Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet RSS

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Evolution, Mensch

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 6 123456
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 09:53



kann dir nicht ganz folgen....... wat nun? Brust oder Keule?

"a true friend will stab u in the front"

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 09:54

Hirn.



Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 10:32

sorry poly hamn leider keines mehr für dich vorrätig......


"a true friend will stab u in the front"

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 10:36

Traumhaft :)
Hier wird ja wieder ein Feuerwerk des intelligenten Humors abgefackelt....
Lacht schon wieder das ganze Büro?


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 10:53

gähhhhn, wie meinen?

"a true friend will stab u in the front"

melden
buddel
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von buddel


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 10:54

moin

man muss sich tatsächlich fragen, wie weit die technischen fertigkeiten des menschen die natürliche evolution beeinflussen.
in der medizin werden implantate und prothesen verwendet,
komplexe kognitive probleme werden computern anvertraut,
potentiell tödliche krankheiten werden erfolgreich therapiert,
die ursprünglich formende umwelt wird geformt.

es steht eine technologische evolution ins haus, vom menschen initiiert

buddel

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 10:59

Link: www.spiegel.de (extern)

Hierzu (Evolution des Menschen) noch ein aktueller Artikel mit einer interessanten Entdeckung einer Aufösung für ein bekanntes "Darwinsches Paradoxon" mit Hinweisen auf erstaunliche Selektionsmechanismen!
(s. Link)

Gruss


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
buddel
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von buddel


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 11:01

moin

das hatte ich im sinn... ;)

buddel

melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 11:02

man muss sich tatsächlich fragen, wie weit die technischen fertigkeiten des menschen die natürliche evolution beeinflussen.

sehr!

desweiteren sind äussere einschnitte in ein natürliches system oftmals kontraproduktiv bzw. sie zerstören das gleichgewicht.

na ja, dieses ist ja im grunde schon längst zerstört....

"You know how I stayed alive this long? Fear. Fearsome acts. A man steals from me, I cut off his hand. If he lies to me, I cut out his tongue. If he stands up against me, I cut off his head, stick it on a pike and lift it up for all to see. A spectacle of fearsome acts. That's what maintains the order of things. Fear."

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

30.11.2005 um 11:02

Abgefahren, oder?

Ist ja ähnlich wie die Sichelzellanämie.
Eine Krankheit, deren "Nebenwirkungen" offenbar trotzdem selektive Vorteile aufweisen und diese Krankheit so weiter im Genpool belassen...!


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

02.12.2005 um 20:21

Eure Meinung kann ich so nicht teilen.

buddel schrieb:
potentiell tödliche krankheiten werden erfolgreich therapiert,

Was ist mit Aids, Krebs? Die Herz und Herzkranzgefässkrankheiten sind in den letzten 10 Jahren um 100% gestiegen.

Was hat der Kampf gegen Krankheiten mit "Evolution" zu tun?


buddel schrieb:
man muss sich tatsächlich fragen, wie weit die technischen fertigkeiten des menschen die natürliche evolution beeinflussen.

Ich behaupte: "Überhaupt nicht".


Rocketfinger schrieb:
desweiteren sind äussere einschnitte in ein natürliches system oftmals kontraproduktiv bzw. sie zerstören das gleichgewicht.

Diese Äußerungen ist rein spekulativ.



Silent cries and mighty echoes...

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

02.12.2005 um 20:42

poly schrieb:
Eine Krankheit, deren "Nebenwirkungen" offenbar trotzdem selektive Vorteile aufweisen und diese Krankheit so weiter im Genpool belassen...!

Die Pest war so eine...

Silent cries and mighty echoes...

melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

02.12.2005 um 20:55

Diese Äußerungen ist rein spekulativ

bitte?? was ist das denn für ein quatsch?

läufst du mit scheuklappen durch deine umwelt?

"You know how I stayed alive this long? Fear. Fearsome acts. A man steals from me, I cut off his hand. If he lies to me, I cut out his tongue. If he stands up against me, I cut off his head, stick it on a pike and lift it up for all to see. A spectacle of fearsome acts. That's what maintains the order of things. Fear."

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

02.12.2005 um 21:03

@rocket
ich bezog mich auf deine aussage: einschnitte in das system, bla bla...

völligster quatsch...

Silent cries and mighty echoes...

melden
   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

02.12.2005 um 21:23

@rocket
wir wissen heute nich ob veränderungen im system (system=evolution? oder was meinst du damit?) positive oder negative einflüsse haben. es sei den man heißt:"rocketfinger". und wenn ich nicht deinen schwachsinnigen äußerungen widersprechen würde müßte ich scheuklappen vor meinen augen haben.

Silent cries and mighty echoes...

melden
mish
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

03.12.2005 um 10:43

Mir ist noch eingefallen, dass der Mensch sich in zukunft körperlich UND geistlich zurückentwickelt.
In ein paar Jahrzehnten wird mit großer sicherheit die erste KI vorgestellt.
Sobald Computer anfangen logisch denken zu können, dann wird der Menschliche Geist auch immer nutzloser, da nun die Maschienen die neuen Entdeckungen machen.
Was in passieren kann, wäre auch das in zukunft die Menschen in einer Art Traum leben werden in dem alles in Ordnung ist und ihnen werden regelmässig Glückshormone gegeben und die Neven werden so stimuliert das man alles Glück verspührt.

melden
mish
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

03.12.2005 um 10:43

Sry ... wollte meinen das es passieren kann... muss natürlich nicht sein!

melden
konami
ehemaliges Mitglied


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

03.12.2005 um 10:58

Äh, es gibt schon KI. Die ist, soweit ich weiß, nur noch nicht soweit ausgereift, dass der Computer komplett selbstständig handeln und lernen kann. Bisher brauchen Maschinen immer noch Menschen, die sie bedienen, oder ihnen ihre Tätigkeit einprogrammieren.

Korrigiert mich, wenn mich irre.

Lehrer: Wie ist die Mehrzahl von Sonne?
Schüler: Sonnen!
Lehrer: Nein. Es gibt nur eine Sonne.


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

03.12.2005 um 12:12

@rocket
wir wissen heute nich ob veränderungen im system (system=evolution? oder was meinst du damit?) positive oder negative einflüsse haben. es sei den man heißt:"rocketfinger". und wenn ich nicht deinen schwachsinnigen äußerungen widersprechen würde müßte ich scheuklappen vor meinen augen haben.


sag mal, wirst du zuhause auch so oft ausgelacht wie hier?

dein dummdreistes gesabbel ist nicht mal einer adäquaten antwort wert.

aber seis drum....

was meinst du, was der mensch macht, wenn er in ökologische systeme eingreift, beispielweise die abholzung des regenwaldes?

denkst du nicht, dass damit ein eingriff in ein funktionierendes ökologisches system geschieht, welcher eben jenes system zerstört? denkst du nicht, dass der lebensraum, welcher dadurch den dort beheimateten tieren geraubt wird, eine gravierenden einschnitt in die dortige flora und faune bedeutet? rassensterben etc.???


aber bei deinem stupiden gequatsche kannst du wahrscheinlich nicht mal über den rand deiner bierdose hinausschauen...

"You know how I stayed alive this long? Fear. Fearsome acts. A man steals from me, I cut off his hand. If he lies to me, I cut out his tongue. If he stands up against me, I cut off his head, stick it on a pike and lift it up for all to see. A spectacle of fearsome acts. That's what maintains the order of things. Fear."

melden
groomlake
ehemaliges Mitglied


   

Die natürliche Evolution des Menschen ist (fast)beendet

03.12.2005 um 16:41

ne ja, ist klar, sehe ich auch so, hast du nen link!?



melden

Seite 5 von 6 123456

87.730 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach28 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden