weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die eine Seite ohne Zensur

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Tupac, Kenedy, Ussama Bin Laden, Zennsur
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

28.07.2011 um 04:10
@WilmHosenfeld

Ich stelle mir die Frage, wo der Unterschied liegen würde die Pic´s von OBL sehen zu können, oder wie es schon angedeutet wurde die von unbekannten zerfetzen Leichen.
Die Popularität von OBL alleine kann´s ja nicht sein.
Damals nach dem militärischen Fiasko der Amerikaner im Somalia gingen die Bilder der geschändeten Leichen der Heli-Piloten um die Welt - gestört hats wohl kaum jemanden.
( Die Ausstrahlung dieser Bilder hatte wohl auch "politische" Gründe ^^)

Vor wenigen Jahren konnte man bei ogrish die Enthauptungs-Videos von Nick Berg und den Folgeopfern uncut ansehen.....es dauerte ewig bis ogrish gesperrt / gelöscht war.

Erst kürzlich konnte ich feststellen, das man was solche Grausamkeiten betrifft wirklich nahezu alles im Net finden kann, vorrausgesetzt man gibt den " richtigen" Suchbegriff ein.
Obwohl ich einiges gewöhnt bin, stoppte ich nach ca. 30 Sekunden das vid, und war die nächsten 10 Minuten mit Kotzen und wieder geraderücken meiner Psyche beschäftigt - 3 Nächte lang hatte ich noch Alpträume.

Ich finde es ganz gut, das - zumindest nicht so einfach - alles im net zu sehen ist.


melden
Anzeige

Die eine Seite ohne Zensur

28.07.2011 um 10:59
robert-capa schrieb:die bilder von JFK sind ja extrem, kann mir nicht vorstellen das solche bilder in den 60ern veröffentlicht wurden, jedenfalls nicht von einem beliebten präsidenten.
Die Bilder der Autopsie wurden scheinbar erst in den 90er Jahren veröffentlicht, mitsamt allen anderen Dokumenten, die die Ermordung von JFK betreffen. Dies geschah aufgrund eines gesteigerten öffentlichen Interessen an dem Thema im Zuge eines Films, der sich dem Attentat widmete
Wikipedia: Assassination_Records_Review_Board


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 00:53
@Chips
Was war das für ein Video?


melden

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 01:03
Im "Deep Web" gibts alles.


melden

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 07:39
Klar gibts die..

Den Teufel werd ich tun und die Seite hier reinschreiben, aber es gibt sie seit 1998.

Die URL hat 6 Zeichen :)


melden

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 08:07
@hAmMeLBeIn
XD google FTW! ^^


melden

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 08:57
Zensur hat wenig damit zu tun, möglichst brutal verstümmelte Leichen vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Und es spricht auch nicht wirklich für die hier Diskutierenden. Falls das hier so weiter geht, mache ich den Thread dicht.


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:24
Das Seiten einer gewissen Zensur unterliegen ist absolut richtig und notwendig.
Es wäre schlimm wenn jeder Schrott frei zugänglich wäre.
Aber halt,es gibt etliche Seiten wo jeder kranke Mist zu sehen ist.
Warum werden die eigentlich nicht gelöscht?


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:26
ems schrieb:Warum werden die eigentlich nicht gelöscht?
Das frag´ich mich schon lange.......


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:39
Hi,

@intruder
intruder schrieb:Zensur hat wenig damit zu tun, möglichst brutal verstümmelte Leichen vor der Öffentlichkeit zu verbergen.
Nun ja, es werden Informationen zurück gehalten.
intruder schrieb:Und es spricht auch nicht wirklich für die hier Diskutierenden.
Wenn mir Kameraden der Berufsfeuerwehren mal so ihre Geschichten erzählen, wenn sie als Rettungsassistent bei Unfällen unterwegs sind, dann wirst du dich fragen, was für Menschen wir eigentlich wirklich sein können. Es passiert, dass Eltern mit ihren Kindern auf den Schultern die Retter auffordern, zur Seite zu gehen, weil "man nicht so gut sehen könne".
Es spricht weder für noch gegen die Diskutierenden, es ist einfach nur erbärmliches menschliches Verhalten, höchstgradig gedankenlos.
-gg


melden

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:45
Groschengrab schrieb:Nun ja, es werden Informationen zurück gehalten.
Wenn ich lese das ein Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit mit der Leitplanke machte, dann brauche ich nicht das Bild davon zu sehen, da reicht mir schon das Kopfkino.

Hier von Zensur zu reden, verharmlost meiner Meinung nach die Thematik. Ansonsten gebe ich dir Recht.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:45
@intruder:
intruder schrieb:Zensur hat wenig damit zu tun, möglichst brutal verstümmelte Leichen vor der Öffentlichkeit zu verbergen
Hmm..wie würdest Du es dann nennen, das z.B. die Bilder der im Irakkrieg getöteten Soldaten nicht an die Öffenlichkeit kommen/gekommen sind?
Das wollte die US-Regierung bewusst nicht, um die Moral der Soldaten und deren Eltern nicht zu schmälern - ich entschuldige mich bei Dir, wenn ich mich täusche....

Das speziell das Thema " zerfetzte Leichen" hier nicht weiter thematisiert werden soll ist.......respektiert.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:51
Hi,

@intruder
intruder schrieb:Hier von Zensur zu reden, verharmlost meiner Meinung nach die Thematik.
Sorry, aber ich hab das Smiley dazu vergessen. Das war mehr ironisch/sarkastisch gemeint.


@Chips
Chips schrieb:Hmm..wie würdest Du es dann nennen, das z.B. die Bilder der im Irakkrieg getöteten Soldaten nicht an die Öffenlichkeit kommen/gekommen sind?
Stell dir vor, du bist ein Zeitungsverleger. Was dir nicht in den Kram passt, veröffentlichst du auch nicht, oder?
Wir haben zwar ein Recht auf den freien Zugang zu Informationen, aber wo steht, dass es eine Pflicht gibt, alles nur erdenkliche zu veröffentlichen?

-gg


melden

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:54
Chips schrieb:Hmm..wie würdest Du es dann nennen, das z.B. die Bilder der im Irakkrieg getöteten Soldaten nicht an die Öffenlichkeit kommen/gekommen sind?
Das wollte die US-Regierung bewusst nicht, um die Moral der Soldaten und deren Eltern nicht zu schmälern - ich entschuldige mich bei Dir, wenn ich mich täusche....
Das ist zugegebener Maßen ein Grenzfall, wobei ich mich auf die oben nicht genannte Seite bezog. Ich denke das hat wenig mit Zensur zu tun.
Ob die Bilder aus Respekt vor den Angehörigen, den opfern oder aus politischen Kalkül nicht gezeigt werden ist sicher diskussionswürdig, aber für mich reicht eine Beschreibung ohne das man die Bilder auch noch zeigen muss. Jeder vernunftbegabte Mensch kann sich vorstellen, was im Krieg passiert. Aber wie gesagt, dein Einwand hat was für sich.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 11:59
@Groschengrab

@intruder

Natürlich habt ihr Recht, und ich denke meine Einstellung zu solchen Pics ist klar rübergekommen.
Wenn es nach mir ginge, wären Seiten wie " piiiieeep" und Co längst gelöscht.

Die Sensationsgier der Menschen Im Alltag ist schon schlimm genug.


melden

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 12:02
Groschengrab schrieb:Stell dir vor, du bist ein Zeitungsverleger. Was dir nicht in den Kram passt, veröffentlichst du auch nicht, oder?
Ich bin Mod hier, und es gibt so viele Beiträge die ich für totalen Unsinn halte, ich lösche trotzdem wenig. ;) (Ich mache den Smilie mal dazu :D )
Ja, vom Bias her schon, aber als Verleger muss ich auf die Auflage schauen, sonst kann ich nicht mal mehr das veröffentlichen, was ich gut finde.
Groschengrab schrieb:Wir haben zwar ein Recht auf den freien Zugang zu Informationen, aber wo steht, dass es eine Pflicht gibt, alles nur erdenkliche zu veröffentlichen?
Fordere ich auch nicht...


melden
Anzeige
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die eine Seite ohne Zensur

29.07.2011 um 12:23
Hi,

@intruder
intruder schrieb:Ja, vom Bias her schon, aber als Verleger muss ich auf die Auflage schauen, sonst kann ich nicht mal mehr das veröffentlichen, was ich gut finde.
Das ist der Spagat zwischen dem eigenen Anspruch und dem Konto. Das ist eben die Kunst. Aber keine Zensur.

-gg


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden