weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Henochisch | Sprache der Engel

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Engel, John, Henoch, Henochisch, DEE
HolyFighter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Henochisch | Sprache der Engel

26.10.2008 um 18:51
Link: de.wikipedia.org
Der/Die ein oder andere von euch wird sicherlich schon von Henoch gehört haben.
Falls nicht, hier eine Kurzinfo:

Also Henoch war eine bibliche Gestalt(Mann), der Kontakt zu Engeln hatte. Sie lehrten ihn viel und er schrieb das ganze schließlich nieder.
Hier die Adresse mit mehr Infos zu Henoch.
Über Henoch:
Wikipedia: Henoch
Das Buch:
http://members.aol.com/JFDATA4/Henoch.htm

Im Übrigen gibt es auch noch einen Thread über ihn hier im Forum.

Nun zur Sprache:
Also sie heißt Henochisch und leitet sich, wie man sich denken kann, von Henoch ab.
Angeblich ist sie die Sprache, die Engel sprechen.
John Dee hat sie im 16. Jahrhundert zusammen mit einem Medium in Kontakt mit Engeln entwickelt.
Weitere Infos könnt ihr ja dem Link entnehmen.

Was mich nun interessiert ist, was ihr von dieser Sprache haltet, ob ihr Erfahrungen damit gesammelt habt und ob ihr noch mehr Informationen (besonders in Bezug zu den eigtl Schlüsseln) verfügt.

MFG Holy


melden
Anzeige

Henochisch | Sprache der Engel

26.10.2008 um 19:25
Ich hab mir das mal angeguckt. Das war ziemlich komplex was die sich da ausgedacht haben aber mich wundert eins und zwar würde ich mal gerne wissen, woher die die Symbole nehmen die hatten ja diesen Tisch aber worher wissen die denn, dass diese Symbolen die richtigen sind, die könnten ja auch unsere normalen Buchstaben benutzen. Die haben ja erst Kontakt mit Ihnen aufgenommen und dann ihre Sprache übersetzt, aber wie wollen die denn die Sprache übersetzen wenn sie vorher keine konkreten Infos über Buchstaben, Symbole oder Glyphen haben. Mir kommt das leicht erfunden vor von denen, um einen hochangesehen Bund zu gründen, was sie ja auch getan haben. Aber anders gesehen, finde ich steckt da so viel Mühe und Wissen hinter, dass es meiner Meinung nach viel zu viel Aufwand ist, für eine Lüge. Warscheinlich hatte der Wahrsager irgendwelche Halluzinationen oder so, damit das alles einen Sinn für die beiden machte.
Ich persönliche finde sowas richtig interessant und würd mich freuen wenn jemand unter mir mehr dazu beisteuern kann. :-)


melden

Henochisch | Sprache der Engel

26.10.2008 um 21:07
Aleister Crowley hat da auch mitgemacht?


melden

Henochisch | Sprache der Engel

27.10.2008 um 14:55
hmm naja man kann es auch einfach erfunden haben.
Tolkien hat auch eine ganze Sprache erfunden mit einer eigenen schrift, Grammatik etc


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Henochisch | Sprache der Engel

27.10.2008 um 15:08
Gibt es da nicht ein Buch, in dem es auch alte Schriftzeichen gibt, die bis heute nicht entziffert werden konnten. Dieses Buch beschreibt unbekannte Faunen und Floren und sei wohl sehr schön colerieret. Leider komme ich jetzt nicht auf den Namen.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

27.10.2008 um 15:20
Meinst Du das Voinych-Manuskript (keine Ahnung wie das geschrieben wird :D)?


melden
HolyFighter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Henochisch | Sprache der Engel

27.10.2008 um 17:26
Klar gibt es das, nur die Symbole sind im Vergleich zu den Henochischen komplett anders.
Und es gibt in dem Manuskript ca. 160000 versch. Zeichen, was bei den henoch. nicht der Fall ist.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

27.10.2008 um 18:01
Link: de.wikipedia.org
Hier mal der wikipedia eintrag zum voynich-manuskript


melden

Henochisch | Sprache der Engel

27.10.2008 um 21:58
@Antioch

danke da schau ich jez rein das interessiert mich jetzt mal voll :D


melden

Henochisch | Sprache der Engel

27.10.2008 um 22:16
Sind aber im Grunde genaue Gegensätze. Beim Henochischen wurde die Sprache ja "erfunden" und bei dem Voynich-Manuskript weiß ja eben niemand was da drin steht.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

28.10.2008 um 00:24
Naja, ich kenne ein Mädel, die behauptet, jemanden zu kennen, der spontan anfing, Henochisch zu sprechen. Ich glaube ihr zwar, das sie das glaubt, habe aber so meine Zweifel. Immerhin konnte keiner der Anwesenden Henochisch, das haben sie erst später rausgekriegt.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

28.10.2008 um 11:08
Link: de.wikipedia.org
Ürde mich jetzt mal interessieren, woher man weiss, dass man Henochisch spricht.
Allerdings erinnert mich das ein ein Phänomen, über dass ich vor einiger Zeit schon mal etwas gelesen habe. Um jetzt hier nicht unnötig in erklärungen zu verfallen, gibts erneut nen wikipedia-link.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

28.10.2008 um 11:38
Da angeblich noch keiner den Schlüssel zur Sprache gefunden hat und auch John Dees Aufzeichnungen nur ungenügend überliefert wurden (wenn es sie denn überhaupt einmal komplett gab) sind die Erfahrungen hinsichtlich des Alphabets sehr gering gehalten.

Ich hatte übrigens einmal eine Ausgabe des Henoch´schen Alphabets von John Dee. Sieht alles sehr gut aus, aber ob man damit was anfangen kann ist etwas zweifelhaft.


melden
HolyFighter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Henochisch | Sprache der Engel

01.11.2008 um 12:40
Wir könnten ja mal damit beginnen und eine Sammlung an frei erhältlichen Informationen sammeln.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Henochisch | Sprache der Engel

01.11.2008 um 12:56
Henochisch....*lach* ein guter Witz !

Wie kann man nur denken, daß Engel eine andere Sprache sprechen als Gott oder die
entwickelten Menschengeister ?
Das Babylonische Sprachgewirr ist irdisch, die universale geistige Sprache gibt es
tatsächlich.

Aber so weit sind die Erdenmenschen längst nicht, als daß sie diese Sprache
erlernen könnten.
Dazu müßten sie erst einmal einen bewußten Bezug von der Seele zum Sprachzentrum
im Gehirn herstellen.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

01.11.2008 um 13:06
Wo genau steht dass mit Henoch in de Bibel?


melden

Henochisch | Sprache der Engel

03.11.2008 um 16:56
Link: de.wikipedia.org
Henoch wird übrigens auch in dem Buch der Jubiläen erwähnt. Das ist eine Schrift aus dem jüdisch-christlichen Kulturkreis. Ich habe Euch mal den Link hier reingestellt.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

05.11.2008 um 16:11
Hm klingt ja sehr intrassant
und da hab ich ne kleine theorie aufgestellt ^^
In Babylon, sprachen ja alle menschen ein und dieselbe sprache ,d.h. jeden hat jeden verstanden, dann machten die menschen einen fehler und gott bestrafte sie mit verschiedenen sprachen.
...
Was für eine sprache haben denn die menschen davor gesprochen (vor der bestrafung)???????(bitte antworten)
wenns Henochisch war dann passt das ja mit der these (sprache der engel) falls nich müsste man ein bischen läänger überlegen.


melden

Henochisch | Sprache der Engel

07.11.2008 um 00:39
es gibt übrigens einen eigenen Thread zum Voynich-Manuskript (von mir erstellt *Schleichwerbung *g* *), wollt das nurmal anmerken..... und diesen Thread hier werd ich glaub ich fleißig verfolgen, intressiert mich schon ein wenig.

Mhm und mit den biblischen Geschichten würde ich aufpassen, würde sie nicht allzu wörtlich nehmen...


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Henochisch | Sprache der Engel

13.11.2008 um 10:15
@iverson

Wie @Gwaythiel schon angedeutet hat, solltest Du die Bibel nicht zu wörtlich nehmen.
Auch im Falle Babylons geht es um ein Stück Menschheitsgeschichte und
Menschheitsentwicklung die symbolisch mit dem Gleichniss des Babylonischen
Sprachgewirrs zum Ausdruck gebracht wurde.

Es gibt nur eine Sprache des Herzens und die hat jeder/jedes Volk nach seiner Art
verbogen weil er vor anderen verbergen wollte was er tatsächlich empfindet und denkt um
präventiv gegen Nachteile die ihm daraus entstehen könnten, wirken zu können.
Wer aber also handelt der ist selbst so, da er sonst nicht das Schlechte bei seinem
Nächsten vermuten würde.

Der Turm steht symbolisch für den berechnenden Verstand der auf Kosten der reinen
Empfindung (des Herzens und der Sprache des Herzens) immer höher gebaut wurde, was
so viel heißt wie, daß die Überzüchtung des Verstandes/Großhirn auf Kosten des heute
Kleinhirn genannte Organ welches eine direktere und authentischere Verbindung zur
Seele(Herzen) hat, sich schließlich über die vielen Generationen genetisch
niedergeschlagen hat und an anderer Stelle durch die Bezeichnung Erbsünde zum Ausdruck
gebracht wurde.

Die einzig verbliebene Sprache die der Ursprache bzw der Seelensprache noch am
nächsten kommt, ist - bezeichnenderweise - heute ebenfalls kaum noch gebräuchlich
es handelt sich dabei um Sanskrit.

Was allerdings für den Verstand von heute nicht nachvollziehbar ist, ist die Tatsache,
das dabei oftmals ein Wort für mehrere Begriffe steht.


melden
Anzeige

Henochisch | Sprache der Engel

13.11.2008 um 10:37
@taothustra1
taothustra1 schrieb:Was allerdings für den Verstand von heute nicht nachvollziehbar ist, ist die Tatsache,
das dabei oftmals ein Wort für mehrere Begriffe steht.
Aus wie vielen Buchstaben besteht den diese Sprache?
Je weniger Buchstaben man hat um so mehr Wörter haben eine mehrfach bedeutungen.
Sprachen(Wörter) folgen keiner Logik und sind eher Zufällig entstanden.
Wir können selber eine Sprache entwickeln und nennen das ganze dann Sprache des Herzens oder Sprache der Idioten.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden