weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

wer würde für geld sowas machen?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Medikamente, Medizinische Tests, Probanten

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 11:45
für 3000 euro?nee danke



Deutsches Medikament bringt Testpersonenin Lebensgefahr
„Einige haben geschrien, daß
ihnen die Köpfe explodieren!“

Erschüttert von den Folgen des Medikamententests: Dr. Thomas Hanke, Forschungschefder Würzburger Firma Tegenero
London – Es sollte ein Medikamententest werden, wie erjede Woche in Krankenhäusern stattfindet!

Acht gesunde Männer ausGroßbritannien zwischen 18 und 40 Jahren ließen sich am Sonntag imNorthwick-Park-Krankenhaus (im Nordwesten von London) ein Medikament verabreichen, daszuvor nur an Tieren getestet wurde.

Das Präparat der Würzburger FirmaTegenero soll gegen Multiple Sklerose, Brustkrebs und rheumatische Arthritis helfen.
Doch das Experiment endete in einer Katastrophe...

Zwei der Männer hattenGlück: Sie bekamen anstelle des Medikaments TGN412 nur ein wirkungsloses Placebo-Mittel.Sechs der Probanden landeten auf der Intensivstation. Zwei von ihnen schweben immer nochin Lebensgefahr. Diagnose: multiples Organversagen.

Außerhalb der Klinik hatbislang keiner die Männer gesehen. Aber die Angehörigen berichten von Gestalten, wie mansie sonst nur aus Horrorfilmen kennt.

Die Gesichtsfarbe zwischen lila undgelb, der Nacken völlig aufgedunsen, die Köpfe bis auf die dreifache Größe geschwollen.

„Mein Freund sieht aus wie der Elefantenmensch“, berichtete dieBBC-Angestellte Myfanwy Marshall schockiert. Die Ärzte haben sie gewarnt, daß der28Jährige jederzeit sterben kann.

Die Engländerin Jo Brown erkannte ihren21jährigen Schwager Ryan Wilson auf der Intensivstation zunächst gar nicht wieder. „Ersah überhaupt nicht aus wie der Ryan, den wir kennen und lieben.“


DasWürzburger Pharma-Unternehmen Tegenero AG
Die deformierte Nase sei wie nach einemUnfall übers gesamte Gesicht verteilt. Der Klempnerlehrling gehört zu den beiden Männern,die ums Überleben ringen. Den vier anderen geht es inzwischen besser. Die Ärztebeschreiben ihren Zustand aber immer noch als „ernst“.

Was genau passiert ist,kann im Moment noch niemand sagen.

Fest steht, daß die katastrophalenNebenwirkungen innerhalb weniger Stunden einsetzten. Der 23jährige Raste Khan – einer derbeiden Placebo-Patienten – berichtete, daß die anderen „wie Dominosteine umgekippt“seien.

„Zuerst haben sie ihre Hemden ausgezogen, weil sie über Fieberklagten. Dann haben einige geschrien, daß ihre Köpfe gleich explodieren würden.“

Wurden bei der Herstellung des Teststoffs Fehler gemacht? War das Medikamentmöglicherweise verunreinigt? Oder haben sich die Tester von der US-Firma Parexel bei derDosierung des Mittels geirrt?

Für das Experiment sollte jeder Proband 2000Pfund bekommen. Das sind umgerechnet 2893 Euro.

Inzwischen hat sich die FirmaTegenero bei den Betroffenen und ihren Angehörigen entschuldigt. Thomas Hanke,wissenschaftlicher Leiter der Firma, sagte in London, das Unternehmen sei „erschüttert“über die „erschreckenden Entwicklungen“. Die klinische Erprobung sei jetzt gestopptworden.

Neben der britischen Medikamenten-Aufsichtsbehörde MHRA hatinzwischen auch Scotland Yard die Ermittlungen aufgenommen.


melden
Anzeige
wizardofoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 11:50
wie verzweifelt oder geldgeil muss man eigentlich sein, um für sowas seine gesundheitoder gar sein leben zu riskieren??

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!




melden
dominik85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 11:58
Die Frage is doch was da schief gelaufen ist.
Im normalfalle müssen medikamenteausgiebig getestet werden
bevor die Erprobung am menschen folgt.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:02
...wow...
Tja; Menschen reagieren doch etwas anders als Tiere.
Fatale Reaktion!Köpfe bis auf's 3fache; Wie DAS wohl aussah und wie das wohl schmerzte!

Gutes wird mit Gutem vergolten, Böses mit Bösem. Nichts wird vergessen, die Zeit der Vergeltung wird kommen


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:02
ein fehler haben se gemacht..die haben den mist gleichzeitig an mehrere getestet...
man,niemals für geld würde ich sowas machen


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:04
ist sowas denn möglich?köpfe auf das 3 fache angeschwollen?würde dann nicht die hautreissen?


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:16
Für 3000€ haben die jetzt aber alle einen dicken kopp.... tolle droge das.

-Rideo Quia Papa Sum-
-Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.- (Seneca)
-Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen- (Demokrit)


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:17
Ja, aber ohne diese Versuche, die üblicherweise abgesichert bis zum geht nicht mehr sind,wäre es nicht möglich ein Medikament für Menschen freizugeben !
Dieses Verfahren istein Standard, der seit jahrzehnten praktiziert wird. Zum Glück geht dabei nur sehr seltenetwas schief.

Und stellt euch vor, man hätte den Wirkstoff ohne diesen Versuchfreigegeben und hunderte Menschen hätten das Zeug geschluckt.

In den,normalerweise sehr zuverlässigen, Tierversuchen hat es ja angeblich keinerlei Problemegegeben. Es bleibt abzuwarten, was da jetzt wirklich schiefgegangen ist.

Auchwurden die Probanden sicherlich über die möglichen Risiken aufgeklärt.
Es warletztlich ihre Entscheidung an diesem Versuch teilzunehmen.

Ich will jetzt nichtden Pharmakonzern in Schutz nehmen, aber wenn man dieses Risiko dort hätte absehenkönnen, hätte man mit Sicherheit auf den finalen Test am Menschen verzichtet.

Hoffen wir das die Betroffenen wieder auf die Beine kommen und seien wir dankbar, dases "nur" ( das "nur" bitte nicht falsch verstehen ) ein paar Freiwillige erwischt hat,die sofort ärztlich versorgt werden konnten und nicht ein paar Kranke, die ohne solcheTests jetzt tot in ihren Wohnungen liegen würden.




NICHTS lebt ewig !


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:19
Dat sieht lekker aus.....

150px-Merrick

Wikipedia: Joseph_Merrick

-Rideo Quia Papa Sum-
-Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.- (Seneca)
-Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen- (Demokrit)


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:19
@lEOPolD
ja, kann man wohl sagen!


Gutes wird mit Gutem vergolten, Böses mit Bösem. Nichts wird vergessen, die Zeit der Vergeltung wird kommen


melden
casperkesh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:21
wo kann man sich für sowas anmelden??? ich würd das auch gerne machen aber weiss nicht obdas in deutschland geht!
weiss das vieleicht einer?

Alles was du sagst kann und wird gegen dich verwendet werden ;)


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:24
@casperkesh
Ja... mach mal schön!

-Rideo Quia Papa Sum-
-Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.- (Seneca)
-Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen- (Demokrit)


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:27
@casperkesh
Ruf doch mal beim Pharmakonzern deines Vertrauens an. :)

NICHTS lebt ewig !


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:30
joah, suizid ist schon was tolles.

DRUM AND BASS FOREVER !!!

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.


melden
casperkesh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:35
wieso suizid? die testen ja nur. für 3000€ würd ich das sofort machen!
vieleichtsollte ich mal in irgent einem krankenhaus nachfragen :)

Alles was du sagst kann und wird gegen dich verwendet werden ;)


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:36
Frag doch mal Google.

NICHTS lebt ewig !


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:48
Womit im Falle "Casperkesh" die im Thread-Titel gestellte Frage wohl beantwortet wäre...;)


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 12:56
Casperkesh ... mach ruhig... vielleicht haben wir bald noch einen mit einer riesen birne."Sponsored by BASF" kannste dir dann auf die riesen ungenutze fläche drauftattoowierenlassen.

lol

-Rideo Quia Papa Sum-
-Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.- (Seneca)
-Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen- (Demokrit)


melden

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 14:15
die Erprobung von Medikamenten sowohl im Reagenzglass als auch im Tierversuch ist nichtso - wie soll ich es sagen - wie wir uns das wünschen.
Ein Bekannter von mir hat bisvor wenigen Jahren bei Schering gearbeitet, und er hat mir erzählt, wenn ein bestimmtesResultat angestrebt wird und in einer Testreihe von 10 Versuchen 2 mal auftritt, danngenügt das! Das Mittel wird dann für die gewünschte Wirkung eingesetzt, obwohl es invielen Fällen nix taugt.

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 14:25
Boah das ist ja echt gruselig wenn man auf einmal überall schmerzen kriegt und dann nochkomische Gestalten sieht.

Ich würd gern wissen was sie genau gedehen haben.

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
______________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden
Anzeige
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wer würde für geld sowas machen?

17.03.2006 um 14:25
Ich meinte gesehen.

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
______________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden