Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Filme, Fakten, was ist wahr

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahr

Filme, Fakten, was ist wahr

02.11.2006 um 16:13
Das muß doch nicht sein, dies nochmal gesondert zu erklären. Es versteht sich vonallein.
Hier noch kurz dazu Wiki:

Ein Spielfilm ist ein Film mit einerfiktionalen
Handlung, die unter Umständen realen Ereignissen bzw. Personennachempfunden sein kann.


melden
thbo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Filme, Fakten, was ist wahr

02.11.2006 um 16:14
"eider bin ich trotzdem der meinung, man sollte im abspann oder sonstwo nochmal kurzerwähnen das der film fiktiv ist, bei einigen filmen steht es am anfang aber nur beiextrem gewalttätigen! und dann gibt es teenies die sich für unsterbliche vampire odersonstwas halten so wie neulich "todesengel" oder wie der typ hieß und laufen amok. "

Eigentlich kenne ich solche Sätze nur in Form von "Dieser Film basiert auf eine wahrebegebenheit", aber auch da ist genau auf den Wortluat zu achten, damit wird nämlich nichtausgesagt das der Film die Wahrheit wiedergibt, sondern nur auf eine wahre begebenheitberuht.

Nun, solche Leute die dann rummrennen als Todesengel oder sich selbstOperieren wollen, sind schon arg Psychisch gestört, das bedarf dann unbedingt eineradequaten Behandlung.

Und mal ehrlich, einen Hinweis im Abspann ????? Hast Duirgendjemanden gesehen der sich im Kino den Abspann ansieht ? Oder zuhause ? Allenfallswenn man wissen möchte wie denn der Schauspiler hies, aber ansonsten eher nicht.

Nene, es dürfte allgemein bekannt sein, das Filme fiktion sind.

MfG THBO


melden
walterbär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Filme, Fakten, was ist wahr

02.11.2006 um 16:22
Ich denke, das kommt ganz auf den Film an.

Also bei Science- Fiction Filmen wieStar Wars oder Armageddon, ist auf keinen Fall etwas wahres dran, aber es gibt diese"Wissenschaftsthriller" wie Timeline oder Congo, deren Handlung zwar fiktv ist aber dieTechnik trotzdem völlig real


melden
silithien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Filme, Fakten, was ist wahr

02.11.2006 um 20:54
>...Star Wars oder Armageddon, ist auf keinen Fall etwas wahres dran...

Warumglaubst du das?


melden

Filme, Fakten, was ist wahr

02.11.2006 um 22:30
@walterbär
Falls Du mit "Timeline" die Verfilmung des Crichton Romans meinst, was wardaran bitte reale Technik? Ich persönlich kenne den Film nicht (hab auch fast nurSchlechtes drüber gehört), aber an dem Buch war nicht allzuviel reales ;)

Backto topic: Nunja, ich denke auch, dass ein "normal denkender" Mensch niemals auf die Ideekäme, so etwas nachzuahmen. Allerdings sichern sich die Macher von Jackass durch den"Don't try this at home" Zusatz ja auch ab. Leider wird es wohl immer Menschen geben, diemeinen sinnlose und gefährliche Sachen, die sie irgendwo gesehen (oder auch gelesen!!)haben, ausprobieren zu müssen.
Allerdings hab ich auch schon öfter gehört, die"Basteleien" von MacGyver sollen alle auch genauso wie gezeigt funktionieren :) Ob wasWahres dran ist?! Ich habs nie ausprobiert *lach*


melden

Filme, Fakten, was ist wahr

11.09.2015 um 12:51
Pantheratigris

1. Dogma:"Was ihr auf Erden als richtig erachtet erachte ich als wahr im Himmel"
Frage: Stehtder Satz in der Bibel?


nach meiner recherche ist dieses zitat nicht aus den korintherbriefen.

aber es gibt einige zitate in den korintherbriefen, die als sinngemässe quelle des oben aufgeführten zitates herhalten können.

(Johannes 8.47) (1. Korinther 1.23)
"Der geistliche aber richtet alles, und wird von niemand gerichtet."

also: "der priester (papst) richtet, aber niemand (auch gott nicht) richtet den priester (papst).

sprich: gott erkennt den richterspruch des priesters (papst) als "wahrhaftig" an (so unsinnig er auch sein mag); gott unterwirft sich damit dem wort des priesters (papstes) und büsst somit seine autonomie (bzw. allmacht) vor den menschen ein - gott ist defacto sklave des priestertums bzw. der klerus hat damit einen freibrief für allerlei denkbaren theologischen unsinn.


ein weiteres bsp:
(Johannes 20.23) (2. Korinther 2.11)
"Welchem aber ihr (Priester?) etwas vergebet, dem vergebe ich (Gott?) auch.
Denn auch ich, so ich etwas vergebe jemand, das vergebe ich um euretwillen an Christi Statt, ..."

nach meiner interpretation kann man hier sehen, das paulus (später vertreten durch den klerus) anstatt von jesu (welcher ja gleichzeitig auch gott ist - stichwort trinität) vergibt.
der klerus übernimmt also die göttlichen funktionen und stellt sich somit über jesus/gott.

auch hier läst sich das Dogma-zitat unterbringen - was der klerus vergibt, muss gott auch vergeben.


oder um es in meinen eigenen worten zu sagen: nicht die götter (oder ein gott, wenn man den monotheismus bevorzugt) haben das universum und den menschen geschaffen, sondern die menschen haben sich ihre götter geschaffen und wie/wer das universum geschaffen hat, können die menschen eben nicht sagen, da sie noch nie bei der entstehung eines universums dabei waren.

dies, um nur mal 2 bsp zu nennen, worauf sich das film-zitat berufen könnte.
woher im film das genannte zitat stamm (ob reine fantasie oder gar der bibel entlehnt / entnommen) können wohl nur die macher des filmes sagen.


melden

Filme, Fakten, was ist wahr

11.09.2015 um 14:24
Hier fehlen auf jeden Fall die verfilmungen von Dan Brown's Scheißhau... ähh Büchern

In Illuminati zum beispiel geht ja diese Jagd durch Rom und da muss der Protagonist in die richtung der Taube rennen. Nur wird diese Jede Woche abgenommen, gereinigt und wieder draufgepackt, und guckt jedes mal in eine andere richtung
(den film habe ich nicht gesehen, das buch hat mir gereicht)


Die Prieuré de Sion ist der Name vieler unter anderem erfundener Geheimbünde und dass leute wie DaVinci, Newton und so dazugehört haben sollten, geht nur auf eine Gefälschte Mitgliederliste zurück, die jedoch in der Nationalbibliothek hinterlegt wurde


melden

Filme, Fakten, was ist wahr

09.03.2016 um 19:57
Der Film "Der weiße Hai" nach dem Buch "Jaws" von Peter Benchley basiert auf einer wirklichen, bis heute nicht ganz geklärten Reihe von Haiangriffen auf Menschen im Jahre 1916.

Wikipedia: Der_weiße_Hai

Wikipedia: Haiangriffe_an_der_Küste_von_New_Jersey_%281916%29


Das ganze wurde nochmals, etwas originalgetreuer, verfilmt.

Wikipedia: 12_Days_of_Terror


mfg
Eye


melden

Filme, Fakten, was ist wahr

16.03.2016 um 20:40
Ein Klassiker aus den 70ern mit Al Pacino.

Wikipedia: Serpico_%28Film%29


Basiert nicht nur auf den Erinnerungen des echten Frank Serpico, sondert scheint ziemlich genau verfilmt worden zu sein.

Wikipedia: Frank_Serpico


Serpico ist verdeckter Ermittler des NYPD. Leider bekommt er ziemlich viel von Korruption mit, was aber niemanden interessiert. Er geht trotzdem dagegen vor, gegen den Willen seiner Kollegen und Vorgesetzten.

Letztendlich erreicht er zwar sein Ziel, aber zu welchem Preis?

mfg
Eye


melden

Filme, Fakten, was ist wahr

16.03.2016 um 20:48
Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia ist ein mehrfach preisgekröntes Mafia-Drama von Martin Scorsese aus dem Jahr 1990. Es basiert auf Nicholas Pileggis Buch Wise Guy – Der Mob von innen, das auf einer wahren Begebenheit beruht und vom rücksichtslosen Aufstieg eines Gangsters in den sechziger und siebziger Jahren der Vereinigten Staaten erzählt. Der Titel Good Fellas (dt.: Gute Kerle) bezieht sich auf die verschworene Gemeinschaft der Mobster in (und im Umfeld) der US-amerikanischen Cosa Nostra.



Annähernd alle Ereignisse, die im Film gezeigt werden, sind wirklich passiert. Der Air France-Raub 1967 und der Lufthansa-Raub im Jahr 1978, der als einer der spektakulärsten Kriminalfälle der amerikanischen Geschichte gilt. Am Anfang des Films nimmt Hill auf Joseph „Crazy Joe“ Gallo, einen New Yorker Mafioso, der Ende der 1950er Jahre einen Mafiakrieg (Profaci-Gallo-Krieg) entfesselte, und das Apalachin-Meeting Bezug. Carmine Tramunti, Chef der Lucchesefamilie, wurde nur wegen eines von einem Fahnder beobachteten Handschlages mit einem Drogendealer zu einer Haftstrafe von 15 Jahren verurteilt. Im Film nimmt Paul Cicero in einem Gespräch mit Henry Hill darauf Bezug.

Anhand mehrerer Texttafeln am Ende des Films erfährt der Zuschauer, was aus den Hauptfiguren wurde. Paul Vario/Cicero starb 1988 im Gefängnis, Jimmy Burke/Conways Haftstrafe hätte ab 2004 zur Bewährung ausgesetzt werden können, er starb jedoch bereits 1996 im Alter von 64 Jahren.


Wikipedia: Good_Fellas_


melden

Filme, Fakten, was ist wahr

08.08.2017 um 13:09
thbo schrieb am 02.11.2006:Also selbst weniger Intelligente Menschen machen das nicht, weil ebend nicht jeder so einharter Hund ist wie Rambo und einfach mal die Zähne zusammenbeist und die schmerzenerträgt ;-)
Also ich denke, wenn Du in so eine Situation kommst, wo Du die Wahl zwischen Verbluten (also Sterben innerhalb von 3-4 Stunden) hast, oder 20 min. mal ordentlich die Zähne zusammen beißen, nähst Du dir das auch selber zu (wenn Du nicht vorher das bewußtsein verlierst) und dir etwas na deinem Leben liegt !


melden


Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt