Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die Frau und der Drache... RSS

674 Beiträge, Schlüsselwörter: Offenbarung, Frau, Drache, Erlöser, König, Das Wort, Gottsucher, Karamurat

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten14 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 34 1234513 ... 34
   

Die Frau und der Drache...

15.10.2007 um 23:40



Hallo zusammen,

ich habe sehr aufmerksam euren Tread gelesen...
und möchte euch meine Gedanken dazu mitteilen...

Für mich als Aussenstehnde liest er sich so, als würde hier
der eine den anderen von irgendwas überzeugen wollen...
(ist nicht bös gemeint *lieb guck*)
Vielleicht sind meine Gedanken ein wenig OT, aber ich muß sie einfach los werden.

Aber ist es nicht so !?
Das jeder "nur" den Glauben für sich selbst definieren kann und in sich selbst tragen kann!?
Egal, wie dieser Gott aussieht,
für jeden Einzelnen persönlich.

Wer gibt das richtig oder falsch vor!?
Christen,
Moslems,
Juden,oder, oder....
(ich will hiermit niemanden persönlich angreifen, es sind nur Beispiele *lieb guck*)

Ist nicht das Richtig, an das zu Glauben,
was jeder einzelne für sich persönlich glaubt!?

Das der Samen für das Licht ( der Liebe, des Verstandes, der Güte, des Verständnisses) in einem gesäht wird,
ohne irgednwem das eigene Licht zu nehmen!?
Ist es nicht wichtig , das man/frau überhaupt glaubt?

Das man das göttliche Licht in sich fühlt,
egal welchen Namen, er /sie trägt!?
Niemand anderes hat/hätte das Recht, über Gedanken und fühlen des anderen zu urteilen!? In wohlmöglich "nur" das eine aufzwingen zu wollen
und ihm, dieses als richtig "sehen" zu lassen.

Wenn ich hier lese.......
stellt sich mir die Frage...?

Warum?
Gabs die Kreuzüge, warum wurden Hexen verbrannt, warum gabs den 11.9.,....
.....?
warum..?
warum..?

Darum...!?
weil nur das eine RICHTIG ist!?

Volker schrieb:
* Das die Himmelskörper dem Menschen zur Bestimmung von Zeiten dienen...

>heute und früher....
<wir befinden uns im Wassermann- Zeitalter...
<die Spiritualit, des Menschen ..."erwacht"...

<Der Wassermann ist ein Luftzeichen und steht für schnelle und tiefgreifende <Veränderungen. Flexibilität, Individualität und Idealismus sind sein Markenzeichen. <Er steht damit in direkten Gegensatz zu den Fischen, wo Anpassungsfähigkeit und <Zusammenhalt eine wichtige Rolle spielten. Wir leben in einer angespannten Zeit. <Immer mehr Menschen teilen sich die weniger werdenden Ressourcen auf. An den <Bruchstellen des Wohlstandes kommt es zu Dauerkonflikten - wie z.B. in Israel/ <Palästina.
<Tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen liegen unmittelbar vor uns und es <wird sich zeigen, ob die Menschen bereit sind, alte Machtstrukturen zu überwinden <und neue gerechtere Formen des Zusammenlebens zu schaffen.

* Das Johannes mehr als nur seine Phanasie in der Offenbarung beschrieben hat...

<Vielleicht,aber man darf auch nicht vergessen, er war ein "Kind seiner Zeit und auch <mit dem Geist seiner Zeit". seine Worten und Gedanken
<Es gab zwar die Buchstaben, aber vielleicht noch nicht die Worte.. für die "Dinge" in <seiner Offenbarung!?

* Das es ein Wunder ist wenn das Beschriebene bis zum letzten i-tüpfelchen erfüllt wird.

<Ein Wunder!?
<In wiefern wie meinst du das?

* Das ich mehr als nur die Sonnenfinsternis in diesen Thread getragen habe, weil diese nur das Zeichen für etwas größeres ist...

<Und "wir" sind dazu da , die Zeichen zu entschlüsseln!?

* Das der Menschensohn lebendiger ist, als Du oder ich...

<Wiedergeboren!?
<Um uns Menschen, das "Licht " zu bringen!?

* Das es den großen Tag der Offenbarung unseres Herrn für 'ALLE' geben wird, den Tag... den andere doch recht häufig leugnen...

<Mmm!?

<Ist man/frau ist immer die Summe seiner Gedanken..!?
<Die an das tatsächliche Ziel führen und in eine Richtung lenken!?
<Einige Dinge redet und denkt man/frau selbst herbei…
<Sowie im Positiven , als auch im Negativen….
<Die Gedanken werden dann zum Produkt des Tatsächlichen…

Da stellt sich mir die Frage?
Will ich das ?


* Das für diesen Thread Dein 'Glauben' unentbehrlich ist...

Ja, genau der Glauben jedes Einzelnen persönlich....
und wir sind dann die Maße des ganzen..
für jeden Einzelnen persönlich.... ;-)

Liebe Grüße
b.b.
Tangria

melden
   

Die Frau und der Drache...

15.10.2007 um 23:44

*OT*
Sorry, wegen der Rechschreibfehler... *schäm*
Ich bin arg müde und meine Konzentration,
ist ein wenig im Keller.

Gute Nacht!

LG
b.b
Tangria

melden
kossom
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

15.10.2007 um 23:47

Ich behalt die Rechtschreibfehler keine Sorge Tangria! Die sind gut bei mir aufgehoben und niemand wird sie finden;)
Gute Nacht!

melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 00:46

@ Senfkorn

JEH's_us ist nicht der Vater, das denke ich auch nicht...
ich denke, der Vater ist JEH... :-)

Ich beantworte die Frage nach dem Davidsohn anders als Du:

Jesus ist nicht Gott!
Aber das Lamm ist würdig Ehre und Lob zu empfangen...
und sitzt dieserhalben auf dem Thron Davids neben dem Thron unseres Gottes!

Der Sohn der Maria ist ein heiliger, der Gott nahe steht.

Sein Vater im Himmel steht Gott übrigends auch sehr nahe...
es ist der, der von keiner Frau geboren wurde...
es ist 'der Held Gottes', seine Majestät steht vor dem Thron der Heiligkeit!

Was meine Religion betrifftt...

ich bete... zu meinem Gott... der auf dem Thron sitzt,
der mir sein Wort gibt und seine Hände weit offen hält...
es ist der, der mich hat finden lassen, der mich führte und berührte...
Gott ist die lebendige Liebe!

Was die Falschen Propheten betrifft...
so friedlich und wahrhaftig wie IE (JEH) im Fleisch des Sohnes der Maria wirkte...
so kriegerisch und lügnerisch wirkt sich der DIABOLOS im Menschen aus,
davon gibt es mehrere, Jesus selbst warnt durch sein Wort in heiligen Schriften...

Evangelium nach Matthäus:
DIE JESU REDE üBER DIE ENDZEIT (Kapitel 24,1 - 25,46)
Offenbarung des Johannes:
Kapitel 13, Verse 11- 18
Kapitel 17, Vers 7-9

Im Moment wirkt das 2. politische Tier... nach August 2006 bis zum März 2010.

Und zwar gegen die beiden Zeugen... Gesandte unseres Gottes. (Offb Kapitel 11)
Es sind diesmal zwei ZEUGEN unseres Gottes hier, diese heiligen 'Menschen' werden
gemäß der Schrift zu einer festgelegten Stunde, in einem bestimmten Zeitraum, von dem 'JAGENDEN' getötet...



und Hal EL u JA
sie werden nach 3,5 Tagen wieder Auferstehen (Offb, Kapitel 11, Vers 11)
und alle werden sehend!


Glücklicherweise erreicht Dich der Gesang von mindestens 144.000 die mit dem Lamm sind! :-) Trittbrettfahrer nicht mitgerechnet... :-)

Womit wir schon im Kapitel 14 angelangt sind, Du fragtest JA:



wie gehts nun weiter?



Nun, da haben wir jetzt das Lamm und die Seinen...
Kapitel 14, Vers 1 -5

Wir hören zur Zeit die Botschaft der drei Engel...
Kapitel 14, Vers 6 - 13

Kurz aus der Bibel beschrieben:

* ein ewiges Evangelium wird verkündet...

* Die Stunde des Gerichts wird ausgerufen...

* Babylon fällt...

* Götzendiener werden gewarnt...

Ernte und Weinlese werden in den Versen 14 - 20 beschrieben:

* Die Glaübigen werden von der Erde entrückt,
Rettung naht Gewiss aus einem hohen Haus...

* Die Unglaübigen werden mit Feuer bestraft...

Um Deine Verwirrung aufzulösen.... ;-)


Berichte über einen Zeitraum von jeweils 3,5 Jahren
entnehme doch bitte selbst der Schrift und sieh was geschah!

melden
   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 01:37

Oha...
Wir haben schon nen bisserl nen anderes Bild
Deine Auslegung der Dinge treffe ich nun zum ersten mal an..aber das machts ja auch interessant.

Die zwei Zeugen sind also seit nem Jahr unterwegs? Hast Du da auch ne These wer das ist?

Zur Entrückung:
Die ist ja auch unter Christen ziemlich umstritten. manche sagen zu Beginn der 7 Jahre andere sagen in der Mitte 3 1/2 und wiederum andere sagen danach.
Viele berufen sich auf die Stelle " Siehe ich sage Euch ein Geheimnis, wir werden nicht alle entschlafen......", Diese Stelle ist jedoch auf die Zeit der 7. Posaune angesiedelt. Diese wiederum auf die Zeit nach dem 1000jährigen Reich. " Siehe es ist Vollbracht. Gottes Reich bei den Menschen"

Weisste in meiner Auslegung, stirbt der Antichrist allein und einsam vor dem ölberg. Und dann kommt Jesus auf die Erde und läutet das 1000Jährige Reich ein.. also :
Daniel 12,11 Und von der Zeit an, da das beständige Opfer beseitigt und der Greuel der Verwüstung aufgestellt wird, sind 1290 Tage."
bzw stirbt er n bisserl vor der Wiederkunft weil:
12. Wohl dem, der ausharrt und 1335 Tage erreicht!
Also Sobald das Greuel der Verwüstung aufgestellt wird auf den Zinnen des (noch nicht wiedererrichteten) Tempels beginnen die 3.5 jahre.
Nach dem Tod des Antichristen sind es nochmal 45 Tage / 1.5 monate, bis dann Jesus wiederkehrt.

Also mal ganz grob wie ich das sehe ..aber wirklich nur ganz grob:
*Religionsverdruss bei den Menschen (evt. durch einen Religions/ Kulturkrieg grossen Ausmasses) = Wegebnung des Antichristen. Denn es ist EINES Menschen Zahl.
* Der Antichrist betritt die Bühne als Friedensbringer und als Feind aller Religionen.
* Babilon wird fallen.. an nur einem Tag. Dies kann vor,wärend dem Religionskrieg, oder auch erst zur Zeit des Antichristen passieren.
* Das selbe betrifft den Bau des 3. Jüdischen Tempel.
*Nun geschieht vieles innerhalb von 3.5 Jahren /Auch der Auftritt der zwei Zeugen (Auf das ich aus zeit/platzgründen nun nicht eingehn will)
*Der Antichrist stirbt (siehe oben)
*Jesus kommt und regiert 1000 Jahre
*Der Satan wird nach den 1000 Jahren (wärend denen er gefangen war) nochmals über die Erde ziehn (keine Zeitangabe wie lange)
*Er und seine Armee wird durch Feuer vernichtet und wandert in den Feuersee.
*Die noch lebenden Menschen werden alle verwandelt / Die alte Erde ist vergangen und ist nicht mehr / Die Menschen leben auf einer neue Erde unter einem neuen Himmel zusammen mit Gott
* The End


Du schreibst: "entnehme doch bitte selbst der Schrift und sieh was geschah!"
Du siehst .. ich habe mich durchaus mit der Schrift beschäftigt. Lege sie aber anders aus als Du.. und erkenne darum auch nicht das selbe.

Darum nochmal die Frage... wer sind die zwei Zeugen? Ich mein nicht die Bibel..die Stelle kenn ich .. gibt ja nach deren Auferstehung auch nen krasses Erdbeben in Israel...sondern wo sind sie jetzt auf der Welt ? Sehr Wichtig!!! ;)

melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 08:14

@ informer

das habe ich mich mir anfangs auch gewünscht,
eine Sprache zu sprechen... die ein jeder versteht...
ich lerne...

Und siehe:
Meine Gefühle erreichen Dich, mit dem geschriebenen Wort!

Es scheint eine Gabe des Geistes zu sein... :-)

Frieden sei mit Dir...

melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 08:44

Hal EL u JA Tangria...

Du findest in dieser Welt sowohl die Priester des Herrn aller Geister...
als auch die Priester seines Gesalbten.

Das würde mir mir schon reichen, aber da gibt es noch die Diener des DIABOLOS... Satane genannt... in manchen Schriften auch als Bonzen, Satane oder Frevler beschrieben... und es gibt fanatische Gläubige anderer sogenannter Religionen.

Die Seele empfängt vieles in dieser Welt,
sie 'muss' wohl lernen das Gute von dem Schlechten zu trennen...
bevor sie sich Gott zuwenden kann,
um 'umzukehren' von ihrem Irrweg durch diese Welt!

Wer gibt das richtig oder falsch vor!?

Der Geist seiner Heiligkeit, der in und durch alle Seelen wirken kann...
dieser ist in meinem Glauben die wahre und rechte Leitung,
direkt von Gott ausgehend, führt er alles zu ihm zurück...



Ich hörte kürzlich noch den Xavier singen:

Ich trage Dich auf meinen Händen,
vom Anbeginn der Zeit trage ich Dich.
Den Lauf der Dinge werde ich für Dich ändern,
und wenn Du es möchtest... verändere ich auch Dich.

Und dann ist Leben ewig,
alle Engel sehen Dich,
Sie tragen Dich empor,
weil der Herr Dir treue schwor.

Dann entreisst er Dich der Welt,
er hat Wächter aufgestellt...
die für Dein Leben siegen,
nichts und niemand wird Dich kriegen... O.

ICH trage Dich,
auf meinen Händen...



Der Glaube ist für uns alle sehr wichtig Tangria,
es ist das, was wir nicht sehen können... das uns täglich berührt und führt.
Es ist Gottes Geist... den Geist seiner Heiligkeit benennen wir auch manchmal als:
Seine rechte Hand...

Du fragst Dich warum es Frevel und Frevler vor Gottes Augen gibt? Weil es Menschen gibt, die nicht dem wahren Gott sondern einem seiner abtrünnigen Geschöpfe Ihren Glauben schenken... diese sind gar bereit, Ihre Absichten mit Waffengewalt zu stärken.

Ich rate davon ab, eine Waffe zu ergreifen um damit Seelen zu verderben...
weil ich es so dem Wort entnommen habe:

Wer das Schwert ergreift und führt,
der wird durch das Schwert umkommen.
Wenn wir kämpfen wollen,
dann wohl eher mit unserem eigenem Verstand!


Meinen liebsten Gruß
Frieden sei mit Dir...

melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 09:32

@ Senfkorn

*g*
Eine These zu den beiden Zeugen kann ich Dir nicht anbieten,
aber die Wahrheit, denn das Wort beschreibt beide...

Ich denke der eine ist der Liebling des Gesalbten unseres Gottes,
der andere wird im Fleisch durch JEH gelenkt...
so wie all die anderen Propheten vor ihm!

Der im Buch Jesaja beschriebene ist wohl der,
der zu einer bestimmten Zeit von Nationen (dem 2. politischen Tier) gejagt wird...

Obiges bedeutet aus meiner Sicht:
Wer den 'von vielen suchenden gesuchten' tötet...
der tötet wiederum das Fleisch des Gesalbten unseres Gottes!
Der Name wird wohl diemal nicht so eindeutig sein wie Jesus... oder Imanuel...

Ich denke er beginnt mit O und endet mit A
Wer ist nun der helle Morgenstern?
Wer ist für Dich das A und O
Der Anfang des neuen Bundes und sein Ende...


NUN SIEHE,
Gottes Reich... und das seines Christus... wird auf dieser Erde schon errichtet...
DU SAHST ES BISLANG NOCH NICHT! Weil ein paar durchgeknallte alles 'ZUBOMBEN'...


Das Greuelbild der Verwüstung wird aus meiner Sicht nicht aufgestellt sein...
bevor Babylon gefallen ist. Die Offenbarung gibt detailiert über das Babylon und Ihrer Hurerei (Götzendienst) auskunft...

An dem Tag an dem Babylon fällt,
werde ich das Lied der Überwinder singen und...
dann zähle ich mit meinem Herrn die Tage,
er selbst erhebt dann letzlich die Klage und wird sich zum Gericht setzen
und sein neues Jerusalem auf die Erde herab bringen...
die Hütte Gottes!

Kennst Du Offenbarung 21?

Wo wird diese Hütte wohl landen?
Im Westen, Zentraleuropa, oder im Osten?

Daher...
mit den von Dir genannten Fristen rechne ich erst ab den Tag...
wenn Babylon fällt...

Dann kannst Du auch anfangen zu berechnen wann entrückt wird
wann die Gigantische Pyramide hier landen wird...

wie ist wohl für die,
die nicht entrückt wurden...
weil sie sich gegen das WOrt verschlossen und 'wehrten'
und nicht an Ihre neue Stadt geglaubt haben... ???


Frieden sei mit Dir,
nun muss ich mich zunächst anderen Aufgaben zuwenden...

P.S.

Nachher höre ich mir Olli Banjos Lyric an:
Den Stein ins Rollen bringen... ;-)
dann lese ich nochmal alles durch und ergänze auf Nachfragen...

melden
1984
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 10:44

volker

Ich habe die Total Eclipse 1998 also ein Jahr zuvor in Venezuela ( Coro) miterlebt und auch fotografiert. War ein tolles Erlebnis aber was du in eine Sonnenfinsternis hineininterpretierst ist schon etwas Mittelalterlich.

1984

melden
   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 11:42

Hi@all !

Ich hab mich auch mal mit den "Offenbarungen des Johannes" beschäftigt, -
das ist allerdings schon einige Zeit her.

Nach meiner Erinnerung sind diese allerdings so schwammig, um nicht zu sagen,
konfus, das man ALLES, aber auch wirklich ALLES hineininterpretieren kann.

Sich damit ernsthaft und über längere Zeit zu beschäftigen, halte ich persöhnlich
für sinnlos und der geistigen Gusundheit abträglich...

Wahre Meisterworte sind klar und eindeutig und lassen keinen Platz für Spekulatinen !

Hier mal zum Vergleich Matthäus 5.37 :

"...Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein; alles andere stammt vom Bösen..."

Oder Joh. 8.11 :

"...Da sagte Jesus zu ihr: Auch ich verurteile dich nicht.
Geh und sündige von jetzt an nicht mehr!... "

Wobei das sicher nicht ganz einfach ist, - nicht mehr zu sündigen... ; )


Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 13:03

@ 1984

Das Bezeichnende für mich ist, das ich nichts interpretiere... da gebe ich Dir mein Wort drauf. Entscheide Du ob es für Dich des Glaubens würdig ist...

Denn aus meiner Sicht beschreibe ich Dir erlebtes, etwas... das ich gesehen habe... ich bezeuge es mit meinem Wort!

Das tut doch ein jeder von uns,
ein jeder nach seinem Vermögen... :-)

Demnach kann hier natürlich selber nachprüfen und sehen das es wahr ist. Zum Beispiel, daß ein Schreiber mit Namen 'Jahya' (Johannes) von dem heiligen Geist vor nahezu 2000 Jahren eine Offenbarung Jeh's u Christi empfing und dort im Wort beschrieb, was ich in letzter Zeit sehe...

Und das wir nicht konform gehen liegt daran,
das Du die Finsternis 1998 mit der von mir Beschriebenen aus 1999 vergleichst... *g*


Frieden sei mit Dir

melden
freund77
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 13:06

Weiß man schon Genaues, was nun passiert, in den nächsten Jahren -oder habe ich es überlesen?
Bis jetzt werde ich aus dem Ganzen nur beschränkt schlau, muss ich sagen.
Kann ja auch an mir liegen.

melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 13:27

Du weist wenigstens, wie man vernünftig grüßen kann MIKESCH *g*

Hal EL u Ja

Ich hab mich auch mit den "Schriften des Johannes" beschäftigt -
und seinem Geistigen Inhalt nicht aufgegeben... ;-)

Versuch es doch noch mal...

Kennst Du die Suren:
10, Vers 108
39, Vers 41

Du beschreibst doch selbst: Wahre Meisterworte sind klar und eindeutig und lassen keinen Platz für Spekulatinen ! Prüf doch mal das Wort...

Frieden! Möge DIE MACHT mit Dir sein MIKESCH...

melden
freund77
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 13:57

Ich vermisse das Klare und Eindeutige ;)

melden
volker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 14:25

Bis hier hin steht schon einiges beschrieben, Freund 77...

ich versuche es mal für alle chronologisch und in kürze zu beschreiben was jeder in der Bibel nachlesen kann und in letzter Zeit selbst gesehen oder gehört hat. Etwas aus dem Globalen politischen geschehen:


Vom August 1999 bis zum März 2003...

Ein gefallener Engel (DIABOLOS, der Drache) ist zornig und bereitet sich auf einen Kampf gegen das heilige Geschlecht vor. Er bringt in seinem Zorn Flut, Glut und Blut über ein heiliges Volk das die Gesetze des Höchsten achtet... aber dem Gefallenen nicht folgen will. Beschrieben steht es auch in der Offenbarung des Johannes, das meiste davon im Kapitel 12... aber auch der Koran gibt 11 mal Auskunft über einen gefallenen Engel, der sich im Himmel Iblis nannte. Zum Beispiel die Sure 34, Vers 20.

Vom März 2003 bis zum August 2006...

Der Drache betritt den Strand des Meeres und gibt seine Kraft und seinen Thron und große Macht an ein politisches Tier weiter... eine Koalition williger Staaten. Diese Macht bekämpft wie ein Tier die Heiligen des Höchsten und trägt den Sieg davon. Es täuscht und raubt und macht große Beute. Beschrieben steht dies auch in der Offenbarung des Johannes, das meiste davon im Kapitel 13... auch das Buch Daniel gibt in den letzten Kapiteln Auskunft... der Koran auch.

Vom August 2006 bis zum März 2010...

Viele Könige verlassen diesen unheiligen Bund und wenden sich von dieser politischen Macht ab, aber ein weiteres 'zweites' politisches Tier steigt aus dem 'Abgrund' herauf und übt die Macht des ersten weiterhin aus. Sein Zeichen ist: "Es lässt Feuer vom Himmel fallen" und auf die Köpfe der Heiligen. Es kämpft gegen ZWEI Zeugen... es stellt ihnne 'Jagend' nach und tötet sie schließlich. Diese Welt wird sich gar darüber freuen. Beschrieben steht dies wieder in der Offenbarung des Johannes, das meiste davon in den Kapiteln 13 und 11... ebenfalls gibt das Buch Daniel in den letzten Kapiteln Auskunft... und der Koran auch.

Die beiden Gesandten unseres wahren Gottes werden wieder auferstehen und mit Ihnen die Gläubigen... und schließlich in den Himmel entrückt.
Beschrieben werden die 'Wehen' dieser Welt in der Bibel und in apokryphen Schriften, sowie im Koran. Die Offenbarung gibt im Kapitel 11 und 19 Auskunft über unser Weltgeschehen.

Wer mag soll nun sehen und kann bei Interesse darüber hier Diskutieren... bzw. sinnieren...

Allen suchenden möchte ich diebezüglich einen Vers zu bedenken geben,
den ich fand bei meiner Suche:

O mein Volk, was ist an mir,
daß ich euch zum Heil aufrufe,
während ihr mich zum Feuer ruft?
Der heilige Koran, Sure 40, Vers 41


Der Frieden sei mit Euch...


P..S: Hier nochmal die Links zu Online Schriften mit Suchfunktionen:

Einheitsübersetzung der Bibel ->
http://www.bibel-online.net/buch/66.offenbarung/11.html

Deutsche Übersetzungen des Heiligen Koran ->
http://www.nur-koran.de/korantext/koransuche.php

melden
1984
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 15:01

Und nu??? Soll ich jetzt mein Dasein im Angst vor den Zeichen des Himmels bis zum Jüngsten Tag fristen? Und warum sollten die Zeichen des Himmels auf der Nordhalbkugel
bedeutender sein als die auf der Südhälfte? Ist Gott Rassist ? Sorry, aber das alles ist ziemlich aus den Fingern gesogen. Aber wenn was dran ist, Pech wenn´s knallt noch nen Meter.
Da beschäftige ich mich doch lieber mit den greifbaren Dingen des Lebens und schaue mir die Entwicklung doch lieber in real Time an als mich nach irgendwelchen düsteren Legenden eines Antiken U-Comics zu richten das hier von dir dauernd zitiert wird;-)

1984

melden
freund77
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 15:38

@volker
Danke für Deine Zusammenfassung
-und die 2 Links

Ich für mich muss noch feststellen, dass ich es entweder nicht verstehe oder es nicht zu verstehen ist.

Mich erinnert die Offenbarung teilweise an die Wikipedia: Bhagavad_Gita

Dort steht eine Menge "Lyrik" drin, welche wenig praktische Bedeutung hat -mein Eindruck.
(An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen)

Teilweise kommen mir beide wie ein Märchen ohne Sinn vor, teilweise.

Bis jetzt konnte ich wenig praktischen Nutzen daraus ziehen, aber ich bleibe dran.

Wenn mich mein Gefühl nicht trügt, ist an dem Ganzen wenig dran.
Naja, der Herr schickt sein Gesetz in den Sinn.
Von daher glaube ich nicht, dass mich mein Gefühl täuscht.

Außerdem heißt es doch: Man soll sich kein Gleichnis machen?

Die Offenbarung erscheint mir wie eine Geschichte, die sich immer wieder wiederholt.
Ich würde daraus keine Deutung für die Zukunft lesen.

So seh ich es bis jetzt.

Kann beim besten Willen bis jetzt nur wenig Sinn im Ganzen erkennen

Bin wirklich gespannt, ob und wie sich das ändert

1984 schrieb:
Soll ich jetzt mein Dasein im Angst vor den Zeichen des Himmels bis zum Jüngsten Tag fristen?
Naja, der jüngste Tag ist heute, darum ist er der jüngste =)
Die Furcht des Herrn ist sinnvoll, aber die Gläubigen sollen/dürfen sich freuen.
Im Idealfall sucht und tut man einfach tagtäglich den Willen Gottes.
Herrlich konkret, nicht wahr ;)

melden
   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 15:39

@Volker
Ich weiss nun wieso ich Deine Auslegung so seltsam finde. Es liegt wohl daran, dass Du hierbei die Bibel, die Apokryphischen Schriften der Kath.kirche und den Koran heranziehst und dann irgendwie versuchst den goldenen Schnitt zu finden.
Ich hingegen nehme nur die Bibel als Grundlage.
Das wird der Grund sein wieso bei Dir so ein anderes Bild entsteht als bei mir.
***
Kennst Du Offenbahrung 21?
---
1. Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr.
2. Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, aus dem Himmel herabsteigen von Gott, zubereitet wie eine für ihren Mann geschmückte Braut.
3. Und ich hörte eine laute Stimme aus dem Himmel sagen: Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein, und Gott selbst wird bei ihnen sein, ihr Gott.

Demnach wird diese Hütte nicht im Westen nicht in Europa und nicht im Osten Landen. Weil diese Welt nicht mehr existieren wird. (siehe vers 1)

Hierzu auch :
1Korinter 15, 51-53
Offenbr. 10;5-7
Offenbr. 11,15.

Erinnere Dich hierbei auch an die Worte Jesus " Himmel und Erde werden vergehn, aber meine Worte werden nicht vergehn."

Was auch noch wichtig ist... Bevor dieses gewalltige Bauwerk vom Himmel herunterfährt, wird Jesus noch 1000 jahre auf dieser Erde hier regieren. Das ist noch nicht das Ende.. denn nach diesen 1000 jahren wird der Teufel nochmal freigelassen für unbestimmte Zeit und erst danach erschallt die 7. Posaune.

***
Ich denke er beginnt mit O und endet mit A
---
Bitte sag dass Du nicht Osama meinst.
Falls doch, so wird seine Auferstehung mir zeigen, dass Du wohl richtig gelegen hast. Und ich aufm falschen Dampfer saas.

melden
   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 15:43

Jau 1984,
Du hast Dich ja auf die totale überwachung spezialisiert. 666 ;)

melden
1984
ehemaliges Mitglied


   

Die Frau und der Drache...

16.10.2007 um 16:17

Und auf das Kalf von die Ilse min Kuh, nä, dat ham wi golden antüncht und und dann geit dat af mit die Polonäse immer rum da nä und dann ham wi uk schon betet vor die Kalf nä. Jo, so is dat bi uns an de Waterkant, nä.

1984



melden

Seite 3 von 34 1234513 ... 34

86.491 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Wie wird unser Weltall enden?
Die Zeit wird scheinbar stehen bleiben und das Universum extrem langweilig aussehen. Wenn die Zeit einfriert...
Die Zeit wird scheinbar stehen bleiben und das Universum extrem langweilig aussehen. Wenn die Zeit einfriert...
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden