weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Telefonsex, Handyvideos
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 03:38
Werbung für pornografische Videos für den Download auf das Handy ist für mich ein Indiz dafür das geziehlt minderjährige dazu animiert sich diese Videos auf das Handy zu laden. Für 5 Euro kann man sich 5 Videos per mms zuschicken lassen.

Ich sag einfach mal grob geschätzt ohne mich erkundigt zu haben dass 20% der 10 jährigen ein für solche Videos donwloadfähiges speicher- und abspielfähiges Smartphones besitzen, aber nur ein hir vernachlässigbarer Teil von vielleicht 2% ein PC, Notebook oder Smartphone mit Zugang zum Internet haben wobei sich das mit UMTS Signal schon auf dem Android-phone schon recht schwierig gestalltet und überhaupt die richtigen Seiten zu finden.(Statt dessen klickt man ungewollt auf ein Abo von drittanbietern und merkt die höheren Kosten erst auf dem Kontoauszug) Selbst wenns mehr als 2% währen, würde das Kind nicht mal so eben den Monitor unter die Bettdecke nehmen. Oder der plötzlch ins Zimmer gekommenen Mutter schreckhaft erzählen dass er seinen Freund über icq nach den morgigen Schulfächern fragt.

Auf dem Schulhof wird dann das Video vielleicht für 50 cent an den weiter verteilt die kein eigenen Fernseher im Kinderzimmer haben und nicht informiert wurden um sich dann schneller eine neue prepaidkarte kaufen zu können.

Wenn dem ganzen nun so nicht ist, da doch die Bundesregierung voll auf Jugendschutz setzt, frage ich mich warum statt für Handyvideos nicht für kostenpflichtige Internetseiten mit pornografischen Inhalte geworben wird.

Ich wette weniger als 2% der Erwachsenen sind es, die diese 5 Videos, die vielleicht nur 1 Minute gehen für 5 Euro in Anspruch nehmen, während sie weder Internetzugang noch DVD-player haben. Ich schätze aber grob dass mindestens 25% der 10 jährigen einen Fernseher im Kinderzimmer haben. Und das reicht zum animieren, zum Videos anfordern und zum verteilen.

Und wenn man sich mal diese Werbungen ansieht strotzt dass doch nur so von Hirnwäsche bei den kleinen. Immer wieder die gleiche Leier.


melden
Anzeige

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 09:44
@Primpfmümpf
Und wo siehst du darin die Verschwörung?
Viele Handys laufen auf die Namen der Eltern, also denkt das system der Besitzer ist schon über 18 und versendet solche nachrichten. Und blendet auch solche werbungen ein


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 10:48
Ich zum Beispiel habe "Mobiles Zahlen" via Sim-Karte deaktiviert - denn ich brauche das Nicht und kann mir auch keinen Ärger einfangen.

Also ich habe schon gesehen das 10 oder 11jährige solche Kuschelfilme auf der Playstation Portoble hatten. Diese benötigt ja nur WLAN und mittels eigenem Browser zum kann sie surfen verwedet werden. Glücklicherweise hat das die Fahrkartenkontrolle mitbekommen und das Gerät eingezogen.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 11:40
Ist doch schon immer so gewesen, Wege um das "System" zu umgehen gab, gibt und wird es immer geben!

War schon in unserer Jugend so, das man an Videos kam, die Verboten für Jugndliche waren ... Damals halt noch auf VHS oder Beta-Max, falls sonst noch wer weiss, was das war! :D ... und das wird in 100 Jahren wohl auch noch so sein!

Nur die "Medien" ändern sich halt!


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 11:55
RobbyRobbe schrieb:Also ich habe schon gesehen das 10 oder 11jährige solche Kuschelfilme auf der Playstation Portoble hatten. Diese benötigt ja nur WLAN und mittels eigenem Browser zum kann sie surfen verwedet werden. Glücklicherweise hat das die Fahrkartenkontrolle mitbekommen und das Gerät eingezogen.
Streng genommen wäre das eine straftat.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 12:01
Ist es nicht. Kindeswohl zählt mehr.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 12:04
@behind_eyes

Vielleicht darf die polizei jemand seine sachen "rauben", aber sicher kein einfacher kontrolleur.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 12:09
@Primpfmümpf
wie @Jofe
schon sagte, ist das alles andere als eine modeerscheinung, das war schon immer so und wird auch immer so sein.
wen interessierts, das jugendliche paar schmutzige videos auf dem handy haben? die konfrontation damit wird man eh niemals verhindern können und im internet zu hause ist das sowieso alles kostenlos!


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 13:10
@europäer

Ich denke mal wenn etwas sowas in den AGBs des Unternehmens steht, darf man das wohl...


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 13:22
@RobbyRobbe
Ich kann mir kaum vorstellen das sich agb's über geltendes recht hinwegsetzen dürfen.
Es gibt in diesem fall nur 2 möglichkeiten.
Entweder der kontrolleur hat die "psp" mit gewalt an sich genommen, oder er hat das kind dazu genötigt.
Beides ist strafbar.


melden
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 14:24
@behind_eyes

Du hast absolut recht, dass das Wohl des Kindes vorgeht, aber leider verhält sich Justizia nicht immer moralisch korrekt....


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 14:59
@europäer
Ist es eben nicht. Zur Vermeidung entstehender Schäden ist sowas erlaubt. Ich darf z. Bsp. jedem angetrunkenem Mitbürger der im Begriff ist sein Auto zu starten seinen Autoschlüssel wegbehmen. Zu jedem anderen Anlass ist sowas natürlich strafbar. Würde ich das nicht machen würde ich mich sogar strafbar machen. Streng genommen macht sich jeder Erwachsene strafbar der Minderjährigen mit Pornos nicht die Schranken aufweist. Aber hier ist die Justiz sehr lasch. Das Wegnehmen der PSP ist hier Mittel zum *gutem* Zweck.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 16:24
Genauso gibt es Gesetze die es Kindern verbieten pornographische Inhalte zu erwerben, im umkehrschluss gibt es auch Gesetze die erwachsenen verbietet Kinder sowas zu verkaufen. JEDER darf alkoholtrinkenden oder pornokonsumierenden Minderjährigen den Alkohol oder das Medium wegnehmen um es dem erziehungsberehtigten zuzuführen.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 17:03
@behind_eyes

Sicher darf man einen "straftäter" an ort und stelle festhalten, sofern denn eine straftat vorliegt. Das wars aber auch schon. Für alles weitere ist die justiz zuständig.


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 17:14
oiwoodyoi schrieb:Viele Handys laufen auf die Namen der Eltern, also denkt das system der Besitzer ist schon über 18 und versendet solche nachrichten. Und blendet auch solche werbungen ein
Cesair schrieb:wen interessierts, das jugendliche paar schmutzige videos auf dem handy haben? die konfrontation damit wird man eh niemals verhindern können und im internet zu hause ist das sowieso alles kostenlos!
Wenn man es schafft Zigarettenwerbung zu verbieten weiß ich nicht wo das Problem sein soll SMS-Codes für Pornos zu verbieten.

Es geht mir nicht um den Schutz der Kinder vor dem Internet, egal ob über Handy oder PC. Denn Internetpornos über Handy zu schauen erweist sich als schwierig und von der jüngsten Generation die ein Smartphone und Fernseher haben ist es ein hir für mich vernachlässigbarer Teil die einen Handy Vertrag mit Internetflatrate haben. er PC im Büro der Eltern wird auch zu 80% mehr überwacht(oder mit passwort gesperrt) als das Handy des Kindes.
Und wenn es niemanden interessiert dass Kinder, nicht Jugendliche, sich leicht durch einen SMS-Code Pornos beschaffen können frag ich mich wozu die Werbespots zensiert sind.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 17:20
@Primpfmümpf
vertshe deinen letzten Post nicht wirklich.
Mit dem Browser des Smartphones kannst du jede Seite aufrufen, die man auch zuhause aufrufen kann.
Das einzige Argument, was ich nachvollziehen kann ist, dass eventuell Kostenfallen enstehen können ja, aber das ist nun wieder alles andere als neuartig, dieses Problem.
Das gabs schon zu meiner Zeit mit Jamba und deren Klingelton-Abos usw.


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 17:25
@Cesair

Damit das Kind den Browser nutzen kann müssen die Eltern bewusst das Wlan-passwort ins Smartphone eintragen oder einen Internetflatrate für das Kind abschließen. Das Argument dass Eltern ihrem Kind ihr Smartphone überlassen ist hir vernachlässigbar weil es damit nicht zu vergleichen ist da es nur im geringen Maße vorkommt.


melden

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 17:29
@Primpfmümpf
wenn Timmi sagt, er will ein neues Handy und er bekommt ein Smartphone, dann ist zu 90% ne Internetflat dabei, welche zu 99% auch ohne WLan funktioniert, schlau genug, um zu Hause auch per WLAN Ins netz zu gehen, ohne das die Eltern "das Passwort eingeben" ist Timmy dann zu 90% auch.
@Primpfmümpf


melden
Primpfmümpf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 17:35
@Cesair
Für diesesn Fall kann das Kind sich maximal 10 minuten Pornos anschauen weil dann die Internetgeschwindigkeit auf 64 kbps gedrosselt wird. und abspeichern geht auch nicht ums zu verteilen. Schauen wird dann quasi unmöglich. Glaube nicht dass es gang und gäbe ist, wenn überhaupt, einen Vertrag mit 3 GB vollspeed-trafik oder mehr für das abzuschließen.
Und eigendlich gehts ja auch um den Elternteil denen das nicht so egal ist. Und da hat das Kind leichtes spiel via SMS-codes ranzukommen.


melden
Anzeige

XXX-Videos per MMS aufs Handy - Von wegen Jugendschutz.

14.07.2012 um 17:44
@Primpfmümpf
geh mal auf youporn schau dir irgend ein video an und schau mal wie viel stuff du sehen kannst für schon einen GB Traffic xD
Die 0815 Internet Smartphone flat reicht dafür aus :D
Abspeichern geht nicht zwangsläufig aber ist alles andere als schwierig.
ich bezweifle, dass die sms codes wirklich freien content zur verfügung stellen, ich kann mir nur vorstellen, dass man dort auf bezahlseiten umgeleitet wird.

aber letztendlich verstehe ich nicht unbedingt dein Problem!
Du willst nicht, dass dein Kind Pornos auf dem Smartphone sieht, naja dann sieht es sie eben irgendwo anders. Wenn es um Gewaltvideos geht ist das natürlich was ganz anderes aber Pornos...naja die bekommt man einfach überall dagegen kannst du nichts tun.
Die einzige möglichkeit ist es ne Prepaidkarte zu kaufen mit ner Internetfunktion, das hatte ich auch als Kind, und mit dem Taschengeld darf aufgeladen werden. Aber mit einem Vertrag, kommste quasi nicht hinterher.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bedrohung44 Beiträge
Anzeigen ausblenden