Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Browsergames
DerThorag
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

04.09.2017 um 19:09
Es gab mal eine Zeit, in der Browsergames angesagt waren. Man sollte meinen, mit fortgeschrittenen Handytechnik könnten solche Spiele ein fester Teil der des Appmarktes sein, aber dem ist leider nicht so.

Eines dieser Spiele ist Ogame.

In Ogame besiedelte man zuerst einen Planeten. Dort baute man Ressourcengebäude, Verteidigung und seine Raumschiffflotte aus. Mit Drohnen spioniert man seine Nachbarplaneten aus und greift sie ggf. an. Gründe für einen Angriff können Ressourcen sein, aber einfach auch nur um einen eigenen Angriff aus dem Weg zugehen. Aufpassen musste man wirklich wenn es um Allianzen geht. Einen Spieler einer großen Allianz anzugreifen, konnte manchmal das Ende in diesem Universum (Server) bedeuten.

Krieg zwischen Allianzen war genauso ein Grund. Ich. Kann mich dran erinnern, das wir in unserem Allyforum manchmal tagelang diskutieren, ob wir gegen einen Gegner in den Krieg ziehen oder nicht. Das hat wirklich Spaß gemacht, jedoch bestimmte es irgendwann zu sehr das Leben, da man auf seine Flotten aufpassen musste.

Ein anderes war Kapiland (später Kapiworld). Die Idee war echt gut. Man produziert Dinge und verkauft sie. Klingt simpel, hat aber wahnsinnig Spaß gemacht.

Es gab irgendwas über 100 Produkte und man musste mit anderen Spielern verhandeln. Wenn man zb. Autos produzieren will, braucht man Glas, Gummi, Blechmetall, etc.. Das konnte man nur schwer alles selbst produzieren, also war es rentabler Dinge einzukaufen. Je höher die Qualität (diese muss man erforschen), desto teurer ist das Produkt.

Gerade sowas wie Kapiworld fehlt mir auf dem Appmarkt.

Heute scheinen diese Titel auszusterben. Habt ihr auch sowas gespielt?


melden
Anzeige

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

04.09.2017 um 20:11
Ich habe vor vielen Jahren ein bisschen Civil Attack gespielt, war ganz witzig.
Solche Spiele sind halt komplett durch Handyspiele ersetzt worden.


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

05.09.2017 um 10:39
@DerThorag
Ich habe damals einige Browsergames gespielt. Vor ca. 8 Jahren für 4 Jahre oder so. Spiele wie Grepolis, Knight Fight, Monstergame, Seafight, Gladiators, Gangs of Crime etc. Es hat echt Spaß gemacht.

Grepolis habe ich am längsten gespielt. Es war vom Gameplay her wie Ogame, nur im antiken Griechenland. Inseln besiedeln, Ressourcen sammeln, Städte ausbauen, Allianzen schmieden, Kriege um Rohstoffe, Inseln und Einfluss führen etc. Wenn ein Großangriff mit der ganzen Allianz geplant war, musste man die Angriffe auf die Sekunde genau koordinieren. Man hat Zeitpläne gemacht, hat sich mit anderen Mitgliedern abgestimmt, hat die Ziele verteilt etc. Das war schon recht spaßig. Und wenn man dann über einen Großteil der Welt geherrscht hat, erst recht. :D

Allerdings ist mein Interesse an Browsergames so ziemlich verschwunden weil es einfach zu zeitaufwendig ist und zu wenig bietet. Du musst ja Stunden oder sogar Tage warten bis was passiert. Oder du investierst einiges an Geld damit es schneller geht oder du ein paar Extras bekommst. Das ist es mir nicht mehr wert. Aber es war ne schöne Zeit. ^^


melden
DerThorag
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

05.09.2017 um 12:24
@CthulhusPrison

Wie gesagt, Ogame hat irgendwann das Leben bestimmt. Flotte vertimet? Wecker gestellt, nachts um 3 aufgestanden und Flotte wieder saven.
Das war irgendwann zuviel. Das man erstmal Zeit reinstecken muss, stimmt auch.

Kapiland\Kapiworld war dagegen flexibler. Wenn man mal ne Woche nicht reinschaut, ist es auch kein Problem.

Jetzt, nach einigen Jahren, kamen die Spiele mir mal wieder in den Sinn. Und dachte mir, dass das Wirtschaftssystem schon cool war und man sich ja mal ne App dafür ziehen kann. Fehlanzeige! Sowas gibt es gar nicht mehr. Wenn ich mir dagegen sowas wie Candy Crush Saga anschaue (und den zig Ablegern), frag ich mich echt, wie sowas so erfolgreich sein kann.

PvP scheint es auch nicht wirklich bei Handygames zugeben. Auch "Strategie"-Spiele schrinen da sehr rückständig zu sein. Schade!


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

05.09.2017 um 12:41
Schau dir mal "Forge of Empires" an.

Spiel ich seit drei Jahren.


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

05.09.2017 um 14:55
@DerThorag
Das kommt vermutlich auf den Erfolg des Browsergames an, ob es jetze auch als App erscheint. Gibt ja Unmengen. Grepolis zum Beispiel gibt es auch als App.


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

07.09.2017 um 20:12
Die Stämme, kennt sicherlich auch jeder?
Ich glaube aber, das Game gibt es heute noch, ist im Prinzip das Selbe wie Ogame. Nur mit Mittelalterlichen Dörfern.

Das hat auch Spaß gemacht, ich hab das auch ewig lange gespielt. Das erste Mal 2007 und das letzte Mal glaub 2014 oder so. Das war schon ziemlich geil. Allerdings wie bei Ogame auch, verschlang die wachsende Dorfanzahl auch mehr und mehr Zeit, man musste Truppen timen, saven,..etc. Ich hab da teilweise auch Nächte dahinter gesessen und mit den Leuten in meinem Stamm (Clan/Allianz) über Teamspeak Taktiken ausgeklügelt.

Aber das war schon immer richtig geil!

Wie gesagt, das gibts heute noch und ich hatte sogar vor geraumer Zeit auch mit dem Gedanken gespielt, nochmal ne WElt anzufangen.. mal schauen^^


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

08.09.2017 um 07:23
Hach schön. Jahrelang war ich Travian verfallen und konnte erst ruhig schlafen oder wegfahren, wenn meine Sitter aktiv waren :D
Ja doch, Browsergames hatten was für sich.


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

08.09.2017 um 08:07
Travian!!!


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

08.09.2017 um 17:01
Pennergame..das waren noch Zeiten... Alle Kerle in meiner Klasse haben es damals gesuchtet :D


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

20.09.2017 um 22:31
Wo die alle hin sind? Die sterben vor sich hin, sofern sie nicht eh schon vom Netz genommen wurden.

Sie finden halt kaum noch Zuspruch. Die heutige Jugend - und an die richten sich Spiele nunmal vornehmlich - hat gar nicht die Aufmerksamkeitsspanne, die damals (tm) nötig war, um sich bei Ogame oder Space Pioneers eine Flotte aufzubauen, 4 Stunden auf einen Flug zu warten, abgefangen zu werden und dadurch etwas für das nächste Mal gelernt zu haben, oder bei Kapiland mit zwei Kraftwerken in Afrika anzufangen, um sich erstmal das Geld für ein paar Tankstellen zu verdienen.

Erfolg muss sich schnell einstellen. Ein Beispiel dafür (kein Browsergame!) ist Dark Age of Camelot, quasi der Vorläufer von World of Warcraft. Höchster Level ist 50. Um auf Level 50 zu kommen, musste man monatelang spielen, oder wochenlang hardcore durchsuchten. Heute? Level 1-50 durch Quests in 3 Stunden, oder man kauft sich gleich für ein paar Euro einen externen Levelservice, der liefert in 20 Minuten.

Und die Spiele sind natürlich nicht bunt genug. Zuviele Menüs, man müsste sich ein wenig einlesen da alles textbasiert passierte und so weiter... Twitter hat seine Zeichenbegrenzung nicht willkürlich gewählt, sondern weil bei mehr als 140 Zeichen das Interesse des "Kunden" schon nachlässt und er sich anderweitig orientiert.

Eine erfolgreiche App ist klein, bunt, selbsterklärend und wenig komplex.


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

21.09.2017 um 12:17
@chriseba
Ja das stimmt schon. Es wird halt alles anspruchsloser. Obwohl ich glaube, dass sich das nicht nur auf die Jugend bezieht. Ich mein, welcher Erwachsene hat schon Lust, sich nach einem harten Arbeitstag in ein komplexes Spiel reinzufuchsen oder Stunden mit warten zu verbringen. Es könnte aber auch sein, dass er nicht ausgelastet ist und ihn solche Spiele als Ersatz dienen. Wer weiß...


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

21.09.2017 um 17:51
Früher habe ich extrem gerne Travian gezockt. Sehr viel Zeit investiert.

Als Schüler ging das.

Als Erwachsener fehlt mir die Zeit einfach.

Ansonsten würde mich das schon reizen.


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

21.09.2017 um 18:01
mit ogame habe ich auch mal viel zeit totgeschlagen(HKS)

sehr interessant und witzig bis nervig fand und finde ich >

www.dieverdammten.de/

da ueberlebt keiner;)


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

23.09.2017 um 03:00
DerThorag schrieb am 04.09.2017:Eines dieser Spiele ist Ogame.
omg Ogame, das waren noch Zeiten. In meinem Universum war ich in den Top100. Man hatte sich sogar den Wecker mitten in der Nacht gestellt, um seinen Angriff richtig zu überwachen. Das war so um 06-07 rum. Gute Erinnerungen..


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

06.10.2017 um 18:30
world-of-dungeons.de

kann ich da empfehlen


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

13.10.2017 um 13:14
Ich denke das die Browser games einfach von mobile games abgelöst wurden da viele mobile games praktisch 1 zu 1 wie Browser games früher funktionieren


melden
DerThorag
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

13.10.2017 um 19:53
Nur die Qualität ist irgendwie schlecht, bzw. ist es immer wieder ein und dasselbe Prinzip.

Dazu legt man bei den Handygames keinen Wert auf Tiefe.


melden

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

14.10.2017 um 23:59
Die Handyspiele sind nix, womit ich mich anfreunden kann. Nimmt man Clash of Clans als Beispiel, gibt es zig andere mit ähnlichem Logo und ähnlichem Namen. Das ist dann ganz seichte Unterhaltung die 5 Minuten Spaß macht. Sowas richtet sich auch nicht an Spieler, die lange spielen. Frische Spieler, die alle ein paar Euro da lassen und dann der nächste Schwung Spieler.

Ein tiefergehendes Konzept kann man da nicht erwarten. Während man sich früher (tm) bei den Browsergames mit 3-5 Euro im Monat etwas Komfort erkaufen konnte (keine Werbung, Premiumfunktionen die aber keinen Vorteil boten) sind heutige Spiele darauf ausgelegt, das sich der faulste Sack den Weg an die Spitze erkaufen kann. Und spätestens DA steige ich dann aus.

Kapiland war sehr geil, da man auf andere Spieler angewiesen war. Selbst der Anfänger konnte mit den "alten" Spielern Geschäfte machen. Die Produktionsketten erforderten etwas Planung bei der Kapazität. Sowas ist heute undenkbar.


melden
Anzeige

Wo sind die guten, alten Browsergames hin?

15.10.2017 um 00:14
@chriseba
Kann dir bei Clash of Clans nicht zustimmen es ist weder seicht noch kann man sich an die Spitze des Spiels "kaufen" geschweige denn von Vorteilen die dich über andere Spieler stellen...

Ich persönlich spiele es seid realease und immer noch gerne


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Digimon World 20035 Beiträge
Anzeigen ausblenden