Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft? RSS

164 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Ufologie, Wissenschaft, Ausserirdische, Exoplaneten, Lebensform

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten9 BilderSuchenInfos

Seite 6 von 9 123456789
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 17:34



Wie hatte der Mench von einem Tag auf den anderen Pyramiden bauen können? Und das auf der ganzen Welt verteilt.
-------------------------------------

Stimmt nicht, du musst die unterschiedlichen Bauwerke nach Alter Kultur und Herkunft unterscheiden, und wenn man mehrere Jahrhunderte Üben und Verbessern auf einen Tag auf den anderen Bezeichnet sollte man sein Zeitgefühl überprüfen.



--------------------------------------------------------------------------------------------
wir an, wir wären jetzt im Jahre 52011. Also 50 000 Jahre ist ein Witz im Universum. Aber in 50 000 Jahren wäre unsere Technologie so weit, dass wir in Minuten auf anderen Planeten wären.
--------------------------

Nö, muß nicht sein, wenn die Physik es nicht hergibt gibt sie es nicht her, nicht heute morgen oder in Mrd Jahren.


------------------------------------------
Wenn Sie jetzt mit einem Iphone nur 50 Jahre zurückreisen würden. Die Menschen dort im Jahre 1961 würden Sie für Aliens halten wenn Sie Ihnen ein Smartphone zeigen. Was ich damit sagen will ist, eine Zivilisation die 235 Millionen Jahre alt ist ( zu der Zeit als die Dinos lebten ) dann müsste ihre Intelligenz, Technologie so hoch sein, das es für uns unvorstellbar ist.
----------------------------------------------------------------------------------------------

auch sie sind an die Physik gebunden, aber wenn es so eine Spezeis in unsere Galaxis hypothetischer Weise geben würde, dann hätte wäre die Milchstraße ja schon Kolonisiert,

Wikipedia: Fermi-Paradoxon


Wenn in der Milchstraße auch nur eine einzige Zivilisation existiert, die zu interstellarer Kolonisation fähig ist, dann könnte die gesamte Galaxis innerhalb weniger Millionen Jahre vollständig kolonisiert sein. Die Milchstraße ist nun weitaus älter als die notwendigen 20 bis 40 Millionen Jahre; folglich sollten außerirdische Zivilisationen überall in unserer galaktischen Nachbarschaft existieren. Bisher konnte jedoch kein Hinweis auf extraterrestrische Zivilisationen gefunden werden.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 17:39

@clearsky
.B. gibt es Pläne bei der Nasa und den Russen, wo es um den Atomantrieb von Raketen geht - damit könnte man in 120 Tagen den Mars erreichen und innerhalb eines Jahres zum Rand unseres Sonnensystems
----------------------

naja halte ich für Heiße Luft, die Russischen Versuche waren nicht mal soweit fortgeschritten wie NERVA oder Orion, oder sie versuchen es mit Elektrischen Antrieben.


VAsmir ist noch nicht so weit, und den Rand des Sonnensystem innerhalb eines Jahres zu erreichen bedarf dann doch noch ne Stufe höher in der Technologie

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 17:57

Fedaykin schrieb:
wie wir in der Feuerwehr mal sagten, man kann Jedes Feuer ausurinieren wenn man nur früh genug da ist.
Hehe, den merke ich mir!

melden
Reihan
ehemaliges Mitglied


   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 18:05

@fedaykin

Fedaykin schrieb:
Wenn in der Milchstraße auch nur eine einzige Zivilisation existiert, die zu interstellarer Kolonisation fähig ist, dann könnte die gesamte Galaxis innerhalb weniger Millionen Jahre vollständig kolonisiert sein. Die Milchstraße ist nun weitaus älter als die notwendigen 20 bis 40 Millionen Jahre; folglich sollten außerirdische Zivilisationen überall in unserer galaktischen Nachbarschaft existieren. Bisher konnte jedoch kein Hinweis auf extraterrestrische Zivilisationen gefunden werden.

Woher wollen Sie wissen, dass unsere Galaxie nicht kolonisiert ist? Wir sind nicht fähig in den Garten der Nachbarin zu schauen.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 18:07

@fedaykin

Fedaykin schrieb:
die Russischen Versuche waren nicht mal soweit fortgeschritten wie NERVA oder Orion, oder sie versuchen es mit Elektrischen Antrieben.

Das ist richtig. Die meisten Tests machten damals die Amerikaner. Bekannt ist folgendes:



Das Antriebskonzept ist wohl ein Gaskernreaktor, beim dem der Kernbrennstoff in gasförmiger Form vorliegt.

Bei dem Gaskernreaktor für Raumfahrzeuge wird der zu Gas verdampfte und verdichtete Uran-Brennstoff durch die Kernspaltung aufgeheizt. Das Plasma des Gaskerns wird durch magnetischen Einschluss ähnlich wie beim Fusionsreaktor am Auseinanderfließen gehindert, während die Reaktionskammer geschützt wird. Dieser Gaskern wird nun von flüssigem Wasserstoff umströmt, dessen durch die Erhitzung aufgenommene Energie beim Ausströmen aus einer Düse zum Vortrieb genutzt wird. Mit einer solchen Anordnung, die aus Gründen der freigesetzten Radioaktivität nur im Weltraum betrieben werden kann, könnte ein sehr hoher spezifischer Impuls erzielt werden.

Im Oktober 2009 hat die russische Weltraumagentur Roskosmos angekündigt, eine bereits 1954 begonnene Entwicklung eines solchen Antriebs wieder aufzunehmen. Das Triebwerk nutzt hochangereichertes Uran in einer Plasma-Gasphase bei einem Druck von etwa 1.000 atm (98.000 kPa) und Temperaturen bis 70.000 Kelvin. Als Treibstoff soll Wasserstoff eingesetzt werden, ergänzt um Alkalimetalle wie Lithium, um den Energietransfer aus der Strahlung zu fördern.[1] Der Projektplan soll bis 2012 entwickelt sein, die Entwicklung dann 9 Jahre dauern, wobei Kosten von 17 Mrd. Rubel (580 Mio. Dollar) budgetiert sind. Das Triebwerk soll die Voraussetzungen für eine bemannte Marsmission herstellen.[2]

Wikipedia: Gaskernreaktor

Hier noch weitere lesenswerte Links:

http://www.bernd-leitenberger.de/nukleare-antriebe.shtml

http://www.popsci.com/technology/article/2011-04/russia-nasa-meet-month-discuss-collaboration-nuclear-powered-spacecraft

http://rt.com/usa/news/us-russia-joint-nuke-powered-spaceship/

Die Gefahr von solchen Antrieben ist natürlich auch nicht von der Hand zu weisen: Kosmos 954, ein sowjetischer Satellit mit Nuklearantrieb, geriet außer Kontrolle und stürzte auf die Erde und kontaminierte ein rund 120 000 Quadratkilometer große Region im Norden von Kanada...

Sollte aber der Gaskernreakor jemals über das Computer- und Teststadium hinauskommen, sehe ich da schon Potential.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 20:15

Woher wollen Sie wissen, dass unsere Galaxie nicht kolonisiert ist? Wir sind nicht fähig in den Garten der Nachbarin zu schauen.
------------------------------------------------

EM Emesissionen Funksignale, Relativitisch Reisende Raumschiffe dürften auch einen guten IR Output haben.

ansonsten lies dir den Kompletten Text zum Paradoxum durch

@Reihan


@clearsky

---------------------------
Das Antriebskonzept ist wohl ein Gaskernreaktor, beim dem der Kernbrennstoff in gasförmiger Form vorliegt.
--------------------------------------------

na dann haben wir ja noch ein Paar Jahrzehnte vor uns, denn Gaskernreaktoren sind nicht mal im Prototypenstadium, vom Risikofaktor mal zu schweigen.


Rein vom Delta V her hat so ein Antrieb natürlich potential,

melden
Reihan
ehemaliges Mitglied


   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 20:37

@fedaykin

Fedaykin schrieb:
EM Emesissionen Funksignale, Relativitisch Reisende Raumschiffe dürften auch einen guten IR Output haben.

Wir (Die Menschheit auf der Erde) sind totale Anfänger im Universum. Wie lange dauert das signal von einem anderen Stern bis hier her? Dauert es nicht tausende von Jahren? Also können wir daraus schliessen, dass wir nicht wissen ob unsere Galaxie voller Zivilisationen ist.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 20:48

Wir (Die Menschheit auf der Erde) sind totale Anfänger im Universum. Wie lange dauert das signal von einem anderen Stern bis hier her? Dauert es nicht tausende von Jahren? Also können wir daraus schliessen, dass wir nicht wissen ob unsere Galaxie voller Zivilisationen ist.
-------------------------

Singale bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit,

von daher müsste bei einer besiedelten Galaxies, in der Hypothese irgendwas aufzufangen sein,

es sei denn alle Halten Funkstille

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 20:57

auch wenn man einen bewohnten/-baren planeten finden würde und man dort auch einigermaßen zügig hinkommen würde. was würde dann passieren?

sagt russland, dass ist unser? sagt china, der teil gehört uns. sagen die dritte weltländer, den wollen wir, ihr habt schon die erde ausgebeutet? und bevor der andere planet überhaupt von menschen besiedelt wäre, wäre auf der erde streit über die aufteilung des planeten. und vielleicht bis hin zum weltkrieg ?!..für mich ein vorstellbares szenario...

melden
Reihan
ehemaliges Mitglied


   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:03

@niggie

So wie "wir" sind, würden wir den Planeten ausbeuten. Egal ob bewohnbar oder nicht. Das ist wirklich schade. Das haben wir hier auch auf der Erde gemacht. Nordamerika, Südamerika, Australien, Afrika.

Wir haben Glück dass keine intelligentere Zivilisation das mit uns gemacht hat. Oder hat sie es doch? Wenn ich die Zeichnungen sehe vom alten Agypten.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:08

@fedaykin

Fedaykin schrieb:
Singale bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit,

von daher müsste bei einer besiedelten Galaxies, in der Hypothese irgendwas aufzufangen sein,

es sei denn alle Halten Funkstille

Das stimmt soweit, es gilt allerdings zu beachten, dass unsere Galaxie eine Ausdehnung von rund 100 000 Lj hat.
Was heißt das: es ist möglich, dass unserere Galaxie weiteres Leben beherbergt, aber nicht so das man sagen könnte, die gesamte Galaxis wäre voll von Leben.

Oder sie halten wirklich Funkstille... gibt ja auch verschiedene Theorien, warum dem so sein könnte und warum wir vielleicht hoffen sollten, dass sie uns hier nicht finden...

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:10

@Reihan

ich kann mir vorstellen, dass es nichtmal zur ausbeutung kommen wird, weil jeder es ausbeuten würde wollen und damit beginnt der streit auf der erde um den planeten. wie könnte man sich da jemals einig werden??? jeder würde doch was vom planeten haben wollen. und ehe wir den planeten ausbeuten könnten zerstören wir uns gegenseitig aus gier..

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:10

auch wenn man einen bewohnten/-baren planeten finden würde und man dort auch einigermaßen zügig hinkommen würde. was würde dann passieren?
------------------------------------------------------------------------------------

bezweifle das eine Nation das allein Schaffen würde, Beanspruchung im Klassichem Sinne dürfte schwer Fallen.


--------------------------------------------------------------------------------------------
sagt russland, dass ist unser? sagt china, der teil gehört uns. sagen die dritte weltländer, den wollen wir, ihr habt schon die erde ausgebeutet? und bevor der andere planet überhaupt von menschen besiedelt wäre, wäre auf der erde streit über die aufteilung des planeten. und vielleicht bis hin zum weltkrieg ?!..für mich ein vorstellbares szenario...
-----------------------------------------------------------------

Eher unwahrscheinlich, gab auch keinen Krieg um Mond und Mars

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:13

So wie "wir" sind, würden wir den Planeten ausbeuten. Egal ob bewohnbar oder nicht. Das ist wirklich schade. Das haben wir hier auch auf der Erde gemacht. Nordamerika, Südamerika, Australien, Afrika.

Wir haben Glück dass keine intelligentere Zivilisation das mit uns gemacht hat. Oder hat sie es doch? Wenn ich die Zeichnungen sehe vom alten Agypten.
-------------------------------------------------------------------

Nö, keine Hinweise auf AI Besuch hier auf der Erde

das erschaffen einer Ziv bedingt nunmal das Nutzen der Recourcen, wer wie die Naturvölker lebt dürfte es nicht in den Weltraum schaffen, Vielleicht liegt da das Fermi Paradoxon begraben.

ansonsten ist es energetisch eher Unsinnig Rohstoffe jenseits des Interplanetaren zu Transportieren zumal Asteroiden eh besser zugänglich als Planeten wären.

alternativ könnte man sogar die Sonne Ernten, immerhin brütet sie alle schwereren Elemente aus.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:18

Das stimmt soweit, es gilt allerdings zu beachten, dass unsere Galaxie eine Ausdehnung von rund 100 000 Lj hat.
-------------------------------------

Ja entcheidener ist aber der Mittlere Abstand zwischen den Sonnensystemen.


--------------------------------
Was heißt das: es ist möglich, dass unserere Galaxie weiteres Leben beherbergt, aber nicht so das man sagen könnte, die gesamte Galaxis wäre voll von Leben.
------------------------------------------------------------

sicher das ist möglich, wir können also fast davon ausgehen das die LG, die Grenze darstellt wesewegen es vielleicht während der gesamten Existenzzeit einer Spezies keinen Kontakt geben kann.


----------------------------------------------------------
Oder sie halten wirklich Funkstille... gibt ja auch verschiedene Theorien, warum dem so sein könnte und warum wir vielleicht hoffen sollten, dass sie uns hier nicht finden
--------------------------------------------

Langfristig können wir eine Gefahr darstellen. Eine Ziv die die Energie für Interstellares Reisen im Bereich von C aufbringt könnte eine Zivilisation ausrotten.

es gab mal so drei Hypothesen für Aliensverhalten


THEIR SURVIVAL WILL BE MORE IMPORTANT THAN OUR SURVIVAL.
If an alien species has to choose between them and us, they won't choose us. It is difficult to imagine a contrary case; species don't survive by being self-sacrificing.

WIMPS DON'T BECOME TOP DOGS.
No species makes it to the top by being passive. The species in charge of any given planet will be highly intelligent, alert, aggressive, and ruthless when necessary.

THEY WILL ASSUME THAT THE FIRST TWO LAWS APPLY TO US.

melden
Reihan
ehemaliges Mitglied


   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:31

@clearsky

Oder sie halten wirklich Funkstille... gibt ja auch verschiedene Theorien, warum dem so sein könnte und warum wir vielleicht hoffen sollten, dass sie uns hier nicht finden...

Ich stimme dir völlig zu. Wir sollten wirklich hoffen, falls es sie gibt, dass sie uns nicht finden. Denn wenn sie uns finden würden, dann wären sie so überlegen, dass wir keine chance hätten mit unseren "witzigen" Waffen.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:39

@fedaykin
Fedaykin schrieb:
Eher unwahrscheinlich, gab auch keinen Krieg um Mond und Mars

was soll man da auch?? aber sobald der bewohnbar wäre, wäre es etwas anderes auch wegen bodenschätzen/ neue welt etc.

genau wie damals mit amerika (usa) als es "entdeckt" wurde...die ferne das neue, das ausbeuten, das massenschlachten, wäre doch nichts anderes nur statt schiffen mit langer reise wäre es jetzt mit flugkörpern und langer reise...anderes gesicht, aber gleiche sache.

melden
Reihan
ehemaliges Mitglied


   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:48

Geld (Bodenschätze) regiert die Welt

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 21:53

was soll man da auch?? aber sobald der bewohnbar wäre, wäre es etwas anderes auch wegen bodenschätzen/ neue welt etc.
-------------------------------

Welche Bodenschätze wären den Aufwand wert?

Bliebe nur Biologische Material bzw Lebensraum.


--------------------------------------------------------------------
genau wie damals mit amerika (usa) als es "entdeckt" wurde...die ferne das neue, das ausbeuten, das massenschlachten, wäre doch nichts anderes nur statt schiffen mit langer reise wäre es jetzt mit flugkörpern und langer reise...anderes gesicht, aber gleiche sache
-------------------------------------------------------------------------------

Die Reisedimensionen wären Gewaltig, wir reden bei Max von C immerhin auch über mehrere Jahre, eher noch Jahrhunderte

und der Energieaufwand steht in keinem Verhältnis zu irgendwelchen Rohstoffen.

Zumal es mehr Erfordert als ein paar Männer auf Holzschiffen und Guten Wind um dorthin zu gelangen.

melden
   

Extraterestrisches Leben/Möglichkeit->oder Was bringt die Zukunft?

20.04.2011 um 22:28

@smokingun

Sehr interessanter Thread.
Die Frage die sich allerdings dabei stellt ist: Warum sollte eine Außerirdische Macht überhaupt eine offizielle Verbindung mit uns herstellen ?
Ein Kontakt würde ihnen keine Vorteile bringen. Wir würden viel mehr von ihnen lernen als sie von uns, wobei sich ihr Entwicklungstand automatisch verringern würde.



melden

Seite 6 von 9 123456789

88.912 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Magie bewirken
Ein wichtiger magischer Leitsatz lautet: Wissen, Wagen, Wollen, Schweigen.
Ein wichtiger magischer Leitsatz lautet: Wissen, Wagen, Wollen, Schweigen.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden