Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Effekt
thephysican
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 00:37
Hallo,
Wer weiss was eine N-Maschiene ist und ob es sowas wirklich gibt? Wenn manwirklich einen Stron an so einer Maschiene abnehmen kann, wo ist dann das Problem? DieRotation wird (theoretisch) ewig erhalten bleiben (Impulserhaltung) und die einzigeEnergie die man reinstecken muss ist die Beschleunigungsenergie um die Rotation zustarten. Wenn die Maschiene bei Last aufgrung des Fehlenden Stators an dem sich derRotor festhalten könnte wirklich nicht abbremst,müsste man doch theoretisch ewig einenGleichstrom aus dem Gerät ziehen können.
Sicher wird dabei die Energieerhaltung(scheinbar?) verletzt aber wo kommt der Strom überhaupt her und ist erkonstant(drehzahlabhängig)oder nur da, wenn die Scheiben beschleunigen. Was beeinflusstdie Leistung (Winkelgeschwindigkeit der scheibe oder Tangentialgeschindigkeit oderDifferenz zwischen Tangentialgeschwindigkeit aussen und innen, Anzahl der Scheiben undMagneten...)?
Wenn es so eine Maschiene bzw. den Effekt wirklich gibt, wie hoch istdie Leistung (in Watt) solcher Generatoren und wo liegt das Problem derRotationserhaltung(wo tritt die meisste Reibung auf, Lager oder Stromabnehmer und gibt esdort noch andere bremsende Kräfte als Reibungskräfte) ?
Dankbar für Hilfe
ThePhysican

N-Maschiene (weit unten auf der Seite)
http://www.sax.de/~stalker/pad/199801/
Bin kein Freund der freien Energie aberder beschriebene Effekt ist interessant.
Mit dem was ich bisher an der Uni gelernthabe kann ich das nicht erklären.


melden
Anzeige
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 00:47
>Bin kein Freund der freien Energie....
Das ist schade...

Aber ich denkediese maschine ist fiction. Ob es reicht genug energie zu erzeugen um etwas zu betreibenist fraglich.

http://www.borderlands.de/energy.n-machine.php3



mmm


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 00:49
Zitat der site:
Tom Valone sowie in Deutschland Sven Mielordt, der in (4) gründlicheMessungen an seiner N-Maschine beschreibt, allerdings zu dem Schluß kommt:

"Die N-Maschine funktioniert nicht, zumindest ist sie nicht rückwirkungsfrei. AndereMeldungen müssen leider ins Reich der Märchen verbannt werden."
Zitat ende:


soweit klar?

mmm


melden
oldscool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 00:56
also wenn ich mir das so anhöre klingt das nach einem perpetuum mobile

unddieses gilt soweit ich weiß als nicht realisierbar

aber ich schau mich mal aufdem Link um ...


melden
thephysican
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 01:01
.Zitat
"Er ergab, daß das Rückdrehmoment der N-Maschine zumindest sehr klein ist,wenn auch eine Effizienz von über 100% (Pin < Pout) nicht erreicht werden konnte. Dr.Kincheloe mußte zugeben..."

Was heisst den klein?. Das Rückrehmoment muss dochso gross sein, dass ich genau die Energie, die ich aus dem Generator ziehe bräuchte, um die das durch das Rückdrehmoment (Abbremsung) kleiner gewordene Drehmoment wieder auf denUrsprungswert zu erhöhen (beschleunigen), sonst ist die Energieerhaltung doch schonverletzt.


melden
oldscool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 01:42
also,
wenn ich das richtig verstanden habe wird als Rückdrehmoment der Teil dermechanischen Rotaionsenergie bezeichnet, der durch Wärmeumwandlung 'verloren geht'

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses System in der Lage ist diese'Energielücke' selbstständig - also ohne äußere Energiezufuhr - zu füllen.

Wahrscheinlich bleibt dieses Modell des perfekten, abgeschlossenen und sich selbsterhaltenden Energiesystems wiedermal an der Reibung hängen


melden
thephysican
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 02:21
@oldscool
Rückdrehmoment ist ein Drehmoment das dem Drehmoment der Rotationentgegengesetzt ist und geigentlich aus der Leistungsentnahme der Maschiene bei belastungdes Stromkreises resultieren (Ernergie wandert von Rotation nach Elektische Leistung,Rotation wird also langsamer durch bremsende Kraft, und Kräfte bei Rotationen sindDrehmomente, weil dieses Drehmoment (Kraft) in die der Rotation entgegengesetzte Richtungzeigt, wirkt sie bremsend)
Die Reibung und daraus Resultierende Wärme kommt dann nochdazu.
Die Reibung kannst Du aber im Gedankenexperiment weglassen in dem Du deinExperiment in den freien Weltraum verlagerst.
Das Rückdrehmoment ist aber immer da.Auf einigen Seiten steht aber, das es auf die Lorenzkraft zurückzuführen ist, die auf denStrom zwischen innen und aussenseite der Scheibe fliesse, wirkt wenn der kreis belastetwird. Das macht aber irgendwie keinen Sinn, da die Lorenzkraft angeblich immer gegen dieDrehrichtung gerichtet ist. Wäre das ein Problem, müsste man nur die Magnetfeldrichtungum 180° wenden und die Lorenzkraft würde ebenfals um 180° mit drehen und stünde dannimmer in Rotationsrichtung.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 02:48
wieso reden nur weils schön macht?

mmm


melden

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 03:40
Bei den Mythbustern wurde das Thema freie Energie auch mal behandelt...... die hatteneinige Versuchsanordnungen aufgebaut und getestet..... einige hatten erst garnichtfunktioniert, waren noch schlechter, oder lieferten so wenig Strom das es einfach nurunwirtschaftlich gewesen wäre da ein "freie Energie Kraftwerk" aufzubauen......

Last uns lieber auf die Kernfusion warten und hoffen, die ist nicht so fiktiev wiedie freie Energie ;)


melden
guenni1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 11:43
Im Wesentlichen wird dabei ein rückwirkungsfreier Generator beschrieben, also einGenerator, der beliebig viel Energie abgibt, ohne dass eine dazu proportionale Kraft zuseinem Antrieb aufgewendet werden müsste. Das Missverständnis besteht hierbei in derVernachlässigung der Lorentzkraft auf die fließenden Elektronen.

Die Elektronenwerden mit der Scheibe, in der sie sich befinden, im Magnetfeld gedreht. Sie erfahrendaraufhin eine Lorentzkraft in radialer Richtung. Die Folge ist eine Elektronenhäufung amRand oder am Mittelpunkt der Scheibe, je nach Magnetfeldrichtung und Drehrichtung. DieGeneratorwirkung beruht auf dieser Ladungstrennung. Ohne Ableitung, also bei offenemStromkreis, bleibt die Elektronenhäufung und damit die Induktionsspannung erhalten. DieScheibe dreht sich (bis auf Reibung) ohne Widerstand.

Wenn der Generator beigeschlossenem Stromkreis Energie an einen Verbraucher abgibt, strömen die Elektronen inder Scheibe in radialer Richtung. Sie erfahren durch diese Bewegung im selben Magnetfeldeine Lorentzkraft gegen die Drehrichtung der Scheibe. Über die Gitteratome macht sichdiese hemmende Wirkung beim Drehen der Scheibe bemerkbar. Dabei wirkt (wie bei allenInduktionsexperimenten) der Induktionsstrom seiner Ursache, also der Bewegung, entgegen(Lenzsches Gesetz). In welche Richtung man die Scheibe auch dreht, ihre Bewegung erfährtimmer einen Widerstand und geschieht nur unter Energieaufwand. Durch zweimalige Anwendungder Drei-Finger-Regel lässt sich das jeweils leicht zeigen. Sieht man von der Erwärmungder Scheibe durch den fließenden Strom ab, dann steht der erhaltenen elektrischen Energiedie genau gleich große investierte mechanische Energie gegenüber.

(Wieso siehtdenn eigendlich nie jemand nach Wikipedia, da ist doch immer alles eindeutig erklährt!)


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 13:19
Ist mit "N-Maschine" Ein Perpetuum Mobile gemeint?


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

05.07.2006 um 13:30
>Ist mit "N-Maschine" Ein Perpetuum Mobile gemeint?
Ne

mmm


melden
thephysican
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 01:23
Die Lorenzkraft kann nicht Rückwirkend wirken, da sie vom Magnetfeld ausgeht.
DieMetallplatte wird gebremst aber mit gleicher Kraft werden die Magneten beschleunigt. Dasgleicht sich aus weil alle auf der selben Achse montiert sind.
Was ist das also füreine geheimnissvolle Rückwirkende Kraft?


melden
thephysican
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 01:27
Wikkipedia sagt dazu nichts. Deren Erklärung dazu ist falsch weil sie nur die Lorenzkraftberücksichtigt aber nicht eine gleich grosse Gegenkraft die auf den Verursacher derLorenzkraft wirkt berücksichtigt und somit die Impulserhaltung verletzt. Der Strom wirdzwar abgelenkt und bremmst die Platte aber er drückt sich sozusagen am Magnetfeld weg undbewegt das Magnetfeld somit genau so stark in die andere Richtung.


melden

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 09:06
Link: www.borderlands.de (extern)

Auch wenns einige nicht warhaben wollen, an der N-Maschine ist nix, aber garnix von wegenfreier Energie.

Ein Experiment von einem "Gläubigen" mit guter Erklärung derwenigstens erhrlich ist und versucht der Sache auf den Grund zu kommen ist hier zufinden:

http://www.borderlands.de/projects.n-machine.php3


melden
submariner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 09:27
wie kann man an der Uni sein, und trotzdem derartig viele Rechtschreibfehler machen? Einweiteres Mysterium...


melden

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 09:33
@submariner

"wie kann man an der Uni sein, und trotzdem derartig vieleRechtschreibfehler machen? Ein weiteres Mysterium."

Dann hast du definitiv keineAhnung vom deutschen Schul- und Hochschulsystem.


melden
thephysican
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 17:12
@submariner
Nicht als Beleidigung verstehen, aber wozu solche Posts? Um die Zahl derBeiträge zu erhöhen oder nur um Langeweile zu vertreiben?
Was man zu sagen hat kannman doch vernünftig sagen.
Wenn ich mich mit jemandem unterhalte ist es mir lieber erspricht vernünftig und höflich als rechtschreibfehlerfrei. (die Rechtschreibfehler seheich im Gespräch sowieso nicht)

Kommentare ala "Klappt nicht" helfen auch nicht.Wenn es eine Rückwirkende Kraft gibt ist die Feststellung dieser Tatsache nicht das Endesondern der Anfang einer Diskussion weil man feststellen muss wo die Kraft herkommt.
Lorenzkraft innerhalb des Gerates kann es jedenfalls nichtt sein, die könnte nur aufdie Peripherie (externe Aufbauten wie die Schleifkontakte) wirken.
Ein entscheidendesGesetz wird so immer verletzt entweder Energieerhaltung (wenn es funktioniert) oderImpulserhaltung (wenn es abgebremst wird).
Beide Gesetze sind für die Physik extremwichtig und gelten als unumstösslich.
Aber diese Maschiene erzeugt entweder Strom ausdem "nichts" oder wenn keinen Strom dann eine Abbremsendee Kraft (auch aus dem nichtsoder wo kommt die her? Lorenzkraft ist es auf jeden Fall nicht), die den (Dreh)Impuls derMaschiene auffrisst. Also ist beides (Funktionstüchgtigkeit oder Funktionsunfähigkeit)nicht erklärbar.


melden
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 17:23
kennt jemand den Mayer'schen satz: "Energie wird weder erzeugt noch vernichtet. Sie wirdnur stets in andere Formen umgewandelt". ich kann mir nicht vorstellen dass es keinemaschine geben soll, die nicht aus physikalischen kräften alleine strom erzeugen kann.wie heist noch gleich dieses kugelpendel? mehrere kugeln hängen nebeneinander undübertragen jeweils ihre kräfte auf die jeweils letzte, wodurch es zu einenschwingmechanismus kommt? so etwas muss möglich sein, schon deswegen weil man die kraftdes magnetismus mit ausnützden kann. würde es so etwas geben, würden die firmenwarscheinlich kein geld mehr machen, weil jeder so eine maschine hätte.


melden
thephysican
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 17:40
@wurm_
Ja kenne ich, aber welche Form von Energie sollte so eine N-Maschie anzapfen?
Ich glaub nicht dass man mit so einer Maschiene einen over unity Effekt erzeugen kann(ich glaube dass man einen over unity Effekt überhaupt nicht erzeugen kann) aber umdiesen over unity effekt zu unterbinden muss es eine Gegenkraft geben die ich mir wedermit Gravitation, Elektromagnetismus, Starker oder schwacher Krenkraft erklären kann. Dassind alle 4 bekannten Kräfte der Physik. Übrig bleibt nur die Reibung die aber (fast)gleichbleibed ist. Wenn man die Dreghzahl nicht verändert. Andere Faktoren die dieLeistung beeinflussen wie z.B der Plattenradius (bei gleicher Plattenmasse=DünnerePlatte) oder der Platteninnenwiederstand hätten auf die Reibung kaum Einfluss.
Alsobleibt um die Energieerhaltung zu bewahren nur eine Gegengerichtete Kraft aber ist diesedurch die 4 bekannten Kräfte zu begründen oder gibt es noch mehr Kräfte die nur auf IhreEntdeckung warten (zusätzliche Raumdimensionen werden von Theoretischen Physikern aucheinfach postuliert um Beobachtungen begründen zu können, ohne dass man sie Experimentelnachweist oder sonst wie sehen könnte)


melden
Anzeige
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-Maschiene Gibt es den Effekt wirklich

06.07.2006 um 17:53
@thephysican
hmm, ich bin eigentlich ratlos. aber gibt es denn nicht tricks, um diesemaschine anderweitig zum laufen zu bringen? zum beispiel geringen stromfluss von aussendamit diese maschine ein größeres magnetisches stromfeld erzeugen kann, dass wiederumirgendein mechanismus in gang setzt dass großen strom erzeugt? es wäre auf jedenfallerstrebenswert, ich finds interessant :|


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
1:unendlich213 Beiträge