Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Geisterhäuser in Hessen? RSS

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Geist, Erscheinungen, Spuk, Hessen, Geisterhäuser

zur Rubrik (Orte)AntwortenBeobachten25 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 16 123412 ... 16
   

Geisterhäuser in Hessen?

13.12.2006 um 08:48



also ich wohne seit gut einem jahr in hessen, "hesse" meint dienordhessische
gegend.felsberg liegt bei kassel...und mir ist auch schon aufgefallen,das die gegend
hier viele burgen und schlösser hat.und viel wald.da ist es wohl keinwunder, das durch
diese gegend die märchenwaldstrasse führt.ne menge alte teilweiseverfallene burge und
viiiiel wald.eine menge stoff für kuriose geschichten.aber diewälder sind ideal zum
spazieren.
von gruselgeschichten hab ich hier aber NOCH nixgehört.

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

13.12.2006 um 11:26

Ach wie schön, ein eigener Thread für die Hessen :)

Also in Hadamar, das ist inder Nähe von Limburg, gibt es neben der jetzigen Psychatrie noch die restlichen Gebäudeder ehemaligen Psychatrie, die früher mal ein Kz war. Diese liegt direkt neben dem altenJudenfriedhof.
Dort soll es auch nicht wirklich mit rechten Dingen zu gehen, aber ichwar noch nie da, obwohl des ein Nachbarort ist. Habe mich noch nicht wirklich getraut,habe da ziemlichen Respekt vor.

Liebe Grüße
Sturm

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

13.12.2006 um 11:29

@ Sumpfding

Ja, Septemberkid hat recht. Ich meine Nordhessen.

@KittyMambo

Du hast noch keine Gruselgeschichten hier gehört? Also mir fallenso spontan
bestimmt 10 Geschichten von unheimlichen Begebenheiten nur aus meinernächsten Umgebung ein. Aber ich bin ja auch hier aufgewachsen.
Hier gibts wirklichviel Wald und die Ortschaften sind klein (im Schnitt so 400 Seelen), eine ideale Gegendfür die besten Gruselstorys.

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

13.12.2006 um 14:20

@hesse

dann erzähl mal die beste geschichte......ich bin ganz ohr :)
bittemit genauer ortsangabe

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

13.12.2006 um 19:28

Geisterhafte Erscheinungen aus dem tiefen Süden von Hessen:
Im Odenwald zwischenSchnellerts und Hof Rodenstein tobt die wilde Jagd.angeführt vom kopflosen Reiter,demRodensteiner Grafen. Und die zieht in wilden Zeiten über Felsenmeer , Melibocus durchsRied nach Lampertheim,wo sie am Biedensand vom Weerlefähjer, dem geisterhaften Fährmannüber den Rhein gesetzt wird und dann zum Donnersberg jagt.
Dann gibt es noch denRehjuh,den Geist eines Wilderers im Lorscher Wald und de alt, dick Wetzel , der ohne Kopfmit einem Grenzstein auf dem Buckel durchs Ried eilt, die Geisterarmee der toten Kroatenauf der Viernheimer Heide und das Regiment der toten Spanier , das am Waldstückspanischer Friedhof bei der Burg Stein bei Biblis exerziert. Beide Erscheinungen gibt esseit dem 30jährigen Krieg.
Und es gibt den kopflosen Biker,der inVollmondnebelnächten ebenfalls durch´s Ried fährt.

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

14.12.2006 um 08:45

Die beste Geschichte? Ich erzähl einfach mal von meiner begegnung mit dem Postreiter.
Wie gesagt geht bei uns ein uralter Postweg entlang. Das Teilstück was ich meine,liegt zwischen Nothfelden und Niederelsungen und die Gegend wird Warteberg genannt. DieseWeg wird nur selten genutzt und ist daher schon stark zugewachsen. Er schlängelt sichdurch dichten Wald, an seinem Rand stehen alte Eichen und hin und wieder alte Grenzsteinemit zum Teil lesbaren Jahreszahlen (um 1700). Man sieht noch die tief AusgefahrenenWagenspuren der Kutschen und Karren die dort damals unterwegs waren. Der ganze Wald istsehr uhrig und wird nur auf den Hauptwegen begangen. Ich bin allerdings oft mit meinenHunden im undurchdringlichen Dichicht unterwegs auf Entdeckungstour.
Doch damals wares kein normaler Spaziergang. Ich war mit mehreren Freunden im Nachbarort auf Kirmes. Sogegen 2 Uhr Nachts dachten wir dann an den Heimweg und machten uns schließlich zu zweitauf den Weg. Wir gingen ein Stück die Straße entlang, bis der Wald an einer Stelle bis andie Straße reicht. Dann gingen wir auf dem Waldweg weiter. Ohne uns viel zu unterhaltengingen wir so durch den Wald. Es war eine recht angenehme Sommernacht die zwar rechtdunkel war, aber man konnte noch alles was um einen herum war gut erkennen. Irgendwannblieb mein Freund stehen und sagte "Was ist das dahinten?" Ich schaute zurück und nun sahich es auch. Ein großer, dunkler Schatten bwegte sich schnell auf uns zu. Es war absolutlautlos und sehr schnell. Wir traten zurück in den Wald, so ca. 2-3 m. Der Schattenhuschte an uns vorbei und so schnell er aufgetaucht war, war er auch wieder weg. Auf demHeimweg rätselten wir was das wohl gewesen sein könnte. Ein Radfahrer? Auf dem Weg hätteer nie so schnell fahren können und der schatten hatte keine ähnlichkeit mit einenRadler. Alle Motorrisierten Fahrzeuge fielen weg. Weil ohne Geräusche. Wir einigten unsdann auf einen Reiter. Aber wir konnten uns diese föllige Geräuschlosigkeit nichterklären. Ein Pferd im Gallop hört man, erstrecht wen es direkt an einem Vorbei läuft.Auf dem weiteren Weg geschah nichts mehr. Die sache geriet in Vergessenheit. Doch einestages auf einem Familien Geburtstag unterhielten sich einige Leute über Dieverse Sagenund Legenden. Und Dann erwähnte man ihn, den Postreiter. Vor langer Zeit soll er auf demWeg auf dem wir liefen überfallen und ermordet worden sein. Seit dem wird er ab und zuvon Wanderen in lauen Sommernächten dort gesichtet. Seit dem heißt dieser WegGrisselwech, Gruselweg! Ich wußte davon nichts als wir es sahen und mein freund erstrecht nicht. Er war nur zu Besuch da. Noch heute diskutieren wir darüber was das war. Undwir sind uns eigentlich sicher: es muß dieses Phantom gewesen sein. In al den Jahren, dieseither vergangen sind, hab ich von niemanden mehr gehört, dass er ihn gesehen hat. Aberwie gesagt, der Weg wird nur selten begangen und wer weiß, vielleicht reitet er nochimmer.
Ich weiß jedenfalls was ich gesehen hab.
So Septemberkid, das war dieGeschichte von meiner Begegnung mit einem Geist.
ich könnte dir noch andere solcherErlebnisse erzählen, die ich hier in meiner Haimat erlebt hab erzählen, aber das würdediesen Thread sprengen.
MfG

Hesse

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

14.12.2006 um 08:52

danke hesse... :) den postreiter merke ich mir...werd mich mal bei gelegenheitumhören...heute z.B. wollen wir vom kindergarten aus einen kleine waldwanderungmachen...ich frag mal nach, ob hier auch in der gegend solche geschichten kursieren.

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

14.12.2006 um 09:21

Nichts zu danken,

viel Spaß bei der Wanderung...............und bleibt immer aufden Wegen, den wer weiß was euch aus dem Dickicht beobachtet ;)

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

14.12.2006 um 09:23

da werd ich doch mal ein Wochenende für einplanen

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

14.12.2006 um 10:55

Nene, der Wald ist da so dicht, da fällt von oben nichts durch. Aber die Idee ist vondaher nicht schlecht.
Mit schatten hab ich mich vielleicht etwas schlechtausgedrückt. Also es war eine dunkle Gestalt, eben wie ein Reiter, aber ohne geräusche.Und man konnte es dreidimensional sehen.

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

14.12.2006 um 11:54

Sicher hat ich einen Sitzen, ich kamm doch von einer Kirmes ;)
Aber mein Kumpel hatnichts getrunken und der hats ja sogar zuerst gesehen.

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

18.12.2006 um 12:13

*lach* Wieso muss ich bei dieser Geschichte an Johnny Depp denken? Hach, gestern lief"Das geheime Fenster" im Fernsehen, ein genialer Film...
Aber ich schweife ab.
Die Geschichte des "Postreiters" hört sich schön unheimlich und gleichzeitigromantisch an.
Hast Du noch weiteres auf Lager, Hesse?

Liebe Grüße
Sturm

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

18.12.2006 um 17:01

Info:

Spam-Beiträge gelöscht.

melden
kamehl
ehemaliges Mitglied


   

Geisterhäuser in Hessen?

19.12.2006 um 11:53

Thema beendet

melden
cabanash
ehemaliges Mitglied


   

Geisterhäuser in Hessen?

11.02.2007 um 19:00

Also erst mal wunderschönen guten abend ....zum thema geisterhaus ich komme aus dieburgund war schon an dem geisterhaus .......ich sag es euch hammer grudelig gewesen.....dagibt es so manch geschichten davon ...es wird nicht das weise hasu genannt und der hammerist es ist zu helfte schon abgebrann wein dort sartanisten einen altar aufgebaut habenund auf einma flammen aus den wänden gekommen sind der hammer wir waren dor nachts es gabkein mond zu sehen aber sobald wir aus dem grundstück raus sind war der mond wieder daund es hatte uns jemand aus dem haus raus geleuchtet vom dachboden ....und aufeinma gingdas uto nicht mehr an wir hatten alle panik und sind erst ma ohne auto ein stück weggelaufen um zuschauen was passiert .....is gott sei dank nichts mehr passier und sinddann heim ...

es gab auch eine seite denn wir htten bilder gemacht aber leidergiibt es nur 2oder drei bilder weil die anderen alle verschwommen sind und die seite istganz komischer wies auch gelöscht worden ahmmer hard wer will der soll mich konntacktencabanash@bgms.de ich gebe gerne antworten ciao lg kai

melden
oceandream
ehemaliges Mitglied


   

Geisterhäuser in Hessen?

13.09.2007 um 18:19

ich bin gebürtiger mittelhesse, hier gibt es nix zum gruseln, ausser villeicht die unis und der ansturm der studenten auf uns. allerdings verschwinden bei uns studenten zur weinachtszeit auf tragische weise, die dann niemand mehr gesehen haben will

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

14.09.2007 um 12:43

@ König_Rasta

Hey, jetzt hast du mich so neugierig gemacht, daß ich es nach wochenlangem Forum lesens geschafft habe mich zu registrieren. Ich komme ganz aus der Nähe von Aßlar. Wo soll denn da ein Geisterhaus sein?? *neugier*

melden
oceandream
ehemaliges Mitglied


   

Geisterhäuser in Hessen?

14.09.2007 um 15:08

das würde mich auch interessieren... komme dann mit

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

29.09.2007 um 17:52

Geisterhaus in Dieburg? Hab glaube ich eine HP mit Bildern gefunden...sieht echt gruselig aus dort. Würde mich ebenfalls freuen, wenn mir einer sagen kann, wo das Haus ist....

melden
   

Geisterhäuser in Hessen?

29.09.2007 um 18:43

Hallo...!

Ich habe auch noch nie gehört das in Hessen Geisterhäuser geben soll, könnte es mir aber vorstellen. Es gibt schon ein paar unangenehme Ecken in Kassel zum Beispiel.
Ich weiß nicht ob es jemand von euch kennt, aber habt ihr mal was vom Herkules gehört??
Ich war schon mehrmals Nachts da oben auf dem Herkules, und würde nicht empfehlen alleine dahin zu gehen. Es ist wirklich sehr gruselig und unheimlich, könnte mir auch sehr gut vorstellen, das da oben Geister rum machen. Ich meine, es wäre ein perfekter Ort für Geister.
Mir ist einmal Nachts im Zimmer was passiert. Ich lag im Bett und die Heizung war an, das Fenster war zu und die Tür verschlossen. Es kam also keine kalte Luft ins zimmer ( war im Winter)! Auf einmal merkte ich für ein kurzen Moment eine eiskalte Luft und plötzlich war es weg.

Wisst ihr was das gewesen sein könnte???

Bedanke mich jetzt schon für die Antwort....

Chrissymaus



melden

Seite 2 von 16 123412 ... 16

87.034 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg175 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden