weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

John F. Kennedy jr.

52 Beiträge, Schlüsselwörter: John F.kennedy Jr. Jfk

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 11:53
1999 stürzte das von ihm gesteuerte Flugzeug mit seiner Frau und deren Schwester Lauren auf dem Weg zur Hochzeit seiner Cousine Rory Kennedy vor Martha`s Vineyadr einer Insel im Süden des Staates Massachusetts und Familiensitz der Kennedys ab.
Untersuchungen gaben Anlass zu der Vermutung Kennedy sei als Pilot mit der Führung des Flugzeuges über das offene Meer bei schlechter Sicht überfordert gewesen.
War der Absturz nur ein Unfall der auf eventuelle Überforderung von John jr. Zurück zuführen war, oder wurde Er Opfer des dess politischen Establishments in den USA?
Anlass zu einer Mordtheorie ergibt sich aus einer Aussage von John jr. anlässlich einer Pressekonferenz.
Bei der John F. Kennedy jr. bekannt gab 1999 und 2000 für die Demokratische Partei der USA als Kandidat zur Präsidentschaft zu kandidieren. Wollten gewisse Kreise des politischen Establishments, nicht dass er für das höchst Amt der USA kandidiert? Wenn ja warum? Ich vermute dass es Kreise gab die mit allen Mitteln verhindern wollten dass John F. Kennedy dem George. Walker. Bush gefährlich werden konnte. Weiter denke ich, dass bei einer Kandidatur von John jr. die Demokraten der USA einen neuen US Präsident erhalten hätten. Ich schätze heute die Wahl Chancen von John F. Kennedy mit 80% ein. Weiter zu beachten ist die Tatsache dass an jenem Unglückstag über Massachusetts klare Sichtverhältnisse herrschten. und nicht wie im offiziellen Untersuchungsbericht beschrieben eine Dunstwolke vorhanden war.Sogar die US Coust Guard sprach von sehr guten Sichtbedingungen.


melden
Anzeige

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 15:57
@EC145

Eine nette Zusammenfassung, allerdings ist es nicht möglich, für jemanden der sich dafür bisher noch nicht so interessiert hat, sich daraus einen eigenen Reim zu machen und hier etwas dazu zu sagen.

Stelle doch ergänzend noch einige Links mit Informationen dazu, so dass man sich ein Bild machen kann. Wer war er, wie verlief seine Kandidatur, Presse, Untersuchungsberichte, etc.

Dann hat man eher eine Grundlage um über Dein Thema zu sprechen, bzw. zu diskutieren.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 17:01
vom John F. Kennedy jr. hab ich bis jetzt noch nichts gehört, wird er in der Politik aktiv sein?


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 17:03
so wie ich verstanden hab ist John F. Kennedy jr. tot, und es geht hier darum zu erfahren ob sein Tod geplant worden war , lieg ich da richtig?


melden

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 17:57
link zur biographie von john f.kennedy jr.

http://www.whoswho.de/templ/te_bio.php?PID=138&RID=1

http://www.geschichtsthemen.de/jfk/jfk01.htm

http://www.geschichtsthemen.de/jfk/jfk02.htm

In welchem Zusammenhang zum Kennedy-Attentat und deren Hintergründe steht möglicherweise der Tod des Sohnes von JFK, John F. Kennedy Junior, der 1999 mit seinem Flugzeug abstürzte? Zeitungsberichten zufolge handelte es sich bei dem Absturz 1999 um Navigationsfehler John F. Kennedy Juniors bei dichtem Nebel. Nachweislich jedoch war dieser "dichte Nebel" eine sogenannte Nachrichtenente, denn am Tage und am Abend des Unglücks herrschte strahlender Sonnenschein und damit klarste Sicht - auch Abends! Es gibt auch Zeugen einer Explosion des Flugzeuges, und es gibt die Aufzeichnungen der Flugaufsichtsbehörde - sofern sie nicht inzwischen verschwunden sind, wie dazumal das Gehirn des Präsidenten JFK, als es von unabhängigen Gutachtern untersucht werden sollte um einen eindeutigen Todesschuss von vorn zu beweisen, wodurch auch bewiesen wäre, dass Oswald eben nicht der Täter war - nicht sein KONNTE!!! Und es möglicherweise eine Verschwörung gegen den Präsidenten JFK gab! Jedenfalls stinkt der "Unfall" des John F. Kennedy Junior nach etwas anderem: nämlich nach einem Attentat, nach Mord! Und es liegt geradezu auf der Hand, ein Zusammenhang zwischen dem Tod des Präsidenten JFK und dem des Präsidentensohnes JFK jr. zu sehen. Denn außer der Veröffentlichung der Tagebücher seiner Mutter, die mit Sicherheit brisantes Material zum Tod ihres Mannes beinhalten, wollte John F. Kennedy Junior als unabhängiger Präsidentschaftskandidat des Jahres 2000 gegen George Bush jr. und Al Gore antreten, mit dem Ziel, im Falle des Sieges die Mörder seines Vaters vor ein Sondergericht zu stellen - wie es einst sein Onkel vor hatte! Und er machte dabei die gleichen Fehler wie einst sein Onkel Joseph "Bobby" Kennedy, der ebenfalls einem mysteriösem Attentat zum Opfer viel - in genau dem Moment, als er erfolgreichster Präsidentschaftskandidat wurde


melden

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 18:55
@Johnny_X
Genau es geht darum ob es nur ein Unfall oder sogar Mord war.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 19:26
mord? daraus ist nichts auszuschliessen, kennedy der präsident meinte gut mit amerika, doch er wurde entfernt, es sollen ja nur die in Amt bleiben die die Interessen der anderen also Betrüger zu mehr Macht über andere verhelfen.

Eigentlich braucht kein Präsident mehr gewählt zu werden da alles korrupt ist und die amerikanische Bürger sollten ihr Land verlassen und auswandern, und die die über andere herrschen, sollten Amerika für sich haben.


melden

John F. Kennedy jr.

17.02.2009 um 19:26
Hab noch ein Video gefunden, dass Ihr Euch unbedingt ansehen müsst.Leider in englischer Sprache.

http://video.google.com/videoplay?docid=-3179462717908405974


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 07:59
@Johnny_X
@schmitz

Zu John F. Kennedy s Unabhängigkeit ist zu sagen, dass er sowohl für eine dritt Partie ins Rennen um die Präsidentschaft gestiegen wäre wie auch für die Demokratische Partei der USA. Ich kann mir aber wie Ich schon Geschrieben habe vorstellen, dass Er sich für die Demokratische Partei der USA entschieden hätte. Seit je waren sämtliche Kennedys in der Demokratischen Partei. Zur eigentlichen Kandidatur kam es nicht, weil John F. Kennedy jr. im Jahre 1999 bei einem mysteriösen Flugzeugabsturz zusammen mit seiner Frau und einer Schwägerin ums Leben kam.
Zur Mordtheorie habe ich schon Links gepostet. Auf jedem Fall suche ich weiter um die
These eines gezielten Attentats auf JFK jr. zu Erhärten, oder zu Wiederlegen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 08:19
@EC145

Ich bin immer ein wenig skeptisch wenn ein Politiker durch einen inszenierten Unfall umgekommen sein soll, und zwar aus zwei Gründen:

1) Unfälle sind ein recht unsicheres Mittel um jemanden umzubringen. Oder man pltziert eine so massive Bombe in das Fahrzeug/Flugzeug, dass das einfach bemerkt werden muss.
2) Wenn ein durchgeknallter irgendwer einen Politiker abknallt dann hat man sofort einen Schuldigen, Fall geklärt. Bei einem Unfall ist da viel mehr Raum für Spekulationen und Verdächtigungen


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 09:56
@OpenEyes

"1) Unfälle sind ein recht unsicheres Mittel um jemanden umzubringen. Oder man pltziert eine so massive Bombe in das Fahrzeug/Flugzeug, dass das einfach bemerkt werden muss."

Wie meinst du das mit der Bombe? Politiker durch einen inzinierten Unfall umzubringen, ist die beste Möglichkeit von einem Mord abzulenken. Wer interessiert sich danach über die kritischen Stimmen, die behaupten, dass es keinen Unfall sondern Mord war? Solche Stimmen werden dann immer lächerlich gemacht und gelten als Verschwörer. Das siehst du ja in den 911 Threads wie da die kritischen Stimmen fertig gemacht werden und nicht ernst genommen werden. Das ist ja genau das Ziel der Mörder, denn man kann ihnen nix nachweisen.

Übrigens werden die Kennedys vom Tot verfolgt: (Nur unnatürliche Totesfälle aufgelistet)

Joseph P. Kennedy junior: Tot durch Explosion in einem Flugzeug
John Fitzgerald Kennedy: Mord
Kathleen Kennedy-Cavendish: Tot durch Explosion in einem Flugzeug
John F. Kennedy jr: Flugzeugabsturz
Carolyn Bessette-Kennedy: Flugzeugabsturz
Robert F. Kennedy: Mord
David A. Kennedy: Überdosis Drogen
Michael LeMoyne Kennedy: Skiunfall


Weitere Tragödien

10. September 1944: William John Robert Cavendish, der Ehemann von Kathleen, wird von einem Heckenschützen erschossen.

1948 stirbt die zweitälteste Tochter Kathleen Kennedy-Cavendish bei einem Flugzeugunglück über Frankreich.

1964 entkommt der jüngste Bruder Edward Kennedy bei einem Flugzeugunglück nur knapp dem Tod.

Die Kennedys hatten auffalend oft Probleme mit Flugzeugen.....


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 09:57
"Die Kennedys hatten auffalend oft Probleme mit Flugzeugen....."

knapp gefolgt vom Heckenschützen...


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 10:36
@EC145
EC145 schrieb:wollte John F. Kennedy Junior als unabhängiger Präsidentschaftskandidat des Jahres 2000 gegen George Bush jr. und Al Gore antreten, mit dem Ziel, im Falle des Sieges die Mörder seines Vaters vor ein Sondergericht zu stellen - wie es einst sein Onkel vor hatte! Und er machte dabei die gleichen Fehler wie einst sein Onkel Joseph "Bobby" Kennedy, der ebenfalls einem mysteriösem Attentat zum Opfer viel - in genau dem Moment, als er erfolgreichster Präsidentschaftskandidat wurde
Als Unabhängiger Kandidat hätte er gar keine Chance gehabt.
EC145 schrieb:Ich schätze heute die Wahl Chancen von John F. Kennedy mit 80% ein.
Wie kommst du darauf? Gab es Umfragen?

mfg, Ronny


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 11:24
@Tobiasw
Ja das denk ich auch, dass die Kennedys mehrheitlich durch Flugzeugunfälle ums Leben gekommen sind. Weiter ist zu sagen, dass John F. Kennedy jr. ein erfahrener Pilot war.
Er hatte ja schon eine Gesamtflugzeit von rund 200 Flugstunden vor zu weisen und war im Besitz einer entsprechenden Pilotenlizenz. Also kann man aus meiner Sicht, nicht von einem blutigen Anfänger sprechen, weil auch die Piper Saratoga II HP ein sehr gutmütiges Flugverhalten an den Tag legt. Sprich kleinere Pilotenfehler Verzeiht. Eben diese Piper Saratoga wurde 1995 gebaut, und 1998 von JFK jr. von einem Arabischen Staatsbürger käuflich Erworben.
Die Piper Saratoga war das neuste Modell der Saratoga Serie.
Die genaue Typen Beschreibung lautet „ Piper Saratoga II HP PA32 R300“ und hatte die Seriennummer 3213100. Die US Zulassungsnummer lautete wie folgt „N 9253N und war unter seinem Firmennamen“ Random Ventures Inc. 1633 Broadway 41 st Pl, New York 10019, bei der US Zulassungsbehörde registriert.
Die Flugunfallbehörde spricht zwar von einem „Normalen Absturz durch ein Pilotenfehler“

Ein Journalist oder Reporter sagte aus, dass Er zum Zeitpunkt des Absturzes am Strand spazieren gegangen sei. „ Name bisher Unbekannt“ .Genau zur Absturzzeit habe Er ein heller Blitz am Himmel gesehen.

Warum sackte die Piper Saratoga so schnell ab.
Letzter Radarkontakt erfolgte um 21.39 Uhr. Die Position wurde mit 10 Meilen vom Festland über offener See einer Entfernung von 19 Meilen vom Flugplatz „ Martha`s Vineyard“ bei einer Flughöhe von 5`300 ft ( 3 ft = ca. 1 Meter) festgestellt.
Bei diesem letzten Radarkontakt wurden erste Anzeichen auf vorliegen eines Notfalls bemerkt, da das Flugzeug rasant an Höhe verlor. Bei einer Umlaufzeit der Radarantenne von ca. 12 Sekunden, wurde in entsprechenden Abständen folgende Höhendaten ermittelt: 5`500 ft. 2`500 ft. 2`200 ft. 1`300 ft. Beim nächsten Radarumlauf war das Flugzeug vom Radarschirm verschwunden. Eine May Day Meldung wurde von John F. Kennedy jr. nicht Abgesetzt.


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 11:32
@ronnymue
Als unabhängiger Kandidat hätte John F. Kennedy mit Sicherheit keine Wahlchancen gehabt. Da geb ich Dir recht. Er hätte sich entscheiden müssen, ob Er über eine dritt Partei oder als Demokratischer Kandidat ins Rennen ums Weisse Haus gestiegen wäre.
Ich denke dass Er sich für die Demokraten entschieden hätte, will die Wahlchancen bei der Demokratischen Partei gerade zu real gewesen wäre.
Die 80% sind von Mir geschätzt


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 12:10
@ronnymue
Ja. John F. Kennedy jr. wollte sofern Er zum US Präsident gewählt worden währe, den Mord an seinem Geliebten Vater John F. Kennedy sen. und an seinem Onkel Bobby Kennedy neu Aufrollen lassen. Dafür wollte ER ein Sondergericht einsetzten, und die Mörder wie ER sagte an den Galgen bringen. Nach dem Tod seiner Mutter Jacky Kennedy im Jahre 1994 in New York kam John jr. in den Besitz der Tagebücher seiner Mutter. In diesen beschrieb seine Mutter die Jahre mit John sen. aber nicht nur das. Diese Tagebücher enthielten auch Namen die am Attentat am 23. November 1963 in Dallas Texas auf ihren Mann beteiligt gewesen sind.


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 18:56
@OpenEyes
Zum eventuellen Attentat auf John F. Kennedy jr.“ Reine Spekulation dess Verfassers“ ist zu sagen dass es im Zusammenhang mit den Tagebüchern die seine Mutter Jacky Kennedy geschrieben hatte stehen könnte. Denn diese Enthalten offenbar hoch Brisante Namen von Leuten die im direkten Zusammenhang mit dem Mord von Dallas stehen. „Offenbar wusste Jacky Kennedy weit mehr als Sie je sagte und schrieb ihr Wissen in die besagten Tagebücher“ ( Annahme des Verfassers )
Da die Bücher nach deren Tod in den Besitz von John F. Kennedy jr. übergegangen sind, liegt ein Mordmotiv fast auf der Hand. Kennedy jr. wollte bekanntlich ja fürs Präsidenten Amt kandidieren. Er John jr. sprach die Kandidatur nie öffentlich aus, aber seine Familie Wusste von seinem Vorhaben. Da ER seinem Onkel Edward Kennedy mehrere Male sagte, wenn Er US Präsident werden sollte werde Er den Mordfall an seinem Vater sowie an seinem Onkel Bobby Kennedy wieder Aufrollen.

Jetzt zu meiner persönlichen Theorie.

John jr. wurde Ermordet, weil gewisse Kreise des politischen Establishments im Jahre 1999 verhindern wollten, dass John F. Kennedy jr. 2000 zum US Präsident gewählt wurde.
Weil dies Kreise eine scheiss Angst davor hatten dass John jr. ernst macht und die Morde an seinem Vater und dem Onkel neu Aufrollen lassen wollte.
Dies ist meine ganz persönliche Meinung.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 19:07
@EC145

Der Unfallhergang sieht aber nicht nach Fremdverschulden aus. Orientierungsverlust und dadurch letztlich ausgelöste tödlich endende Angstkurve ist ein sehr häufiger tödlicher Pilotenfehler.

John jr. hatte nicht einmal eine Instrumentenflug - Lizenz, Und nach Aussagen von Piloten, duie die gleiche Streck zur fraglichen Zeit geflogen sind war der Horizont über dem Meer nicht sichtbar. Für einen unerfahrenen Piloten eine lebensgefährliche Situation. Und der erratische Flug in seinen letzten Minuten unterstreicht diese Unfall - Ursache.


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 19:16
Meine Meinung nach sind die Kennedys generell zum sterben verurteilt

(und bevor mir jemand das wort im mund rumdreht dass wir alle zum sterben verurteilt sind.. ich meine damit mord, unfälle, ka )


melden

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 19:22
@zeitlos
Ja so ist es leider. Do sprichst den Kennedy Fluch an oder?


melden
Anzeige

John F. Kennedy jr.

18.02.2009 um 19:32
Wenn man das so nennt ja !


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden