Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten RSS

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeichen, Merkwürdig, Zufall, Bestimmung, Seelenverwandte, Seelenverwandter

zur Rubrik (Unterhaltung)AntwortenBeobachten7 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 10 12345678910
   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:13



@Keysibuna
Ja gut, aber der Geduldsfaden reißt. :)

melden
DrDoom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:15

- Werbung für eine Südpazifische Fluglinie...ja nee, is klar
- Werbung für ein kleines Hostel am anderen Ende der Welt...aha
- Eine Geschichte erzähle ich nach? Das interessiert mich brennend...bitte die Gesichte posten.

melden
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:16

@jofe
Jofe schrieb:
Bei bedarf mach Ich Mir neue!

Na so einfach geht das aber nicht! Du kannst Dir doch nicht einfach neue machen! Was ist mit dem Gleichgewicht?

melden
natreen
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:16

kommt jetzt noch was oder wars das schon? eine pointe? eine moral?

melden
   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:19

Prof.nixblick schrieb:

Na so einfach geht das aber nicht! Du kannst Dir doch nicht einfach neue machen! Was ist mit dem Gleichgewicht?

Wird dadurch gehalten, das Ich die gefundenen ja an den Finder abgebe und auf meiner Seite die Waage mit neuen Ausgleiche! ^^

melden
DrDoom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:20

@natreen

es hat gerade erst begonnen. Ich kann es nicht fassen. Mache gleich weiter.

melden
natreen
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:21

man darf gespannt sein. mehr an dieser stelle auf dieser welle. meine damen und herren, bleiben sie an ihren empfangsgeräten sitzen!

melden
DrDoom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:21

@admin

bitte lösche mal die Posts von Jofe usw., da sie nichts mit meine Thread zu tun haben (OT), damit ich weitermachen kann. Danke.

melden
   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:22

@DrDoom
schreib doch einfach die geschichte am stück, oder musst du dir schnell noch paar sachen ausdenken? :D

melden
natreen
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:25

@mob187 so wirds wohl sein - schlecht vorbereitet...

melden
   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:25

Hört mal auf, den TE so anzugehen, gebt ihm zumindest die Chance, seine Geschichte durchzubriingen. Mittlererweile ist das hier wirklich nur noch UH-Niveau. Wenn ihr euch fangt, schieb ich den Thread wieder zurück.

melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:26

@DrDoom

Schreib einfach weiter. Egal ob manch ein Posting Off Tropic ist. Erzähl einfach weiter.

melden
DrDoom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:40

es geht weiter...

nach diesen Worten des Vaters war Felix sehr irritiert. Was hat er damit gemeint und wie passt das alles mit den vorhergegangen Zufällen zusammen. (Achtung: Hier seid ihr alle gefragt, daher schreibe ich das ja hier alles in Forum). Da komische Erlebnisse für Felix nichts neues waren, war er eigentlich tendenziell eher erfreut über diese Botschaft - auch wenn er über sich selber daraus nichts schließen konnte. Er dachte oft an Gebete, Meditationen usw. um einfach herauszubekommen was "alle" von ihm wollen.

Eigentlich wollte er in Auckland noch arbeiten, aber irgendwie wollte er von der Familie weg und was neues machen bzw. erleben. Die Mutter der Familie ist in einen buddhistischen Tempel nach Australien gefahren und Felix kam auf die Idee (durch einen Tip von einem Finnen auf den Cook Islands) nach Moorea und auf die Osterinseln zu fliegen. Gesagt, getan. Einen günstigen Flug nach Tahiti gefunden und noch einen passenden Flug mit der einzigen Airline (die die Osterinsel entweder von Tahiti oder Santiago de Chile anfliegt) gebucht.

Kurz vor der Abreise wurde Felix dann noch von dem Vater (im Folgenden Albert - geändert) zum Essen eingelanden. An diesem Essen - das einen Tag vor dem Abflug stattgefunden hat - hat noch eine befreundete Familie von Albert teilgenommen. Das Pärchen mit den beiden Kindern war total nett und zuvorkommend. Am Ende habe sie dann noch gesagt, dass sie Felix gerne mit nach Hause nehmen würden, um ihm das Haus zu zeigen. Da Felix noch für Tahiti und die Osterinseln einkaufen musste, hat das Pärchen Albert dann auch noch zugesichert, dass sie ihm am Supermarkt vorbeifahren.

Zu Hause bei dem Pärchen (im folgenden bezieh ich mich auf den Mann Michael) hat Michael dann Felix gebeten kurz mit in den Keller zu kommen, um ihm etwas zu zeigen:

gleich geht es weiter...

melden
DrDoom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:48

ich zitiere jetzt mal eine Artikel, den ich hier bereit unter einem anderen Namen gepostet habe, um euch zu warnen. Weitere Namen von mir waren: Moai, Anakena, 3Säulen usw.
Ihr könnt mich jetzt löschen, aber ich habe Euch alle gewarnt und dass nicht er seit gestern.
Wir stehen vor einem Wendepunkt und das hat nichts mehr mit "Esoterik" zu tun, es wird uns alle betreffen!


Anakena
ehem. Mitglied

01.06.2010
21:46 (melden)

   Das Jahr 2012

Wie versprochen nun eine weiteres Erlebnis:

Ich war vor nicht allzu langer Zeit im Pazifischen Raum unterwegs und habe dort Leute kennengelernt, mit denen ich ab und zu etwas unternommen habe...am letzten Tag vor meiner Abreise kamen zu diesen Freunden eine befreundete Familie.
Wir sind dann gemeinsam in ein asiatische Lokal zum Essen. Ungefähr gegen 22:00 war das Essen zu Ende und der Mann der Familie bat mich, doch bitte noch sein Haus zu besuchen.
Ich habe mich von meinen Freunden verabschiedet und bin dann mit dem Mann, seiner Frau und den beiden Kindern zu Ihnen nach Hause.
Also wir zu Hause ankamen hat er zu mir gesagt, dass er mir im Keller etwas zeigen möchte.
Wir sind dann runter in den Keller und dort habe ich ca. 10 Autobatterien in Reihe geschaltet vorgefunden sowie ein großen Lebensmittelvorrat.
Er hat zu mir gesagt, dass er kurz bei mir etwas prüfen möchte und hat - nach kurzer Prüfung meiner Augen - gesagt (jetzt haltet Euch fest): "Ich bin bereits auf Frequenz".
Dann hat er mich - er ist Buddhist - über meine Religion gefragt. Ich habe ihm darüber Auskunft gegeben, dass ich einen sehr starken glauben an Jesus, Gott und den heiligen Geist habe. Er hat mir dann gesagt, dass ich richtig liege und bei Ihnen den "Buddhisten" für Jesus als Erleuchteter "Buddha" steht und das es immer drei in einem sind = also Dreifaltigkeit. So sehe ich das aus christlicher Sicht auch. Für mich sind alle Menschen gleich, Gott schaut also nicht auf die Religionszugehörigkeit.
Als wir aus dem Keller raus sind hat er noch kurz gesagt: "Sie sind bereits hier. Man könnte es in den Sternen sehen." Ich wusste nicht was er mit "Sie" meint, vielleicht die Dreifaltigkeit. Ich weiß es nicht.
Er hat mich dann noch mit seiner Tochter zum Supermarkt gefahren und mir alle meine Einkäufe für die am nächsten Tag stattfindende Abreise gezahlt.

Beim nächsten mal erzähle ich weiter, was mir dieser nette Herr noch erzählt hat.


Nun eine Frage von mir zum überlegen, da haben einigen Herren was vor ca. 2000 Jahren aufgeschrieben, ich denke nicht nur aus Spaß oder Langeweile:
"Wer dieses Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat. Denn wer unter euch allen der Kleinste ist, der ist groß".


--- Das alles war kein Traum, sondern erlebte Realität ---



melden
   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:52

hat dir deine mama früher nicht beigebracht, dass man nicht mit fremden mitgehen soll?!

melden
   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:54

hmm, die geschichte hat ja schön begonnen mit zufällen und alles.... und jetzt diese 2012 kacke? man man man ;)

melden
DrDoom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:55

Die Uhr tickt, es ist kein Spaß von mir.

melden
   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:56

ich find da jetzt nichts mysteriöses dran: einen ehemaligen "kollegen" getroffen, nette und respektvolle personen kennengelernt und einen mann, der im keller von religion redet...

das einzige merkwürdig daran sind doch die autobatterien..

wir können auch nix dran ändern, wenn die uhr tickt.

melden
natreen
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:57

*gähn*
Wieder so ein Endzeitprohet.....

melden
DrDoom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

merkwürdige "Zufälle" - was hat das zu bedeuten

01.08.2010 um 15:57

@mob187

ja, mit Zufällen hat es begonnen. Aber diese waren zielgerichtet. Es ist alles passiert. Ich sage Euch, bald wird es eine Zäsur geben. Dann könnt ihr hier meine vielen Warnung nachlesen, wenn es dann nicht bereits zu spät ist.



melden

Seite 3 von 10 12345678910

86.494 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
The Ring...142 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden