Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Landkarten Ausrichtung

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

28.08.2016 um 18:13
@tilia
Sehr gut wissenschaftlich belegt? Na ich weiß nicht. Markus Appel und Constanze Schreiner von der Johannes-Kepler-Universität Linz kommen da zu divergierenden Ergebnissen. Sie widmeten sich in ihrem Aufsatz für die "Psychologische Rundschau" namens "Digitale Demenz? Mythen und wissenschaftliche Befundlage zur Auswirkung von Internetnutzung" verschiedener u.a. von Spitzer vorgetragener Internetmythen. Hierfür verwendeten sie nicht einfache Studien, die sie sich nach Gusto herauspickten wie Spitzer ("Es gibt gute und schlechte Studien"), sondern sie legten Metastudien aus dem Jahr des Erscheinens von Spitzers "Digitaler Demenz" zugrunde, quasi eine Auswertung sämtlicher verfügbarer wissenschaftlicher Studien zum Thema. Deren Ergebnis zu neun solcher Mythen nach Spitzer et al.: Entweder kein bzw. nur ein sehr kleiner Ausschlag in Richtung Spitzers Thesen oder aber ein deutlich gegenteiliges Ergebnis.
https://www.researchgate.net/profile/Markus_Appel3/publication/259970800_Digitale_Demenz_Mythen_und_wissenschaftliche_Be...


melden
Anzeige

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

29.08.2016 um 01:19
Es gibt nicht "Die Windrose". Nicht als ein visuelles Objekt, wie Du es behauptest, wo dann immer ein Pfeil dran ist, nämlich "Der Pfeil". Windrose ist unsere heutige Bezeichnung für das generelle System von Himmelsrichtungen einer Kultur oder Person.
Im Griechischen Windsystem war Boras der den Winter ankündigte von besonderer bedeutung. Das hat man dann einfach in dem Kulturkreis übernommen.


melden

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

29.08.2016 um 04:22
In welchem Kulturkreis? Dem unsrigen? Dem, in dem das geographische Sichausrichten "Orient-ieren" heißt?


melden

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

29.08.2016 um 11:53
perttivalkonen schrieb:Dem, in dem das geographische Sichausrichten "Orient-ieren" heißt?
Ursprünglich diente die einteilung der Winde nicht zu Orientierung. Sondern bestimmten die Aussaat und Ernte. Erst später dienten sie auch zur Orientierung.
perttivalkonen schrieb:In welchem Kulturkreis?
Ich denke da besonders an den Griechisch-Römischen.


melden

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

29.08.2016 um 15:04
fritzchen1 schrieb:Ursprünglich diente die einteilung der Winde nicht zu Orientierung. Sondern bestimmten die Aussaat und Ernte. Erst später dienten sie auch zur Orientierung.
Als die Winde der jahreszeitlichen Gliederung dienten, war ihre Aufeinanderfolge noch keine örtliche, sondern eine zeitliche. Erst mit der räumlichen Abfolge kann von einer Windrose gesprochen werden. Und hier geht es nun mal um ein räumliches System.
fritzchen1 schrieb:Ich denke da besonders an den Griechisch-Römischen.
Die römischen Katasterpläne von Orange haben oben den Westen. Im europäischen Mittelalter war oben zuallermeist Osten.

Wenn Du es besser weißt, dann beleg es doch.


melden

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

30.08.2016 um 01:02
perttivalkonen schrieb:Als die Winde der jahreszeitlichen Gliederung dienten, war ihre Aufeinanderfolge noch keine örtliche, sondern eine zeitliche.
In der Griechischen Mythologie waren die Winde aus dem Norden von je her von besonderer bedeutung und natürlich kündigten sie den Winter an.
perttivalkonen schrieb:Die römischen Katasterpläne von Orange haben oben den Westen.
Wegen dem Sonnenverlauf?


melden

Warum sind alle Landkarten nach Norden ausgerichtet?

30.08.2016 um 11:37
fritzchen1 schrieb:In der Griechischen Mythologie waren die Winde aus dem Norden von je her von besonderer bedeutung und natürlich kündigten sie den Winter an.
Die Nordwinde erlangten erst später eine Bedeutung, und den Winter kündigten sie nicht an. Wenn, dann war Euros (Euronotos) der Wind des Winters, also der Ostwind. Daß mit den Winden der Jahreskreis eingeteilt wurde, konnte ich jedenfalls nicht finden da hätte ich dann doch gern mal ne Quelle für. Schon bei Homer dagegen dienten die Winde der Gliederung der Himmelsrichtungen, und selbst die Windnamen scheinen bei aller etymologischer Unsicherheit eher mit Richtungen als mit dem Jahreskreis zu tun zu haben.
fritzchen1 schrieb:Wegen dem Sonnenverlauf?
Womöglich. Auf jeden Fall hats sich was mit Deiner These von der Nordausrichtung des griechisch-römischen Kulturkreises.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt