weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wundersame Lochvermehrung

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Loch Wunder

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 15:49
Stellen wir uns doch mal die Berliner Mauer vor und dass dort jemand mit einem Bohrer ein Loch durchgebohrt hätte.

Die Frage, die mich jetzt beschäftig ist, ob das Loch noch da ist, obwohl die Mauer jetzt weg ist.

Angenommen, man entscheidet sich dafür, dass das Loch auch ohne Mauer noch existiert, eben an genau der selben Stelle wie früher nur jetzt eben ohne Rand. Was wäre dann, wenn man das Mauerstück nur irgendwo in ein Museum gestellt hätte. Dann hätte man doch das Loch in der Mauer im Museum und das Loch ohne Rand. Also quasi eine wundersame Loch-Verdopplung. Das scheint eher unlogisch zu sein.

Die folge wäre ja, dass das Loch dann unendlich oft existieren würde. Nämlich an jedem Ort zwischen ursprünglichem Standort und dem Weg ins Museum.

Jetzt stelle ich mir vor, man hätte einen Laserstrahl durch das ursprüngliche Loch geschickt. Bringt man nun die Mauer ins Museum und lässt den Laser aber an, leuchtet er immer noch durch das urspünglich Loch, also muss es doch noch vorhanden sein. Logisch, wo Licht durch geht muss ein Loch sein - ode? Also doch Lochvermehrung?

Oder ist der gedankliche Fehler, das ein Loch sich evtl. nur durch den Rand definiert? Folge: Rand weg = Loch weg?

Gruß
Smirre


melden
Anzeige

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 15:54
gibt ja auch sommerlöcher...irgendwann sind auch die merkwürdigerweise wieder verschwunden ;)


melden
Dusseldada
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:01
Loch.....loch........Loch,
Ich blicks irgendwie aba irgendwo auch nit.


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:09
"Oder ist der gedankliche Fehler, das ein Loch sich evtl. nur durch den Rand definiert? Folge: Rand weg = Loch weg?"

Genau das oO
Was hast du denn, wenn du ein Loch in eine Mauer bohrst? Luft an der Stelle. Das Loch definiert sich nur durch den Rand der Mauer als solches.


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:12
wenn man ein loch bohrt ist da nicht das Loch, sondern das Material das der Bohrer durchbohrt hat ist einfach entfernt worden...

wenn du über solche löcher nachdenkst, dann lieber über schwarze Löcher und nicht Bohrlöcher ;)

@smirre


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:12
@smirre
meinst du diese überlegung wirklich ernst? :D


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:16
Das ist wie "nichts" definieren...eigentlich ist nichts da, was man so bezeichnen könnte, irgendwie paradox :D


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:17
@löm
darüber kann ich mich wieder den ganzen tag unterhalten :D

das nichts ist ja schon etwas, weil es schon eine bezeichnung hat und "nichts" heißt :D

und diese Bohrlöcher, sind einfach Luft :D


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:22
@smirre
smirre schrieb:Jetzt stelle ich mir vor, man hätte einen Laserstrahl durch das ursprüngliche Loch geschickt. Bringt man nun die Mauer ins Museum und lässt den Laser aber an, leuchtet er immer noch durch das urspünglich Loch, also muss es doch noch vorhanden sein. Logisch, wo Licht durch geht muss ein Loch sein - ode? Also doch Lochvermehrung?
LOL so ein Schwachsinn :D
Aber witzig.


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:23
@kastanislaus
aber ist doch mal eine überlegung die einer weiteren überlegung wert ist :D


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:23
@wolfsrain

Dito :D ...


Naja "nichts" existiert in dem Sinne, da man für etwas nicht Vorhandenes ne Definition erstellte und es somit...erschaffte oO Bzw auch wieder nicht, weils ja nicht existiert-.- :D


Joa die Bohrlöcher sind dagegen uninteressant, da Luft...hast Recht.
Boah es wird OT


melden

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 16:25
@löm
nein nicht OT :D... wir unterhalten uns dem thema entsprechen über das nichts und löcher xD

schön ist ja auch das der Threadersteller mal wieder nicht mehr da ist


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wundersame Lochvermehrung

16.07.2009 um 17:11
@smirre
Ich hoffe hier werden alle deine Fragen beantwortet
http://www.natokh.de/merkenswertes/loecher.htm


melden

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 10:23
@JPhys
cooler Link - ich wusste doch, dass ich nicht der einzige Irre bin, dem so ein Blödsinn durch den Kopf geht :-)

@wolfsrain
natürlich bin ich noch da und habe die Kommentare mit höchst möglicher Aufmerksamkeit gelesen.

@löm
das mit der Definition ist schon ein Problem. Im absoluten Vakuum existiert eben dieses selbst nur dadurch, dass man einen Begriff, eine Definition dafür hat. In diesem Fall verhält es sich nicht wie bei einem Loch. Das Vakuum existiert auch ohne Rand.

Mal abgesehen von denjenigen, die diesem Thema nicht ganz zu unrecht eine vollkommene Ernsthaftigkeit absprechen, zeigen die Kommentare, dass die Meinung doch eher in die Richtung geht, dass sich ein Loch tatsächlich nur durch den Rand definiert. Das arme Loch...

Wenn das nun bei Löchern gilt, gibt es das dann auch in anderen Bereichen. Mal ein etwas provokatives Beispiel: definiert sich nicht so manche Frau nur durch ihren erfolgreichen Mann (oder umgekehrt natürlich). Oder ist dieser induktive Schluss zu voreilig?

Offensichtlicher ist das dann bei Licht und Schatten. Schatten definiert sich in Relation zum Licht. Das ist aber schon wieder ein anderer Fall, ein relationaler.


melden

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 10:26
@smirre
Eine Frau oder ein Mann sollten sich nicht durch einen erfolgreichen Partner defienieren, sondern durch sich selbst... was wäre man denn ohne sich selbst!?

naja, das loch ist nunmal so... es braucht einen rand um ein loch zu sein

aber mehr in einem loch zu sehen, finde ich nicht ganz richtig ;)


melden

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 10:57
@smirre
smirre schrieb:Das Vakuum existiert auch ohne Rand.
Najaa...du brauchst ein Behältnis, in dem das Vakuum entsteht. Das hat dann nen Rand oder?^^
smirre schrieb:definiert sich nicht so manche Frau nur durch ihren erfolgreichen Mann (oder umgekehrt natürlich).
Darauf geh ich nu gar nicht erst ein, echt nich-.-


melden

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 11:23
@löm
löm schrieb:Najaa...du brauchst ein Behältnis, in dem das Vakuum entsteht.
wo bist du gerade? Weniger als 100km von dir entfernt existiert ein Vakuum OHNE Behältnis. Schau mal senkrecht nach oben!

@wolfsrain
die Frage ist doch nicht, ob man sollte oder nicht. Die Frage ist doch ob es denkbar ist oder ober das vielleicht sogar real gibt. Und beides würde ich bejahen.

Auf die Spitze getrieben stellt sich die Frage, ob nicht ALLES nur durch einen - im übertragenen Sinne - Rand existiert. Und spätestens hier kann sich dunklerwald auch nicht mehr auf ein "echt nich" reduzieren.


melden

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 11:27
@smirre
wenn du das universum meinst dann sage ich jaein

ich meine ja, wie viele, das das universum nicht wirklich unendlich ist...
expander und so weiter...

jedenfalls glaube ich, dass wenn du zum ende kommst, zwar nicht an eine wand oder einen rand stöhst, aber dafür auf der anderen seite des universums wieder herauskommst... also wie in dem 2D spiel Super Mario Bros. zb... oder Pac-Man

da ist zwar nichts, aber dennoch ein rand

und der rand um unsere erde ist das magnetfeld und die atmosphäre


melden

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 11:38
Aaaalllsssoooo, wenn ich ein Loch bohre, erzeuge ich gleichzeitig auch immer ein Antiloch, das nur durch die Wandung des Materials, in das ich das Loch gebohrt habe, voneinander getrennt wird. Entferne ich nun dieses Material stürzen Loch und Antiloch ineiander und heben sich gegenseitig auf.


melden

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 11:39
@Fluktuation
das ist mal eine erklärung ;)


melden
Anzeige

Wundersame Lochvermehrung

17.07.2009 um 11:41
HE HE :)


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden