Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Warum nehmen manche Menschen Drogen? RSS

1.395 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 701231151 ... 70
WyattGillette
Diskussionsleiter
Profil von WyattGillette
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:37

Ist es, weil sie sich nicht wohl fuehlen in ihrer haut?

Ist es, weil sie dienuechternheit nicht ertragen… die wahrheit, das leben.. ich frage mich warum?

ich weiss nicht, wie es manchen da draussen geht, aber oft fuehlt es sich an, als obich mich so fuehle, wie tausend andere, obwohl mir das in dem moment vielleicht nichtbewusst ist.

Ich denke, dass ich suechtig bin… ich konsumiere nun shon seit 5jahren gras und alkohol, ich bin 18 und nun an einem punkt angelangt, an dem ich michentsheiden muss: entzug oder drogen.

Ich bin nicht dumm, ich merke selber, wiestark mich die drogen beeinflussen, das problem ist nur, dass ich mir niemals vorstellenkoennte, ohne drogen zu leben. Sie bestimmen mein leben, meine gefuehle, einfach alles.
Sie geben mir halt, sie erhalten mich am leben, so sheint es zumindest.
Wasbringt mir ein entzug?

Wieso sollte ich mich meinem leben stellen? Was bringtes?

Ich weiss es nicht…

Ich finde es momentan ziemlich laecherlich,dass ich das hier bringe, aber ich wuesste nicht, wem ich sonst davon erzaehlen sollte.

Ich versuche doch nur zu meinen fehlern zu stehen, sofern ich realisiere, dasses meine fehler sind. Dies ist nicht so einfach, denn gibt es ein shoeneres gefuehl sichvon allem abgekapselt zu fuehlen? Keine sorgen… dunkle gedanken oder sonst irgendetwas,welche einen quaelt zu verspueren?

Sich einfach leicht und erloest zu fuehlen…

Vielleicht gibt es das, doch wieso sollte ich mich aendern, wenn es bis jetztimmer irgendwie funktioniert hat?

Fragen ueber fragen, auf welche ich nur insehr wenigen momenten eine antwort darauf finde…wenn ueberhaupt…

Vielleicht gehtes jemandem aehnlich oder ist es so ergangen… on ne sais rien

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:40

ich will leider nur anmerken das man wenn man den Thread postet und ernstgemeinteReaktionen erhofft schon das Wort Menschen richtig schreiben sollte. aber nix für ungut.Der Mensch hat nunmal den Drang sich selbst zu betäuben und zu zerstören

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:42

''Ist es, weil sie die nuechternheit nicht ertragen… die wahrheit, das leben..''
Dasist sicher bei vielen der Grund. Da kann ichs noch halbwegs nachvollziehn.
Doch beiLeuten, die aus purer Langeweile oder aus Gruppenzwang saufen usw. ka.. Gibt zu denken..

Weiss nicht, hab manchmal auch den Zustand iwie nicht im Leben zu sein.
Denke mal, das Gefühl im Leben zu sein,sofern mans im Griff hat, ist einigesangenehmer und erstrebenswerter..

melden
WyattGillette
Diskussionsleiter
Profil von WyattGillette
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:45

wer sagt mir, dass dies angenehm ist? verspuert hab ich es selbst noch nie...

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:49

im rausch sind alle probleme vergessen. und das hilft vielen leuten.

ich kennefamilienväter die nur saufen, um ihr leben zu ertragen.
lieber so als wenn sie sichumbringen......

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:49

@anders:liegt glaub ich an ihrer tastatur..ka

@wyatt: sag ja nicht, das jedesleben angenehm ist..wenn mans halt einigermassen im griff hat, innere zufriedenheit undso ka hab ich selber auch nicht stells mir aber so vor.=/ hab auch so nen eher nicht mitbeiden beinen am boden zustand, nich wegen drogen sondern depressionen ( seit ichdepressionen hab brauch ich gar keine drogen mehr..:|)
Würd dir mal empfehlen, zuner Drogenberatungsstelle oder ähnlichem zu gehen. Man weiss ja nie..

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:51

"Ist es, weil sie sich nicht wohl fuehlen in ihrer haut?"
->
Jo... Nicht wohl inder Haut fühlen, Gruppenzwang, Dummheit. Viele Faktoren spielen bei sowas mit!


"Ich bin nicht dumm, ich merke selber, wie stark mich die drogen beeinflussen, dasproblem ist nur, dass ich mir niemals vorstellen koennte, ohne drogen zu leben."
->
Kommt drauf an wie du "Leben" definierst...

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:52

ja ich will sagen dass ein alki als vater besser ist als kein vater.....und hör auf sonen scheiss ins gästebuch zu schreiben...nu kann ichs ma wieder löschen.....

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:58

im rausch sind alle probleme vergessen. und das hilft vielen leuten.

Undam nächsten Tag ist alles wieder beim Alten

melden
WyattGillette
Diskussionsleiter
Profil von WyattGillette
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 22:59

"@wyatt: sag ja nicht, das jedes leben angenehm ist..wenn mans halt einigermassen imgriff hat, innere zufriedenheit und so ka hab ich selber auch nicht stells mir aber sovor.=/ hab auch so nen eher nicht mit beiden beinen am boden zustand, nich wegen drogensondern depressionen ( seit ich depressionen hab brauch ich gar keine drogen mehr..)
Würd dir mal empfehlen, zu ner Drogenberatungsstelle oder ähnlichem zu gehen. Manweiss ja nie.. "


naja... depressionen hab ich, wenn ich nichts genommenhab.. is nicht grad n shoenes gefuehl

ich will ja jetzt entzug machen bzw. ichveruchs zumindest.


"Jo... Nicht wohl in der Haut fühlen, Gruppenzwang,Dummheit. Viele Faktoren spielen bei sowas mit!
ommt drauf an wie du "Leben"definierst..."

naja zu beginn wars einfach um spass zu haben... danach um dieeigene unsicherheit vershwinden zu lassen und nun ist es einfach alltag... bestandteilmeines lebens, grund jeden morgen aufzustehen

ich denke das leben ist etwas, andem man sich erfreuen sollte, neues entdecken, sich selber verstehen zu koennen...

melden
WyattGillette
Diskussionsleiter
Profil von WyattGillette
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 23:00

"Und am nächsten Tag ist alles wieder beim Alten"

ausser man nimmt aufs neue waszu sich

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

29.10.2006 um 23:41

Der Rausch, das Betäuben...hm, eventuell ist es anfänglich der Wunsch all denAnforderungen, denen man sich nicht gewachsen sieht einen Gegenpol zu setzen.Rauschzustände bewirken eine Art Euphorie und man hat anfänglich sogar Gefallen daran derRealität ein stückweit entfliehen zu können. Dorgen sind für den dar sie "ge" und späterim Verlauf der Konsumkarriere "miss"braucht sowas wie Trostpflaster für die eigenengeschundene Seele, man kompensiert damit emotionale Defizite und rutscht mehr und mehr indie eigens erbaute "Traumwelt" ab.

Anfänglich mag es ein Gefühl der Befriedigungsein, sich mit Alkohol und anderen Substanzen in andere Gefühlswelten zu versetzen undsich damit der Banalität, oder Frustration der Realität zu entziehen, doch jeh länger einregelmässiger Konsum praktiziert wird um so mehr stumpft man für die erhofft und vormalsals positiv erfahrene Gefühlsweltveränderung ab, man wird nichtmehr satt an der Droge undverliert die Kontrolle über die Zustände die einen dann immer öfter zum Seelentröstergreiffen lassen.

@WyattGillette,

ich weiss nicht, welche Gründe es beidir im einzelnen waren, warum du damit begonnen hast dich dem Rausch hinzugeben, aber aufdie Frage warum du damit aufhören solltest möchte ich dir aus meiner Sicht dennochantworten !

Drogen haben psychisch wie physische Folgen für denDauerkonsumenten, beim Alkohol wären dies organische Folgeerkrankungen von Gehirn(zellebrales Nervensystem) und der Leber (z.B. Fettleber,oder Leberzyrrose), du trägstalso damit dazu bei deine Lebenserwartung und Lebensqualität nachhaltig negativ zubeeinflussen. Bei THC kann es z.B. zu drogenpsychotischen Episoden kommen und wenn beideseintritt (Psyche und Soma), tja dann nimmt deine Lebensqualität kontinuierlich ab, sprichdu verstärkst selbst aktiv damit deine Sorgen und emotionale Defizite, letztendlichzerstörst du dich selbst damit.

Welchen Grund du haben solltest damitaufzuhören...nun auf diese Frage kannst nur du dir selbst eine Antwort geben, in dem dudich frägst, was dir dein eigenes Leben und hierbei vorallem deine Gesundheit bedeutet.Lebensziele kann sich jeder von uns nur selbst schaffen, ein Patent-Lebensrezept mitallgemeingültiger Bedeutung gibt es nicht, da jeder Mensch seine individuellenFähigkeiten und Interessen hat. Niemand kennt dich so gut wie du dich selbst !

Auch wenn viele sagen sie würden zum Vergnügen Drogen konsumieren,so ist diesesArgument dennoch einzig einem Selbstbetrug gleich zu setzen, nur fürchten sich vieledavor sich mit sich selbst auseinander zu setzen,weil dies eine überaus schmerzliche undoft depremierende Arbeit mit sich selbst bedeutet, voralem tut Selbsterkenntniss oft weh,weil man auf ihrem Weg auch mit Dingen aus der eigenen Vergangenheit konfrontiert wird,die man lieber vergessen und verdrängt gelassen hätte...

Nachdenkliche GrüsseSis

melden
at_liban
ehemaliges Mitglied


   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 00:01

Jemand hat hier geschrieben man nimmt Drogen um seine Probleme zu vergessen, ich würdemal behaupten das ist nicht der hauptsächliche Grund!
Das trifft eher auf die Leutezu, die schon in diesem Teufelskreis "SUCHT" schon bis zum Hals drin stecken.

Ich glaube es zu wissen und behaupte: Manche Menschen nehmen Drogen bzw. fangen damitan, weil sie das Leben sonst nicht ertragen können. Aber nicht wegen irgend welchenProblemen, sonder WEG von dem Alltag einfach mal den TURN geniessen und gut ist.

Manche kommen mit ihrem Schädel damit klar, andere wiederum nicht und übertreiben esund schon steckt man (wie vorher erwähnt) in diesem Teufelskreis.

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 00:05

Ich fass mich kurz, aber dafür präzise: Weils mir Freude macht.

melden
at_liban
ehemaliges Mitglied


   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 00:06

@univerzal

:) unteranderem!!!

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 06:32

Glücksgefühle, Zufriedenheit, Gelassenheit künstlich zu erzeugen, kann nie der richtigeWeg sein.

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 07:19

Es spricht absolut nichts dagegen, des Genusses wegen gelegentlich mal zu konsumieren.(Kommt natürlich auch auf die Drogen an, damit meine ich keine die sichselbstzerstörerisch auf Körper und Seele auswirken können).

Natürlich ist einregelmäßiger Konsum eine Flucht vor dem Selbst, bzw. davor sich mit sich selbst undseinem Leben auseinanderzusetzen.
Ich spreche aus Erfahrung, denn ich war über einigeJahre hinweg von morgens bis abends stoned und habe viel experimentiert, wenn man das sonennen kann und war aber gottseidank mit mir im Reinen, sodass sich das nicht so sehr aufmein berufliches Leben ausgewirkt hatte.

Jedenfalls sollte man sehen, inwieweitder Konsum sich auf das Leben und auf den Selbstverwirklichungsweg ausschlägt. Wenn mandabei merkt, dass man sich aus den Augen zu verliert, sollte man etwas an seinemKonsumverhalten ändern. Dass das nicht einfach ist, ist wohl klar, aber eine Entscheidungist eine Sache von einem Bruchteil einer Sekunde. Angst ist auf jeden Fall ein großerFaktor, der einem daran hindern könnte. Aber Angst lässt sich auch bewältigen. ;)

melden
chillkitt
ehemaliges Mitglied


   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 07:41

@topic
man tut was man tun muss - jedem doch seine sache was er nimmt

melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied


   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 08:10

Moin,

Weil's geil ist, darum!

mmm

melden
   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 08:37

"man tut was man tun muss - jedem doch seine sache was er nimmt"

Entweder so,oder man frönt der Doppelmoral. ;) :D

Im Endeffekt kommt es auf dasselbe heraus.

melden
mrs.darko
ehemaliges Mitglied


   

Warum nehmen manche Menschen Drogen?

30.10.2006 um 08:42

"Ich bin nicht dumm, ich merke selber, wie stark mich die drogen beeinflussen, dasproblem ist nur, dass ich mir niemals vorstellen koennte, ohne drogen zu leben."

Alkohol und Gras sind keine Drogen, sondern GENUSSMITTEL.

melden

Seite 1 von 701231151 ... 70

86.410 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Auswirkungen der Kindheit33 Beiträge