Atomsprengköpfen.
Man muss hier zwischen Raketenartillerie (z.B. MARS) und der Rohrwaffenartillerie (z.B. Panzerhaubitze 2000) unterscheiden. Beide haben spezielle Geschosse mit nuklearen Sprengköpfen.

@Tachyon

H-Bomben (und Neutronenbomben) sind Wasserstoffbomben die auf dem Prinzip der Kernfussion (Verschmelzung) bassieren. Atombomben bassieren auf dem Prinzip der Kernfission (Spaltung). Es handelt sich also ,wie ich bereits sagte, um ganz andere Prozesse die bei der Explosion stattfinden.

(Am Rande sein erwähnt das zur Zündung einer Wasserstoffbombe immer eine Atombombe benötigt wird um die erforderliche Themperatur für die Kernfussion zu erreichen)

Die erste Wasserstoffbombe wurde am 1.November 1952 von den USA auf dem Enewetak-Atoll gezündet. Die Bombe ,die den Namen MIKE erhielt, hatte eine Sprengkraft von 10Mt TNT.

Die über Hiroshima gezündete Bombe war also keine Wasserstoff- ,sondern eine Atombombe.




Um nochmal auf die Abmessungen der Waffe zurückzukommen: Die bisher stärkste Bombe (60 Mt TNT Sprengkraft) war die sogenannte Car-Bombe. Sie wurde am 30. Oktober 1961 gezündet und wog 27t war 8m lang und 2m breit.

melden
   

Atombomben

02.05.2004 um 18:47

im mom wird sicher nicht so viel an grösseren entwickelt es gibt ja nicht wiklrich im moment noch ne andere weltmacht und was bringts wenn es noch grösser ist....

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
spooky
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 19:42

jo ... deshalb setzt die USA jetzt auf Mini-Nukes!

http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/innovationen/antiterror/mini_nukes/



THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden
Chesspower
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 19:53

Kai_S danke für deine Korektur in bezug auf Hiroshima.

Die Atombombe ist eine Gefährlichewaffe eine Antiemateriebombe erst recht.
Ausserdem arbeitet die USA Regierung schon bereits an Antiemateriebomben, und Antiematerie gibt es wirklich nur man kann sie nicht so einfach erstellen.
In moment würde das hunderte von Millarden € verlichgen würde man nur ein wenig erstellen.

melden
   

Atombomben

02.05.2004 um 20:25

ich will mal sehen wo sie die antimaterie lagern ^^ vergiss es

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
Chesspower
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 20:26

Das weis nur der Teufel !

melden
   

Atombomben

02.05.2004 um 20:26

ich glaube die zeiten wo jeder immer das grössere haben muss sind langsam vorbei vorallem wenn es an unmängen von geld kosten würde und nicht grad viel mehr nützen würde.

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
Chesspower
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 20:34

Doch die USA können doch andere Ziele noch verfolgen.

Wenn die USA es schafft eine Antiemateriebombe zu bauen.
Wäre der Diplomatische Einfluss so groß das sie sich gleich die Weltherschaft an sich reißen können. So ist das da hilft garnichts mehr.

melden
   

Atombomben

02.05.2004 um 20:37

.... meinste die würden alles in die luft jagen wenn niemand ihnen zuhören würden die amis sind umm aber so dumm sicher ned...

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
Chesspower
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

02.05.2004 um 20:43

Du hast wohl nicht unsere Geschichte Studiert ich schon.

Was war denn noch vor kurzen WW2 ?

Stell dir mal vor A.H. hätte schon die A-Bombe gehabt.
Dann hätten wir aber sehr viel spaß.

In grunde spielt es keine Rolle wie die Waffe der Ultimativen vernichtung nun heißt. Jede Waffe dieser Welt die je erfunden wurde, wurde auch benutzt.

Es ist schwierig aber wenn eine solche Waffe in die falschen hände kommt dann wird es nicht mehr lustig. Ich gehe davon aus das eine Anti-B. in der lage ist einen ganzen Kontinent zu vernichten.

melden
   

Atombomben

02.05.2004 um 20:51

sicher kenne ich eure geschichte aber damals waren die ja nicht so gross ich rede von den grossen wo noch nicht da sind

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
intro111
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

03.05.2004 um 09:31

die ganze Aufregung, die ganze Angst,
nur weil sich winzige Atome spalten!

was so kleine Atome anrichten, Unvorstellbar !



"Amerika are in love to hear they own voice, as to speak the truth!"

Revolver Ocelot


melden
zuerg
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

03.05.2004 um 18:56

Die USA haben jetzt schon die Möglichkeiten, die ganze Oberfläche der Erde ein paarmal völlig zu verwüsten, wozu brauchen die da noch Antimateriebomben?

Abgesehen davon...erstens, die Lagerung der Antimaterie wäre extrem aufwendig...falls überhaupt möglich, gehts nur mit elektrischen Feldern im Vakuum. Allerdings ists meines Wissens noch nichtmal gelungen, ein Antimaterie-Atom abzubremsen, sodass man nen kompletten, riesigen Beschleunigungsring als Bombe verwenden müsste.

Zweitens: Bei ner Atombombe musst nur ein paar Kilo Uran abbauen, ein bisschen Draht, Blech und TNT rumwickeln und schon hast die Sprengkraft von 20000 Tonnen TNT.
Bei ner Antimateriebombe müsste man zuerst das ganze Material herstellen, und dafür benötigt man mindestens soviel Energie, wie bei der Explosion freiwerden soll. Macht die ganze Konstruktion irgendwie sinnlos.

melden
spooky
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

03.05.2004 um 19:21

@zuerg,
nur Etwas Uran abhauen und dann eine Effektive bombe drausmachen??.. glaub ich nicht... dahinter steckt noch viel mehr sonst könnte jeder ne atombombe bauen!!! Man muss das Uran noch weiter zu Plutonium verarbeiten und das Wissen hat nicht jede Nation!! Das sind noch sehr strengvertrauliche Informationen!



THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden
Chesspower
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

03.05.2004 um 19:41

Die Wichtigste frage ist doch !

Wann bekomme ich sowas auch im Supermarkt ! :)

melden
   

Atombomben

03.05.2004 um 19:42

nie

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
   

Atombomben

03.05.2004 um 19:42

ich glaube neben den atombomben sind vorallem wasserstoffbomben und halt
eben alles,was vom kompost weiterverwertet werden kann im moment grosse
gefahren.

ich denke,dass man solche themen auf gar keinen fall totschweigen darf,aber
sich besser auch nich allzu gut damit auskennen sollte..



in the end it doesn't even matter

melden
intro111
ehemaliges Mitglied


   

Atombomben

04.05.2004 um 12:54

die USA und andere Athom-Länder brauchen die nur um anzugeben !
ich meine, wieso braucht die USA mehrere Atombomben, wo doch 1 bzw. 2 völlig ausreichend sind

"Amerika are in love of the sound of there own voice, to speak the truth"

Revolver Ocelot




melden

Seite 2 von 5 12345

88.683 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Die Zeit 414 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden