Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kirchen nun auch an Feiertagen leer RSS

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirche, Sekten, Atheismus, Ostern, Kirchenkrise

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 7 1234567
der_prophet
ehemaliges Mitglied


   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

25.03.2008 um 20:43



madmaxx99 ach die haben wohl alle ne reine Weste?

bahh ich schäme mich so ei deutscher zu sein nur weil ein dummer ösi die Juden ermordete und den zweiten Weltkrieg anzettelte.....
oh mann dreht weiter einen alles im munde rum und blendet euer selbst vor der Wahrheit die iht versucht zu finden und euch mit verwirrendem zeug und selbstverherlichhung entblendet, oh ja Gott ist überall und er wird befreien die welt von solch ein treiben..... zum Thema was sei ich nur für ein Prophet xD

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

25.03.2008 um 20:47

Und das sind die Worte eines Christen?! Mich wundert da nix mehr!

melden
der_prophet
ehemaliges Mitglied


   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

25.03.2008 um 20:49

ja die worte der bibel ;)

melden
der_prophet
ehemaliges Mitglied


   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

25.03.2008 um 20:49

interessanter bestseller kann ich nur empfehlen

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

25.03.2008 um 20:50

na super und da wunderte es manche das die Hütte leer bleibt mich wundert das nicht

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

26.03.2008 um 01:12

@Hanif
ist der mensch heute durch jesu tod etwa besser?
gott hat den menschen unvollkommen erschaffen, da gott denke ich gerecht ist, wird er sie nicht verdammen für ihre Unvollkommenheit.


Und warum Gott den Menschen unvollkommen erschaffen? Das macht doch keinen Sinn. Sünde führt immer zum Schlechten, jede Sünde hat schlechte Auswirkungen für uns und unser Umfeld. Warum sollte Gott uns also mit einer Tendenz zum Bösen erschaffen, wenn uns das doch nur Schlechtes bringt. Ich finde die christliche These da viel logischer:
Gott ist Liebe, Glück und Zufireidenheit. Er erschuf den Menschen damit der Mensch genauso glücklich ist wie Gott selbst. Also Gott schuf den Menschen um seine Glückseligkeit mit ihm zu teilen. Er erschuf den Menschen also nach seinem Ebenbild. Da Gott freien Willen hat, gab er auch den Menschen einen freien Willen zwischen Gut und Böse zu wählen. Und diesen freien Willen mißbrauchte der Mensch, und wählte das Böse. Deshalb brachte der Mensch sich selbst zu Fall und ließ die Sünde sozusagen einen Schatten auf seine Götttlichkeit werfen. Deshlab tendieren wir immer eher zum Negativen und treffen meist die falschen Entscheidungen.
Das änderte sich durch Jesu Tod nicht. Aber durch Jesu Tod gab Gott dem Menschen eine Möglichkeit zur Neugeburt. Gemäß Bibel macht die Sünde uns geistig tot, und durch die Taufe kann man Gottes Gnade erfahren und zu dem Leben kommen das Gott für uns vorgesehen hat. Also man kann durch die Gnade Gottes - die er uns durch dem Sühnetod erwies - unsere Sündhaftigkeit abwerfen und so werden wie er uns ursprünglich erschuf.


die kath. kirche die sich anmaßt einen stellvertreter gottes zu ernennen, die sich anmaßt menschen heilig zu sprechen, die maria anbetet und zur mutter gottes erhebt?
der glaube denn ich für den falschesten und gotteslästerlichsten halte ist der katholizimus.


Ok,
1. Es ist nicht die Kirche die einen Stellvertreter Gottes ernennt. Jesus selbst hatte einen Menschen auserwählt der nach seinem Tod seine Aufgabe als Haupt der Gemeinde zu übernehmen (Jesus sagte zu Petrus in Joh 21:17 „sei der Hirte meiner Schafe“)
2. Die Christen bezeichneten besonders formme Menschen schon immer als Heilige, sie wurden sehr geehrt und nach ihren Tod errichtete man auch Schreine zu ihren Ehren zu welchen die Gläubigen pilgerten etc. - es entwickelte sich mit der Zeit eine etwas strengere Art der Kanonisation die nur nach ausführlicher Untersuchung der Person, diesn Menschen heilig sprach. Das Wort “Heiliger” ist eigtl ur ein Titel, so wie die englische Königin auch heute noch Leute zu Rittern schlägt. Was ist daran so schlimmm?
3. Maria wird nicht angebetet. Wie die anderen Heiligen wird sie verehrt und um Fürbitte gefragt. Katholiken und orthodoxe Chrichten rufen Sie an, damit sie für sie zu Gott beten würde, so gesehen beten Katholiken als nicht ZU Maria, sondern MIT Maria. Das tun Muslime übrigens auch mit ihren Heiligen, ohne dass sie darin einen Widerspruch zu ihren Monotheismus sehen würden.

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

26.03.2008 um 01:22

@Puschelhasi
Es liegt nicht daran dass die Kirche ihre Glaubwürdikeit verloren hätte. Diejenigen die die Kirchen verlassen, verlieren meist nie ihren Glauben. Sie hatten nie geglaubt.
Die Leute, die aus der Kirche austreten waren vorher nur namenschirsten die sich als Christen bezeichneten aber bestenfalls zu Weihnachten in die Kirche gingen und aus der Kirche ausgetreten sind um keine Kirchensteuer mehr zu zahlen. Meine Elter z.B. waren nie gläubig und waren trotzdem lange in der Kirche. Sie verließen die Kirche nicht aus Glaubensgründen, da sie nie gläubig waren, sondern um sich von den gesparten Kirchensteuern alle paar Jahre einen schönen Urlaub zu finanzieren. Sie gehen auch heute noch manchmal zu Weihnachten in die Kirche ohne wirklich gläubig zu sein.
Der Grund warum es so wenig praktizierende Christen im Westen gibt, ist nicht die vermeidliche Unglaubwürdigkeit der Kirche, sondern das generelle spirituelle Desinteresse an Religion. Die meisten Menschen in Deutschland und im Westen generell interessieren sich einfach nicht für Religion, weil sie genug mit Arbeit, Familie oder Partys zu tun haben. Für Religion ist da kein Platz.
Klar gibt es ein paar junge Sinnsucher und spirituell Interessierte Esoteriker in der Midlife-Crisis. Die meisten davon suchen aber keine richtige Religion, sondern unkomplizierte Spiritualität mit dem Versprechen möglichst schnell und undogmatisch zum Glück und zur Erlösung zu finden. Da gehen sie zu buddhistischen Mönchen, Sufis oder Reiki-Esoterikern.

melden
Kirk2
Diskussionsleiter
Profil von Kirk2
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

26.03.2008 um 17:27

@armaghedon
der anmaßende ton, in dem das evangelium als einzig wahrer ihnhalt des lebens
in form von jesus christus geltend gemacht wird.

und am meisten nerven die fachkundigen bibelausleger selbst und merken es gar nicht,
wie sie mit ihrer glaubensrechthaberei, genau die ablehnung provozieren, die sie bejammern.
Nun daran kann es nicht liegen, denn das ist ein Phänomen der Sekten und die haben Full House.


die iquisition

der glaubenskrieg

die judenverfolgung

die kreuzritter

und die geldgierigen pfaffen

sind für mich als taten ausreichend genug
Politik im Mittelalter, das hat nichts mit dem Glauben zu tun.
Und in Sachen Judenverfolgung sind Christen bei den Nazis deswegen ins KZ gegangen.





@hexesitara
hexesitara02 schrieb:
na super und da wunderte es manche das die Hütte leer bleibt mich wundert das nicht
Daran kann es nicht liegen, die Extremisten sind in den Sekten und da laufen die Leute hin. Weg von der Kirche, hin zu den Extremisten.

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

26.03.2008 um 18:02

Hmm bei uns war in der Osternacht die Kirche nciht wirklich voll aber viel mehr als sonst.

Bei uns gibts 3 Etagen wobei natürlich unten die meisten reinpassen in der 2.ten nur halb so viel und die 3.te is nur behelfsmäßig neben der Orgel n paar Plätze

Bei uns war unten alles voll. Und der Gottesdienst fing um 23.00 an und endete so 0.20

Aber bei uns sind Osternacht auch noch 3 Taufen gewesen...(Meine eigene auch^^)

Und isses bei euch in der Osternacht auch so das die Beleuchtung aus ist und jeder nur eine Kerze bekommt?

melden
der_prophet
ehemaliges Mitglied


   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

26.03.2008 um 18:58

ja die Kerze ist symbolisch.....
@ refarion
schön das du dich zur Taufe entschieden hast ;)

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

27.03.2008 um 10:35

Soll ich nun Mitleid mit einer der größten Sekten der Welt haben?
Die Dogmen predigt, Kriege treibt und auch noch die Hand aufhält.

Was haben bitte die beiden Kirchen mit der Lehre Christi gemeinsam?
Nichts, aber auch gleich gar nichts.

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

27.03.2008 um 11:26

@Refarion
Es war richtig dassdu dich taufen lassen hast. Kannst ja gerne etwas mehr davon erzählen, wieso du dich hast taufen lassen usw.

melden
Kirk2
Diskussionsleiter
Profil von Kirk2
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

28.03.2008 um 19:27

@Abendländer
In diesem Forum ist das keine gute Idee unsere Atheistenfreunde werden dadurch nicht gerade freundlicher.

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

29.03.2008 um 19:02

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

Wenn wunderts, die Mehrzahl der christlichen Gläubigen rekrutiert sich heutzutage Mehrheitlich aus Greisen, wie die Wählerschaft der CDU. :D
Diese Entwicklung wird in Zukunft weiter zunehmen bzw. sich beschleunigen.
Das Ergebnis von fortschreitender Säkularisierung und demografischen Wandel. Tja, Pech für die Kirche.

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

29.03.2008 um 21:58

@Ungläubiger
Ich empfinde das eher als Gesund-Schrumpfen. So trennt sich halt die Spreu vom Weizen, und übrg bleibt eine eher kleine aber dafür im Glauben fest verwurzelte Kirche.
So passierte es in Russland ja auch: der Kommunismus verfolgte und ermordete unschuldige Christen, vertrieb Priester und konnte dem ehemals christlichen Russland den kommunistischen Staatsatheismus aufzwingen. Übrig blieb aber eine kleine Gruppe nationalistisch und konservativ eingestellte Minderheit orthodoxer Christen die jetzt richtig aufblüht.
So ähnlich wird es in Deutschland wahrscheinlich auch sein.

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

29.03.2008 um 22:03

Das ist halt unsere heutige Gesellschaft.
Früher gingen viel mehr Leute in die Kirchen..
Wer weiss wie es in 10, 20 oder 30 Jahren aussieht...
Also ich kenne eigentlich niemanden in meinem Alter, der
in die Kirche geht.

Ich selber bin auch nie gegangen, ausser von der Schule aus damals
vor Weihnachten.
Bin halt nicht so gläubig aufgewachsen, aber man ändert ja auch mit
der Zeit seinen Glauben.
Man muss ja nicht das behalten, was man von früher her kennt.

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

29.03.2008 um 22:12



Vielleicht sollte man auch die Messen für Kinder und Jungendliche interessanter gestalten. Teilweise gibt es das ja auch, das die Jungen mit einbezogen werden in der Gestaltung der Messen.

Modernere Lieder mit verschiedenster Instrumenten -Begleitung, von den Kids ausgeführt. Moderne Gebete usw.

Ich habe in der Schweiz eine richtig schöne Messe mit erlebt, weil eine Nichte von mir Kommunion hatte.
Die Kinder haben die Kirche mit selbsgemalten grossen Plakaten geschmückt, durften die Fürbitten selbst schreiben und vortragen, es war Gitarrenbegleitung usw.

War echt schön!! :)

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

29.03.2008 um 22:13

Hm, aber zu modern darf das Ganze meiner Meinung nach nicht werden.
Es ist ja nun seit Jahrzehnten schon so, die gleichen Gebete usw.
Dann würden ja nun sogar die Messen mit der Zeit gehen..
Ob das so gut ist ?

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

29.03.2008 um 22:23

@powermausi

Während der Zeremonien werden natürlich die alten Gebete weiter gesprochen. Aber statt den langweiligen Liedern aus den Gebetbüchern sangen sie moderne Lieder, mit Instrumentbegleitung.

Eine gelungene Mischung, wie auch sogar viele ältere Leute sagten danach. :)

Scheinbar werden regelmässig hier solche Jungendgottesdienste durchgeführt. :)

melden
   

Kirchen nun auch an Feiertagen leer

29.03.2008 um 22:25

@elfe
Das dachte ich auch mal. Aber ich merkte dann: Wenn man die Leute in die Kirche bringen will nur wegen der Unterhaltung, dann finden die Leute schnell etwas das unterhaltsamer ist.
Der Grund warum man zu einem Gottesdienst geht, ist ja nicht weil man die Musik mag oder weil man selber etwas vortragen kann, das ist ja kein Konzert oder Vereinstreffen. Man geht in eine Messe weil man Gott nahe sein will. Und gerade junge Menschen suchen ja nach etwas Authentischen in den Religionen, deshalb wenden sich ja auch viele dem Buddhismus oder dem Islam zu. Es ist also nicht so dass Jugendliche kein Interesse an Religion hätten, es erzählt ihnen nur leider keiner mehr was drüber. Das liegt halt daran dass die Kirchen häufig vergessen haben ihre Botschaft zu verkünden.
Farbenfrohere Gottesdienste mit modernerer Musik halten niemanden in der Kirche. Das machen die Evangelischen schon lange und die haben die meisten Kirchenaustritte. Da kann der Pastor alleine auf seiner Gitarre in den Gottesdiensten rumklimpern ;). Dagegen haben gerade die Traditionalisten in der kath. Kirche mit ihrer tridentisnischen Messe die jüngsten Besucher. Wenn du mal bei einer Messe der Piusbruderschaft warst, wirst du erstaunt feststellen wie viele junge Menschen und große Familien da sind.



melden

Seite 5 von 7 1234567

89.617 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
So ein starker Glaube34 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden