Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Gamer, Zusammenstellung

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 08:53
@Nerok
Nerok schrieb:wobei die maschinen um crysis 3 auf alles maximal flüssig darzustellen wohl nochnicht gebaut sind :troll:
wie damals bei crysis 1 :D
Tut mir leid, aber das ist quatsch. Crysis 3 liegt ungefähr von der Performance her auf einem Level mit Crysis 2. C3 rennt bei mir bei 1680x1050, 2x AA und alles andere Aufanschlag mit 60+FPS (im SP, im MP ist es mehr). GTX680 sei dank.

@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Quatsch, das ist nur noch ne Glaubensfrage. AMD ist genausogut wie n Intel, bei der immensen Performance gibts da keinen Unterschied mehr.
Nein. Es gibt aktuell keinen Grund sich eine AMD CPU zu kaufen. Die Bulldozer sucken einfach. Weniger Leistung bei mehr Stromverbrauch.
Fürn Gamging Rechner soll er sich einen guten i5 aussuchen und das reicht dann.

@Kaito
Wie viel Kohle willst du ausgeben?
Wie die Vorredner schon sagten, bei einem gewissen Preislevel sollte auch eine SSD mit an Board sein.


melden
Anzeige

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 09:30
@Kaito
Hab da mal was zusammen gestellt was ICH mir aktuell holen würde. Preisgrenze hab ich mir bei ~1.500€ gesetzt. Einsparpotential ist natürlich vorhanden, allein schon weil Alternate meistens recht teuer ist. Da muss man dann mal mit Preissuchmaschienen die günstigsten Anbieter nehmen.

CPU: Intel® Core™ i5-3570K, 199€, 4x3,4GHZ, 6MB L3 Cache, freier Multiplikator -> willst du nicht Übertakten, dann reicht auch ein billigerer i5-Ivy.

CPU-Lüfter: Noctua NH-D14, 74,9€, Kühlt gut und ist vor allem sehr leise.

RAM: Corsair DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit,, 137€, 1600 Mhz, 9er Timings, 2 Module, du kannst bei Bedarf also noch auf 32GB aufrüsten. (Board unterstützt bis zu 32GB)

Mainboard: ASUS P8Z77-V LK, 132,9€, Z77 Chipsatz -> Perfekt fürs Übertakten, hat 4x USB3.0 und auch 2x Sata 3 Ports, ich seh dies als minimal-Board an, normalerweiße würd ich eins für 150-200€ nehmen, evtl BIOS Flash für Ivy CPU nötig,

Grafikkarte: ASUS EAH7970 DC2T/3GD5, 434€

Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 550W, 124€ , 550W sind mehr als ausreichend, Kabelmangement, 93% Effizienz, 80 PLUS Gold

SSD: Samsung 840 Pro series 2,5" 256 GB, 197€, 256 GB

HDD: Seagate ST2000DM001 2 TB, 81€, 2TB

Gehäuse: SilverStone RV02B-EW, 160€, hab ich persönlich, besondere ist das dass ganze Board gedreht ist, Anschlüsse vom Board also oben, hier nach Geschmack austauschen

Gesamtpreis: ~1540€, Preise von Alternate





Damit kannste aber auch wirklich jedes Game auf max Settings zocken. Wie gesagt das würde ich mir holen. Wäre nett jetzt noch dein Budget und deine genauen Anforderungen zu kennen. Aufjedenfall kann man hier und da massig einsparen, je nachdem ob du Übertakten willst oder nicht.


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 12:06
Gehäuse: SilverStone RV02B-EW, 160€, hab ich persönlich, besondere ist das dass ganze Board gedreht ist, Anschlüsse vom Board also oben, hier nach Geschmack austauschen
Ja die BTX Gehäuse sind gut. Empfehl ich aber nicht bei einem AMD Prozessor da die Heatpipes auf den Mainboards sonst oben liegen und da geht auch die Abwärme vorbei. Sind schon nen paar Boards dadurch Putt gegangen ;-)
Bei Intel gibt es da keine Probleme. Ist halt nur die Bauart der Mainboards ;-) Ansonsten ist das nen tolles System - hätt ich auch gern^^ Wobei ich die HDD wohl eher zwei Einer vorziehen würde zwecks Zugriffszeit. Wenn die zu meinetwegen jeweils 500GB Partitioniert wird haste in meinen Augen wieder nen Flaschenhals für die Performance gebastelt. Ich find die Dinger zu Groß für die paar Umdrehungen?
Ansonsten ist mit so einem System nen paar Jahre Ruhe, da gehts ne Weile auf Anschlag ;-)

MfG Heppy™

Und den Noctua Empfehl ich auch wärmstens! Was besseres gibt es nicht im Luftgekühlten Bereich. Besser ist nur ne WaKü und die kostet drei mal soviel wenn Du die Kühlleistung des D14 übertreffen willst^^


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 12:21
@Heppy
Heppy schrieb:Ja die BTX Gehäuse sind gut. Empfehl ich aber nicht bei einem AMD Prozessor da die Heatpipes auf den Mainboards sonst oben liegen und da geht auch die Abwärme vorbei. Sind schon nen paar Boards dadurch Putt gegangen ;-)
Das Gehäuse ist unterstützt aber nur ATX und SSI-CEB ;). Schreibfehler? BTX wird doch außer bei Fertigpc's für Großkunden garnicht mehr benutzt?^^
Heppy schrieb:Wobei ich die HDD wohl eher zwei Einer vorziehen würde zwecks Zugriffszeit. Wenn die zu meinetwegen jeweils 500GB Partitioniert wird haste in meinen Augen wieder nen Flaschenhals für die Performance gebastelt. Ich find die Dinger zu Groß für die paar Umdrehungen?
Ist ja nur als Datengrab für Musik, Filme, etc gedacht. Betriebsystem Programme, die meisten Spiele, kommen dann ja auf die 256GB SSD.
Zudem sind 7.200 rpm im Desktopbereich doch völlig normal.


melden
Kaito
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 13:21
Danke für eure ganzen Infos, werde dann wohl doch noch auf Intel umsteigen da hier so negatives feedback zu amd kommt.^^

Preisgrenze ist bei mir höchstens 1200 :-S


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 14:01
@Kaito
Willst du großartig übertakten?


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 16:48
ich empfehle ebenfalls ein Intel, sind zwar teurer, arbeiten aber sehr viel effizienter, ich z.B habe einen i7 920 und den habe ich gekauft wo er frisch aufm markt war, dieser wird schon garnicht mehr hergestellt und ist einigen amd´s immernoch überlegen, und ausgelastet bekomme ich den auch nicht.

nen kumpel hat sich damals den neusten amd geholt, mittlerweile kann er sich nen neuen holen, weil das ding einfach nicht mehr 100% mitmacht.


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 16:56
@Topper_Harley
Jo den i7 920 hab ich auch, mit D0 Stepping. Schön auf ~3,6-3,7 Ghz am laufen. Dazu 12GB Ram, Intel SSD sowie eine GTX 680. (Hatte vorher eine HD 5870... leider abgeraucht) Ich warte noch aktuell auf den neuen Haswell/Ivy-E.


melden
Kaito
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 17:00
@Archerv übertakten hab ich eigentlich garnicht vor. Aber mal gucken, wenn mir die leistung zu wenig ist. Hab gehört AMD soll sich einfacher übertakten lassen


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 17:59
@Archerv
meiner rennt teilweise auf 4,2 und die 5870 hatte ich auch^^ ersetzt durch eine GTX 660, diese ist abgeraucht, nun habe ich eine 7870 xD

http://www.sysprofile.de/id55582


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 18:04
@Topper_Harley
Nicht schlecht!^^
Müsste mein Sysprofile auch mal updaten...
Wir haben btw sogar fast dasselbe Board. Ich hab das EX58-UD5 xD. Mein Ram ist auch von Corsair. ^^


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 18:14
xD

ja gigabyte sind keine schlechten boards :D


melden

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

31.03.2013 um 18:44
@Topper_Harley
Naja hab die nur genommen weils billig war... sonst wär es ein Asus geworden xP.
Habs mal schnell überarbeitet: http://www.sysprofile.de/id53109


melden
Anzeige

PC zusammengestellt, reicht das für die neuesten Spiele?

02.04.2013 um 17:44
@Kaito
um nen i5 kommste nicht drumrum.
Zum Ausprobieren empfehle ich wärmstens:
http://www.mifcom.de/
Im Gegensatz zu den anderen tausend Konfig-Anbietern haben die immer die aktuelle Hardware und relativ gute Preise!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frage Elektrotechnik70 Beiträge
Anzeigen ausblenden