weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Photonen

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

10.08.2011 um 00:10
Was willst denn mit der Spielerei @shinobi321
Mach Dich mal lieber schlau hier ;)


melden
Anzeige
shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

10.08.2011 um 00:11
ne ich geh off gn


melden

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

12.08.2011 um 10:04
@shinobi321


Leutchen ist doch ganz einfach.

Damit ein Teilchen ein Masse-Teilchen ist, muss es eine Ruhemasse haben. Photonen haben aber keine Ruhemasse, sind also keine Masse im eigentlichen Sinne. Dementsprechend gibt es auch keinen Dualismus Materie/Antimaterie bei Photonen. Photonen sind nur Energie, ohne Masse. Und es gibt keine "Antienergie".


melden
shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

22.09.2011 um 03:43
@UffTaTa
Photonen sind nur Energie, ohne Masse? So wie die Quanten?


melden

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

22.09.2011 um 07:07
shinobi321 schrieb:Photonen sind nur Energie, ohne Masse? So wie die Quanten?
Photonen haben keine Ruhemasse (schwere Masse), aber einen Massenzuwachs aufgrund der relativistischen Geschwindigkeit haben sie schon, sonst könnten Photonen keinen Strahlungsdruck aufbauen

Und die quantisierung ist wieder was anderes. Ein Quant ist kein Elementarteilchen, aber das liest du am besten mal nach.

Wikipedia: Quant

In der Physik bezeichnet der Begriff Quant (lat. quantum „wie groß“, „wie viel“) ein Objekt, das durch einen Zustandswechsel in einem System mit diskreten Werten einer physikalischen Größe (meist Energie) erzeugt wird.

Quanten können immer nur in bestimmten Portionen dieser physikalischen Größe auftreten, sie sind mithin die Quantelung dieser Größen.

Quantisierte Größen werden im Rahmen der Quantenmechanik und davon inspirierten Teilgebieten der theoretischen Physik wie der Quantenelektrodynamik beschrieben.

Oft wird mit dem physikalischen Begriff „Quant“ ein Teilchencharakter der betrachteten Größe assoziiert. Dies ist jedoch nur ein Teil der eigentlichen Bedeutung des Begriffs. Ein Beispiel für ein Quant, dem man keinen Teilchencharakter zuschreiben kann, ist das Drehimpulsquant.

Als physikalischer Terminus wird „Quant“ nicht zur Bezeichnung der atomaren Struktur der Materie verwendet, obwohl auch hier eine kleinste Mengeneinheit (Quantelung) auftritt.


melden
shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

22.09.2011 um 15:48
@UffTaTa
Okeeeh gut zu wissen.


melden

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

22.09.2011 um 15:54
@shinobi321

ouh dude, du hast noch ne menge zu lernen^^


melden
shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach Albert Einstein: Licht aus Photonen. Auch Antiphotonen?

22.09.2011 um 16:05
okeeh :-)

Dude learns...

WhatsUp


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden