Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Deutsche in der Schweiz RSS

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsche, Schweiz

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 10 12345678910
akbas
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 18:52



@Clyde
Hallo Doktor, das mit dem preußischen Statthalter solltest Du nicht so verbissen sehn! Der Kanton Neuenburg war bis zum Wiener Kongress unter preußischer Herrschaft. Die Neuenburger sind bis heute stolz darauf und bilden sich ein, sie würden das beste Französisch der Schweiz sprechen. Die übrigen Romands sagen von den Neuenburgern oft: "Ils sont restés des Prussiens." Vor allem dann, wenn man sich über die Arroganz der Neuenburger ärgert.

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 19:07

@Clyde ich behandel alle süddeutsche gleich, egal ob schwaben, österreicher, bayern oder schweizer.
wer seine muttersprache nicht beherrcht wird halt von obenherab behandelt.

melden
m7
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 19:13

Ich habe den Bericht gestern ein wenig gesehen und bin schockiert über die Schweizer.

Sie sind rassistisch und ausländerfeindlich und leider nicht nur ein paar.

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 19:15

@m7 das sidn halt süddeutsche...

melden
kryptoreligiös
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 19:27

Ich habe den RTL Bericht auch noch nicht gesehen.

Wovor haben die Schweizer denn evttl. mit Recht mehr Angst, vor den Leiharbeitern die, reguläre Beschäftigungsverhältnisse nach deutschem Modell kaputtmachen oder vor Leiharbeitern, die versuchen reguläre Jobs dort zu kriegen plus 'nen schweizer Pass plus 'ne schweizer Rente, nach 3 Jahren Festanstellung (...plus 'ne schweizer Frau wollte ich fast schreiben).


melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 20:08

Mich nerven die Grenzgänger aus D und F, die von den hiesigen Arbeitgebern bevorzugt werden, weil sie für weniger Kohle arbeiten, ihre Steuern in D/F zahlen und dort auch konsumieren. Allerdings gilt mein Zorn noch viel mehr den Arbeitgebern und Politikern, die das fördern und profitieren. Gegen die Art der Deutschen habe ich allerdings nichts einzuwenden, sie sind mir generell sympathisch.

melden
Clyde
Diskussionsleiter
Profil von Clyde
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 20:38

@m7

bei einem land das einen ausländeranteil von 23% hat würd ich nicht umbedingt von rassismus reden. wie ich schon erwähnt habe sind es in meiner stadt sogar schon über 50% das heisst mehr ausländer als schweizer. das man dann langsam angst bekommt gast im eigenen land zu werden ist verständlich. die wohnungspreise sind explodiert, in der stadt zürich können sich fast nur noch reiche ausländer eine wohnung leisten und die einheimschen werden in aussenbezirke verdrängt und arbeitsplätze werden rar. man sollte immer erst beide seiten sehen bevor man von rassismus redet.

melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 20:41

Clyde schrieb:
das man dann langsam angst bekommt gast im eigenen land zu werden ist verständlich

Ich fühle mich schon seit längerem immer fremder im eigenen Land. Hier in der Stadt hört man auf der Strasse alle möglichen und unmöglichen Sprachen, aber kaum mehr Schweizerdeutsch. Zum Kotzen, gelinde gesagt, man kann Mulitikulit auch übertreiben.

melden
Clyde
Diskussionsleiter
Profil von Clyde
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 20:55

@SirMaunz-A-Lot

so ist es. ich finde es wird am thema vorbei geschossen wenn man dabei von rassismus redet.

melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:08

Clyde schrieb:
ich finde es wird am thema vorbei geschossen wenn man dabei von rassismus redet.

Mit Rassismus habe ich nichts am Hut, daher fühle ich mich nicht betroffen, wenn man mich als solchen betitelt. Für die, die solches tun, habe ich nur Mitleid übrig. :)

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:13

@SirMaunz-A-Lot

wehren sich den die Schweizer Bürger überhaupt? oder wird das stillschweigend hingenommen das ihr Land dahinrafft.....

melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:16

@Besastil

Wir fressen es in uns hinein, die SVP (Schweizerische Volkspartei) dient aber als Blitzableiter für die genervten Schweizer. Jedoch muss man sehen, dass ein grosser Teil der Parteimitglieder von den Eingewanderten oder Grenzgängern profitiert.

melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:20

Schweizer sind durchschnittlich relativ gut gebildet und - trotz anders lautendem Klischee - sehr weltoffen. Seit Ende der 90er Jahre wandelt sich aber dieses Bild, immer mehr ungebildetes, z.T. primitives Volk verändert das, was man Voksseele nennt. Die Stimmung hat sich geändert, wurde unter den Einheimischen immer negativer. Schweizer sind friedliche Weicheier, ganz im Gegensatz zum Bodensatz aus dem Balkan, der sich hier eingenistet hat. Das haben diese Leute sehr schnell gemerkt und spielen das auch aus, man lässt sich von ihnen viel zu schnell einschüchtern.

melden
Clyde
Diskussionsleiter
Profil von Clyde
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:28

leute aus dem balkan sind sowiso schwer zu integrieren. das skurille daran ist ja das diese balkaner die in der zweiten oder dritten generation hier leben eher schlimmer geworden als ihre eltern/grosseltern die damals eingewandert sind. ich frage mich woher kommt das? warum sind sie nicht glücklich das sie hier meist ein besseres leben führen können als in ihrem heimatland das sie nur noch urlaubsbesuchen kennen.

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:29

@SirMaunz-A-Lot

wenn ihr aber zu lange tolerant seid werden ihr Gast in euem eigenen Land sein, das ist das traurige.

ich hab letztes auch was gesehn über Fußball Krawalle in Zürich , das hatte ja schon Ähnlichkeiten vom g8 Gipfel in Heiligendamm...

melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:32

Besastil schrieb:
wenn ihr aber zu lange tolerant seid werden ihr gast in euem eigenen Land sein, das ist das traurige.

Das betrifft nicht nur uns Schweizer, andere "Einwanderungsländer" stehen vor demselben Problem.

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:35

Ich bin auch Schweizer und ich habe noch nie Probleme mit Deutschen gehabt. Im Grunde viele gute Erfahrungen. Bei einer Reise nach Dachau haben uns münchner Betrunke zwar wegen Heidi, Kühen und Käse ausgelacht, doch ich musste selbst lachen. :D

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:37

@SirMaunz-A-Lot

Das stimmt vorallem in den Skandinavischen Ländern soll es sehr schlimm sein.

Ich frage mich immer nur wie kann das sein? Sind die Regierungen einfach durch die Bank unfähig oder interessiert es die garnicht? ziehen im hintergrund wieder irgenntwelche Lobbyisten die fäden?

zum Thema : also ich wurde als Deutscher in der Schweiz eigentlich immer nett Empfangen...

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:44

@Witt

Witt schrieb:
Ich bin auch Schweizer und ich habe noch nie Probleme mit Deutschen gehabt. Im Grunde viele gute Erfahrungen.

Kann ich voll und ganz bestätigen.

Witt schrieb:
haben uns münchner Betrunke zwar wegen Heidi, Kühen und Käse ausgelacht

Jaaaaaa... Heidi ist mir ehrlich gesagt manchmal auch echt peinlich. So ein kitschiges, unsägliches Buch... und dann KENNEN das auch noch alle! -.-

:D

melden
   

Deutsche in der Schweiz

03.10.2011 um 21:45

Clyde schrieb:
Es geht darum das die zuwanderung von deutschen praktisch von jahr zu jahr zunimmt und sie mitlerweile die grösste gruppe von ausländern bilden. in der schweiz wird das mehr und mehr als problem angesehen und es baut sich regelrecht ein hass gegen die deutschen auf, ihnen passt nicht das die deutschen meist gut gebildet sind und sie für schweizer verhältnisse eine zu direkte art haben. das wird hier sofort als arrogant und störend empfunden und bringt logischerweise die entsprechenden konflikte.

Das Thema ist eigentlich gar kein richtiges Thema, sondern wird von den Medien zum Thema gemacht, damit man nicht über die wirklich unangenehmen Integrationsprobleme berichten muss. Die gibt es nämlich auch, aber mit den Deutschen hat das eigentlich überhaupt nichts zu tun.

Dass es ganz normale Probleme zwischen Deutschen und Schweizern gibt, versteht sich von selbst. Die gleichen Probleme gibt es natürlich auch zwischen vielen Schweizern. Mit der deutschen Herkunft hat das aber nur selten etwas zu tun. Die Rivalität zwischen (vielen) Zürchern und Baslern ist vermutlich das grössere Problem in der Schweiz ...

Emodul



melden

Seite 2 von 10 12345678910

84.323 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Kreativität bei Gerichtsurteilen in den USA, was meint Ihr dazu?63 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden