Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Resonanz
Diese Diskussion wurde von Commonsense geschlossen.
Begründung: Ausgeschlossener User = abgeschlossenes Thema
Lemure
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 02:08
Hallo

Ich brauch dringend die Molekülgrößen zwecks einer Berechnung und ich finde fast nichts außer Wasser, gibt es da ein Buch oder ein Liste oder kann man diese berechnen?

Weil wenn man den Atomradius von zwei Wasserstoff Atomen und einem Sauerstoff Atom nimmt, dann kommt man fast exakt auf die Molekülgröße von Wasser.

Und ich wollte überprüfen, ob dies so auch bei anderen Molekülen der Fall ist.

Und das soll dem zweck dienen die verschiedenen Resonanzfrequenzen der Atome zu berechnen.

Ich wollte erst mal überprüfen, da ich mir sagen lassen habe, dass die Molekülgröße mit dem Licht Spektrum zusammenhängt, ob man das ganze nicht auf die Resonanz der Atome zurück rechnen kann. Da dies eine unbekannte Größe ist.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Das nervt Total da ich ohne diese Größen nicht weiter arbeiten kann. :(


melden
Anzeige
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 02:16
@Lemure

Hey Core-Spin, bist Du's? Wenn ja, willkommen zurück :D


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 07:08
Merke: Auf eine Stecknadel passen 30.000.000.000 Moleküle drauf.


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 07:14
@DerVorleser

Stecknadeln taugen schlecht als Vergleich, wie schaut es aus mit Fußballfeldern?


@ Core-Spin: Haste inzwischen mal ein Buch über Physik gelesen?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 09:47
@Lemure
Lemure schrieb:Weil wenn man den Atomradius von zwei Wasserstoff Atomen und einem Sauerstoff Atom nimmt, dann kommt man fast exakt auf die Molekülgröße von Wasser.
Du kommst nicht nur fast exakt auf die Molekülgröße, sondern, wenn Du 2 H und 1 O berechnest, dann IST das doch die Molekülgröße und nicht nur fast.


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 09:47
@Micha007
atomabstand und gewinkelte bauweise sagen da was anderes


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:11
@gastric

0e12b4 molekuel

Wenn ich die Größe der cyan-Kugel berechne, dann habe ich doch die Größe des Wassermoleküls - oder etwa nicht?


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:13
Definiere Größe.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:17
@kalamari
Wenn ich die Größe der Atome von Sauerstoff und Wasserstoff habe, brauche ich die doch nur noch zu addieren
    H + H + O = Größe des Wassermoleküls


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:17
@Micha007
das bekommste aber nicht nur über den atomradius raus, eben, weil zwischen wasserstoff und sauerstoff noch ein abstand besteht .... von schwingungen und dergleichen fange ich jetz mal gar nicht erst an.

220px-Watermolecule.svg


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:24
Wenn ich die Größe der Atome von Sauerstoff und Wasserstoff habe, brauche ich die doch nur noch zu addieren
H + H + O = Größe des Wassermoleküls
Also das ist zum Einen Blödsinn zum Anderen kommst du so auch nicht auf die Größe des cyanfarbenen Kreises.


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:28
Micha007 schrieb:Wenn ich die Größe der Atome von Sauerstoff und Wasserstoff habe, brauche ich die doch nur noch zu addieren
Versuch das mal bei einem etwas größeren Molekül, am besten mit Benzol oder so.


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:29
Also um es kurz zu fassen: Ich kenne keine tabellen, in denen die "größe" verschiedener moleküle gesammelt wurde und mithilfe des atomradiuses kann man nicht die "größe" des moleküls erhalten.


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:33
Maitotoxin-1 wäre mal interessant :D
512px-Maitotoxin22.svg

C164H256Na2O68S2

wobei isomere ja auch wieder aus dieser einfach berechnung herausfallen würden. Gleiche summenformel und damit "atomanzahl", aber unterschiedliche struktur und damit "größe". Wäre ja schön, wenn es so einfach wäre, ist es aber leider nicht :)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:38
@kalamari
@gerhard86
@gastric
gastric schrieb:Wäre ja schön, wenn es so einfach wäre,
Wenn ich die dreidimensionale Ausdehnung dieses Maitotoxins kenne, kann ich doch dessen Größe berechnen .....


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:43
Nope, zumindest nicht so, wie du es dir vorstellst.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:50
@kalamari
kalamari schrieb:Nope,
Nix Nope.
Wenn ich - wie oben im Beispiel - mit ca.30 Mrd. Wassermolekülen die Oberfläche eines Stecknadelkopfes bedecken kann, kann ich doch ausrechnen, wie groß nur ein einziges Molekül ist.

Denn - woher weiß man denn, daß man ca. 30 Mrd. braucht, um die Fläche zu bedecken, wenn man nicht die Größe eines einzigen Moleküls wüßte?


melden

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:53
Und die Zwischenräume?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 10:57
@kalamari
Ja, Moleküle haben auch Zwischenräume, darum geht es aber nicht, sondern lediglich im die Aussage, daß ca. 30 Mrd. Wassermoleküle ein Stecknadelkopf bedecken würden.
Würde man Maitotoxinmoleküle verwenden, würde man deutlich weniger brauchen, um die Fläche abzudecken.


melden
Anzeige

Wie komme ich an die Molekülgrößen heran?

12.11.2014 um 11:02
@Micha007
Für die anzahl der moleküle benötigt man nicht die größe des moleküls, sondern das kann man über die avogadro konstante und über das gewicht des wasser berechnen.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt