Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

bin verwundert

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Forum, Rechtschreibfehler, Bildungsquelle
susiq Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bin verwundert

14.11.2004 um 21:48
hallo leute,
leider komme ich nicht ganz klar mit manchen beitraegen. gerade hier bei den verschwoerungen fallen mir viele rechtschreibfehler auf. seltsam ist auch wie hier im forum mit formeln, konstanten und bedeutung von farben umgegangen wird. ist das forum die einzige bildungsquelle mancher teilnehmer ?

so long
susi q.


melden

bin verwundert

14.11.2004 um 21:57
hm?

Weiß nicht genau was du meinst. Die Rechtschreibfehler stören, ist klar, aber außer einem Appell an alle, ihre Beiträge nochmals durchzulesen, kann man nicht tun. Oder solch fürchterlich holprige Ausdrücke wie der vorherige Satz. Auf der anderen Seite sind wir alle auch keine Deutschvirtuosen - entweder du gewöhnst dich an die Sprache oder nicht. Sonderlich gut ist deine Rechtschreibsicherheit ja selbst nicht.

Formeln und Gleichungen lassen sich wegen der HTML-Beschränkung leider nicht einfacher darstellen.

Konstanten? Mir ist da nichts besonders aufgefallen. Falls dir eine Konstante unbekannt sein sollte, einfach mal kurz durchgooglen.

Das mit den Farben verstehe ich nicht.

Mit dem allerletzten Punkt könntest du bei einigen Leuten jedoch recht haben ^^


hier kann ihre werbung stehen!



melden

bin verwundert

14.11.2004 um 21:58
Ich glaube das was geschrieben wird ist wichtiger als das wie es geschrieben wird!


melden

bin verwundert

14.11.2004 um 21:58
Also über Rechtschreibfehler muss man sich eigentlich nicht wundern... Ich denke nicht, dass sich jeder seine Beiträge nach denen durchsucht.

PS: Mir fällt auch häufig falsche Verwendung von Groß- und Kleinschreibung auf...

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden

bin verwundert

14.11.2004 um 22:04
Was heißt Rechtschreibefehler? Hast du noch nichts von kreatiefem Umgang mit der Ortogravieh gehört? Auserdem, bißt du dir so sicher, dass nach der Rechtschreiberevorm die Wörter auch wirglich falsch geschrieben sind?

Salut
Apifera


__________________________
http://www.krr-faq.de



melden
susiq Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bin verwundert

14.11.2004 um 22:12
na ja,
über gross- und kleinschreibung... kann man halten wie man will. aber in bezug auf die rechtschreibung gibt es hier ja tolle aufsaetze. leider hat meine tastatur keine umlaute, hoffentlich kommt ihr damit klar. weshalb nimmt hier nicht manch einer mal seine alten schulbücher zur hand ? gerade in bezug auf farblehre oder mechanik ?

susi q.


melden

bin verwundert

14.11.2004 um 22:39
"Luat enier sidtue an eienr elgnhcsien uvrsnäiett, ist es eagl in wcheler rhnfgeeloie die bstuchbaen in eniem wrot snid. das eniizg whictgie ist, dsas der etrse und der lztete bstuchbae am rtigeichn paltz snid. der rset knan tatol deiuranchnedr sien und man knan es ienrmomch onhe porbelm lseen. das legit daarn, dsas wir nhcit jeedn bstuchbaen aeilln lseen, srednon das wrot als gzanes."

Für diejenigen, die wider Erwarten Probleme beim Lesen dieser Meldung haben, hier die orthografisch richtige Version:
"Laut einer Studie an einer englischen Universität ist es egal, in welcher Reihenfolge die Buchstaben in einem Wort sind. Das einzig Wichtige ist, dass der erste und der letzte Buchstabe am richtigen Platz sind. Der Rest kann total durcheinander sein, und man kann es immer noch ohne Probleme lesen. Das liegt daran, dass wir nicht jeden Buchstaben allein lesen, sondern das Wort als Ganzes."


Ich will mehr Leben, Vater (Roy Batty 1984)


melden

bin verwundert

14.11.2004 um 22:47
kann ich nicht bestätigen...

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht



melden

bin verwundert

14.11.2004 um 22:58
@susiq:

Bevor Du hier andere wegen mangelnder Rechtschreibung kritisieren willst, solltest Du Dir vorher allerdings eine Tastatur MIT Umlauten besorgen...... ;)
Ansonsten.......WAYNE???


melden

bin verwundert

14.11.2004 um 23:00
Kann mal jemand ein interessanteres Thema anschneiden,bitte?


melden

bin verwundert

14.11.2004 um 23:05
groß und kleinschreibung. ich hab eigentlich begonnen im netz alles klein zu schreiben- ab und zu rutscht halt dann doch ein großer rein.

und zum topic: liebe susi :) . niemand schreibt vor dass du mit allen beiträgen hier klarkommen musst, alle meinungen teilen oder verstehen.. bzw. "fremde" wahrnehmungen nachvollziehen können musst.

Das gibt sich mit der zeit, und die meisten leute sind eh bemüht "sich zu erklären" bzw. ihre posts. also- fragen, und ansonsten: akzeptieren, dass du's eben nicht nachvollziehn kannst..


melden

bin verwundert

14.11.2004 um 23:23
Wenn Susis Tastatur keine Umlaute hat, frage ich mich, wo den Buchstaben ü geklaut haben könnte.
Susi, kann es sein, dass du Schweizerin bist oder in der Schweiz wohnst? Soviel ich weiß, hat die Schweiz den Buchstaben ß bereits in den dreißiger Jahren abgeschafft. Aber Umlaute sind dort immer noch gang und gäbe.

Salut
Apifera

__________________________
http://www.krr-faq.de



melden
susiq Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bin verwundert

15.11.2004 um 11:24
hallo,
eigentlich bin ich nicht aus der schweiz. hab mein altes hp laptop jetzt auch soweit im griff das ich an allen stellen die richtigen umlaute habe.
@mindgone: ich denke mal das ich dann nachfrage wenn ich etwas nicht verstehe. darf ich doch, oder ?

gruss
susi


melden

bin verwundert

15.11.2004 um 13:30
@Schdaiff
>>Mir fällt auch häufig falsche Verwendung von Groß- und Kleinschreibung auf... <<
Jebb, das kommt davon, das viele (z.b. ich) seeeehr viel chatten. Da ist die Groß und Kleinschreibung relativ egal... meistens wird nur klein geschrieben, damit man nicht so viel Zeit in anspruch nimmt :)
@jean
=) Stimmt, voll einfach zu lesen. Trotzdem tun sich die Frauen dabei sicherlich leichter, da angeblich die Frauen das ganze Wort sehen, Männer jedoch die einzelnen Buchstaben zusammensetzen müsse. (auch nach einer studie)


C'est la vie


melden

bin verwundert

15.11.2004 um 13:53
@Chiby,

ich denke doch, dass ich zur männlichen Hälfte der Spezies Homo sapiens gehöre. Und ich hatte keine Probleme mit dem Text. Ich weiss nicht, auf welche Studie du dich berufst, aber ich wurde mit Sicherheit in ihr nicht berücksichtigt. Sonst wäre das Ergebnis doch anders gewesen.

Sicherlich ist diese Studie von einer Frauenorganisation finanziert worden. Und dann konnte ja nur dieses Ergebnis herauskommen.

Salut
Apifera

__________________________
http://www.krr-faq.de



melden

bin verwundert

15.11.2004 um 14:06
@apifera

Is ja nur ne studie *g* Natürlich gibt es einige Männer, die auch das lesen können. Aber im allgemeinen, is das so wie vorhin beschrieben :)
Studien können korrekt sein, können aber auch fehler dabei haben- also mach dir keine sorgen ^^

Und nein: es waren angeblich 60% männer und 40% frauen die das bemerkt haben

Hab ich selbst nur von ner Lehrerin...aber auch Lehrer irren ^^ Irren ist ja menschlich

C'est la vie


melden

bin verwundert

15.11.2004 um 14:15
Also ich konnte den Text auch wunderbar lesen. Und nach deinem Post ist mir aufgefallen, dass ich auch das Wort als ganzes sehe (bzw lese) und nicht die einzelnen Buchstaben erst zusammensetze - hab ich jetz ein weibliches Gehirn?

Mir fällt aber auf, dass sich vor allem Frauen häufig verlesen, bzw Wörter lesen die gar nicht im Text stehen - könnte sein, dass wenn man z.B. Anfahrt und Abfahrt liest eben nur das Wort als ganzes sieht und nicht die Buchstaben nacheinander zusammensetzt - soll heißen, man guckt das Wort an und denkt sich seinen Teil. Wenn man dann daneben liegt sagt man Anfahrt obwohl Abfahrt dort steht ...

Von daher wär das eher ne Bestätigung der Studie ... kA

Bleibe ruhig: In hundert Jahren ist alles vorbei.


melden

bin verwundert

15.11.2004 um 18:24
vielleicht weil die leute viel mehr nach der wahrheit suchen als mit dem mickrigen deutschsätzen...

ob die landkarte schmutzig ist oder ned ist doch vollkommen egal, hauptsache es wird einmal gelesen, dann weggeschmissen. irgendwann schmeiss du dein körper weg, und die vielen stunden für deutschsprache waren umsonst

I don't need a god, I'm the god.


melden

bin verwundert

15.11.2004 um 19:16
wozu bitte braucht man groß und kleinschreibung???
hirnschiss !!

http://213.143.116.4:8000/listen.pls - DnB at its best


melden

bin verwundert

15.11.2004 um 19:51
Wissen Sie denn nicht, daß man nur über das reden kann was man auch ausdrücken kann? Zum Beispiel kann man über Zahnpastatuben diskutieren.
Wie wollen Sie sich denn mitteilen, wenn Sie keiner Sprache mächtig sind?
Wie kann man denken, präzise denken, wenn man keine Sprache hat?

Rechtschreibfehler kann man, falls sie nicht sinnentstellend sind, für sich behalten wenn man sie findet. Aufsätze in denen keiner dieser Fehler vorkommt
gibt es wie Sand am Meer und fast genau so viele in denen kein Gedanke ist.

Auf den Inhalt kommt es an; die Verpackung sollte aber nicht abstossend sein.

Es lebe die kreative Orthgavieh von Apiphera


W1


melden

bin verwundert

15.11.2004 um 21:28
Ich schreib im netz grunsätzlich klein - mische selber aber auch bewusst oder unbewusst großgeschriebene Buchstaben rein.

Wenn ich einen neuen satz beginne verwende ich grundsätzlich einen grossen buchstaben - wenn ich jemanden bestimmten meine, verwende ich immer in der persönlichen ansprache ein Du, Ihr, Sie ....

In foren jeder art wird dies immer wieder zu einem problem. Lasst es einfach jedem so überlassen wie er dies gerne machen möchte.

Die Tieorhe dbseüzieilgch - trifft sowohl auf Frauen als auch auf Männer zu - ausser bei "Fingerlesern".

Jene der letzteren art, sollen jedoch anscheinend auch hier in diesem forum nicht sehr selten sein.

*grinsender Wkuldaaz



k² - kapieren, kopieren *Lebensweisheit von Viktor Schauberger


melden