weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsichtbarkeit

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Unsichtbarkeit
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 12:53
hallo

also, ermals, ich bin neu hier, und ich weiß nicht ob es das thema schon mal gegeben hat, aber ich denke scho seit einiger zeit darüber nach und will wissen, was ihr so darüber denkt.

also, angenommen ein komplett roter körper begwegt sich von uns (ruhend) weg. somit sieht man laut optischen dopplereffekt eine andere farbe. und wenn sich sender und empänger voneinander entfernen, tritt eine rotverschiebung ein. und müsste es doch theoretisch möglich sein, dass man bei einer bestimmten geschwindigkeit des körpers dann die wellenlänge über 750 - 800 nm entspricht und somit im infrarot-bereich sein würde (alos ausserhalb des sichtbaren lichtes) würde man den körper dann noch mit dem auge wahrnehmen können? und es wäre dann ja auch umgekehrt (VIOLETTER körper kommt näher -> wellenlänge verschiebt sich in den UV-Bereich) möglich oder?!?
also, was meint ihr dazu? ist das möglich?

mfg gravity


melden
Anzeige
kawa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 12:58
müreth jetzt bist du gefragt


melden
flobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 13:03
Unsichtbar... Ich würde sagen Unsichtbarkeit ist nur eine Überlistung unserer Sinne...


melden
shemhazai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 13:13
du müsstest dich mit überlichgeschwindigkeit von dem beobachter weg oder direkt auf ihm zu bewegen.
abgesehen von der tatsache dass du ihn im 2.fall voll vernichten würdest ist es weder technisch noch praktisch noch physikalisch realisierbar.
schöne theorie, aber leider bleibt es dabei.

ich würd es eher mit einem sehr starken magnetischen feld versuchen. wenn der die luft drum herum stark erhitzt, fängt es an zu flimmern, ergo so eine art fata morgana. wie predator;)

"...for they have eyes to see, and see not; they have ears to hear, and hear not: for they [are] a rebellious house." Hes12,2

"...let him who hath understanding recon..." Rev 13,18


melden
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 13:27
warum müsste ich mich mit überlichtgeschindigkeit bewegen?
so ein optischer doppler-effekt tritt ständig ein. z.b. eine andere, sich von unserer galaxie entfernende galaxie, bewegt sich auch nicht mit überlichtgeschwindigkeit auf uns zu, und trotzdem wird die wellenlänge um z.b. 100nm länger. und wenn dieses galaxie schon von sich aus z.b. 800nm beträgt(also scho an der grenze, dass ma es noch sieht) dann würden wir (unsere galaxie) in diesem fall doch einen wellenlänge von ca. 900nm messen, was ausserhalb des sichtbaren lichtes liegt. und sowmit würde man die galaxie mit dem menschliche auge nicht sehen, oder?

@shemhazai:

das mit dem magnetfeld habe ich auch schon einmal gehört. könnte sein, dass das was mit interferenzen zu tun hat???

lg


melden
nimor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 14:11
ja das Thema gibt es schon...aber dieses bewegte sich in eine ganz andere richtung...darum finde ich es gut das es jemand auf die "Fachliche Ebene" ausweitet..

Netter Gedanke worüber uns sicher müreth aufklären wird..

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 14:23
wieso fangen solche thread´s immer mit:

ich bin neu hier, und ich weiß nicht ob es das thema schon mal gegeben hat, aber ich denke scho seit einiger zeit darüber nach und will wissen, was ihr so darüber denkt

an...

selbst als "neuling", sollte dir die "thema finden" taste( rechts oben) nicht verborgen geblieben sein...

und nein, es würde nicht funktionieren, weil sich dieser sogenannte doppler-effekt erst bei sehr hohen geschwindigkeiten einstellt.
anders als bei akustischen wellen(schall) ca. 330m/ sek. tritt der doppler-effekt bei optischen wellen( licht) erst bei 333 000 KM/ sek auf...

das heisst zu deutsch in einer sekunde sieben mal um die erde( pi mal daumen)



Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!

Legalize it...


melden
electron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 14:24
Und wenn sich nicht nur ein körper bewegt sondern beide auf sich zu oder von einander weg?
Dann würde sch die wellenläng doppelt so stark verschieben.

aber wenn man den bewegten körper von der seite anschaut sieht er ganz normal aus.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 15:52
ausserdem würde es doch sonst reichen, kampfjets rot anzumalen...
klingt logisch, oder...??

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!

Legalize it...


melden

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 16:10
Also von sowas hab ich bisher nichts gehört.

Allerdings hab ich mal was über Unsichtbarkeit gelesen und das es theoretisch möglich is oderso.
Also werden an der Oberfläche eines Materials angebrachte Elektronen, so genannte Plasmonen, werden in kollektive Schwingung gebracht, die die Wellenlänge eines Lichtes genau absorbieren. Sehen funktioniert durch reflektieren, das wissen wir alle seit der Photosynthese und grünen Pflanzen. Wo also nichts reflektiert wird, können wir auch nichts sehen.

Klapt aber nicht ganz da die Teile nur in einer Wellenlänge schwingen und somit nur Licht einer (diskreten) Wellenlänge absorbieren. Außerdem funktioniert das ganze nur bei sehr kleinen Materialien. Und die Materialien werden dabei auch , ‘un-sichtbar’ gemacht da der Blick auf das hinter dem Gegenstand bleibt verwehrt


melden

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 18:21
Hallo Gravity,
ich glaube, der Science-fictionautor Stanislaw Lem beschrieb 1950 in seinem Roman "Die Astronauten" dieses Phänomen anhand einer Kugel. Aber schieß mich nicht tot, falls ich irre.


Wer den Kopf in den Sand steckt - wird am Hintern erkannt!


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 18:42
Ich persönlich bin nicht der Meinung, dass Unsichtbarkeit funktioniert. Und wenn doch, dann nur, weil es - wie schon gesagt wurde - unsere Sinne überlistet.

"Wir kämpfen bis die Hölle zufriert. Und dann kämpfen wir auf dem Eis weiter."


melden
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 19:00
@maxetten:

nein, es würfe noicht reichen, da es keinen sinn hat, wenn ma den jet rot anmalt und vom ziel wegfliegt ;) wenn müsste man in bau/violett anmalen *gg*
und ein optische doppler-effekt tritt auch unter einer geschwindigkeit von 333 000 km/s, denn dises geschwinidgkeit gibt es nicht, weil schneller als licht.


melden
shemhazai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 19:01
oha, das sind wieder mal abenteuerliche behauptungen.
ich wil etz nicht meine formalsammlungen auskrammen, das habe ich seitdem grundstudium nicht mehr gemacht;) dazu ist im augenblick das wetter zu schlecht.


ab 10% der lichtgeschwindigkeit, die übrigens 2,99792458*10^8 m/s, also ca. 300 000 km/s beträgt, muss man relativistisch rechnen. also die newtonsche physik gilt nur bis ca 30 000 km/s. zeit, längen und masse verändern sich dabei.
die bekanntesten dopplerformel gelten für schallwellen. das ist ca 330 m/s.

@gravity
was soll interferieren? es ist so als würdest du fragen: hat milch irgendetwas mit atome zu tun?
es ist ein ähnliches effekt wie bei hohe temp im sommer über der strasse. da flimmert es auch.

@maxetten 300 000 km/s, und nicht mehr hat das licht

@all
es können 3 sachen mit dem licht passieren wenn es auf ein körper trifft:

adsorption: licht wird absorbiert
reflexion: licht wird reflektiert
transmision: licht geht hindurch.

absorbiert ein körper alles vollständig dann erscheint der schwarz.
reflektiert ein körper alles, dann erscheint der weiss.
geht alles licht durch ein körper vollständig, dann ist der durchsichtig.
ich rede etz einmal nur von sichtbares licht zw. 400-800nm.

es gibt noch ein paar sachen die nur auf molekulare ebene erklärt werden können, z.B.
wieso ist der himmel blau, wieso ist glas durchsichtig und wieso "klebt" der gecko an der wand

"...for they have eyes to see, and see not; they have ears to hear, and hear not: for they [are] a rebellious house." Hes12,2

"...let him who hath understanding recon..." Rev 13,18


melden
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 19:04
@shemhazai

das ist ja alles gut und schön, nur was hat das mit unsichtbarkeit zu tun?
aussadem war das mit den interferenzen eine frage, weil ich es nicht gewusst habe.


melden
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 19:04
@shemhazai

das ist ja alles gut und schön, nur was hat das mit unsichtbarkeit zu tun?
aussadem war das mit den interferenzen eine frage, weil ich es nicht gewusst habe.


melden
shemhazai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 19:14
gut, eine frage. interferenzen gibt es immer und überall. sobald wellen auftauchen, interferieren die miteinander. das von mir beschriebene effekt hat nicht speziell mit interferenzen zu tun. natürlich interferiert da viel, aber nicht speziell irgendetwas.

"...for they have eyes to see, and see not; they have ears to hear, and hear not: for they [are] a rebellious house." Hes12,2

"...let him who hath understanding recon..." Rev 13,18


melden
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 19:21
ja, ich weiß was interferenzen sind aber trotzdem danke :)
ich weis aber nicht, ob megnetische wellen und wellen aus dem sichtbaren licht infereiert werden können?!?
und wenn man einen körper hat, der das auf ihn auftreffende licht misst und dann licht mit der selben wellenlänge/frequenz nur um 180° phsenverschiebung "entegen sendet" dann würden die beiden lichtstrahlen interferieen und sich gegenseitig auslöschen oder? dann könnt man den körper auch nicht sehen oder?

lg


melden
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

06.05.2005 um 22:35
was haltet ihr vo dieser theorie?
und ich möchte bitte noch einige meinungen hören über die vorige theorie


melden
gravity
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsichtbarkeit

09.05.2005 um 21:38
was haltet ihr vo diesen beiden theorien?
und ich möchte bitte noch einige meinungen hören über die vorige theorie


melden
Anzeige

Unsichtbarkeit

10.05.2005 um 00:57
willst du unsichtbar sein?

"ich kann sagen,ich war blind und bin nun sehend"


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden