Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Esowatch, Internet Manipulation, Großer Stil
Diese Diskussion wurde von samael23 geschlossen.
Begründung: Wegen erhöhter spam-gefahr vorübergehend geschlossen
Esowatschn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 00:51
Man stelle sich folgendes Szenario vor. Drei Administratoren und knapp 100 User schaffen es mit ihrer Wikipedia ähnlichen Seite Esowatch.com, dass bei einer üblichen Google Suchanfrage im Zusammenhang mit Esowatch diese stets den Rankingplatz -1- einnehmen.

Unglaublich, aber wahr. Die Seite Esowatch.com -> http://www.eselwatch.com/index.php?title=Hauptseite gegen welche die Amtsanwaltschaft Berlin unter Aktenzeichen 3031 PLs 453/11 -> http://promedwatch.blogspot.com/ bereits ermittelt, schreibt zum Beispiel promovierten Ärzten deren Therapiekonzepte vor, und dürfte sich aber überwiegend aus EDV-Fachleuten rekrutieren, deren wissenschaftlicher Selbstanspruch in vollkommenen Gegensatz zur ihren tatsächlichen Wissenschaftlichen, insbesondere naturwissenschaftlichen Fähigkeiten steht.

So ist der Hauptverdächtige Betreiber von Esowatch ein Systemadministrator, der unter dem Pseudonym Wikisysop -> http://www.eselwatch.com/index.php?title=Dr._Ing._Klaus_Ramstoeck auftritt und dessen bürgerlicher Name im Internet zahlreich zu recherchieren ist.

Ins Fadenkreuz nimmt Esowatch -> http://knol.google.com/k/anonym/esowatch/2a7g56oowb0r2/3# vorrangig Kritiker von Esowatch selbst -> Wikipedia: Diskussion:Esowatch#Esowatch-Mobbing_wegen_Wikipedia_Mitarbeit_.3F und zigfach kann man feststellen, dass Personen mit erscheinen ihrer Kritik -> http://netzlautsprecher.blogspot.com/2010/05/hans-weidenbusch-holger-meyer-usw-usw.html zeitgleich von Esowatch oder diesen nahe stehenden anonymen Seiten -> http://netzlautsprecher.blogspot.com/2010/05/hans-weidenbusch-holger-meyer-usw-usw.html an den Internetpranger gestellt werden.

Es erübrigt sich zu erwähnen, dass die dann von Esowatch über esowatchkritische Personen anonym veröffentlichen "Fakten" grob wahrheitswidrig sind. Aber im Internet erweißt sich dadurch einmal mehr, dass man mittels geschickter Manipulation der Rankingmechanismen der Suchmaschinen alles als Wahr darstellen kann, was man will, solange man diese Mechanismen beherrscht, weil Leser dazu neigen, etwas für Wahr zu halten, je öfters sie es lesen.

Dies funktioniert in etwa so, dass sich jeder der ca. 100 Esowatch User systematisch in im Internet existierende Foren als User anmeldet, so dass sich in jedem Forum dann mehrere getarnte Esowatch User als Schläfer aufhalten, die allerdings sofort tätig werden, wenn dort esowatchkritische Stimmen auftauchen. Diese werden dann sofort von mehreren Eowatchautoren mit grob wahrheitswidrigen Behauptungen übertüncht, so dass von den einen Beitrag überfliegenden User der Eindruck entsteht, die grob wahrheitswidrigen Behauptungen entsprächen der Wahrheit, nachdem sie ja stets von mehreren "Quellen" belegt scheinen.

Diese Forumsoffensive hat offensichtlich Mitte 2010 begonnen und erfolgt systematisch, denn es fällt auf, dass die meisten Proesowatchautoren in den Foren dort seit Mitte 2010 angemeldet sind, und sofort gehäuft in esowatchkritischen Themen auftauchen, sobald diese Online sind.

So ist es also tatsächlich möglich, dass 100 Personen, die zweifelsfrei an einem krankhaften Skeptizismus leiden, im Internet eine Meinungsbildung betreiben, deren Substanz allem voran aus grob wahrheitswidrigen Darstellungen besteht.

So werden wie beschrieben promovierte Ärzte an den Internetpranger gestellt, die unter anderem homöopathische Therapien -> http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Hom%C3%B6opathie empfehlen, obwohl davon aus zu gehen ist, dass die sich bei Esowatch keine promovierten Mediziner befinden, sondern eher Harz IV Empfänger, wie es zumindest einer der mutmaßlichen Hauptbetreiber ist -> http://www.eselwatch.com/index.php?title=Aribert_Deckers . Dies könnte auch die massive Internetpräsenz dieses Personenkreises erklären, denn 100 Personen können auch bei der bestmöglichen Arbeitsteilung nur dann in derartig vielen Foren präsent sein, wenn sie täglich 12 - 18 Stunden am Rechner sitzen, ohne dabei einer anderen Tätigkeit nach zu gehen.

Es bleibt noch die Erkenntnis, dass sich ein gesunder Geist kaum der anonymen und strafrechtlich relevanten Verleumdung bedient, wenn er seine Meinung sagen will. Daraus ergibt sich, dass sämtliche Proesowatch Beiträge im Internet von aktiven Esowatchautoren verfasst wurden.

Also mal ehrlich, wären Sie bereit, werter Leser, sich strafbar zu machen, weil sie als Nichtmediziner echten Ärzten deren Therapie vorschreiben wollen, Homöopathie mit echtem Hass verfolgen, und sich dabei eines türkischen Servers bedienen, der aufgrund seiner garantierten Anonymität allgemein auch als Pädophilie Server bekannt ist -> . http://www.wissenschaft-frontal.de/screen.php?Lang=Fra&Text=2 Es kann also nur ein Esowatchautor sein, der das tut, oder gibt es einen berechtigten Zweifel an dieser Behauptung.

Studieren sie diese Taktik anhand von vier Beispielen:

Bei Wikipedia -> Wikipedia: Diskussion:Esowatch werden dank der dortigen Esowatchautoren : RW , TorstenZ, Newheavyions, Chartinael, P.C. , sämtliche relevanten Tatsachen nicht in den Artikel geschrieben, der sich in Folge dessen so liest, als betreibe Esowatch schlimmstenfalls Kavalierdelikte, anstelle von massiver Internetkriminalität, wie es die Amtsanwaltschaft Berlin bereits festgestellt hat.

Bei Allmystery -> Diskussion: Die Geheimgesellschaften der Skeptiker sorgen ( Namen aufgrund Allmystery Kodex entfernt ) dafür; dass Kritik an Esowatch sofort unterdrückt wird.

Bei Pluspedia -> http://www.pluspedia.de/index.php/Diskussion:EsoWatch verteidigen
DieIP, PaulPanter, Der einzig wahre Aragorn Elessar bis zur letzten Patrone.

Bei Overunity -> http://www.overunity.de/index.php?topic=958.0 wurden die User Burri, PaulchenPanter, Plus, P_M ausgeschlossen, nachdem sie mittels offensichtlichen Betrug versucht haben, den Sachverhalt zu verzerren. Die Autoren Plus und PaulchenPanter posten zudem in Esowatchforen -> http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:WZffVYDQeuwJ:forum.esowatch.com/index.php%3Ftopic%3D5833.20%3Bwap2+Jetzt+hat+sich+PlusPedia+einen+Weidenbusch+eingetreten,+Gl%C3%BCckwunsch!&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de&source=www.google.de und rühmen sich dort sogar ihrer Betrugsversuche, wobei dies nur mehr über Cache zu finden ist, weil Esowatch die Brisanz dieses Forums zwischenzeitlich wohl erkannt hat. Hier der gesamte Text -> http://www.wissenschaft-frontal.de/screen.php?Lang=Ita&Text=4

Hinsichtlich der Tatsache, dass dieser Sachverhalt bei nur oberflächlicher Recherche zu Tage tritt, dürfte dies jedoch nur die Spitze des Eisbergs sein. Es bleibt zu hoffen, dass sich im Internet Mechanismen herausbilden, die es erlauben, die Manipulation der Mehrheit durch einige Wenige zu unterbinden. Es erübrigt sich allerdings nicht darauf hin zu weisen, dass es sich bei diesen Wenigen im Falle Esowatch auch noch um nachweislich geistig anormale Zeitgenossen handelt, die ihren krankhaften Skeptizismus mittels kriminellen Methoden praktizieren.


melden
Anzeige

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 00:53
Was außer schallendes Gelächter, sollte hier erklingen?


melden
Esowatschn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 00:57
@schmitz

>Was außer schallendes Gelächter, sollte hier erklingen?<

vielleicht "love me tender ".

gruß


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 00:57
Ja und? Das etablierte IT-Unternehmen sowas für liquide Kunden veranstalten ist nix neues.


melden
Esowatschn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:00
@black

also sollte man sich damit abfinden, oder ?


melden
Esowatschn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:02
@cat

>Wenn Du ganz ganz ganz viel Glück hast, schenk ich Deinem Hintern Beachtung, wenn Du Dich nach der Seife bückst....aber auch nur dann... <

und was will uns der meister damit sagen ?


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:03
“love me tender“ schreibt der elvis-imitator. Herr Weidenbusch, wieso dieser kreuzzug?


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:04
@Esowatschn

Nöö, aber auch nicht so tun als ob es was superneues wäre...früher wurden 1000 Leute auf Zeitvertrag eingestellt und heute sind es Bots....wenn interessiert schon was die Masse aus dem Internet erzählt? Dich? Naja schön blöd sag ich da nur.


melden
Esowatschn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:08
@samael23

hallo herr ramstöck,

könnte Sie mich mal aufklären, bin ich hier in einen mysteryforum, oder wo bin ich eigentlich ?

gruß

ps glauben Sie mir bitte, ich bin nicht hans weidenbusch, jede wette. auf meinem briefen, die ich bekomme steht sehr geehrte frau ...., sogar auf denen von der rentenanstalt, ich schwöre.


melden
Esowatschn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:10
@black

wenn du einen finden willst, der blöder ist als ich, dann sage ich dir gleich, da wirst du keinen finden.

gruß


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:12
Esowatschn schrieb:wenn du einen finden willst, der blöder ist als ich, dann sage ich dir gleich, da wirst du keinen finden
DAS ist mal ein Threadstart....-ich bin sicher Du wirst überboten werden.


melden
Esowatschn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:14
@cat

wenn ich dich richtig verstanden habe, dann brauche ich vor dir keine angst haben, solange ich mich vor dir in der dusche nicht nach der seife bücke, oder habe ich dich da falsch wiedergegeben ?

gruß ( außer in der dusche )


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:15
@Esowatschn

Echt nicht? Ich glaub schon!
Ich finde die Ipad2 oder Iphone8000-jünger echt lustig :) Auch nix anderes als geschicktes Marketing mit ein paar manipulierten Stimmen...naja mein Gott, heute ist es das internet und gestern waren es zeitschriften....who cares?

Edit:
Nagut bei dem Stress krepierst Du an Krebs oder Burnout, aber egal hauptsache nen dicken Deal gelandet. Geheimdienste zahlen Gut für anfällige Hardware die man unter der Masse verbreiten kann.


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:15
BOA, wasn mit euch..geiler scheiß..um was gehts??


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:16
Okay frau weidenbusch. @all mir fehlt hier etwas die ernsthaftigkeit, sollte hier nicht etwas niveau einziehen, ist hier erst mal ende gelände.


melden

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:17
@Esowatschn
Du, brauchst ohnehin keinerlei Angst zu haben, denn Menschen die so offenbar einen an der Klatsche haben, dürfen fast alles...


melden
Anzeige

Esowatch oder Internet Manipulation im großen Stil ( codexgemäß )

01.03.2011 um 01:17
Ich mag das konsequente Ende im Gelände... ;)


melden
112.054 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden